Clicks5.3K
m sr a
8
Schavan "pro familia" Odenwaldschule. "keine" Macht den Guten - es muss Sex sein und in die Kinder rein - muss es so sein?More
Schavan "pro familia" Odenwaldschule.

"keine" Macht den Guten - es muss Sex sein und in die Kinder rein - muss es so sein?
elisabethvonthüringen
Geschwister-Scholl-Preis für Buch über Odenwaldschule
Der Autor Andreas Huckele wird morgen mit dem Geschwister-Scholl-Preis ausgezeichnet. Der 43-Jährige bekommt den mit 10.000 Euro dotierten Preis für sein Buch über sexuellen Missbrauch an der Odenwaldschule im südhessischen Heppenheim mit dem Titel „Wie laut soll ich denn noch schreien? Die Odenwaldschule und der sexuelle Missbrauch“. Das …More
Geschwister-Scholl-Preis für Buch über Odenwaldschule
Der Autor Andreas Huckele wird morgen mit dem Geschwister-Scholl-Preis ausgezeichnet. Der 43-Jährige bekommt den mit 10.000 Euro dotierten Preis für sein Buch über sexuellen Missbrauch an der Odenwaldschule im südhessischen Heppenheim mit dem Titel „Wie laut soll ich denn noch schreien? Die Odenwaldschule und der sexuelle Missbrauch“. Das Buch veröffentlichte er unter dem Namen Jürgen Dehmers. Erst in der vergangenen Woche gab er sein Pseudonym auf und machte seinen echten Namen öffentlich bekannt.
Huckele beschreibt in dem Buch, was ihm und anderen Jugendlichen während ihrer Schulzeit in der einstigen pädagogischen Vorzeigeeinrichtung angetan wurde. Er schildert auch die Folgen des sexuellen Missbrauchs, Traumatisierung, Gefühle der Ohnmacht, Angst, Wut und Ekel, bis hin zu Suchtkrankheiten und Suizidgefahr. Die Jury will den Mut des Autors belohnen, das Schweigen durchbrochen zu haben, wie der Börsenverein des Deutschen Buchhandels mitteilte.
„Er deckt die Mechanismen auf von Vertuschung, Verschweigen, Abhängigkeit, Bedrohung, die einen fortgesetzten Missbrauch erst möglich machen“, heißt es in der Jurybegründung. „Auch darin liegt eine große Leistung dieses Buches: dass es hinweist auf das Versagen von Zivilgesellschaft und Rechtsstaat, von Bürgern, Pädagogen, bis hin zu Presse und Justiz.“ Das Buch sei ein notwendiger Appell für Zivilcourage. Die Verleihung findet im Rahmen des Literaturfestes München statt
barbaramaria
Über die in diesem Artikel

www.fr-online.de/in_und_ausland/politik/aktuell

genannten privaten Verflechtungen des Rektors der Odenwaldschule mit einem der bekanntesten Pädagogen der Bundesrepublik und seinem angeblichen Nichtwissen, fühlt man sich planmäßig betrogen.
www.echo-online.de/…/Neue-Verdachtsf…

Die Äusserungen der heutigen Direktorin decken sich mit dem Hinweis von Bischof Mixa zu …More
Über die in diesem Artikel

www.fr-online.de/in_und_ausland/politik/aktuell

genannten privaten Verflechtungen des Rektors der Odenwaldschule mit einem der bekanntesten Pädagogen der Bundesrepublik und seinem angeblichen Nichtwissen, fühlt man sich planmäßig betrogen.
www.echo-online.de/…/Neue-Verdachtsf…

Die Äusserungen der heutigen Direktorin decken sich mit dem Hinweis von Bischof Mixa zu den unheilvollen Wirkungen des damaligen Zeitgeistes.
pina
diese reformschule erinnert mich an sommerhill's antiautoritäre erziehung--ein schiefes modell.
m sr a
hab' ich wieder noch etwas dazu lernen dürfen, danke dir, barbaramaria 👌
barbaramaria
Die Reformpädagogik, in deren Tradition die Odenwaldschule steht, hatte ihre erste Blüte von etwa 1900-1933 und dann wieder, recht unkritisch, in einer Belebung nach 1945. In dieser Traditionslinie wird von einem "Eigenrecht der Jugend" gesprochen, Vorläufer waren Jugendbünde wie "Wandervogel"etc. , die ohne Beaufsichtigung von Eltern und strengen Lehrern an Entgrenzung interessiert waren, man …More
Die Reformpädagogik, in deren Tradition die Odenwaldschule steht, hatte ihre erste Blüte von etwa 1900-1933 und dann wieder, recht unkritisch, in einer Belebung nach 1945. In dieser Traditionslinie wird von einem "Eigenrecht der Jugend" gesprochen, Vorläufer waren Jugendbünde wie "Wandervogel"etc. , die ohne Beaufsichtigung von Eltern und strengen Lehrern an Entgrenzung interessiert waren, man könnte salopp von einer frühen deutschen Aussteigerbewegung sprechen. Von Anfang an fanden sich Erzieher, die dort als ältere Mentoren mit engen Beziehungen zu den Zöglingen, agierten. Diese pädagogische Figur ist nicht neu, wurde aber hier besonders problematisch, weil in sozusagen innerweltlich- pädagogischem Anspruch mit diffusen ethischen Überlegungen hantiert wurde. Ein bahnbrechender Aufsatz , der schon damals die Problematik reformpädagogischer Annahmen ansprach, liegt von Theodor Litt mit "Führen oder Wachsenlassen" vor. Ein brilliant geschriebener pädagogischer Klassiker von frappierender Aktualität.Einige der Reformpädagogen hatten in der Weimarer Republik Strafverfahren wegen sexueller Übergriffe gegen sich laufen, die erotische Untertönung fand ihre teilweise Fortsetzung in der nationalsozialistischen Pädagogik. Uns fallen in diesen Tagen so gewissermaßen die Debatten des frühen 20. Jahrhundets auf die Füße. Auch die Debatte um die Autonomie katholischer Bildungseinrichtungen ist ja nicht neu, sondern die Beseitigung dieser Autonomie steht seit der französischen Revolution auf der Agenda.
Benedicta Tua
👏 👏 👏 👏
Misericordia
Gute Arbeit, m sr a. 👏
elisabethvonthüringen
Da waren wohl sämtliche Dämonen am Werk...pro familia...was ist das für ein Schwachsinn... 🤬 🤦 🤒

La Bimmel, la Bammel,la BUMM!!Das ist ein Sexsong geworden...powered by pro familia.... 🥴 😁