Clicks203
Dr. Sherry Tenpenny informiert über die Pfizer-Impfung. Ich widme diesen Beitrag allen Menschen guten Willens, insbesondere aber den Gläubigen der Piusbruderschaft, die sich gerade herausnimmt, ihre …More
Dr. Sherry Tenpenny informiert über die Pfizer-Impfung.
Ich widme diesen Beitrag allen Menschen guten Willens,
insbesondere aber den Gläubigen der Piusbruderschaft,
die sich gerade herausnimmt, ihre Gläubigen in einer Hand-
reichung verharmlosend und falsch zu informieren. Darin
befindet sich u.a. der Satz: "Luziferase ist auch nichts Teuf-
lisches." Selbstverständlich ist Luziferase etwas Teuflisches!
Es ist das Nahinfrarot-Biolumineszenzenzym, das leuchtet
und mit dem die Impfung über eine App lange danach noch
nachgewiesen werden kann. Informiert euch bitte bei Leuten,
die Gefahren ernst nehmen. Verharmloser waren noch
nie gute Ratgeber, denn sie führen euch blindlings unter
dem Deckmantel von Scheinheiligkeit ins Verderben.
Tina 13
„Das ist es, warum ich sage, daß jene Menschen innerhalb der nächsten Monate oder des nächsten Jahres sterben werden, die diese Impfung erhalten."

Schrecklich 😭😭😭das ist Völkermord 😭😭😭
Joannes Baptista
Das Wichtigste über die BioNtech-Impstoffe: "Ich werde darüber sprechen, was in den verschiedenen Impfungen enthalten ist, was sie sind, was sie tun können oder nicht tun können und was die Gefahren sind.

Es sind drei Dinge, die wir noch nie, nie in einem anderen Impfstoff gesehen haben. Einige unterscheiden sich international ein wenig in den Inhaltsstoffen und den Dosierungsschemata. Aber …
More
Das Wichtigste über die BioNtech-Impstoffe: "Ich werde darüber sprechen, was in den verschiedenen Impfungen enthalten ist, was sie sind, was sie tun können oder nicht tun können und was die Gefahren sind.

Es sind drei Dinge, die wir noch nie, nie in einem anderen Impfstoff gesehen haben. Einige unterscheiden sich international ein wenig in den Inhaltsstoffen und den Dosierungsschemata. Aber hier in den USA haben wir 72 Impfstoffe, die für die Verwendung zugelassen sind. Wir haben noch nie, niemals, Boten-RNA in irgendeinem Impfstoff verwendet.

Zur Begriffserklärung: RNA = Ribonukleinsäure. Deren Funktion ist die Umsetzng von genetischen Informationen. mRNA (Boten-RNA) funktioniert als Informations-Überträger.

Wir haben (bis jetzt) RNA-Impfstoffe. Der Masern-Impfstoff ist ein RNA-Virus, das Polio -Virus ist ein RNA-Virus. Aber der Unterschied ist, daß in diesen Impfstoffen das Virus sollständig intakt ist.

Wenn Ihr Körper also einen Antikörper bildet, richtet dieser sich gegen die äußeren intakten Hüll-Proteine des Virus. Bei dem neuen Virus nehmen wir nur ein kleines Stück der Virus-Genetik, speziell verbunden mit dem sogenannten Spike-Protein. Und wir injizieren dieses kleine Stück Virusgenetik, verbunden mit dem Spike-Protein, in den Körper und schaffen damit etwas, das man einen nicht-neutralisierenden Antikörper nennt. Im Grunde sollten die Antikörper die Boten-RNA aufnehmen, verschlingen, und verschwinden lassen. Das passiert, wenn man Masern-geimpft wird und dann Masern bekommt. Der Virus wird aufgenommen und verschwindet dann.

