Pater Lingen
2287

Impfen ist Liebe

Impfen ist Liebe - Pressemitteilung
Pater Rolf Hermann Lingen, Goldbrink 2a, 46282 Dorsten, 49236245083, Gesund und fit im Alter - Startseite, 11.09.2022
»"Impfen ist Liebe" war das Motto eines überdimensionalen Aushangs an der Front einer Berliner Kirche.«
So "Anwälte für Aufklärung", Der Skandal im Skandal, 10.09.2022. Eine Internetsuche ergibt: Die Berliner SPD hat am Valentinstag (14. Februar 2022) getwittert: "Schützt Euch und alle, die ihr liebt. Lasst Euch impfen und helft so mit, die Corona-Pandemie zu überwinden. Denn: Impfen ist Liebe. #Valentinstag #ImpfenHilft". Anderes Suchergebnis: "Impfen ist Nächstenliebe: EKM-Banner hängt an Marktkirche in Halle | Impfaufrufe auch aus Halberstadt und Erfurt" (EKM, 14.12.2021).
Auch zur "Vatikanum-2"-Gruppe gibt es Suchergebnisse. Beispiel 1: »Ständiger Rat der Deutschen Bischofskonferenz ruft zum Impfen auf. "Verpflichtung aus Solidarität und Nächstenliebe" Der Ständige Rat der Deutschen Bischofskonferenz, der heute (22. November 2021) in Würzburg zusammengekommen ist, erklärt angesichts der vierten Welle der Corona-Pandemie: "In diesen Tagen erleben wir in nahezu unaufhaltsamer Dramatik das Fortschreiten der vierten Welle der Corona-Pandemie. Die Inzidenzzahlen, Neuinfektionen und Todesfälle erreichen erschreckende Ausmaße. ... Wir machen uns den Appell von Papst Franziskus zu eigen, der am Weltgesundheitstag betont hat: 'Wir alle sind aufgerufen, die Pandemie zu bekämpfen. In diesem Kampf stellen die Impfstoffe ein wesentliches Instrument dar. Dank Gott und der Arbeit vieler haben wir jetzt Impfstoffe, um uns vor Covid-19 zu schützen.' Wir fügen hinzu: Nutzen wir diese Chance! Bitte lassen Sie sich impfen!"« (dbk, 22.11.2021). Beispiel 2: »Papst sieht Corona-Impfung als "moralische Verpflichtung". Papst Franziskus hat es in der Corona-Pandemie als "moralische Verpflichtung" bezeichnet, sich gegen das Virus impfen zu lassen. Es war der bislang stärkste Aufruf des Oberhaupts der katholischen Kirche zu Corona-Impfungen. Bislang hatte Papst Franziskus im Zusammenhang mit einer Impfung gegen das Coronavirus von einem "Akt der Liebe" gesprochen und dass die Weigerung, sich impfen zu lassen, "selbstmörderisch" sei. Jetzt hat das Oberhaupt der katholischen Kirche seinen Appell nochmals intensiviert. ... Auf dem Neujahrsempfang für Diplomaten erklärte Franziskus nun, jeder Einzelne habe die Verantwortung, sich um sich selbst zu kümmern und das führe zugleich dazu, die Gesundheit anderer zu achten. "Gesundheitsfürsorge ist eine moralische Verpflichtung", erklärte er. ... "Oft werden Menschen von der momentanen Ideologie beeinflusst, oft gestützt auf unbegründete Informationen oder schlecht dokumentierte Fakten", sagte Franziskus weiter. Es bedürfe einer "Wirklichkeitstherapie", um das zu korrigieren. "Impfstoffe sind keine Zauberheilmittel, aber sicherlich repräsentieren sie in Ergänzung zu anderen Behandlungen, die entwickelt werden müssen, die vernünftigste Lösung zur Prävention der Krankheit."« (br, 10.01.2022).
