Dieter
@IZAAC Uns allen ist es ja auch peinlich, dass ein Vilhelms sich katholisch nennt....

Glauben Sie das?
Der "Wiedersacher" war noch nie katholisch!
Entweder kocht er vor Wut, da er die Hl.Messe verachtet, oder er macht sich einen Scherz die kathl.Gläubigen zu diffamieren?
Eines ist Sicher, er sucht u....sucht u....sucht, er hat keine Ruhe und den Rechner mit im Bett!
alexius
Die Trennung von der protestantischer Irrlehre ist der einzige Weg der Rettung und Erneuerung der Kirche in Deutschland. Leider ist heute das Wort "Häresie" der Diktatur der politischen Korrektcheit erlegen.

Man ist sich heute nicht mehr bewusst, wie gefährlich die Häresie eigentlich sein kann!

Brawo für die mutigen FSSPX Priester, unsere eingeschüchterten Bischöfe sollten sich hier einen …More
Die Trennung von der protestantischer Irrlehre ist der einzige Weg der Rettung und Erneuerung der Kirche in Deutschland. Leider ist heute das Wort "Häresie" der Diktatur der politischen Korrektcheit erlegen.

Man ist sich heute nicht mehr bewusst, wie gefährlich die Häresie eigentlich sein kann!

Brawo für die mutigen FSSPX Priester, unsere eingeschüchterten Bischöfe sollten sich hier einen Beispiel nehmen und nicht ständig den Protestanten nachlaufen.
Dieter
@sascha, IZAAC und ATM,

der Teufel hat schon immer den Weihrauch gehasst und wird es auch weiterhin tun!
Wir aber werden standhaft bleiben, da bin sicher..
Sascha2801
@ Izaac % a.t.m: Genau

@Vilhelms: Mir wäre es peinlich, wenn ich so Kommentare ins Netz stellen würde
a.t.m
Ihre Kommentare sind eh schon so peinlich genug, 😀 😀 😀 😁 😊 😊 😊
Vilhelms
Also, mir wäre es ziemlich peinlich, wenn jemand eine deratige Predigt von mir ins Netz stellen würde...
Blaise Pascal
Es versteht sich, das ich mit "Tradition" nicht irgendein Brauchtum meine, sondern die einzig wahre, heilige, apostolische Glaubensüberlieferung.
Blaise Pascal
@lutheranar

Sie erlauben mir, dass ich das so unumwunden sage: Alles, was ein Protestant über Bibel und Glauben sagt, ist aus dem Zusammenhang und Kontext gerissen.

Übertreibung? Aber es ist so, lesen Sie weiter. Manchmal liegt der Protestant richtig, manchmal falsch. Der Kontext fehlt aber immer. Der Kontext unserer Bibel ist nämlich die katholische Tradition. Die Bibel ist TEIL der katholi…More
@lutheranar

Sie erlauben mir, dass ich das so unumwunden sage: Alles, was ein Protestant über Bibel und Glauben sagt, ist aus dem Zusammenhang und Kontext gerissen.

Übertreibung? Aber es ist so, lesen Sie weiter. Manchmal liegt der Protestant richtig, manchmal falsch. Der Kontext fehlt aber immer. Der Kontext unserer Bibel ist nämlich die katholische Tradition. Die Bibel ist TEIL der katholischen Tradtition. Durch Christus haben wir die Kirche, durch die Kirche die Tradition, durch die Tradition die Bibel.

Deswegen ist alles, was man aus einer Bibel ohne Tradition nimmt, aus dem Zusammenhang gerissen.
PiusXP
Er hat doch gut gepredigt, wenn man sich die ganze Predigt anhört!
HUTCHEN
Und genau so tut dieser lieber Pater ! von Exegese weiss er nichts, sein totschlagargument Luther ist fehl am Platz !
Salutator
Giuseppe_Sarto
👍 👍 👍
Sascha2801
Lieber Lutheraner!

Vielen Dank für Deine nette Antwort!

Die Zitate zur Homosexualität sind keineswegs aus dem Zusammenhang gerissen. Oder was sollen diese Deiner Meinung nach aussagen?
In der hl. Schrift steht es ganz klar. Ich denke schon das Gewissen und die Logik sagen einem, dass Homosexualität nicht Gottgewollt ist. Die Homosexualität hat kein von Gott gegebenes Naturrecht.
Gott schuf …More
Lieber Lutheraner!

Vielen Dank für Deine nette Antwort!

Die Zitate zur Homosexualität sind keineswegs aus dem Zusammenhang gerissen. Oder was sollen diese Deiner Meinung nach aussagen?
In der hl. Schrift steht es ganz klar. Ich denke schon das Gewissen und die Logik sagen einem, dass Homosexualität nicht Gottgewollt ist. Die Homosexualität hat kein von Gott gegebenes Naturrecht.
Gott schuf die Menschen als Mann und als Frau und Christus hat die hl. Ehe zwischen Mann und Frau geheiligt.

