Clicks287

Der Regierung blind folgen? Welche Partei wählen? ... ist doch klar - die AfD!!!

❤ Aus dem Glauben schöpfen: Fragen oder Behauptungen zu unterschiedlichen Themen und meine Antworten dazu...

# Leserzuschrift:

Auszug:
Also ich bin auch ganz vorsichtige wegen der Impfung aber was sagt unser Gott dazu, gegen die Regierung zu handeln...
"Jeder soll sich den Behörden und Amtsträgern des Staates unterordnen. Denn es gibt keine staatliche Macht, die nicht von Gott kommt; jede ist von Gott eingesetzt. Wer sich also den Regierenden widersetzt, handelt gegen die von Gott gegebene Ordnung und wird dafür von ihm verurteilt werden."
Und außerdem mache ich das aus Überzeugung, dass ich Gott damit ehre! ...

❤ Meine Antwort:

WEITER — bitte HIER auf die Überschrift klicken:
Der Regierung blind folgen? Welche Partei wählen?
Maria Katharina
Selbstverständlich nur die AfD.
Für einen Christen die einzige nachvollziehbare Option!
1Josua
Die AfD hat als stärkste und einzig wahre Oppositionspartei in Deutschland im Rahmen ihrer Möglichkeiten ordentlich abgeliefert, sich engagiert gegen Abtreibung eingesetzt, die Verbreitung und das hypen von Perversionen (Homo-Ehe, Transen, zig Geschlechter usw.) offen kritisiert, sich wie keine andere Partei in Deutschland für Israel stark gemacht und Entscheidungen der Heuchler gegen dieses …More
Die AfD hat als stärkste und einzig wahre Oppositionspartei in Deutschland im Rahmen ihrer Möglichkeiten ordentlich abgeliefert, sich engagiert gegen Abtreibung eingesetzt, die Verbreitung und das hypen von Perversionen (Homo-Ehe, Transen, zig Geschlechter usw.) offen kritisiert, sich wie keine andere Partei in Deutschland für Israel stark gemacht und Entscheidungen der Heuchler gegen dieses Land kritisiert, außerdem ist sie massiv gegen einen Impfzwang eingetreten usw.

Bündnis-C vertritt zwar auch christliche Werte, kriegt aber öfter nicht mal ein ganzes Parteiprogramm hin, kommt kaum auf 1% und schafft es (leider) nicht mal, einen Mandatsträger zu stellen, weshalb es nur eine "verschenkte Stimme" zur Folge hätte, wenn man diese Partei einfach trotzdem wählt.

FAZIT: Die AfD ist die einzige wählbare Partei, die sich "merklich" für christliche Werte eingesetzt hat und die Tatsache, dass der satanische Mainstream sich in erster Linie für eine Schwächung eben dieser Partei einsetzt spricht dabei für sich, weshalb es für mich keinen Sinn machen würde, irgendeiner anderen Partei meine Stimme zu schenken.
viatorem
Wenn die CDU aber in die Opposition ruschen sollte , dann wird sie die stärkste Oppositionspartei sein und die AFD wohl die zweitgrößte. Da sich beide aber nicht miteinander vertragen ,haben wir letztendlich gar keine funktionsfähige Opposition weil sie sich gegenseitig neutralisieren.
Also die neue Regierung wird es dann sehr leicht haben zu machen was sie will.
1Josua
CDU/CSU, Die Grünen, FDP, Die Linke und SPD sind im Endeffekt alles nur unterschiedliche Abteilungen der selben Firma, da ist es mir herzlich egal, welche dieser Marionetten nun Pseudo-Opposition wird und welche (offiziell) regiert.

In der Endzeit wird es gemäß Gottes Wort ohnehin so schlimm werden in den Tagen Noahs, nur so werden die Zornschalen voll, bevor das Gericht kommt und diese …More
CDU/CSU, Die Grünen, FDP, Die Linke und SPD sind im Endeffekt alles nur unterschiedliche Abteilungen der selben Firma, da ist es mir herzlich egal, welche dieser Marionetten nun Pseudo-Opposition wird und welche (offiziell) regiert.

