Gerechtigkeit im AT und Barmherzigkeit im NT

Gerechtigkeit im AT und Barmherzigkeit im NT

Über dieses Thema habe ich schon so manches geschrieben
und Widerspruch geerntet, weil ich einen Unterschied zwischen
AT und NT hinsichtlich der Gerechtigkeit und Barmherzigkeit
Gottes herausgearbeitet habe, z.B. in diesem Beitrag:
Das Gesetz Jesu der Erbarmung siegt über das Gesetz Mose der Gerechtigkeit.

Nun möchte ich dazu die Worte Jesu an Maria Valtorta in
ihrem wunderbaren Werk „Der Gottmensch“ wiedergeben:

„Die Zeit der Fülle der Barmherzigkeit ist angebrochen,
nach Jahrhunderten der Gerechtigkeit. Sie ist die Schwester
der ersteren. Sie sind beide aus einem Schoß hervorgegan-
gen. Doch während früher die Gerechtigkeit die stärkere
war und die andere nur die Strenge milderte – denn Gott
kann nicht anders als lieben – ist nun die Barmherzigkeit
die Königin
, und wie sehr freut sich nun die Gerechtigkeit,
die sehr darunter gelitten hatte, dass sie strafen musste. …
…....... Die Gerechtigkeit wurde durch die Barmherzigkeit
bezwungen.“

Wunderbare Worte. Wer glaubt, wird selig.

Gelobt sei Jesus Christus ... in Ewigkeit. Amen.
Heilwasser
@philipp Neri Ich werde keine Zeile Ihres Artikels lesen, weil es mich null interessiert. 🤪
Maria Katharina
Geht mir auch so. Was sollen wir Artikel von falschen "Brüdern" lesen?
Der HERR kümmert sich um jene zum entsprechenden Zeitpunkt!😉
Heilwasser
Heilwasser
Heilwasser