Clicks699
Protestanten als verlorene Schafe. Ein kurzer Bericht über die verlorenen Schafe der Kirche, für die wir kämpfen und beten sollten, auf das sie nach Hause kommen zur Katholischen Kirche. Die Rede …More
Protestanten als verlorene Schafe.

Ein kurzer Bericht über die verlorenen Schafe der Kirche, für die wir kämpfen und beten sollten, auf das sie nach Hause kommen zur Katholischen Kirche. Die Rede ist vom polnischen Priester Dr. Habil. Piotr Natanek.

Schauen sie auch dieses Video: Unterschied zu Protestanten/Baptisten...
Sonia Chrisye
NOCH nie haben evangelische CHRISTEN behauptet, dass MUSLIME, die JESUS ablehnen, selig werden. DAS ist eine ungeheuerliche PROPAGANDA. NOCH NIE!!

WENN, dann eröffnet heute die katholische KIRCHE die vielen neuen WEGE, - man kann BUDDHIST sein, - man kann MUSLIM sein, - man kann HINDU sein, - denn alle haben den selben GOTT. UND das seit 1986???? DAS GEBET von ASSISI lässt grüßen.

Sollten …More
NOCH nie haben evangelische CHRISTEN behauptet, dass MUSLIME, die JESUS ablehnen, selig werden. DAS ist eine ungeheuerliche PROPAGANDA. NOCH NIE!!

WENN, dann eröffnet heute die katholische KIRCHE die vielen neuen WEGE, - man kann BUDDHIST sein, - man kann MUSLIM sein, - man kann HINDU sein, - denn alle haben den selben GOTT. UND das seit 1986???? DAS GEBET von ASSISI lässt grüßen.

Sollten sich allerdings Katholiken und Protestanten inzwischen in dieser Frage einig sein, dann führt es zum Versagen beider Konfessionen

DIESER LEHRE, - dass MUSLIME, die JESUS ablehnen, selig werden, - widerstehen die echten CHRISTEN und sagen der KIRCHE bzw. ihren Kirche schlicht und einfach AUFWIEDERSEHEN, - und warum? WEIL sie diese LÜGEN gegen sie nicht ertragen. ANDERE treten ebenso aus wegen des MACHTMISSBRAUCHS der Verantwortlichen, ebenso beider Konfessionen. Das ist ja leider so.

ALS erstes muss sich die katholische KIRCHE selbst bekehren. AMEN.

SPALTUNGEN müssen sein, auf dass die WAHRHEIT offenbar werde.

Korinther 1,10, „dass nicht Spaltungen unter euch seien“, während es in Kapitel 11,19 heißt: „Denn es müssen auch Parteiungen unter euch sein, damit die Bewährten unter euch offenbar werden“.

SICH in in geistlicher Haltung begegnen, indem die Wahrheit in Liebe festgehalten wird, ohne sich in Streit einzulassen, das ist wohl das Gebot der Stunde.


NAMEN bzw.BEGRIFFE wie wie katholisch oder evangelisch - NAMEN / BEGRIFFE sind SCHALL und RAUCH: SELIG werden wir durch den GLAUBEN an JESUS CHRISTUS, an SEINEN NAMEN; - und nicht an den NAMEN / BEGRIFF "KATHOLISCH!"

Hier 2 Links zu Kardinal Burke

„Papst, der sich zum Rivalen Christi macht, muß widerstanden werden“ – Der „Widerstand“ von Kardinal Burke

Kardinal Burke: "Ich werde widerstehen"