Es freut mich, dass Du Dich mit der Priesterbruderschaft St. Pius X. beschäftigst. Wenn Du als Anhänger einer "häretischen Irrlehre" bezeichnet wirst ist die keine Beleidigung oder mangelnde Liebe. Nein gerade das ist Liebe. Es ist Liebe, wenn man sich um die Seele des Nächsten kümmert und dann auch das Heilsangebot macht.
Die katholische Kirche ist von Unserem Herrn Jesus Christus selbst gegründet. Außerhalb von ihr kann es doch logisch betrachtet kein Heil geben.

Es würde mich freuen, wenn Du das ganze nicht als Beleidigung siehst, sondern es wirklich mal objektiv betrachtest und vielleicht auch umdenskt. Unser Herr Jesus Christus hat den Heiligen Geist kurz nach seiner Himmelfahrt auf die Apostel gesandt. Der Helige Geist hat dann in der Kirche gewirkt und nicht erst seit Luther.
Wenn aber der Protestantismus wahr wäre würde die bedeuten erst mit Luther hätte Gott die Wahrheit geoffenbart und das Heil gebracht.
Ebenso ist es auch mit der hl. Schrift. Die Protestanten glauben, dass die heilige Schrift in ihren jetzigen Büchern von Gott sind und die Apokryphen falsch sind. Damit haben sie auch ganz und gar recht.
Aber dann lehnen sie das Lehramt der Kirche ab. Wer aber hat denn die Bücher der heiligen Schrift ausgewählt? Dies war die heilige Kirche. Dies wurde auf einem Konzil beschlossen. Wirkt nun also der hl. Geist durch Konzilien?

Also 2 wichtige Fragen an Protestanten nochmal zusammengefasst:

1) Kam die Wahrheit voll erst ca. 1500 Jahre nach Christus? Das wäre die logische Folgerung, wenn der Protestantismus wahr wäre

2) Es war das Lehramt der Kirche (ein Kozil), das durch den hl. Geist die Bücher der Bibel bestimmt hat. Ihr nehmt diese ja an. Also muss das Lehramt der Kirche doch definieren können, weil Gott seine Kirche liebt und nicht in die Irre führt.

3)
Joh 16,12Noch vieles habe ich euch zu sagen, aber ihr könnt es jetzt nicht tragen
. 13Wenn aber jener kommt, der Geist der Wahrheit, wird er euch in die ganze Wahrheit führen. Denn er wird nicht aus sich selbst heraus reden, sondern er wird sagen, was er hört, und euch verkünden, was kommen wird."

Hier sieht man ganz klar, dass die Wahrheit mit der Zeit verkündet wird, weil man nicht alles tragen konnte. Also ist es doch ganz logisch, dass Gott die Kirche nicht alleine lässt.

Denk mal darüber nach!

Es ist richtig, dass die Priesterbruderschaft sehr wächst und die Jugend anzieht. Ich selbst bin unter 20 Jahre alt. Aber Christus sagt doch: "An ihren Früchten werden Ihr sie erkennen".
Lutheraner
@sascha: Für Deine Bereitschaft danke ich Dir, aber ich denke eine Grundsatzdiskussion würde zu nichts führen - die Standpunkte sind einfach nicht vereinbar.Ich denke z.B. an das "heiße Eisen" Homosexualität: Da werden von konservativen Katholiken (aber auch von Protestanten und Anglikanern) genauso einzelne aus den Zusammenhang gerissene Bibelzitate vorgebracht .Bibelzitate aneinander zu reihen…More
@sascha: Für Deine Bereitschaft danke ich Dir, aber ich denke eine Grundsatzdiskussion würde zu nichts führen - die Standpunkte sind einfach nicht vereinbar.Ich denke z.B. an das "heiße Eisen" Homosexualität: Da werden von konservativen Katholiken (aber auch von Protestanten und Anglikanern) genauso einzelne aus den Zusammenhang gerissene Bibelzitate vorgebracht .Bibelzitate aneinander zu reihen, hilft aber nicht, wenn es um Sachverhalte geht, die zu biblischer Zeit ganz anders gesehen wurden als heute (so der ehem. EKD-Ratsvors. Kock).

