Clicks2.7K
de.news
575

Aufgedeckte Briefe: "Keine Strafe" für katholische Freimaurer

Die katholische Autorin Kathy Clubb, Melbourne, veröffentlichte einen Briefwechsel zwischen einem freimaurerischen Großmeister und der australischen Bischofskonferenz über eine mögliche Mitgliedschaft von Katholiken bei der Freimaurersekte.

Der erste Brief stammt vom Großmeister Stephen Michalak, einem "Katholiken", der im Juli 2016 um eine Möglichkeit bat, Freimaurern die volle Teilnahme am sakramentalen Leben der Kirche zu gewähren.

Michalak erhielt im Juli 2017 eine Antwort (Foto des Artikels) von Hochwürden Stephen Hackett, dem Sekretär der australischen Bischofskonferenz.

Nach Beratung mit verschiedenen Gremien der Bischofskonferenz meinte Hackett, dass eine Mitgliedschaft in der Freimaurerei [angeblich] auf der Ebene der Pfarrei abgeklärt werden sollte.

Er behauptete sogar, dass eine - bisher unbekannte - "katholische Richtlinie” aus dem Jahr 1984 festlege, dass "die Mitgliedschaft von Katholiken bei den Freimaurern keine Strafe nach sich ziehe".

In Wahrheit erklärte die vatikanische Glaubenskongregation im Jahr 1983, dass die Freimaurerei mit dem katholischen Glauben unvereinbar ist und dass "keine ortskirchliche Stelle die Kompetenz hat, von dem negativen Urteil über die Freimaurerei abzuweichen."

#newsDwsvladdep

CrimsonKing
Für Ihre falschen Anschuldigungen und Verleumdungen werden Sie sich noch verantworten müssen @Mk 16,16 @Maria Katharina

Selbst keine Kinderstube, aber anderen schlechtes Benehmen vorwerfen, da zeigt sich der Charakter.
CrimsonKing
Da ich nicht, wie Sie behaupten, mit Antiquas personenidentisch bin, sehe ich keine Veranlassung, mich von seinen Aussagen zu distanzieren. Ich weiß auch gar nicht, welche Sie jetzt speziell meinen. Wenn ich mich von allen Aussagen distanzieren wollte, mit denen ich nicht einverstanden bin, käme ich zu nichts anderem mehr. Ich habe nichts dagegen, wenn Sie mich für meine persönlichen Aussagen …More
Da ich nicht, wie Sie behaupten, mit Antiquas personenidentisch bin, sehe ich keine Veranlassung, mich von seinen Aussagen zu distanzieren. Ich weiß auch gar nicht, welche Sie jetzt speziell meinen. Wenn ich mich von allen Aussagen distanzieren wollte, mit denen ich nicht einverstanden bin, käme ich zu nichts anderem mehr. Ich habe nichts dagegen, wenn Sie mich für meine persönlichen Aussagen kritisieren wollen. Tun Sie das gerne, aber bitte halten Sie mir nicht die Aussagen anderer Leute vor.
Mk 16,16
Wie stehen Sie zu dieser Aussage z.B.?
Für mich ist das ebenfalls eine Lästerung weil damit ein ganzer Berufsstand der Priester pauschal verurteilt wird. Jesus war ebenfalls Priester, er war unser Hohenpriester schlechthin.

19. Dez.
Gloria Global am 19. Dezember 2019
In früheren Zeiten war für viele schwüle Männer das Priesteramt eine willkommene Möglichkeit, die von der Gesellschaft nicht …More
Wie stehen Sie zu dieser Aussage z.B.?
Für mich ist das ebenfalls eine Lästerung weil damit ein ganzer Berufsstand der Priester pauschal verurteilt wird. Jesus war ebenfalls Priester, er war unser Hohenpriester schlechthin.

