Tina 13
241K

Deutsche Politiker bedienen sich an Rentenkasse - 1 Billion veruntreut!

Politiker bedienen sich an Rentenkasse

„Seit 1957 haben die verschiedenen Bundesregierungen rund 700 Milliarden Euro inklusive 300 Milliarden Zinsen quasi veruntreut",

„Dieses Geld schuldet die Regierung unserer Rentenkasse"

„Millionen Menschen fühlen, dass es in diesem Staat nicht gerecht zugeht"

„Berufspolitiker gehören nicht dazu. Sie zahlen keinen Cent in die gesetzliche Rentenkasse. Trotzdem plündern sie diese Kasse, wenn sie Geld brauchen. Und schieben Kinderlosen gern die Schuld zu, damit dieser sozialpolitische Skandal nicht so auffällt.„

„Obwohl Abgeordnete nicht in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen, ist die Altersversorgungvon Abgeordneten üppig, wie der Bund der Steuerzahler ausgerechnet hat: Schon nach einem Jahr im Bundestag haben Abgeordnete Anspruch auf 233 Euro Pension pro Monat. Nach zehn Jahren im Parlament kassieren Ex-Politiker weit über 2000 Euro im Monat. "Eine Unverschämtheit"

„Normalbürger können von so einer Altersversorgung nur träumen. Zum Vergleich: Männer hatten Ende 2014 eine Durchschnittsrente von 1013 Euro. Frauen mussten mit 762 Euro auskommen.“

"Politiker gönnen sich generöse Privilegien"

Politiker diskutieren darüber, die Menschen in diesem Land bis 70 arbeiten zu lassen, sie selbst können unter bestimmten Umständen schon mit 56 in Pension gehen – und zwar bei vollen Bezügen. "Nirgendwo sonst gönnen sich die Politiker derart generöse Privilegien wie bei der eigenen Altersversorgung", kritisiert der Steuerzahlerbund. "Bundestagsabgeordnete zahlen keine Beiträge für ihre Altersversorgung. Sowohl die Höchstversorgung als auch die jährlichen Steigerungsraten sind übertrieben."

„Auch sonst lassen Bundestagsabgeordnete es sich gut gehen, bekommen pro Monat 9327 Euro Diäten, die sie versteuern müssen. 2014 haben Abgeordnete beschlossen, dass sich die Diäten automatisch erhöhen. Waren ja auch nervig, diese ewigen Debatten in der Öffentlichkeit darüber, wie Abgeordnete sich die Taschen füllen. Zu den Diäten bekommen Abgeordnete eine Aufwandsentschädigung von 4305 Euro. Steuerfrei. Mit dieser Pauschale sollen unter anderem Bürokosten im Wahlkreis bezahlt werden. Aber da es eine Pauschale ist, wird sie überwiesen – ob die Kosten nun anfallen oder nicht. Abgeordnete fahren umsonst Bahn, nicht nur, wenn sie fürs Vaterland unterwegs sind, sondern auch privat.“

„Dass sie selbst keinen Cent in die gesetzliche Rentenkasse einzahlen, hält Politiker nicht davon ab, in diese Kasse zu greifen, wenn sie Geld brauchen. Sie bezahlen von den Beiträgen der Versicherten Dinge, die eigentlich alle Steuerzahler berappen müssten.“

„Die Kosten der Wiedervereinigung sind unter anderem aus der Arbeitslosen- und Rentenversicherung finanziert worden. "Fast ein Viertel der Kosten sind (...) durch die Solidargemeinschaften der Versicherten der Arbeitslosen- und Rentenversicherung getragen worden", liest man auf den Seiten der Bundeszentrale für politische Bildung.“

„Seit 1957 haben die verschiedenen Bundesregierungen rund 700 Milliarden Euro inklusive 300 Milliarden Zinsen quasi veruntreut"

„Tatsache ist, bei den Finanzierungsproblemen der gesetzlichen Rentenversicherung handelt es sich nachweislich nicht um die Folgen ,langfristiger demografischer Veränderungen’, sondern um die Auswirkungen der Eingriffe des Gesetzgebers in die Rentenkasse."

