Lauretanische Litanei über die Selige Jungfrau Maria

Litaniae Lauretanae de Beata Maria Virgine

Lauretanische Litanei über die Selige Jungfrau Maria

Kyrie, eleison,
Herr, erbarme dich unser
Christe, eleison, Christus, erbarme dich unser
Christe, audi nos, Christus, höre uns
Christe, exaudi nos, Christus, erhöre uns

Pater de caelis, Deus, miserere nobis, Vater im Himmel, Gott, erbarme dich unser
Fili, Redemptor mundi, Deus, miserere nobis, Sohn, Erlöser der Welt, Gott, erbarme dich unser
Spiritus Sancte, Deus, miserere nobis, Heiliger Geist, Gott, erbarme dich unser
Sancta Trinitas, unus Deus, miserere nobis, Heilige Dreifaltigkeit, ein Gott, erbarme dich unser

Sancta Maria, ora pro nobis, Heilige Maria, bitte für uns
Sancta Dei Genitrix, Heilige Gottesgebärerin
Sancta Virgo virginum, Heilige Jungfrau der Jungfrauen

Mater Christi, Mutter Christi
Mater divinae gratiae, Mutter der göttlichen Gnade
Mater purissima, Mutter, reinste
Mater castissima, Mutter, keuscheste
Mater inviolata, Mutter, unversehrte
Mater intemerata Mutter, unberührte
Mater amabilis, Mutter, liebenswürdige
Mater admirabilis, Mutter, bewundernswürdige
Mater boni consilii, Mutter vom guten Rat
Mater Creatoris, Mutter des Schöpfers
Mater Salvatoris, Mutter des Erlösers

Virgo prudentissima, Jungfrau, klügste
Virgo veneranda, Jungfrau, verehrungswürdige
Virgo praedicanda, Jungfrau, lobwürdige
Virgo potens, Jungfrau, mächtige
Virgo clemens, Jungfrau, sanftmütige
Virgo fidelis, Jungfrau, getreue

Speculum iustitiae, Spiegel der Gerechtigkeit
Sedes sapientiae, Sitz der Weisheit
Causa nostrae laetitiae, Ursache unserer Freude
Vas spirituale, Gefäß des Geistes
Vas honorabile, Gefäß, ehrwürdiges
Vas insigne devotionis, Gefäß im Zeichen der Hingabe
Rosa mystica, Rose, geheimnisvolle
Turris Davidica, Turm Davids
Turris eburnea, Turm aus Elfenbein
Domus aurea, Haus, golden
Foederis arca, Arche des Bundes
Ianua caeli, Pforte zum Himmel
Stella matutina Morgenstern
Salus infirmorum, Heil der Kranken
Refugium peccatorum, Zuflucht der Sünder
Consolatrix afflictorum, Trösterin der Betrübten
Auxilium Christianorum, Hilfe der Christen

Regina Angelorum, Königin der Engel
Regina Patriarcharum, Königin der Patriarchen
Regina Prophetarum, Königin der Propheten
Regina Apostolorum, Königin der Apostel
Regina Martyrum, Königin der Märtyrer
Regina Confessorum, Königin der Bekenner
Regina Virginum, Königin der Jungfrauen
Regina Sanctorum omnium, Königin aller Heiligen
Regina sine labe originali concepta, Königin ohne Erbsünde empfangen
Regina in caelum assumpta, Königin in den Himmel aufgenommen
Regina sacratissimi Rosarii, Königin des heiligsten Rosenkranzes
Regina pacis, Königin des Friedens

Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, parce nobis, Domine
Lamm Gottes, das erlöst von den Sünden der Welt, verschone uns, Herr
Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, exaudi nos, Domine
Lamm Gottes, das erlöst von den Sünden der Welt, erhöre uns, Herr
Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, miserere nobis
Lamm Gottes, das erlöst von den Sünden der Welt, erbarme dich unser

Amen

Abschluss der Lauretanischen Litanei

Ora pro nobis sancta Dei Genitrix,
ut digni efficiamur promissionibus Christi.

Bitte für uns, o heilige Gottesgebärerin,
(A) auf dass wir würdig werden der Verheißungen Christi.

Oremus. Concede nos famulos tuos, quaesumus Domine Deus, perpetua mentis et corporis sanitate gaudere: et gloriosa beatae Mariae semper Virginis intercessione, a praesenti liberari tristitia et aeterna perfrui laetitia. Per Christum Dominum nostrum.
Amen.


Lasset uns beten. Wir bitten dich, o Herr und Gott, verleihe uns, deinen Dienern, die Freude beständiger Gesundheit der Seele und des Leibes und laß uns auf die glorreiche Fürsprache der seligen, allzeit jungfräulichen Mutter Maria von der gegenwärtigen Trübsal befreit und mit der ewigen Freude erfüllt werden, durch Christus, unsern Herrn.