Es gibt auch Formulierungen wie "Zeugen Coronas", mit denen eine "Covid-Gläubigkeit" als Ersatzreligion, als Aberglaube gemeint ist. Die "Zeugen Coronas" / "Covidioten" - so der Vorwurf - klammern sich an Phantastereien und verweigern den Blick auf die Realität. Masken, Impfstoffe usw. werden rituell verwendet und kultisch verehrt. Allerdings werden auch "Covid-Ungläubige" als Covidioten bezeichnet - diese Ambivalenz ist symptomatisch für das intellektuelle und wissenschaftliche Niveau der Debatte.
Doch Corona hin oder her: Der eigentliche Skandal liegt auch hier im Umgang mit Begriffen wie Christentum, Kirche, katholisch. Die Gruppe von "Vatikanum 2" hat als ihr wesentliches Merkmal den "Novus Ordo", der sich manifestiert in gotteslästerlichen, sakramental ungültigen Riten. Die V2-Gruppe hat die Wahrheit zu ihrem Todfeind erklärt. Cf. Walter Kasper, Einführung in den Glauben, Mainz (7)1983, 61: "Im Unterschied zu einem sonst weit verbreiteten Wahrheitsverständnis ist die Wahrheit im Sinn der Bibel nicht einfach die Übereinstimmung zwischen dem Denken und der Wirklichkeit (adaequatio rei et intellectus). Die Wahrheit ist vielmehr ein Geschehen, in dessen Vollzug sich die ursprüngliche Voraussetzung erst bewährt. Wahrheit kann man nicht festhalten, Wahrheit stellt sich vielmehr heraus. Wahrheit und Geschichte gehören hier unmittelbar zusammen." Die Zugehörigkeit zur Kirche ist gemäß "Vatikanum 2" (Unitatis Redintegratio 3) nicht heilsnotwendig. Cf. Jorge Bergoglio ("Papst Franziskus"), Ansprache v. 24.04.2016 im "Villaggio della Terra" an an Mitglieder der Fokolar-Bewegung (italienisch: vatican.va; deutsch: focolare.org): "Wir sind alle Menschen. Und in diesem Menschsein gehen wir aufeinander zu und arbeiten zusammen. 'Aber ich gehöre zu dieser Religion, zu jener…'. Das spielt keine Rolle!" [tutti siamo umani. E in questa umanità ci avviciniamo per lavorare insieme. "Ma io sono di questa religione, di quella…" Non importa!]. S. auch das Youtube-Video von Jorge Bergoglio (15.11.2017 - nur 90 Sekunden lang): "The Pope Video - Interreligious Dialogue".
Also: Die Frage nach der wahren Religion, die Frage nach Himmel oder Hölle, die Frage nach ewigem Heil oder ewiger Verdammnis, die Wahrheit generell "spielt keine Rolle!" - "Non importa!" Und das gilt namentlich für die selbsternannten "Corona-Kritiker" / "Querdenker" / "XYZ-Gruppen-für-Aufklärung". Mit unbeugsamer Hartnäckigkeit bei rigoroser Missachtung aller Fakten und insbesondere direkter Korrekturen wird die V2-Gruppe weiterhin als "katholische Kirche" ausgegeben. Vatikanum-2-Repräsentanten wie Carlo Maria Viganò werden regelrecht gefeiert. Somit werden dann auch Verbrechen wie Kinderschändungen zu Unrecht der katholischen Kirche angelastet. Also auch "Corona-Leugner" halten eisern am Grundsatz fest: Wahrheit "spielt keine Rolle" - "non importa"! Fürwahr ein Skandal!
BruderClaus
Die Wahrheit finden wir in der Bibel!
Offenbarung 13, 18 (EÜ):
“ 18 Hier braucht man Kenntnis. Wer Verstand hat, berechne den Zahlenwert des Tieres. Denn es ist die Zahl eines Menschennamens; seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig.“
Hier wird der Mann mit dem Menschennamen, B E R G O G L I O, sein Amtsname ist Franziskus,eindeutig identifiziert.
Die ASCII-Codes der Großbuchstaben:
B,66; E,…More
Die Wahrheit finden wir in der Bibel!

