00:58
Frau STIEHLT hl Hostie - STOPPT die Handkommunion! Katholische AntwortenMore
Frau STIEHLT hl Hostie - STOPPT die Handkommunion!
Katholische Antworten
heiligeameli
die Handkommunion gehört verboten!
Maria Franziska
Der Priester wäre auch verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass die Hl. Hostie vor seinen Augen verzehrt wird!
a.t.m
Die Handkommunion dient nur dazu, um das Allerheiligste Sakrament des Altares zu verhöhnen und somit Gott den Sohn zu verspotten, zu verhöhnen und um dies Handkommunion ist Teufelswerk. zu fördern, siehe eben Jesus is on the Floor. Be careful while you receiv… .
Daher kann diese satanische Praxis niemals im Sinne Gottes unseres Herrn, seiner Kirche und eines wahrhaft gläubigen Katholiken der …More
Die Handkommunion dient nur dazu, um das Allerheiligste Sakrament des Altares zu verhöhnen und somit Gott den Sohn zu verspotten, zu verhöhnen und um dies Handkommunion ist Teufelswerk. zu fördern, siehe eben Jesus is on the Floor. Be careful while you receiv… .
Daher kann diese satanische Praxis niemals im Sinne Gottes unseres Herrn, seiner Kirche und eines wahrhaft gläubigen Katholiken der diese liebt, sein.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Michael Gauger
So lieblos und ehrfurchtlos! Mittlerweile kennt ja das halbe Forum meine Haltung zu Hand- oder Mundkommunion. Aber wenn schon Handkommunion, dann a) kniend! Wie bei der Mundkommunion auch; b) Mit gewölbt geöffneten Händen den Heiland entgegennehmen, ehrfurchts- und liebevoll! c) Den Leib Christi noch kniend vor dem Zelebranten und SEHR SORGSAM mit einem "Amen" in den Mund geben, und besonders darauf …More
So lieblos und ehrfurchtlos! Mittlerweile kennt ja das halbe Forum meine Haltung zu Hand- oder Mundkommunion. Aber wenn schon Handkommunion, dann a) kniend! Wie bei der Mundkommunion auch; b) Mit gewölbt geöffneten Händen den Heiland entgegennehmen, ehrfurchts- und liebevoll! c) Den Leib Christi noch kniend vor dem Zelebranten und SEHR SORGSAM mit einem "Amen" in den Mund geben, und besonders darauf achten, dass kein Brosame herunterfällt! So machen wir das jedenfalls. d) Kein schnelles "Abfertigen wie bei dieser Handkommunion, sondern würdevoll! e) während wir den Heiland im Munde haben, ihn nicht "zerbeissen", sondern langsam geniessen, und lange im Mund behalten - wie ein Hustenbonbon für die Seele :-) f) mit vor dem Leib gekreuzten Händen zurück in die Bank. g) wenn möglich, dem Heiland liebe Dinge und Dank sagen!
St.Martin
Habe ich bei mir in der Wallfahrtskirche schon 2x gesehen. Das kommt immer wieder vor, Katastrophe diese neue Messe.
parangutirimicuaro
kyriake Sunamis 49