Die Lauretanische Litanei ist eine Litanei mit Anrufungen der Muttergottes, wie sie im wesentlichen erstmals 1561 in Loreto (Italien) bezeugt ist und deshalb lauretanische Litanei genannt wird.

Sie geht gemäss Forschungen von Gilles Gérard Meerssemann OP auf eine frühmittelalterliche Reimlitanei zurück, die von ostkirchlicher Marienfrömmigkeit ( Hymnos Akáthistos ) beeinflusst war und deren älteste bekannte Handschrift aus Paris um 1200 stammt.

Wahrscheinlich hat sie Petrus Canisius nach Deutschland gebracht
.

1571 fügte Papst Pius V. als Dank für den Sieg der Christen über die Türken bei Lepanto die Anrufung Hilfe der Christen ein. Die Lauretanische Litanei wurde 1587 von Papst Sixtus V. approbiert.

Papst Pius IX fügte am 8. Dezember 1854 in seiner Dogmatische Bulle "Ineffabilis Deus" zur Erklärung des Dogmas der Unbefleckten Empfängnis die Anrufung "Königin, ohne Makel der Erbsünde empfangen" zur Litanei hinzu.

Papst Leo XIII ordnete in der Enzyklika "Supremi apostolatus" vom 1. September 1883 an, dass in jeder Pfarrkirche im Monat Oktober täglich der Rosenkranz und die Lauretanische Litanei öffentlich zur Abwendung der Bedrängnis der Kirche gebetet werde.

Außerdem fügte er im Apostolischen Brief "Salutaris ille" am 24. Dezember 1883 die Anrufung "Königin des heiligen Rosenkranzes" in die Litanei ein, die bereits seit 1675 für die Rosenkranzbruderschaften als Anrufung in der Litanei gestattet war.

Papst Benedikt XV. setzte dem inständigen Gebet am 5. Mai 1917 die Anrufung "Königin des Friedens" hinzu.

Die Anrufung "Königin, in den Himmel aufgenommen" wurde am 31. Oktober 1950 durch die Ritenkongregation von Papst Pius XII. hinzugefügt.

Am 13. März 1980 bereicherte Papst Johannes Paul II durch die Kongregation für die Sakramente und den Gottesdienst die Litanei durch die Anrufung "Mutter der Kirche" sowie im Jahr 1995 durch "Königin der Familie". Dazu sendete die Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung am 31. Januar 1995 das Rundschreiben "Occasione nuper oblata" an die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen über die Einfügung der Anrufung "Regina familiae" in die Lauretanische Litanei.

Amen.

Musikalische Vertonung der Lauretanischen Litanei durch Mozart

W.A.Mozart - K. 195 Litaniae Lauretanae de Beata Maria Virgine
Warum Frauen keine vollständige Taufe mit allen Riten durchführen können
Theresia Katharina
Liebe himmlische Mutter, hilf uns bitte gegen die Machenschaften der KABALE.
Reinhard Mey - Das Narrenschiff (live)
Ist Deutschland ein gigantisches Irrenhaus? Der Prozess der Verblödung Deutschlands geht schon länger.
Theresia Katharina
2 more comments from Theresia Katharina
Theresia Katharina
Liebe himmlische Mutter, hilf uns auch gegen die verräterische Agenda von PF.
Ziel seiner Handlungen ist die Installation der neuen häretischen und götzendienerischen Eine-Welt-Religion der NWO, die er 2019 in Abu Dhabi unterschrieben hat.
Viganò: Nicht einmal der optimistischste Freimaurer hätte so viel erwartet
Theresia Katharina
Dazu reißt PF die Struktur der Kirche ein, auch im Vatikan, unterläuft die Sakramente (Amoris Laetitia= Kommunion für Ehebrecher), blockt den Alten Ritus der überlieferten Kirche durch Traditiones Custodes und nimmt den geweihten Priestern ihre Funktionen ab: Frauen/Laien sollen nun regulär taufen, was kirchenrechtlich als Standardtaufe verboten ist, um das Frauendiakonat durch die …More
Dazu reißt PF die Struktur der Kirche ein, auch im Vatikan, unterläuft die Sakramente (Amoris Laetitia= Kommunion für Ehebrecher), blockt den Alten Ritus der überlieferten Kirche durch Traditiones Custodes und nimmt den geweihten Priestern ihre Funktionen ab: Frauen/Laien sollen nun regulär taufen, was kirchenrechtlich als Standardtaufe verboten ist, um das Frauendiakonat durch die Hintertür einzuführen.
Joannes Baptista
Theresia Katharina
Wenn es richtig losgeht, nützt "preppern" nur bedingt.
Theresia Katharina
3 more comments from Theresia Katharina