Sprache
1 1 30

Aufopferung

Himmlischer Vater, durch das unbefleckte, schwertdurchbohrte Herz Mariens opfere ich Dir das Kostbare Blut und die Wunden Jesu Christi auf, dass die Mutter die Macht des Satans zerstört und mit dem … Mehr
Kommentieren …
Tina 13
Himmlischer Vater, durch das unbefleckte, schwertdurchbohrte Herz Mariens opfere ich Dir das Kostbare Blut und die Wunden Jesu Christi auf, dass die … Mehr
2 2 11

Ablassgebet für Sterbende

Jesus, der Du die Seelen so innig liebst, ich bitte und beschwöre Dich durch den Todeskampf Deines Heiligsten Herzens und die Schmerzen Deiner heiligsten Mutter, reinige in Deinem Blute alle Sünder … Mehr
Kommentieren …
Tina 13
Tina 13
Amen
1 1 7

Blut Christi in Porto Das Caixas

Am 26.1.68 fand sich in der Kirche unserer lieben Frau von der Unbefleckten Empfängnis in Porto das Caixas( Brasilien) eine große Menschenmenge ein, um für die Heiligung des Klerus und um vermehrte … Mehr
Kommentieren …
Tina 13
"Brasilien unter dem " Kreuz des Südens" ist begnadet im Blut Christi." Mehr

Stossgebete zum kostbaren Blut

Gnade und Erbarmen o mein Jesus, in den gegenwärtigen Gefahren; bedecke uns mit deinem kostbaren Blut. Ewiger Vater, erzeige uns Barmherzigkeit durch das Blut Jesu Christi, deines vielgeliebten … Mehr
Kommentieren …
Tina 13
Amen

Vater, räche des Blut Deines Sohnes

Himmlischer Vaster, schau, wie sie Deinen Sohn blutig geschlagen haben ! Im Ölgarten hat ihn die Angst und die Schuld aller Menschen zermalmt und er hat Blut geschwitzt. Pilatus ließ ihn blutig … Mehr
Kommentieren …

Stadt des allerheiligsten Sakramentes

Turin wird mit dem einzigartigen Ehrentitel “Stadt des allerheiligsten Sakramentes” bezeichnet. Diese Benennung verdankt die Stadt einem eucharistischen Wunder, weiches am 6. Juni 1453 geschah. An … Mehr
Kommentieren …
Tina 13
„Bleibe bei uns, o Herr! Bleibe bei uns!” Da geschah ein neues Wunder. Die hl. Hostie schwebte langsam aus der Luft herab in den Kelch hinein, den … Mehr
Tina 13
„Ein Söldner, der noch gottloser war als die andern, brach sogar den Tabernakel der Kirche auf und stahl daraus die Monstranz samt der hl. Hostie. … Mehr
1 4 14

Ohne Beruf

"Ohne Beruf", so stand es im Pass. Mir wurden beinah die Augen nass. "Ohne Beruf", war da zu lesen und ist doch das allernützlichste Wesen. Nur für andere sinnen, zu sorgen, ist ihr Beruf. Vom … Mehr
Kommentieren …
ertzt
danke, wie wähnt und wie richtig... Trägt alles in Demut
Kommentieren …
Tina 13
Elista
@Viandonta Da würde sichtlich ein Kommentar gelöscht.

Hausaltar bei Sieglinde Februar 2018

Die Heiligen sind ihren Weg auf dieser Erde, der oft auch beschwerlich war, in Treue zum Herrn gegangen. So wollen wir auch ihrem Beispiel folgen und unseren Weg durch dieses Jammertal tapfer gehen. … Mehr
Kommentieren …
Tina 13
Tina 13
Sehr schönes Bild. Als wäre man live dabei. Gesegnet alle die da waren!!