"Wir leiden nicht unter einem demografischen Problem, wir leiden unter einer wirtschaftspolitischen Elite, die sich bereichert."

„Es ist Bullshit, die Kinderlosen für den Zusammenbruch des Rentensystems verantwortlich zu machen. Es ist das System, das sich selbst zerstört, weil die gesetzliche Rentenversicherung nichts anderes ist als ein "sittenwidriges Schneeballsystem"

„Adenauer hat als erster Bundeskanzler Generationen in die Pflicht genommen, die noch gar nicht geboren waren. Er hat Geld einkalkuliert, das er noch gar nicht eingenommen hatte, ja, das nicht mal erwirtschaftet worden war. Die Pille machte ihm einen Strich durch die Rechnung. Neue Beitragszahler wurden nicht geboren. Doch statt diesen Rechenfehler zu korrigieren, endlich eine solidarische Rentenversicherung zu schaffen, in die alle einzahlen, auch Abgeordnete, Beamte und Selbstständige, sollen Kinderlose die Zeche zahlen und haftbar gemacht werden für einen Systemfehler, den sie nicht zu verantworten haben“

2018, Stern

stern.de/…ch-und-lassen-andere-die-zeche-zahlen-7348362.html

Irgendwann werden die Lügen Satans und all seiner Helfer zusammenbrech…
Tina 13
Tina 13
++ Pensions-Kosten für EU-Beamte und EU-Politiker: 116 Milliarden Euro! ++
Bei diesem Ausmaß an Selbstbedienungs-Mentalität fehlen einem die Worte!More
++ Pensions-Kosten für EU-Beamte und EU-Politiker: 116 Milliarden Euro! ++

Bei diesem Ausmaß an Selbstbedienungs-Mentalität fehlen einem die Worte!
Tina 13
Bei diesem Ausmaß an Selbstbedienungs-Mentalität fehlen einem die Worte! Laut Berechnungen, die die EU selbst durchgeführt hat, beliefen sich die langfristigen Kosten für die Pensionen von EU-Beamten und EU-Politikern im Jahr 2020 auf insgesamt 116 MILLIARDEN Euro! Die Kosten für den Steuerzahler stiegen somit gegenüber dem Vorjahr (97,7 Milliarden Euro) um 18,8 Prozent. Allein 2020 gab die EU …More
Bei diesem Ausmaß an Selbstbedienungs-Mentalität fehlen einem die Worte! Laut Berechnungen, die die EU selbst durchgeführt hat, beliefen sich die langfristigen Kosten für die Pensionen von EU-Beamten und EU-Politikern im Jahr 2020 auf insgesamt 116 MILLIARDEN Euro! Die Kosten für den Steuerzahler stiegen somit gegenüber dem Vorjahr (97,7 Milliarden Euro) um 18,8 Prozent. Allein 2020 gab die EU unfassbare 4,967 Milliarden Euro für die Pensionen von Ex-Bediensteten aus. Dieser unendliche EU-Wasserkopf muss endlich massiv zurückgebaut werden!



afdkompakt.de/…er-eu-beamte-und-eu-politiker-116-milliarden-euro/
Tina 13
Die Rentenkasse und die Ersparnisse der Deutschen sind nicht zur Finanzierung der Renten in anderen Ländern da. Sie sind für die Menschen, die sie erwirtschaftet haben.
One more comment from Tina 13
Tina 13
„Historisch neu": Jungwähler sorgen sich zunehmend um Rente.
„Rente und Altersvorsorge wird für junge Menschen immer zentraler.“
14.09.2021, FocusMore
„Historisch neu": Jungwähler sorgen sich zunehmend um Rente.

