Clicks5.1K
Humanist-zensiert
3
FPÖ: noch ein vergessener Skandal. Ob eine Partei, die für die Abschaffung des NS-Wiederbetätigungsverobotes eintritt aus christlicher Sicht wählbar ist? Dieses Video zeigt ein ORF-Sommergespräch …More
FPÖ: noch ein vergessener Skandal.

Ob eine Partei, die für die Abschaffung des NS-Wiederbetätigungsverobotes eintritt aus christlicher Sicht wählbar ist? Dieses Video zeigt ein ORF-Sommergespräch zwischen Armin Wolff und HC Strache, in dem der FPÖ-Spitzenkandidat einmal mehr mit Tatsachen konfrontiert wird, die peinlich für ihn sind. Noch peinlicher ist allerdings sein Versuch, sich - ähnlich wie ein glatter Aal - wieder heraus zu reden und heraus zu winden. Schon vergessen? Sehen Sie selbst!
Michael2
@Claudine:

Weißt du auch, wo rechts und links ist?

"Nichts ist uns verhaßter als der rechtsstehende nationale Besitzbürgerblock."

Das ist O-Ton* Joseph Goebbels!
Du bist auf die plumpe Gehirnwäsche hereingefallen, Hitlers rotbraune Sozialisten wären "rechts" gewesen.
Unser Nationalheld, Claus Schenk Graf von Stauffenberg, war ein rechtskonservativer Freiheitskämpfer und Antifaschist.
Deswege…More
@Claudine:

Weißt du auch, wo rechts und links ist?

"Nichts ist uns verhaßter als der rechtsstehende nationale Besitzbürgerblock."

Das ist O-Ton* Joseph Goebbels!
Du bist auf die plumpe Gehirnwäsche hereingefallen, Hitlers rotbraune Sozialisten wären "rechts" gewesen.
Unser Nationalheld, Claus Schenk Graf von Stauffenberg, war ein rechtskonservativer Freiheitskämpfer und Antifaschist.
Deswegen wurde er von den Hitler-Sozialisten ermordet!

Soviel zum Thma peinlich.

*
lichtschlag-buchverlag.de/rezension/37
Misericordia
Superpeinlich!

Gottes Gebot: Du sollst nicht lügen ist die beste Lebenshilfe die es gibt. Solche Peinlichkeiten bleiben einem dann erspart.
Claudine
Huhuhuhhahahahah!

*kreischenvorlachen*

Was ich wirklich peinlich finde - ohKotz - ist die Tatsache, dass Strache zuerstmal einen Text, den er gar nicht kennt, als seinen eigenen ausgibt. Schmalspurarmleuchter kann ich dazu nur sagen. ist genau seine intellektuelle Kragenweite.

Was mich wirklich interessieren würde ist weniger, wo der inkriminierte Text von Hatzenbichler aufgetaucht ist (…More
Huhuhuhhahahahah!

*kreischenvorlachen*

Was ich wirklich peinlich finde - ohKotz - ist die Tatsache, dass Strache zuerstmal einen Text, den er gar nicht kennt, als seinen eigenen ausgibt. Schmalspurarmleuchter kann ich dazu nur sagen. ist genau seine intellektuelle Kragenweite.

Was mich wirklich interessieren würde ist weniger, wo der inkriminierte Text von Hatzenbichler aufgetaucht ist (muss ja eine mehr als dödelige "Heimseite" sein, allein das Datum...), sondern was da genau drinsteht. Soviel intellektuelle Redlichkeit muss schon sein.

Und was den Hatzenbichler betrifft, der war tatsächlich mal in der Rechtsradikalen-Szene beheimatet. Allerdings hat er diese schon vor vielen Jahren verlassen und sich in andere Gefilde begeben.