19. Dez.
Gloria Global am 19. Dezember 2019
In früheren Zeiten war für viele schwüle Männer das Priesteramt eine willkommene Möglichkeit, die von der Gesellschaft nicht geduldete Homosexualität zu verstecken. Als Priester mussten sie nicht mehr Ausreden dafür suchen, warum sie denn nicht verheiratet sind oder keine Freundin haben. Zudem war es für viele auch eine Möglichkeit, die Augen vor der eigenen sexuellen Neigung zu verschließen. Mit der für sich selbst zurecht gelegten Erklärung "Ich habe mich selbst für das Priesterdasein und das Leben in Keuschheit entschieden" lässt sich besser klarkommen als mit der Begründung, dass die Gesellschaft es nicht zulässt (eigene Entscheidung versus auferlegter Zwang). Wahrscheinlich gibt es noch weitere Gründe, warum dieser Beruf so attraktiv für Schwüle ist.
CrimsonKing
Inwiefern wird mit dieser Aussage irgendjemand pauschal verurteilt? Dass es unter katholischen Priestern einen hohen Anteil von Schwulen gibt, der deutlich höher als der allgemeine Durchschnitt ist, ist ein Fakt. Ich liefere lediglich eine Erklärung dazu, woran es liegen könnte. Hätte ich geschrieben, dass alle Priester schwul wären, so wäre das eine pauschale Verurteilung. Das habe ich aber …More
Inwiefern wird mit dieser Aussage irgendjemand pauschal verurteilt? Dass es unter katholischen Priestern einen hohen Anteil von Schwulen gibt, der deutlich höher als der allgemeine Durchschnitt ist, ist ein Fakt. Ich liefere lediglich eine Erklärung dazu, woran es liegen könnte. Hätte ich geschrieben, dass alle Priester schwul wären, so wäre das eine pauschale Verurteilung. Das habe ich aber keineswegs und somit auch niemanden pauschal als homosexuell hingestellt. Im Übrigen bin ich der Meinung, dass auch homosexuelle Männer durchaus sehr gute Priester sein können. Der Zölibat gilt in jedem Fall. Wird er eingehalten, ist die sexuelle Orientierung egal. Wird er gebrochen, ist es ein Verstoß, egal ob hetero- oder homosexuell.
Maria Katharina
"Bruder"-Sprech", nichts weiter....
Mk 16,16
@CrimsonKing: Also, ich teile diese Ansicht nicht und halte es für unwahrscheinlich und unglaubwürdig wegen einer perversen Veranlagung Priester zu werden nur um keine Erklärungen mehr abgeben zu müssen weshalb man unverheiratet ist bzw. ohne weiblichen Partner. Das sind Leute, die normalerweise mit dem katholischen Glauben ohnehin sehr große Probleme haben. Ich bin auch der Ansicht, daß …More
@CrimsonKing: Also, ich teile diese Ansicht nicht und halte es für unwahrscheinlich und unglaubwürdig wegen einer perversen Veranlagung Priester zu werden nur um keine Erklärungen mehr abgeben zu müssen weshalb man unverheiratet ist bzw. ohne weiblichen Partner. Das sind Leute, die normalerweise mit dem katholischen Glauben ohnehin sehr große Probleme haben. Ich bin auch der Ansicht, daß jemand der homosexuell veranlagt ist, zum Priesterberuf unfähig ist, da die Homosexualität von der Bibel als schwere Sünde verurteilt wird. Deshalb ist es unlogisch, daß ausgerechnet solche Leute durchaus auch sehr gute Priester sein können. Wie soll ein solcher Priester denn den Gläubigen erklären daß Homosexualität eine Todsünde ist? Man kann nur etwas glaubwürdig lehren, was man selber auch glaubt. Deshalb halte ich Ihren Kommentar zu diesem Thema nach wie vor für eine Lästerung. Tut mir leid. Bitte denken Sie auch noch einmal darüber nach.
Maria Katharina likes this.
Mk 16,16
Ich habe mir Ihre ganzen Kommentare durchgelesen und bin zu dem Schluß gekommen, daß Sie nicht identisch sein können mit Antiquas, weil Ihre Äußerungen auf einem ganz anderen Niveau stehen. Ich habe Sie verwechselt und mich außerdem also geirrt und Sie zu Unrecht beleidigt und verurteilt. Das tut mir aufrichtig leid und ich bitte Sie um Entschuldigung!!! Die belastenden Kommentare habe ich …More
Ich habe mir Ihre ganzen Kommentare durchgelesen und bin zu dem Schluß gekommen, daß Sie nicht identisch sein können mit Antiquas, weil Ihre Äußerungen auf einem ganz anderen Niveau stehen. Ich habe Sie verwechselt und mich außerdem also geirrt und Sie zu Unrecht beleidigt und verurteilt. Das tut mir aufrichtig leid und ich bitte Sie um Entschuldigung!!! Die belastenden Kommentare habe ich gelöscht. Ich wünsche Ihnen trotzdem noch Frohe Weihnachten!
nujaas Nachschlag likes this.
CrimsonKing