„Rente und Altersvorsorge wird für junge Menschen immer zentraler.“

14.09.2021, Focus
nujaas Nachschlag
Von den 700 Milliarden Euro wurden zum Beispiel die Mütterrenten gezahlt, die Renten der Spätaussiedler und der Bewohner der ehemaligen DDR. Mißbrauch ist das nur, wenn man von den Leistungsempfängern in jedem Fall verlangt, daß der Rentenleistung auch Beitragszahlungen gegenüberstehen müssen.
Sauberer wäre es natürlich gewesen, man hätte die Renten ohne vorherige Beitragszahlung von der Rentenkasse …More
Von den 700 Milliarden Euro wurden zum Beispiel die Mütterrenten gezahlt, die Renten der Spätaussiedler und der Bewohner der ehemaligen DDR. Mißbrauch ist das nur, wenn man von den Leistungsempfängern in jedem Fall verlangt, daß der Rentenleistung auch Beitragszahlungen gegenüberstehen müssen.
Sauberer wäre es natürlich gewesen, man hätte die Renten ohne vorherige Beitragszahlung von der Rentenkasse getrennt und aus dem Staatshaushalt genommen. Aber das wolllte insbesondere Kohl und die damalige CDU nicht.
Untreue ist trotzdem ein zu hartes Wort, zumal der Rentenzuschuß aus dem Staatshaushalt seit Jahrzehnten steigt und in den nächsten Jahren, egal wer regiert, noch sehr viel höher steigen muß.
Tina 13
Die Wahrheit wird heute gemieden wie die Pest!
Tina 13
An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen! Die Verschwendung von deutschem Steuergeld geht munter weiter!
Die Bundesregierung will dem Elektroauto-Hersteller Tesla mit mehr als einer Milliarde Euro beim Aufbau der Batterieproduktion helfen.
6.09.2021More
An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen! Die Verschwendung von deutschem Steuergeld geht munter weiter!

Die Bundesregierung will dem Elektroauto-Hersteller Tesla mit mehr als einer Milliarde Euro beim Aufbau der Batterieproduktion helfen.

6.09.2021
Tina 13
Veruntreuung muss Konsequenzen haben.
5 more comments from Tina 13
Tina 13
Satan hat sein Reich in der Welt errichtet und viele dienen ihm.
Die echten Grausamkeiten kommen nach der Wahl, jetzt erleben wir das Vorspiel, dass so gespielt wird, als wäre alles gut!More
Satan hat sein Reich in der Welt errichtet und viele dienen ihm.

Die echten Grausamkeiten kommen nach der Wahl, jetzt erleben wir das Vorspiel, dass so gespielt wird, als wäre alles gut!
Tina 13
Christine Lagarde: „Alte Menschen leben zu lange und es ist ein Risiko für die Weltwirtschaft, etwas muss getan werden“
Christine Lagarde: "Alte Menschen leben zu lange und es ist ein Risiko…More
Christine Lagarde: „Alte Menschen leben zu lange und es ist ein Risiko für die Weltwirtschaft, etwas muss getan werden“

Christine Lagarde: "Alte Menschen leben zu lange und es ist ein Risiko…
Theresia Katharina
Christine Lagarde ist selbst jenseits der Altersgrenze, dass sie das nicht merkt.
Tina 13
Theresia Katharina
Soll ja bald keine Rente mehr geben. Personen über 60 Jahre werden bevorzugt geimpft und leben dann 2025 nicht mehr, die anderen werden mit Beginn des 60 Lebensjahres per 5 G Netz rechtzeitig umgebracht. Einzahlen dürfen sie aber noch.
Tina 13
„Seit 1957 haben die verschiedenen Bundesregierungen rund 700 Milliarden Euro inklusive 300 Milliarden Zinsen quasi veruntreut"
Tina 13
„Obwohl Abgeordnete nicht in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen, ist die Altersversorgungvon Abgeordneten üppig, wie der Bund der Steuerzahler ausgerechnet hat: Schon nach einem Jahr im Bundestag haben Abgeordnete Anspruch auf 233 Euro Pension pro Monat. Nach zehn Jahren im Parlament kassieren Ex-Politiker weit über 2000 Euro im Monat. "Eine Unverschämtheit"
Theresia Katharina
Gehört abgeschafft.
Tina 13
„Berufspolitiker gehören nicht dazu. Sie zahlen keinen Cent in die gesetzliche Rentenkasse. Trotzdem plündern sie diese Kasse, wenn sie Geld brauchen. Und schieben Kinderlosen gern die Schuld zu, damit dieser sozialpolitische Skandal nicht so auffällt.„