Clicks1.2K
magister
9
Logo neues Gotteslob. Drei Köpfe im Aufbruch zusammenstoßend aus Oberhirtensicht?More
Logo neues Gotteslob.

Drei Köpfe im Aufbruch zusammenstoßend aus Oberhirtensicht?
Galahad
@ich sehe ihn mit dem Herzen.. 😁 er ist immer da--klar,mir wäre ein anderes Kreuz auch lieber!

@Latina

Ja liebe Latina da hast Du recht. Weil Du schon gläubig katholisch bist.Das Du den lieben Heiland schon im Herzen hast und er Dich ebenso, daß ist klar. Keine Frage. 👌 🙏 😇 Nur die Kinder und die anderen Menschen die Christus nicht kennen, die werden mit dieser Aneinanderreihung von Strichen …More
@ich sehe ihn mit dem Herzen.. 😁 er ist immer da--klar,mir wäre ein anderes Kreuz auch lieber!

@Latina

Ja liebe Latina da hast Du recht. Weil Du schon gläubig katholisch bist.Das Du den lieben Heiland schon im Herzen hast und er Dich ebenso, daß ist klar. Keine Frage. 👌 🙏 😇 Nur die Kinder und die anderen Menschen die Christus nicht kennen, die werden mit dieser Aneinanderreihung von Strichen nichts anfangen können. Da kann man nämlich genau genommen alles und nichts draus sehen. Ein Kreuz, ein stilisiertes Franziskanertau, oder drei Nike-Logos, oder weiß der Kuckuck was. Das ist ähnlich wie mit de neuen Theologie, die sagt auch alles und nichts. Da gibts auch ganz oft kein "falsch sondern nur anders" etc.. Denn das ist es ja. Sich bekennen oder gar missionieren will man ja nicht mehr. Man hilft lieber der "freien Entfaltung" der Leute, wohin auch immer. Wenn Sie einen anderen Weg haben als Christus und die Kirche dann meint man das sei auch gut. Ist es aber nicht. Man bringt damit doch die Seelen dieser Menschen in Gefahr und seine eigene obendrein. Darum ist die übrigens auch Kirche in einer solchen Notlage. Solches Verhalten und solche Mentalitäten, die einen dazu bringen sowas auf ein geistliches Buch zu malen, haben einen ganz großen, wenn nicht den größten Anteil daran, würde ich sagen. Gerade hier in Europa, daß einstmals das christliche Abenland war. Ist das nicht traurig?

Du hast recht. Mir wäre ein anderer Bedruck des Deckblattes (Kreuz kann ich das leider nicht nennen, tut mir leid, beim besten Willen nicht.) auch lieber. Wie gesagt, dafür zumindest werde ich mein Geld nicht ausgeben. Das ist schon mal klar.

Liebe Grüße und Gottes Segen,

Galahad 🤗 😇 🙏
Galahad
Also ich sehe daraus gar nichts. Ehrlich gesagt. Das ist NICHTS. Drei aufgmalte Striche sind das. Meiner Meinung nach, genauso nichtssagend und ausdrucks- bzw. bekenntnislos wie ein Großteil des heutigen Katholizismus in Deutschland. Ist sicher wieder sowas wo sich jeder seinen "eigenen Eindruck" bilden kann, was es für ihn ist. Genauso wie man es heute meist denkt von Gott tun zu können. …More
Also ich sehe daraus gar nichts. Ehrlich gesagt. Das ist NICHTS. Drei aufgmalte Striche sind das. Meiner Meinung nach, genauso nichtssagend und ausdrucks- bzw. bekenntnislos wie ein Großteil des heutigen Katholizismus in Deutschland. Ist sicher wieder sowas wo sich jeder seinen "eigenen Eindruck" bilden kann, was es für ihn ist. Genauso wie man es heute meist denkt von Gott tun zu können. Natrülich kann man das alte Zeichen (In Hoc Signo vinces! und den Lobeerkranz) heute nicht mehr mehr verwenden, gell? Das paßt ja nicht zur heutigen Waldorfmentalität nicht wahr, da müßte man sich ja zur ecclesia militans bekennen und dann eckt man an. Also wenn die Liederwahl in diesem Gotteslob ist (und das befürchte ich), dann werde ich dafür kein Geld mehr ausgeben. Das jetztige habe ich mir ja noch gekauft. Aber solch eines nicht. Reicht ja, wenns in der Kirche liegt.

Warum kein klares Bekenntnis in Wort und Zeichen?! Und wenns nicht der Lorberkranz ist, dann ein vernünftiges Kreuz mit Corpus! Wäre ja auch katholisch! Warum so eine undefinierbare Malerei?! 🤬 😡
cantate
@ LaudaSion

"- ohnehin prinzipielle - Gegenmeinung"

😀

Die scheint mir eher auf Ihrer Seite vorzuliegen, da Sie - aus Ihrer ausweichenden Antwort zu schließen - das neue Gotteslob noch gar nicht kennen. Aber Hauptsache mal dagegen ...

Mich würde ernsthaft interessieren, ob es von traditionalistischer Seite Einwände gegen das neue Gotteslob gibt, denn ich sehe aus dieser Sicht bisher keine. …More
@ LaudaSion

"- ohnehin prinzipielle - Gegenmeinung"

😀

Die scheint mir eher auf Ihrer Seite vorzuliegen, da Sie - aus Ihrer ausweichenden Antwort zu schließen - das neue Gotteslob noch gar nicht kennen. Aber Hauptsache mal dagegen ...

Mich würde ernsthaft interessieren, ob es von traditionalistischer Seite Einwände gegen das neue Gotteslob gibt, denn ich sehe aus dieser Sicht bisher keine. (Außer natürlich so etwas wie: Der Ordo missae des außerordentlichen Ritus' sollte drinstehen oder so was. Da gibt's ja Tradis aller Schattierungen ...)
Coelestin V
@Latina

Wo siehst du da Jesus am Kreuz?


Hahahahah großartig........
cantate
@ LaudaSion

In welchem Punkt sehen Sie denn beim Inhalt des neuen Gotteslobs konkret eine Verschlechterung zum alten Gotteslob?
Latina
ich sehe ihn mit dem Herzen.. 😁 er ist immer da--klar,mir wäre ein anderes Kreuz auch lieber!
Seminarist
@Latina

Wo siehst du da Jesus am Kreuz?
Jomel
flach, platt, billig
Latina
nö,Jesus Christus am Kreuz.. 👏