Alles in Ordnung, vielen Dank für Ihre Entschuldigung, auch Ihnen wünsche ich gesegnete Weihnachten.
Mk 16,16 likes this.
Herzlichen Dank! Soll nicht wieder vorkommen!
Gestas likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina
Die katholische Kirche ist ja von den FM unterwandert.
Den größten Feinden des HERRN.
Deren HERR ist ein anderer - wohnt quasi im Basement...
Mk 16,16 and 2 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
Mk 16,16
Ja, es sind die Modernisten des Konzilsklerus die unterwandert wurden. Trotz allem sollten wir nicht den Gläubigen jede Hoffnung nehmen. Die Heilige Kirche leidet zwar, aber die Kirche ist nach wie vor unversehrt in ihrer ganzen Schönheit und Vollkommenheit. Der Klerus, egal ob gut oder böse ist nicht die Kirche. Die sind nur die Arbeiter im Weinberg, die Verwalter eben. Aber die Winzer sind …More
Ja, es sind die Modernisten des Konzilsklerus die unterwandert wurden. Trotz allem sollten wir nicht den Gläubigen jede Hoffnung nehmen. Die Heilige Kirche leidet zwar, aber die Kirche ist nach wie vor unversehrt in ihrer ganzen Schönheit und Vollkommenheit. Der Klerus, egal ob gut oder böse ist nicht die Kirche. Die sind nur die Arbeiter im Weinberg, die Verwalter eben. Aber die Winzer sind nicht der Weinberg - und den Winzern, egal ob gute oder böse, gehört zum Glück auch nicht der Weinberg. Die Winzer kommen und gehen, aber die Kirche bleibt ewig bestehen. Sie geht nicht unter und kann insofern nicht unterwandert werden. Die bösen Winzer bilden sich immerzu ein, sie wären der Weinberg. Und die bilden sich auch immer ein, der Weinberg würde ihnen gehören, weil sie ja vermeintlich an der Macht sitzen. Aber die Macht hat Jesus Christus weil er das Haupt Seiner Kirche ist. Deshalb kann die Kirche nicht unterwandert werden. Die Freimaurer haben es zwar geschafft, den Klerus zu unterwandern, aber eben nicht die Kirche.
Maria Katharina
Naja. Vielleicht rechnet man mit keiner "weltlichen Strafe".
Vor dem HERRN sieht das aber gaaaanz anders aus...
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
Gestas likes this.
Ruudolphhh-Mhichaeel likes this.
Susi 47
deshalb sind alle rrotarier
Gestas
@rose3
Priska-Ist dieser ichwohnegerneindisemland noch da? Nein. Das zeigt, das er auch von der Redaktion für einen Troll gehalten wurde! Sie brauchen nicht jeden Troll verteidigen
Mk 16,16 and 3 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
Santiago74 likes this.
Maria Katharina likes this.
Zweihundert likes this.
rose3
@Gestas ich weiß nicht warum Gloria TV.das macht ?Der hat ja nur eine andere Meinung gehabt ..Darf man die hier nicht haben?
Gestas
@rose3
Die Redaktion hat ihre Erfahrung mit Trollen. Die erkennt sie. Sie Priska wollen sie nicht erkennen
Maria Katharina and one more user like this.
Maria Katharina likes this.
Zweihundert likes this.
Gestas likes this.
rose3
@Gestas ich bitte Sie wenn ein Ankömmling hier schreibt ,und ihnen der Kommentar nicht gefällt nicht gleich als Troll bezeichnen..
Ruudolphhh-Mhichaeel and one more user like this.
Ruudolphhh-Mhichaeel likes this.
gennen likes this.
Maria Katharina
Naja. Man sollte schon erkennen, was ein neuer User so vom Stapel lässt.
@Gestas hat eine ganz gute Trefferquote...
Tina 13 likes this.
rose3
@Maria Katharina das Sie immer ihren Busenfreund helfen ist ja logisch aber wegen der Treffsicherheit gebe ich Ihnen recht ,bis auf einigen ausnahmen .
Gestas
Troll @ichwohnegernindiesemland.
Bitte verlassen sie dieses Forum
diana 1 likes this.
a.t.m
Das die Freimaurer schon längst die Macht im ROM der NACH VK II ÄRA über und mit Hilfe der modernistischen antikatholischen Irrlehrer und Wölfe in Schafskleidern übernommen haben, ist doch schon längst bewiesen. Siehe eben deren teuflische Pläne:
www.kathpedia.com und natürlich
kath-zdw.ch die sie ja schon in die TAT umgesetzt haben, nur noch diejenigen die wie es Gott der Herr so trefflich …More
Das die Freimaurer schon längst die Macht im ROM der NACH VK II ÄRA über und mit Hilfe der modernistischen antikatholischen Irrlehrer und Wölfe in Schafskleidern übernommen haben, ist doch schon längst bewiesen. Siehe eben deren teuflische Pläne:
www.kathpedia.com und natürlich
kath-zdw.ch die sie ja schon in die TAT umgesetzt haben, nur noch diejenigen die wie es Gott der Herr so trefflich ausdrückt

