Language
8 1 62
Elista

Pflege 4.0: Pflegeroboter können Personal entlasten. Mehr als eine Vision?

Der akute Personalmangel in Pflegeinstitutionen braucht Lösungen. Bieten Roboter eine Option, Personal tatsächlich zu entlasten? Was könnte die Zukunft bringen und was ist bereits im Pflegealltag …
Write a comment
Lichtlein
Total blöd
Sollen Löhne wie in der Industrie zahlen und 35 Std. Woche, dann gibt's kein Pflegenotstand mehr!!!!
Write a comment
Nicky41
Technik vs. Zuwendung
Neben all den technischen Innovationen bleibt die Frage inwieweit der Aspekt Zuwendung bei der Pflege bleibt. Doch auch diesen könnten Roboter vermitteln, glauben Ingenieure.

Dann sollen die Ingenieure das auch bitte über mehrere Monate selbst testen. Es ist traurig genug, dass so wenig Zeit für ein Gespräch oder ein Spiel mit den Senioren bleibt, aber die doch dann bitte … More
Write a comment
Vered Lavan
@Elista - Ja sicherlich. Das ist aber beabsichtigt, weil man das Lohnniveau absichtlich niedrig hält! Dadurch hat man diesen 'Freiraum' künstlich erschaffen, in den man dann die Roboter reinstecken kann.
Write a comment
Elista
@Vered Lavan In der Pflege nicht - da gibt es wirklichen Notstand und offene Stellen können nicht besetzt werden, weil es keine Pflegekräfte gibt. Der Beruf ist so anstrengend, dass sehr viele ausgebildete Pflegekräfte, es nicht mehr schaffen und aus dem Beruf gehen.
Write a comment
Vered Lavan
@Elista - Es geht nur darum Arbeitsplätze wegzurationalisieren und einen Großteil der Menschheit auszulöschen. Das ist die Langzeitagenda.
Write a comment
Elista
Werden wir einmal von einem Pflegeroboter versorgt werden, wenn wir nicht mehr selber für uns sorgen können?
Write a comment
Elista
Der akute Personalmangel in Pflegeinstitutionen braucht Lösungen. Bieten Roboter eine Option, Personal tatsächlich zu entlasten? Was könnte die Zukunft bringen und was ist bereits im Pflegealltag angekommen?
Write a comment