Clicks917
de.news
3

Covid-Regime: Erst verhaften, dann Fragen stellen

Die finnische Polizei unterband am vergangenen Sonntag einen protestantischen Freiluft-Gottesdienst in Espoo bei Helsinki, Finnland, (Video unten).

Zwei Prediger wurden über vier Stunden lang festgehalten und in Gefängniszellen eingesperrt, erklärte ihr Freund Miska Wilhelmsson in einem englischen Video.

Die Gruppe gehört zu einer den Baptisten nahestehenden Gemeinschaft namens Kottikirko ("Hauskirche"), die in Finnland als Religion anerkannt ist. Den Behörden ist es nicht erlaubt, in Treffen anerkannter Religionen einzugreifen.

Die 35 Gläubigen, die sich am Sonntag draußen versammelten, hielten sich an die Covid-Distanzierungen. Ein Polizist befahl einer Familie sogar zweimal, Covid-Abstände auch "innerhalb der Familie" einzuhalten, sogar zu ihrem zweijährigen Kind (Video here).

Den Predigern wurde nicht gesagt, warum man sie verhaftete, vermutlich um sie an der Fortsetzung des Gottesdienstes zu hindern.

#newsYrfxueavbu

Goldfisch
Ihr Handlanger Satans, ihr werdet euer gerechtes Urteil auch noch erhalten und dann .... wird euch hoffentlich alles leid tun.
kyriake
Vielleicht handelt es sich dabei um eine GAYstapo ?! 😉😄
Die Bärin
Wenn das "Virus" so gefährlich ist, warum hält die GESTAPO keinen Abstand?