Apostelgeschichte: 28. 26- 27
Geh zu diesem Volk und sprich: Mit Ohren werdet ihr hören und nicht verstehen, und sehen werdet ihr und nicht erkennen; denn das Herz dieses Volkes ist verstockt; mit den Ohren hören sie schwer; und ihre Augen halten sei geschlossen, damit sie nicht sehen mit ihren Augen und nicht hören mit ihren Ohren und nicht verstehen mit ihren Herzen und sich bekehren und ich sie heile.

Wollen und oder können diese Tatsache nicht erkennen, siehe als traurigstes Beispiel derjenigen die die Unheiligen Früchte der VK II und Nach VK II Päpste in einen blind fanatischen "Papalismus, Kadaver - Führergehorsam" verteidigen und umjubeln.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Liberanosamalo and one more user like this.
Liberanosamalo likes this.
Susi 47 likes this.
CollarUri likes this.
MichaelAvaugour
Sieht man sich das ganze minderwertige Politikergesindel an sollte man ja eigentlich tatsächlich hoffen das die Behauptung traditioneller Katholiken, die Loge sei die wahre verborgene Macht im Hintergrund, stimmt. Wenn es denn keine absolute Wahrheit gibt ist die Ringparabel, der Humanismus, der Toleranzgedanke der einzig gangbare Weg einer Gesellschaftsorganisation. Und vielen ist es nicht …More
Sieht man sich das ganze minderwertige Politikergesindel an sollte man ja eigentlich tatsächlich hoffen das die Behauptung traditioneller Katholiken, die Loge sei die wahre verborgene Macht im Hintergrund, stimmt. Wenn es denn keine absolute Wahrheit gibt ist die Ringparabel, der Humanismus, der Toleranzgedanke der einzig gangbare Weg einer Gesellschaftsorganisation. Und vielen ist es nicht gegeben glauben zu können. Es hat schon alles seinen Sinn dass wir Katholiken jetzt die Minorität sind und der traditionelle Gegner die Gesellschaft formt. Es bringt nun keine weltlichen Vorteile mehr Katholik zu sein, dh es wird die Spreu vom Weizen getrennt denn die alte Brauchtums Volkskirche und traditionelles verbürgerlichtes Kulturchristentum war die Heimat vieler lauwarmer Spiesser die ihr Christentum wie den Lodenmantel trugen ohne bereit zu sein Opfer zu bringen.
CollarUri likes this.
CollarUri
"der Toleranzgedanke der einzig gangbare Weg einer Gesellschaftsorganisation": Das ist natürlich der "Weg", der in Chaos und Krieg endet.
Maria Katharina and 6 more users like this.
Maria Katharina likes this.
Mk 16,16 likes this.
rose3 likes this.
Liberanosamalo likes this.
Susi 47 likes this.
a.t.m likes this.
Gestas likes this.
Mk 16,16 likes this.
Hermias
Antiquas
Einer fruchtbringenden Zusammenarbeit zwischen Kirchen und Freimaurern stand und steht aus christlicher Sicht nichts im Wege.
CollarUri
Sie bringt aber nur faule Früchte.
Maria Katharina and 3 more users like this.
Maria Katharina likes this.
Susi 47 likes this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.
Carlus
@Antiquas das Schlechte raubt dem Guten den Geschmack. Eine schlechte Ware kann niemals mit der Vermischung einer guten Ware im Geschmack gut werden.
Der sogenannte Ökumenismus hat die Protestanten keinen Schritt näher an die katholische Lehre gebracht aber die katholische Lehre wurde in den Abstellraum gebracht und durch den Protestantismus ersetzt.
Maria Katharina and 3 more users like this.
Maria Katharina likes this.
Mk 16,16 likes this.
Mangold03 likes this.
Gestas likes this.
Antiquas
Na und?
Mk 16,16
