gennen
Wie hier in Belgien können beim Hausarzt eine Notiz hinterlassen, das man keine Lebens Verlängerung Maßnahmen möchte, also nicht an Maschinen angeschlossen werden. Ist es gut oder nicht?
Sonia Chrisye likes this.
SCIVIAS+
@gennen, wie man sieht, man kann nie wissen. Aber natürlich ist es besser wenn man vorsorgt das es erst gar nicht dazukommt, sich diese Frage zu stellen.
Das kann man nicht wirklich ausschließen. In jedem Alter können Sie irgendeinen Unfall erleiden. Im Alter kann man sich die Krankheiten und Schwächen nicht aussuchen und die sind nicht alle selbstgemacht.
@gennen, es ist auf jeden Fall zu allgemein, um wirklich gut zu sein. In Deutschland gehört ein ausgiebiges Beratungsgespäch über die verschiedenen Situationen und verschiedenen Maßnahmen …More
Das kann man nicht wirklich ausschließen. In jedem Alter können Sie irgendeinen Unfall erleiden. Im Alter kann man sich die Krankheiten und Schwächen nicht aussuchen und die sind nicht alle selbstgemacht.
@gennen, es ist auf jeden Fall zu allgemein, um wirklich gut zu sein. In Deutschland gehört ein ausgiebiges Beratungsgespäch über die verschiedenen Situationen und verschiedenen Maßnahmen dazu. Vielleicht wollen Sie, daß man bei einem Herzinfakt alles Menschenmögliche für ihr Überleben tut, als schwer Demente aber nicht unbegrenzt lange mit einer Magensonde am Leben gehalten werden.
Carlus likes this.
Tina 13 likes this.
Ein Grund, die Apparate nicht abzuschalten. Auch die Gottesmutter ließ einmal ausrichten, wenn sich die Ärzte
dafür entschieden haben, jemand an den Apparat anzu-
schließen, darf er nicht mehr abgeschaltet werden. Das
Koma ist ein Zustand des Lebens und niemand hat das
Recht, es zu beenden. Wir Menschen haben uns nur um
die Aufrechterhaltung des Lebens unserer Mitmenschen
zu kümmern, um …More
Ein Grund, die Apparate nicht abzuschalten. Auch die Gottesmutter ließ einmal ausrichten, wenn sich die Ärzte
dafür entschieden haben, jemand an den Apparat anzu-
schließen, darf er nicht mehr abgeschaltet werden. Das
Koma ist ein Zustand des Lebens und niemand hat das
Recht, es zu beenden. Wir Menschen haben uns nur um
die Aufrechterhaltung des Lebens unserer Mitmenschen
zu kümmern, um nichts anderes. Wenn jemand im Sterbe-
prozess ist, hilft ihm auch kein Tropf mehr was, sondern
Gebet und Sterbebegleitung.
Sonia Chrisye and one more user like this.
Sonia Chrisye likes this.
Carlus likes this.
Tina 13