In der Endzeit wird es gemäß Gottes Wort ohnehin so schlimm werden in den Tagen Noahs, nur so werden die Zornschalen voll, bevor das Gericht kommt und diese verlorene Welt samt allem und jedem, der dazugehört der ewigen Strafe überführt wird, da würde Rot-Grün-Rot so gesehen sogar sehr gut zu dieser Zeit passen, aber auch davon würde ich meine Wahlentscheidung nicht abhängig machen.

Wir müssen uns und vor allem Gott ungeachtet aller Konsequenz treu bleiben und wählen, was wir mit unserem Gewissen vereinbaren können, statt uns von diesem satanischen System Sand in die Augen streuen und dazu verleiten zu lassen ausgerechnet das zu wählen, was "diese Leute" gerne hätten, denn was dann daraus gemacht wird, das liegt allein in deren Verantwortung, während Christen ohnehin Himmelsbürger sind und Fremdlinge in dieser Welt, die keine Angst davor haben sollten, was hier noch so alles geschehen wird (Stichwort: Drangsal).
nujaas Nachschlag
Es hat doch keine Beschlüsse des Bundestages gegen Israel gegeben, wäre auch gegen die von Merkel verkündete Staatsräson gewesen.
1Josua
Die reden immer positiv über Israel, treffen aber stets Entscheidungen, die den Juden schaden, bevor sie dann wieder positiv über sie reden.

Hier mal nur eines von vielen Beispielen, das die "Jüdische Allgemeine" aufgegriffen hat: juedische-allgemeine.de/israel/auch-deutschland-verurteilt-israel/

FAZIT: Falsche Freunde können einem mehr schaden als echte Feinde, die wenigstens offen zeigen, …More
Die reden immer positiv über Israel, treffen aber stets Entscheidungen, die den Juden schaden, bevor sie dann wieder positiv über sie reden.

Hier mal nur eines von vielen Beispielen, das die "Jüdische Allgemeine" aufgegriffen hat: juedische-allgemeine.de/israel/auch-deutschland-verurteilt-israel/

FAZIT: Falsche Freunde können einem mehr schaden als echte Feinde, die wenigstens offen zeigen, welch Geistes Kind sie sind.
Tina 13
Die AfD kämpft in Deutschland gegen die Feinde Gottes. 🙏🙏🙏
geringstes Rädchen shares this
2145
RICHTIG WÄHLEN !
Friedrich aus Berlin
Merkel und Södolf haben seit Jahren die christlichen Anliegen verraten und treiben eine rasante Einwanderung voran. Demnächst ist Afghanistan auf der Speisekarte dieser NWO-Völkerverschieber.
Harald Eric Hirsch
Also soll es dann mit der AFD normal werden, dass zwei Frauen in einer eingetragenen Partnerschaft leben und zwei Kinder erziehen wie die AFD Vorsitzende es vorlebt? Und auch sehr anständig von Ihr, den Wohnsitz in der Schweiz zu melden, um dort weniger Steuern zu zahlen, aber in Deutschland wohnt?
Ich kann mir den Hang einiger User in diesem Forum zur AFD nicht plausibel erklären. Zum einen …More
Also soll es dann mit der AFD normal werden, dass zwei Frauen in einer eingetragenen Partnerschaft leben und zwei Kinder erziehen wie die AFD Vorsitzende es vorlebt? Und auch sehr anständig von Ihr, den Wohnsitz in der Schweiz zu melden, um dort weniger Steuern zu zahlen, aber in Deutschland wohnt?
Ich kann mir den Hang einiger User in diesem Forum zur AFD nicht plausibel erklären. Zum einen verdammen sie Homosexualität, biedern sich aber gleichzeitig der AFD und deren Vorsitzender an, die nun wirklich nicht das vorlebt, wofür die AFD steht.
geringstes Rädchen
Demnach bleibt nur eine Partei übrig... die AfD!
Erst letztens (02.09.2021) hat Beatrix von Storch (AfD) beim Talk mit Maischberger gesagt:
„Ich glaube an Gott und nicht an den Klimawandel“

SIEHE HIER (...unter Anmerkung - Beitrag 3):
jimdofree.com/aus-dem-glauben-schöpfen/verschiedene-themen/
One more comment from geringstes Rädchen