Na ich bitte Sie! Jetzt muß ich einmal fragen. WAS IST DENN "NA UND?" FÜR EINE ANTWORT? Der Ökumenismus ist doch nichts anderes als die völlige Aufgabe der katholischen Glaubenswahrheiten. Wie kann ein Katholik da "Na Und?" fragen? Der Ökumenismus ist die Falle der Protestanten und die katholischen Bischöfe haben das weder erkannt noch wollten die es erkennen. Dummheit und Bosheit und Lieblosigke…More
Na ich bitte Sie! Jetzt muß ich einmal fragen. WAS IST DENN "NA UND?" FÜR EINE ANTWORT? Der Ökumenismus ist doch nichts anderes als die völlige Aufgabe der katholischen Glaubenswahrheiten. Wie kann ein Katholik da "Na Und?" fragen? Der Ökumenismus ist die Falle der Protestanten und die katholischen Bischöfe haben das weder erkannt noch wollten die es erkennen. Dummheit und Bosheit und Lieblosigkeit gegenüber dem Herrn, gegenüber den Protestanten, gegenüber den Katholiken. Die Katastrophe ist perfekt. Na und? Ist doch egal!?
Maria Katharina and one more user like this.
Maria Katharina likes this.
Goldfisch likes this.
Antiquas
Ich bin kein Katholik. Dennoch sollten Sie mir nicht "Dummheit und Bosheit und Lieblosigkeit gegenüber dem Herrn . ." unterstellen.
Goldfisch
Na klar, kann gar nicht anders sein!
Carlus likes this.
Mk 16,16
@Antiquas: Das ist ja interessant. Darf ich fragen, zu welchem Glaubensbekenntnis bzw. "Kirche" Sie sich bekennen? Dummheit und Bosheit und Lieblosigkeit habe ich bezogen auf die Leute, die die Ökumene unterstützen.
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
Maria Katharina likes this.
Antiquas
Die Leute, die die Ökumene unterstützen sind also dumm, böse und lieblos? Sie zählen sich also zu Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage? Gehen Sie mal an die frische Luft, oder in eine ganz normale Kneipe. Dort sitzt Ihre eigentliche Zielgruppe. Denen erzählen Sie bitte, was mir gerade erzählt haben. Viel Vergnügen!
CrimsonKing likes this.
Liberanosamalo
Wenn man seine Kommentare liest, weiß man, warum er als Protestant in einem katholischen Forum ist.
Carlus likes this.
Antiquas
Sie sollten nach Nordirland ziehen. Dort kriegen die Protestanten in dunklen Ecken ab und zu noch ihr Fett ab. Ich denke, das wäre was für Sie. Ich bin übrigens kein Protestant.
Liberanosamalo
Ist mir ehrlich gesagt völlig wurscht. In Zeiten von gloria.tv muss ich mich doch nicht so weit weg begeben. Wenn ich mich austoben will, teile ich hier aus . Ansonsten hoffe und bete ich für Sie, dass Sie noch finden, was Sie hier suchen und Sie sich vor Ihrem Absterben noch bekehren.
Carlus likes this.
Mk 16,16
@Antiquas: Ich sehe jetzt erst Ihre Antwort. Ja, natürlich ist der Ökumenismus dumm, böse und lieblos. Er ist dumm, weil zwischen der katholischen Glaubenslehre und der Glaubenslehre Luthers ein absolut unüberwindbarer Graben besteht und deswegen eine Annäherung vollkommen unmöglich ist. Er ist böse, weil dieser Graben verleugnet wird. Und er ist lieblos weil die katholische Glaubenslehre nicht …More
@Antiquas: Ich sehe jetzt erst Ihre Antwort. Ja, natürlich ist der Ökumenismus dumm, böse und lieblos. Er ist dumm, weil zwischen der katholischen Glaubenslehre und der Glaubenslehre Luthers ein absolut unüberwindbarer Graben besteht und deswegen eine Annäherung vollkommen unmöglich ist. Er ist böse, weil dieser Graben verleugnet wird. Und er ist lieblos weil die katholische Glaubenslehre nicht gelehrt wird und weil die Irrlehre Luthers nicht erklärt wird. Lieblos deswegen weil damit den Protestanten die Möglichkeit genommen wird, aus der Finsternis von Luthers Satanslehre jemals herauszukommen.