Jetzt aber: Dieser nicht-neutralisierende Antikörper erzeugt tatsächlich etwas völlig anderes, das man antikörper-abhängige Verstärkung nennt. Es wird bezeichnet als ADE, eine antikörper-abhängige Verstärkung, die tatsächlich ermöglicht, daß dieses kleine Stück Boten-RNA anfängt, sich selbst zu replizieren. So werden immer und immer wieder diese kleinen Stücke von Virus-Spike-Proteinen in unserem Körper erzeugt, damit unser Körper einen Antikörper dagegen bilden kann. Das ist es, was Bill Gates gesagt hat: "Ja, der Mensch kann zu seiner eigenen Impfstoff-Herstellungs-Maschine werden." Weil wir diese Boten-RNA injizieren, die sich an deine eigenen Revers-Transkriptase-Enzyme binden und beginnen, sich immer und immer wieder zu replizieren, wodurch mehr Antikörper gegen diese Spike-Proteine entstehen
.

Ab hier wird es sehr, sehr interessant, denn es hat sich gezeigt, daß das Spike-Protein auf zwei andere sehr spezifische Arten Schäden verursacht.

1. Wenn man einen Antikörper gegen dieses Spike-Protein herstellt, und wenn wir in der Literatur über Antikörper sprechen, dann lassen wir diesen Antikörper wie den Buchstaben Y aussehen. Die beiden Arme des Y nennen wir FAB-Fragmente. Und der Stamm des Buchstabens Y am unteren Ende ist das FAC-Fragment. Die FAB-Fragmente, also die zwei Arme des Y, sind jene, die das Virus in die Finger bekommen und es im allgemeinen neutralisieren
.

Wenn wir uns die Boten-RNA ansehen, greift sie nach den Seiten des Y, also nach den FAB-Fragmenten und bindet es ganz locker. Wenn aber das FAC-Fragment hingeht und sich an den Makrophagen anhängt, um es in das Innere aufzunehmen und so das Virus zu töten, wird diese Boten-RNA, die sich locker an das Y gebunden hat, nicht in das Innere der Makrophagen aufgenommen, sondern freigesetzt. Ab diesem Zeitpunkt fängt es an, sich immer und immer wieder zu replizieren. Es ist, als hätte man einen AN-Knopf gedrückt, aber es gibt keinen AUS-Knopf. Diesen Mechanismus nennt man den Mechanismus des Trojanischen Pferdes, weil er es dem Virus und dem Teil des Virus ermöglicht, in die Zelle zu gelangen, sich zu replizieren und sich sogar in andere Teile Ihrer DNA einzuschleusen, wie ein Trojanisches Pferd. Das ist der erste von drei Mechanismen.

2. Der zweite Teil dieses Mechanismus ist, wenn Sie diesen Antikörper bilden, diesen nicht-neutralisierenden Antikörper gegen die Boten-RNA, so bedeutet dies, daß der Stamm des FAC-Fragments zu diesem Spike-Protein tatsächlich in die Lunge gehen kann, an das Lungengewebe, und hier beginnt, das zu entwickeln, was als eine diffuse abuläre Schädigung bezeichnet wird. Dies bedeutet eine diffuse Verletzung der Zelle in der Lunge, mit denen Sie atmen. Es beginnt, die Zelle zu zerstören. Und was diese Antikörper, diese nicht-neutralisierenden Antikörper gegen die Boten-RNA tun, ist, daß sie verschiedene Grade von Alter, Blutungen und Schäden in Ihrer Lunge verursachen. Wenn Sie also diesen Impfstoff bekommen, und mit dieser Impfung die Boten-RNA, erzeugen Sie diesen Antikörper, den nicht-neutralisierenden Antikörper. Dieser Antikörper trägt das Ding in die Zelle durch einen Trojanisches-Pferd-Mechanismus, der Antikörper selbst geht, und beginnt die Lunge zu schädigen. Das ist der zweite Mechanismus
.