Ich beschäftige mich sehr intensiv mit der FSSPX und sehe sie keinesfalls so kritisch wie die Medien oder der "Mainstream"-Katholizismus. Zwar sind ihre Lehren größtenteils abzulehnen, aber wie sie es schaffen, auch in der heutigen Zeit zu wachsen und auch junge Menschen anzuziehen, könnte auch den "Amtskirchen" Inspiration sein.
Wenn ich dann aber als Anhänger einer häretischen Irrlehre bezeichnet werde, warum sollte ich dann im einen oder anderen Punkt Partei für die FSSPX ergreifen?
Sascha2801
@Lutheraner: Ich bin gerne bereit logisch mit Dir zu argumentieren. Nenne mir Stellen, wo die Priesterbruderschaft St. Pius X. dies tut?

Luthers Lehren sind total zu widerlegen. Die "solas"'s sind alle mit der hl. Schrift und der Logik zu wiederlegen.

Es ist eben falsch, wenn Luther sagt: "Der Glaube allein" und Werke seien nicht notwendig. Die hl. Schrift selbst sagt, dass der Glaube ohne …More
@Lutheraner: Ich bin gerne bereit logisch mit Dir zu argumentieren. Nenne mir Stellen, wo die Priesterbruderschaft St. Pius X. dies tut?

Luthers Lehren sind total zu widerlegen. Die "solas"'s sind alle mit der hl. Schrift und der Logik zu wiederlegen.

Es ist eben falsch, wenn Luther sagt: "Der Glaube allein" und Werke seien nicht notwendig. Die hl. Schrift selbst sagt, dass der Glaube ohne Werke tot ist. "Kann etwas der Glaube ihn retten?"

Ich denke man sollte alles prüfen und dann auch bereit sein umzudenken.

Das Argument "Allein die Schrift" ist mit der Schrift selbst zu wiederlegen. Denn diese spricht ganz klar von der mündlichen Überlieferung.

Gottes Segen!

Sascha
Lutheraner
Und die Piusbrüder tun das nicht? Sätze der Hl. Schrift aus dem Zusammenhang reißen und als Wahrheit verkaufen?

Hochinteressant...
Sascha2801
Die ganze Predigt ist nun auch online: Predigt zum 1 Fastensonntag - Pater Vogt FSSPX

Thema: "Der Sieg des Himmels über die Hölle: Die Versuchung Jesu in der Wüste. Buße und Fasten als Waffe gegen die Sünde." ca. 19 min
Sascha2801
Lieber "Vilhelms",

so kann man es natürlich auch kritisieren, wenn man keine Argumente gegen das Gesagte hat. Was hast Du denn dagegen?
Es geht nicht darum schlau zu sprechen, sondern darum die Wahrheit zu verkünden. Unser Herr Jesus Christus hat Fischer zu seinen Aposteln berufen.
Schauen wir auch auf den Patron der Priester, den hl. Pfarrer von Ars. Ihn hat auch ein einfacher Predigtstil …More
Lieber "Vilhelms",

so kann man es natürlich auch kritisieren, wenn man keine Argumente gegen das Gesagte hat. Was hast Du denn dagegen?
Es geht nicht darum schlau zu sprechen, sondern darum die Wahrheit zu verkünden. Unser Herr Jesus Christus hat Fischer zu seinen Aposteln berufen.
Schauen wir auch auf den Patron der Priester, den hl. Pfarrer von Ars. Ihn hat auch ein einfacher Predigtstil ausgemacht. Er wäre hätte fast nicht Priester werden können.
Es geht nicht um die Bildung usw., sondern um die Verkündigung der Wahrheit.

Dennoch ist es eine Verleumdung und nicht wahr zu sagen, die Piusbrüder hätte keine guter Ausbildung in der Homiletik.

Gottes Segen!

Sascha
a.t.m
Danke für dieses Viedeo 👏 👏 🙏 🙏 👍 🤗
Aber die hochlöblichen Priester der FSSPX getrauen sich zumindest die Wahrheit zu sagen, damit Gott dem Herrn nicht noch mehr Unsterbliche Seelen verloren gehen, und das scheint vielen nicht zu gefallen, denn in meinen Augen wird genau deshalb so sehr gegen die Priesterbruderschaft St. Pius X gehetzt, aber leider ergeht es ja vielen so, die sich getrauen …More
Danke für dieses Viedeo 👏 👏 🙏 🙏 👍 🤗
Aber die hochlöblichen Priester der FSSPX getrauen sich zumindest die Wahrheit zu sagen, damit Gott dem Herrn nicht noch mehr Unsterbliche Seelen verloren gehen, und das scheint vielen nicht zu gefallen, denn in meinen Augen wird genau deshalb so sehr gegen die Priesterbruderschaft St. Pius X gehetzt, aber leider ergeht es ja vielen so, die sich getrauen in unserer Neuheidnischen Spass und Wegwerfgesellschaft die Wahrheit zu sprechen.

Gott zum Gruße.
Vilhelms
Die Piusbrüder scheinen keine gute Ausbildung in der Homiletik zu haben...