Daß ein Freimaurer nicht verstehen kann, worum es hier überhaupt geht, ist mir klar.

Ich weiß nicht, weshalb meine Zielgruppe in einer ganz normalen Kneipe sein soll. Was soll denn diese blöde Polemik? Jeder Mensch, der offen ist für die Wahrheit, ist meine Zielgruppe! Wer kein Interesse an der Wahrheit hat, der ist nicht meine Zielgruppe.

Da der Mensch einen freien Willen hat in moralischen Fragen, ist nun einmal jeder für sein eigenes Heil selber verantwortlich. Klar? Ich kann nur die katholische Glaubenslehre anbieten - was dann jeder Einzelne damit unternimmt, ist seine eigene Sache. Die Annahme des christlichen Glaubens ist nur freiwillig möglich, falls Sie das noch nicht kapiert haben.
Maria Katharina and one more user like this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
Mk 16,16
@Antiquas: "Einer fruchtbringenden Zusammenarbeit zwischen Kirchen und Freimaurern stand und steht aus christlicher Sicht nichts im Wege."

Aha, interessant. Wer entscheidet denn hier, was christliche Sicht ist? Die Freimaurer vielleicht? Das ist ja der größte Schwachsinn, den ich jemals in meinem Leben gehört habe!

Wenn Sie einmal die Wahrheit über die Freimaurerei hören wollen, dann sehen …More
@Antiquas: "Einer fruchtbringenden Zusammenarbeit zwischen Kirchen und Freimaurern stand und steht aus christlicher Sicht nichts im Wege."

Aha, interessant. Wer entscheidet denn hier, was christliche Sicht ist? Die Freimaurer vielleicht? Das ist ja der größte Schwachsinn, den ich jemals in meinem Leben gehört habe!

Wenn Sie einmal die Wahrheit über die Freimaurerei hören wollen, dann sehen Sie sich an, was die Kirche zur Freimaurerei zu sagen hat:

Das wahre Gesicht der Freimaurerei - Weihbischof Athanasius Schneider
Maria Katharina
@Mk 16,16
Antiquas ist lt. eigenen Angaben weder Protestant noch katholisch.
Was er in Wahrheit ist, dürfte gar nicht so schwer nachvollziehbar sein.
Im Schlepptau User - oder Bruder??!! - CrimsonKing.
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina
Oder eben nur einfach "Brüder"?
Das scheint nahe zu liegen!
Mk 16,16 and 2 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
One more comment from Maria Katharina
Maria Katharina
Oh, als dumm würde ich jene nicht bezeichnen. Wenn, dann im weitesten Sinne, weil sie den HERRN nicht als ihren HERRN erkennen....
Sie haben m.E. den Auftrag, hier gegen den Glauben und bestimmte Themen anzuschreiben...
Carlus likes this.
CrimsonKing
Immer wieder unterhaltsam zu lesen, welche zusätzlichen Persönlichkeiten ich angeblich noch haben soll, nur weil diese in einigen Punkten mal die gleiche oder eine ähnliche Meinung vertreten wie ich. Bedeutet das nach dieser "Logik" im Umkehrschluss, dass alle User hier, die nicht meine Meinungen teilen, ebenfalls alle ein und dieselbe Person sind?
CrimsonKing
Wo habe ich den Katholischen Glauben verhöhnt? Sie sollten Ihre unverschämten Unterstellungen unterlassen! @Mk 16,16
nujaas Nachschlag likes this.
Mk 16,16
Meine Antwort war in die falsche Zeile gekommen, hier noch einmal:
Wie stehen Sie zu dieser Aussage z.B.?
Für mich ist das ebenfalls eine Lästerung weil damit ein ganzer Berufsstand der Priester pauschal verurteilt wird. Jesus war ebenfalls Priester, er war unser Hohenpriester schlechthin.