3. Der dritte und noch unheimlichere Mechanismus ist, daß dieser Spike-Protein-Antikörper Ihre eigenen Makrophagen (Fresszellen) angreifen kann. Es gibt zwei Arten von Makrophagen, Typ 1 und Typ 2. Makrophagen sind eine Art weißer Blutkörperchen, die Bakterien und Viren in ihrem System verschlingen, die nicht dort sein sollten. Typ 1 dieser Fresszellen sind ihre hyper-vigilanten weißen Blutkörperchen. Wenn wir also den ganzen Tag über Bakterien in unseren Körper bekommen - vom Essen, vom Zähneputzen, vom Gang zur Toilette, vom Sex, vom Schneiden in die Finger, etc., dann kommen diese weißen Blutkörperchen einfach daher und verschlingen die Dinge und lassen sie verschwinden. Wenn Sie eine Lungenentzündung haben oder eine andere ernsthafte Infektion bekommen, sind diese Makrophagen vom Typ 1 pro-entzündlich und sie tauchen bei der Infektion auf und fangen an, Zytokine zu produzieren und Alarm zu schlagen und alles mögliche herzubringen, um zu versuchen, die Funktion abzutöten, sehr aggressiv und sehr hochentzündlich, und das ist, was wir wollen, daß sie es tun.

Die Typ 2-Makrophagen sind entzündungshemmend. Wenn Sie also beginnen, sich zu erholen, kommen die Typ 2-Makrophagen und sagen den anderen, daß sie jetzt die Klappe halten sollen, weil sie jetzt hier sind, um das Chaos aufzuräumen. Sie räumen also den toten Schutt des Gewebes auf und die toten weißen Blutkörperchen und alle diese Dinge. Typ 1- und Typ 2-Makrophagen arbeiten zusammen: Typ 1 tötet die Infektion ab und Typ 2 heilt sie.

Wenn Sie also diesen Antikörper gegen das Spike-Protein haben, was der volle Sinn und die volle Absicht dieses Impfstoffes ist, tötet dieser Antikörper Ihre Typ 2-Makrophagen. Er bindet sie an sich und deaktiviert sie.

Bei den Versuchstieren, die tatsächlich an einer Lungeninfektion und -entzündung starben, und die man geopfert hat, fand man heraus, daß die Lungen mit all diesen Typ 1 pro-inflammatorischen (hochentzündlichen), hoch-stukkinen Makrophagen vom Typ 1 gefüllt waren. Jedoch gab es keine Makrophagen vom Typ 2 - null Makrophagen vom Typ 2.

Man fand heraus, daß bei jenen Tieren, die nicht geimpft worden waren, aber krank waren, nach zwei Tagen nachdem sie krank wurden, ohne diesen Antikörper, ohne diesen Impfstoff, die Typ 2-Makrophagen kamen, um das Chaos aufzuräumen und begannen, es zu heilen, solange keine Spike-Antikörper im Körper waren. Mit dem Vorhandensein des Spike-Antikörpers wurden die Typ 2-Makrophagen getötet und konnten so ihre Arbeit nicht tun.

Das sind also drei von wahrscheinlich sieben Mechanismen, wie dieser Impfstoff ein Problem verursachen wird.

1. Der Antikörper gegen das Spike-Protein wird Ihre Lunge zerstören.

2. Der Antikörper gegen das Spike-Protein wird Ihre entzündungshemmenden Makrophagen ausschalten.

3. Der Antikörper gegen das Spike-Protein wird das Virus, die Boten-RNA lose binden und es durch ein Trojanisches-Pferd-Phänomen in Ihr Inneres schleppen. Es beginnt, sich zu replizieren. Und dieser Prozeß geht weiter, und weiter, und weiter. Denn es ist ein AN-Knopf ohne einen AUS-Knopf.

Das ist es, warum ich sage, daß jene Menschen innerhalb der nächsten Monate oder des nächsten Jahres sterben werden, die diese Impfung erhalten."