viaveritas
64.3K
Franziskus-Fan
Hier Worte Papst Johannes Paul II. am 18.11.1980 während seiner Deutschlandreise auf dem Domplatz in Fulda:

“Mit Bonifatius begann gewissermaßen die Geschichte des Christentums in Eurem Land. Viele sagen, diese Geschichte neige sich jetzt ihrem Ende zu.
Ich sage Euch: Diese Geschichte des Christentums in Eurem Land soll jetzt neu beginnen, und zwar durch Euch, durch Euer im Geist des heiligen …
More
Hier Worte Papst Johannes Paul II. am 18.11.1980 während seiner Deutschlandreise auf dem Domplatz in Fulda:

“Mit Bonifatius begann gewissermaßen die Geschichte des Christentums in Eurem Land. Viele sagen, diese Geschichte neige sich jetzt ihrem Ende zu.
Ich sage Euch: Diese Geschichte des Christentums in Eurem Land soll jetzt neu beginnen, und zwar durch Euch, durch Euer im Geist des heiligen Bonifatius geformtes Zeugnis!"
Franziskus-Fan
Die Zeit wird zeigen, ob sich der Wegduck-Katholizismus oder die "bekennende Kirche" behauptet.

EUCHARISTISCH !
MARIANISCH !
PAPSTTREU !

Und keine Angst, sich dazu zu bekennen!
Das ist die katholische Jugend !
cantate
"Wem tut oder tat es als junger Mensch nicht mal gut, ausgelassen und fröhlich, einfach ganz echt zu sein!"

Ich gönn's ihnen ja, menschlich gesehen.

"Für mich keine Anzeichen von Demo-Stimmung"

Ähh??? Transparente? "Schlacht"-Gesänge?

" - dann wäre ja der ganze Weltjugendtag eine einzige Demo!"

Dort war ich nicht, könnte aber sein, ja. Obwohl es dort doch auch große Momente der Stille und …More
"Wem tut oder tat es als junger Mensch nicht mal gut, ausgelassen und fröhlich, einfach ganz echt zu sein!"

Ich gönn's ihnen ja, menschlich gesehen.

"Für mich keine Anzeichen von Demo-Stimmung"

Ähh??? Transparente? "Schlacht"-Gesänge?

" - dann wäre ja der ganze Weltjugendtag eine einzige Demo!"

Dort war ich nicht, könnte aber sein, ja. Obwohl es dort doch auch große Momente der Stille und Anbetung gab, wie zu hören war.

"in den heiligen Momenten sich der Gegenwart Gottes bewusst, knien sie, ebenfalls schweigend, vor diesem großen Geheimnis. Und das konnte man bei der hl. Messe von der überwiegenden Mehrheit nciht behaupten."

In meiner Umgebung knieten sehr viele am Sonntag in Freiburg.

"Wenn ich da an die ehrfurchtslosen Szenen während der Kommunionspendung denke..."

Welche? Bei der Nonne, bei der ich in Freiburg zur Kommunion gegangen bin, ging es sehr ruhig und ehrfürchtig zu. (Wenn Sie nicht mal wieder die Handkommunion per se als "ehrfurchtslos" ansehen ...)

P.S.: Warum ich hier so ausführlich meine eigenen Erfahrungen beschreibe? Weil ich es satt habe, instrumentalisierende Kommentare von welcher Seite auch immer zu lesen. Nach meinen Erlebnissen am Samstag/Sonntag in Freiburg und den Berichten in Presse und Fernsehen (und teilweise hier), hab ich eine sehr kritische Einstellung bekommen gegen jegliche tendenzielle Berichterstattung. Selbst die Live-Fernsehbilder von der Messe in Freiburg transportieren etwas ganz anderes als das, was man dort erleben konnte.
FiliaDei
Was in diesem Video vielleicht als "Halleluja-gröhlende Jugendliche" rüberkommt (kann ich verstehen, wenn man nur diesen kleinen Ausschnitt sieht), sind mir persönlich bekannte, von der Freude und Frische des unverfälschten katholischen Glaubens ergriffene, tief fromme junge Menschen, die Christus von Herzen lieben möchten und dem Heiligen Vater in Treue verbunden sind. Übrigens auf Grund ihrer …More
Was in diesem Video vielleicht als "Halleluja-gröhlende Jugendliche" rüberkommt (kann ich verstehen, wenn man nur diesen kleinen Ausschnitt sieht), sind mir persönlich bekannte, von der Freude und Frische des unverfälschten katholischen Glaubens ergriffene, tief fromme junge Menschen, die Christus von Herzen lieben möchten und dem Heiligen Vater in Treue verbunden sind. Übrigens auf Grund ihrer Nähe zur überlieferten hl. Messe zu Schweigen und Stille überaus fähig und, in den heiligen Momenten sich der Gegenwart Gottes bewusst, knien sie, ebenfalls schweigend, vor diesem großen Geheimnis. Und das konnte man bei der hl. Messe von der überwiegenden Mehrheit nciht behaupten. Wenn ich da an die ehrfurchtslosen Szenen während der Kommunionspendung denke.....

Also!! Wie sehr hat JP II diese seine Jugend, geliebt und wie sehr liebt unser Benedetto sie ebenfalls!! Wagen wir es, glühende Heilige zu sein!

Für mich keine Anzeichen von Demo- Stimmung - dann wäre ja der ganze Weltjugendtag eine einzige Demo!! Und, mal unter uns: Wem tut oder tat es als junger Mensch nicht mal gut, ausgelassen und fröhlich, einfach ganz echt zu sein! 👏
cantate
Zum Glück waren solche Halleluja-gröhlende Jugendliche in Freiburg die absolute Ausnahme. Mir sind keine begegnet, weder bei der Vigil noch am Sonntag Vormittag.

Ganz im Gegenteil: Die ruhige und gelöste Stimmung der Pilger-Massen(!) hat wohltuend zum Auftreten von Papst Benedikt gepasst: Unser Glaube ist eben nicht Demo-tauglich im Sinne der Gegen-Gegen-Demonstration, sondern er ereignet sich …More
Zum Glück waren solche Halleluja-gröhlende Jugendliche in Freiburg die absolute Ausnahme. Mir sind keine begegnet, weder bei der Vigil noch am Sonntag Vormittag.

Ganz im Gegenteil: Die ruhige und gelöste Stimmung der Pilger-Massen(!) hat wohltuend zum Auftreten von Papst Benedikt gepasst: Unser Glaube ist eben nicht Demo-tauglich im Sinne der Gegen-Gegen-Demonstration, sondern er ereignet sich im Stillen und in der Sammlung. Beeindruckend wie 100.000 Gläubige einfach der Predigt von Papst Benedikt lauschen, ohne dauernd in Jubel zu verfallen, aber um so aufmerksamer und gesammelter.

Die Medien suchen das Spektakuläre (nicht nur die wenigen Gegendemonstranten, sondern auch die großen Bilder der Massen), aber wenn man dabei ist, ist es ganz anders. Aber viel schöner als das, was im Fernsehen zu sehen ist.
Latina
ihr jugendlichen seid super!!! da wird mir um die zukunft der kirche keine angst 🤗