19. Dez.
Gloria Global am 19. Dezember 2019
In früheren Zeiten war für viele schwüle Männer das Priesteram…More
Meine Antwort war in die falsche Zeile gekommen, hier noch einmal:
Wie stehen Sie zu dieser Aussage z.B.?
Für mich ist das ebenfalls eine Lästerung weil damit ein ganzer Berufsstand der Priester pauschal verurteilt wird. Jesus war ebenfalls Priester, er war unser Hohenpriester schlechthin.

19. Dez.
Gloria Global am 19. Dezember 2019
In früheren Zeiten war für viele schwüle Männer das Priesteramt eine willkommene Möglichkeit, die von der Gesellschaft nicht geduldete Homosexualität zu verstecken. Als Priester mussten sie nicht mehr Ausreden dafür suchen, warum sie denn nicht verheiratet sind oder keine Freundin haben. Zudem war es für viele auch eine Möglichkeit, die Augen vor der eigenen sexuellen Neigung zu verschließen. Mit der für sich selbst zurecht gelegten Erklärung "Ich habe mich selbst für das Priesterdasein und das Leben in Keuschheit entschieden" lässt sich besser klarkommen als mit der Begründung, dass die Gesellschaft es nicht zulässt (eigene Entscheidung versus auferlegter Zwang). Wahrscheinlich gibt es noch weitere Gründe, warum dieser Beruf so attraktiv für Schwüle ist.
CrimsonKing
Ich habe jetzt an der anderen Stelle darauf geantwortet.
Maria Katharina
@Antiquas
Ich bin kein Katholik. Dennoch sollten Sie mir nicht "Dummheit und Bosheit und Lieblosigkeit gegenüber dem Herrn . ." unterstellen...
_____
Gegenüber Ihrem Herrn unterstellen wir ja keine Bosheit oder Lieblosigkeit.
Dies gilt ja nur für unseren HERRN....
Antiquas and one more user like this.
Antiquas likes this.
Carlus likes this.
Carlus
Das Verbot wurde durch das Authentische und Oberste Lehramt der Kirche durch den Heiligen Vater in Einheit mit Gott dem Heiligen Geist verkündet. Dieses Verbot ist gültig in Zeit und Ewigkeit im Himmel und auf Erden.
Das Verbot kann niemand aufheben, weder ein Papst noch eine andere kirchliche Hierarchie . Die Aufhebung des Verbotes ist eine Anmaßung und ein Bruch mit dem kirchlichen Lehramt.
More
Das Verbot wurde durch das Authentische und Oberste Lehramt der Kirche durch den Heiligen Vater in Einheit mit Gott dem Heiligen Geist verkündet. Dieses Verbot ist gültig in Zeit und Ewigkeit im Himmel und auf Erden.
Das Verbot kann niemand aufheben, weder ein Papst noch eine andere kirchliche Hierarchie . Die Aufhebung des Verbotes ist eine Anmaßung und ein Bruch mit dem kirchlichen Lehramt.
Jeder der das Verbot bricht ist exkommuniziert, durch die Tatstrafe.
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
Ad Orientem likes this.
nujaas Nachschlag
Es hat auch kein Papst dieses Verbot aufgehoben.
CrimsonKing and 4 more users like this.
CrimsonKing likes this.
Maria Katharina likes this.
Ruudolphhh-Mhichaeel likes this.
Santiago74 likes this.
Mk 16,16 likes this.
CollarUri likes this.
Antiquas
Wen bitte interessiert heutzutage ein katholisches Verbot zu gemeinsamen Aktionen erwachsener Menschen, die zu irgendeiner, in diesem Fall freimaurerischen oder christlichen, Gruppe gehören?
Joseph Franziskus and 3 more users like this.
Joseph Franziskus likes this.
Mangold03 likes this.
a.t.m likes this.
Gestas likes this.
Mk 16,16
Jedem, dem der katholische Glauben noch etwas wert ist.
Maria Katharina and 2 more users like this.
Maria Katharina likes this.
Santiago74 likes this.
Gestas likes this.
Antiquas
Ihr Wort in Gottes Ohr.
Maria Katharina likes this.
Mk 16,16
Antiquas und vonhuelstrup sind wahrscheinlich die gleiche Person. Da hat sich jemand geteilt um das "muffige Forum" ungemein zu beleben. Die ungemeine Belebung besteht für diesen Freimaurer darin, daß er gegen die katholische Glaubenslehre und die Katholiken hetzt, Blasphemien von sich gibt, geistlose Kommentare einstreut und Werbung für die Freimaurerei betreibt.