Das Duftende Herz bei Sieglinde Februar 2018

Anempfehlung Deutschlands an das Heiligste Herz Jesu O Heiligstes Herz Jesu, wenn Du auf dieses Land herabblickst, das Du so sehr mit Deinen Schätzen beschenkt hast und das sich heute undankbar von … Mehr
Kommentieren …
Tina 13

Rosenkranz der Ungeborenen

Eine einfache Frau, Mutter von 4 Kindern in Ohio erhält seit Jahren Botschaften der Muttergottes. Maureen Sweeny Kyle erhielt den Auftrag, einen Rosenkranz herstellen zu lassen, in dessen Perlen die … Mehr
Kommentieren …
Zedad
Mit jedem Ave Maria, das du mit diesem Rosenkranz betest, rettest du ein Kind vor der Abtreibung.

Huldigung an Christus, den König

Herr Jesus, Christus, ich huldige Dir als dem König der Welt. Alles was geschaffen ist, wurde für Dich geschaffen. Verfüge über mich, ganz, wie es Dir gefällt! Ich erneuere mein Taufgelübde, ich … Mehr
Kommentieren …
Tina 13
1 24

Wundertätiges Aufopferungsgebet

Ewiger Vater, durch das unbefleckte Herz Mariens opfere ich dir Jesus, deinen vielgeliebten Sohn auf. Durch sein bitteres Leiden, sein kostbares Blut und seinen Tod am Kreuz bekehre die Sünder, … Mehr
Kommentieren …
1 15

Die Ameise und die Heuschrecke

Die Mutter eines 9jährigen Jungen erhielt am Mittag einen Anruf vom Klassenlehrer des Knaben. Dieser sagte, Fr. S. heute ist in der Klasse Ihres Sohnes etwas Ungewöhnliches passiert. Ihr Sohn hat … Mehr
Kommentieren …
3 14

Danken auch für Läuse ?

Während er deutschen Besatzung der Niederlande versteckte Corrie den Boom mehrere, von den Nazis bedrohte Familien in ihrem Haus. Dies führte dazu, dass sie zusammen mit ihrer Schwester Betsie ins … Mehr
Kommentieren …

Beschütze mich auf dieser Reise

Meine geliebte Mutter der Erlösung, ich bitte Dich, bete, dass mir die Nahrung des Lebens gegeben wird, damit ich auf dieser Reise beschützt sein möge, um zu helfen, alle Kinder Gottes zu retten. … Mehr
Kommentieren …
Matricaria
Gdy przed stworzenim świata ciemna przepaść była, Tego dnia niedzielnego światłość się zjawiła, Gdy Pan Bóg rzekł: „Niechaj się rozświeci w ciemności… Mehr
Tina 13

Fest des heiligen Antlitzes Jesu

Himmlischer Vater, zur Sühne für den geistigen Hochmut der Menschheit und Luzifers maßlosen Stolz und Hass opfere ich Dir durch das schmerzvolle und unbefleckte Herz Mariens, im Namen aller Menschen,… Mehr
Kommentieren …
SvataHora
@Rita 3 - Ja. ausgerechnet am Faschingsdienstag war das Fest des hl. Antlitzes Jesu! Wie sehr wurde auch wieder von vergnügungssüchtigen Katholiken … Mehr
Rita 3
Fastnachts-Dienstag ist das Fest des hl. Antlitzes Jesu. Wird er nicht gerade in dieser Zeit so sehr bespuckt, verspottet? Sühnen wir diese Schandtaten mit unserem Gebet.
3 4 9

Seligpreisung eines alten Menschen

Selig, die Verständnis zeigen für meinen stolpernden Fuß und meine lahmende Hand. Selig, die begreifen, dass mein Ohr sich anstrengen muss, um alles aufzunehmen, was man zu mir spricht. Selig, die … Mehr
Kommentieren …
Wunderschön, und vielen herzlichen Dank für diese Seligpreisung! Ich möchte bei der Gelegenheit bei allen bedanken, deren Weg ich heute auf Gtv, … Mehr
Tina 13
2 5

Seligpreisung Jesu

Selig, die Armen im Geiste, denn ihrer ist das Himmelreich. Selig, die Trauernden, denn sie werden getröstet werden. Selig, die Sanftmütigen, denn sie werden das Land besitzen. Selig, die hungern … Mehr
Kommentieren …