Offenbarung 13, 18 (EÜ):
“ 18 Hier braucht man Kenntnis. Wer Verstand hat, berechne den Zahlenwert des Tieres. Denn es ist die Zahl eines Menschennamens; seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig.“
Hier wird der Mann mit dem Menschennamen, B E R G O G L I O, sein Amtsname ist Franziskus,eindeutig identifiziert.
Die ASCII-Codes der Großbuchstaben:
B,66; E,69; R,82; G,71; O,79; G,71; L,76; I,73; O,79 ergeben genau 666
(auch die Silbe GOG ist enthalten).

In Jeremias 23, 16 - 20 lernen wir, dass
Propheten, welche ihre eigenen Visionen verkünden, falsche Propheten sind und wir dies am Ende der Tage ganz begreifen werden.
Jeremias 23, 16 – 20 (EÜ):
“ 16 So spricht der HERR der Heerscharen: / Hört nicht auf die Worte der Propheten, / die euch prophezeien! Sie betören euch nur; sie verkünden Visionen, / die aus dem eigenen Herzen stammen,
/ nicht aus dem Mund des HERRN.
…….
20 Der Zorn des HERRN hört nicht auf, / bis er die Pläne seines Herzens ausgeführt und vollbracht hat. / Am Ende der Tage werdet ihr es ganz begreifen.

Das Schreiben “Querida Amazonia“ wurde am 12.02.2020 nachmittags als
!!!päpstliches Lehrschreiben!!! durch den Vatikan veröffentlicht.
In diesem päpstlichen Lehrschreiben veröffentlichte Herr BERGOGLIO seine !!!Visionen!!!, wie er selbst schreibt.

Hier einige Originalzitate aus diesem päpstlichen Lehrschreiben:
Visionen für Amazonien
5. Das Amazonasgebiet ist eine länderübergreifende, zusammenhängende Region, ein großes Biom, an dem neun Länder teilhaben: Brasilien, Bolivien, Kolumbien, Ecuador, Guyana, Peru, Suriname, Venezuela und Französisch-Guayana. Ich richte jedoch dieses Apostolische Schreiben an die ganze
Welt.
………….
6. Alles, was die Kirche anzubieten hat, muss an jedem Ort der Welt auf eigene Art Fleisch und Blut annehmen, in einer Weise, dass die Braut Christi vielfältige Gesichter erhält, die den unerschöpflichen Reichtum der Gnade besser ausdrücken. Die Verkündigung muss Fleisch und Blut
annehmen, die Strukturen der Kirche müssen Fleisch und Blut annehmen. Das ist der Grund, warum ich mir in diesem kurzen Apostolischen Schreiben bescheiden erlaube, vier große Visionen vorzustellen, zu denen Amazonien mich inspiriert.
……….
Eine soziale Vision
8. Unsere Vision ist ein Amazonien, das alle seine Bewohner integriert und fördert, damit sie das „buen vivir“ – das „Gute Leben“ – dauerhaft verwirklichen können.
……….
Eine kulturelle Vision
28. Es geht darum, Amazonien zu fördern; dies bedeutet jedoch nicht, es kulturell zu kolonisieren, sondern ihm dabei zu helfen, das Beste aus sich zu machen.
……….
Eine ökologische Vision
41. In einer kulturellen Landschaft wie dem Amazonasgebiet, wo eine so enge Beziehung zwischen Mensch und Natur besteht, hat das tägliche Leben immer eine kosmische Dimension.
……….
Eine kirchliche Vision
61. Die Kirche ist gerufen, mit den Völkern Amazoniens unterwegs zu sein.
……….
Die Mutter Amazoniens
111. Nachdem ich einige Visionen geteilt habe, ermutige ich alle, auf konkreten Wegen weiterzugehen, die die Realität des Amazonasgebiets verwandeln und es von den Übeln, die es heimsuchen, befreien können. “

Wir können also mit absoluter Sicherheit feststellen, dass Herr BERGOGLIO seine eigenen Visionen als päpstliches Lehrschreiben durch den Vatikan veröffentlichen ließ.

Also ist “Querida Amazonia“ eine falsche Prophetie, welche durch die Veröffentlichung als päpstliches Lehrschreiben zu katholisch apostolischem Recht wurde.

Das Heiligtum, die katholisch apostolische Kirche hat somit am 12.02.2020 nachmittags ihr Recht verloren!!!!!!!!!!!!!!!!
Aquila
Corona-Religion!