Das ist alles schlimm. Interess…More
Antiquas und vonhuelstrup sind wahrscheinlich die gleiche Person. Da hat sich jemand geteilt um das "muffige Forum" ungemein zu beleben. Die ungemeine Belebung besteht für diesen Freimaurer darin, daß er gegen die katholische Glaubenslehre und die Katholiken hetzt, Blasphemien von sich gibt, geistlose Kommentare einstreut und Werbung für die Freimaurerei betreibt.

Das ist alles schlimm. Interessant an der Sache ist aber, daß man erfährt, was Freimaurer für Leute sind, wie sie das Gastrecht in einem Glaubensforum schamlos mißbrauchen, wie sie unverschämt Gott lästern. Interessant finde ich auch zu erfahren, wie wichtig ihnen die Ökumene ist. Da lernt man, was der Teufel am liebsten unterstützt.

Er stellt Fragen, die eine ausführliche Antwort erfordern, beantwortet aber selber Fragen nur mit flapsigen Ausdrücken ohne jede ernsthafte Absicht zu einer Diskussion oder verweist allgemein darauf man solle selber im Internet suchen...

Das heißt, es besteht keine ernsthafte Absicht zu einem Gespräch, es geht nur um billige Polemik.

Da fragt man sich weshalb ein Freimaurer in diesem "muffigen Forum" seine Lebenszeit sinnlos vertut.

Es macht ja auch Null Sinn in einem katholischen Forum für die Freimaurerei zu werben. Also für mich ist das pure Dummheit.

Das wahre Gesicht der Freimaurerei - Weihbischof Athanasius Schneider
Liberanosamalo
Spätestens am Jüngsten Tag werden sie's bedauern, denn "Ihr Natternbrut, wie könnt ihr Gutes Reden, wenn ihr böse seid? Denn wovon das Herz voll ist, davon redet der Mund...Ich sage euch: Über jedes unnützes Wort, das die Menschen reden, werden sie Rechenschaft ablegen müssen am Tag des Gerichts. Denn nach deinen Worten wirst du gerecht gesprochen und nach deinen Worten wirst du verurteilt …More
Spätestens am Jüngsten Tag werden sie's bedauern, denn "Ihr Natternbrut, wie könnt ihr Gutes Reden, wenn ihr böse seid? Denn wovon das Herz voll ist, davon redet der Mund...Ich sage euch: Über jedes unnützes Wort, das die Menschen reden, werden sie Rechenschaft ablegen müssen am Tag des Gerichts. Denn nach deinen Worten wirst du gerecht gesprochen und nach deinen Worten wirst du verurteilt werden." Math. 12. 34
Mk 16,16 likes this.
Mk 16,16
Schlechtes Benehmen, Rücksichtslosigkeit, das ist alles schlimm - aber was unerträglich ist, das ist die offene Blasphemie dieses Freimaurers in diesem katholischen Forum. Es zeigt sich das wahre Gesicht dieses Mannes hinter seiner biederen kleinbürgerlichen Maske.

Ich bin gerne bereit jedem, der wirklich interessiert ist, über meinen Glauben Auskunft zu geben und Zeit aufzuwenden und mir Mühe …More
Schlechtes Benehmen, Rücksichtslosigkeit, das ist alles schlimm - aber was unerträglich ist, das ist die offene Blasphemie dieses Freimaurers in diesem katholischen Forum. Es zeigt sich das wahre Gesicht dieses Mannes hinter seiner biederen kleinbürgerlichen Maske.

Ich bin gerne bereit jedem, der wirklich interessiert ist, über meinen Glauben Auskunft zu geben und Zeit aufzuwenden und mir Mühe zu geben. Aber wenn ich sehe, daß jemand sich hier nur aufhält um zu provozieren ohne jedes ernsthafte Interesse an Glaubensthemen, dann ist das einfach widerlich.

Unerträglich dagegen ist es wenn jemand in diesem Forum ganz offen Gotteslästerung betreibt. Da wird einem klar, daß sich das Böse bei den Gläubigen einschleichen will.

2Thess 3

2 und daß wir von den gottlosen und bösen Menschen errettet werden; denn nicht alle finden zum Glauben. *
Liberanosamalo likes this.