Andere Auslegung der Geschichte vom Sturm auf dem See

Ganz andere Auslegung der Geschichte vom Sturm
auf dem See


Der ganz andere Zugang lässt sich über die Frage ein-
leiten, warum Jesus zunächst im Boot schlief. Ja,
warum „schlief“ Er überhaupt? (Mag sein, dass Jesus
körperlich schlief, doch seine Gottheit ist doch zu jeder
Zeit aktiv.)

Als die Jünger vom Land wegfuhren und Jesus einstieg,
da waren die Jünger so sehr von ihren Bootsfertigkeiten
überzeugt, dass sie Jesus baten, sich im Heck auszuruhen.
Das war zwar auch, weil sie Ihm die Arbeit ersparen
wollten, doch es war die Meinung vorherrschend, dass
Er keine Ahnung davon habe. Jesus sagt zu Maria Valtorta
sogar, sie hielten Ihn darin für eine Null. Und da sich
Jesus in der Regel nicht aufdränge, habe Er ihren Willen
machen lassen und habe sich hinten ins Heck gesetzt.

Diese Begebenheit berührt die Tatsache, dass Menschen
oft meinen, es sei besser, alles selber zu regeln, ohne den
höchsten Gott anzurufen, der doch alles kann. Jesus wartete
erst mal bitteren Herzens ab, bis die Jünger vom Sturm
überwältigt wurden und Petrus Ihn um Hilfe bat: Herr,
rette uns, wir gehen zugrunde! Sogleich stand Jesus auf
und gebot Wind und Wasser und in einem Moment be-
ruhigte sich alles. Die Wellen brachen zusammen und
der Wind war still.

Die Moral von der Geschicht?
1.) Heimsuchungen müssen sein, damit sich der Mensch
seines eigenen Nichts bewusst wird.
2.) Man soll dem Allmächtigen mehr vertrauen als seiner
eigenen Fähigkeit.

Was würde passieren, wenn es keine Heimsuchungen,
Krankheiten und Leiden gäbe?

Der Mensch würde alles Gute und alles Gelingen sich
selber zuschreiben und Er würde Gott den Herrn sogar
völlig vergessen zum eigenen Seelenschaden. Leiblich
würde es ihm scheinbar gut gehen, seelisch würde er
aber immer weiter in die Gottferne abdriften. Und hat
uns das nicht der Glaube an Technik und Fortschritt
gebracht? Die heutige Welt glaubt an ihre eigene Fähig-
keit und darum wird sie kläglich scheitern. Der Herr
lässt diesen Irrtum solange zu, bis es dem Menschen
dämmert, dass er aus sich selbst nichts Beständiges
errichten kann, denn die böse Handlungsweise wird
früher oder später immer zur Zerstörung der Gesell-
schaft führen.

Gesegnete Erkenntnis!

Heilwasser
Warum braucht es Heimsuchungen?
Heilwasser
Zweihundert
Heilwasser
Die EU will womöglich das Heizen mit Brennholz verbieten und zugleich droht bald Gasmangel, kein Wunder warum der Preis Brennholz durch die Decke geht!!!
*****************
Die wollen alles tun, dass keiner der Tyrannei entkommt.