Sprache

Lieber Heiland sei so gut

Lieber Heiland, sei so gut, lasse doch Dein teures Blut in das Fegefeuer fließen, wo die Armen Seelen büßen. Ach, sie leiden große Pein, wollest ihnen gnädig sein. Höre das Gebet der Deinen, die … Mehr
Kommentieren
Tina 13
Rita 3
Beten wir im Nov. besonders für sie, damit auch wir einmal Hilfe in diesem Ort erfahren dürfen

Èrbarme dich

Erbarme dich, erbarm dich mein, Herr durch die große Güte dein wasch rein mich bis zum Herzensgrund, im Innersten mach mich gesund, dein meine Sünde brennt in mir, ja schuldig ist mein Herz vor dir.… Mehr
Kommentieren
Tina 13

Mein Testament

Mein Testament soll sein am End, Jesus Maria Josef mein letztes Wort, im Tod mein Hort: Jesus Maria ,Josef mein Trost in Leid und Traurigkeit: Jesus, Maria, Josef mein einz´ge Freud und Seligkeit: … Mehr
Kommentieren
Tina 13

Leise sinkt der Abend nieder

Leise sinkt der Abend nieder und das Tagwerk ist vollbracht, will dich Jesus nochmals grüßen und dir sagen gute Nacht, will dich Jesus nochmals grüßen und dir sagen gute Nacht. Traulich still vorm … Mehr
Kommentieren
Elista
Heiland, darf nicht länger weilen, hielt so gern noch bei Dir Wacht, :doch ich grüße Dich von Herzen, lieber Heiland, gute Nacht.: :doch ich grüße … Mehr

Den Menschen die aus dieser Zeit

Den Menschen die aus dieser Zeit im Glauben sind geschieden. Gib in der frohen Ewigkeit, Herr unser Gott den Frieden. Lass doch dein freundlich strahlend Licht die Finsternis zerstreuen, dass sie … Mehr
Kommentieren
Rita 3
Beten wir jetzt viel für die Armen Seelen, dass sie befreit werden. Wer sie nicht vergisst, wird später auch nicht vergessen
Tina 13
„O Gott du Quell der Gütigkeit, erhöre unser Beten, beende ihrer Busse Zeit und lass sie vor dich treten. Barmherzigkeit in ihrem Leid wollst ihnen … Mehr
3

In deine lieben Hände

In deine lieben Hände leg ich meine ohne Bangen. Nimm du mich mit, du weist den Weg, den ER gegangen. Es hat ihm nimmer ja gebrannt ein Herz , so wie das Deine. Und keine Liebe hat erkannt wie du … Mehr
Kommentieren
5

Wann mein Schifflein sich will wenden

Wann mein Schifflein sich will wenden in den Port der Ewigkeit, wann sich wird mein Leben enden in dem letzten Seelenstreit o Maria steh zur Seite, lass mich dir befohlen sein. Leit mein Schifflein … Mehr
Kommentieren

Dein Platz

Du stehst am Platz, den Gott dir gab Treuelied 1. Du stehst am Platz, den Gott dir gab, dem Platz, den Er dir zugedacht; nur dort bleibt Er dein Schild und Stab, dort gibt Er Frucht, dort wirkt er … Mehr
Kommentieren
Tina 13
4 6 24

Gedächtnis der Schmerzen Mariens

Christi Mutter stand mit Schmerzen, bei dem Kreuz und weint von Herzen, als ihr lieber Sohn da hing. Durch die Seele voller Trauer, seufzend unter Todesschauer, jetzt das Schwert des Leidens ging. … Mehr
Kommentieren
Tina 13
Иоаким
Herr Jesus Christus, Sohn des Vaters, sende jetzt Deinen Geist über die erde. Lass den Heiligen Geist wohnen in den herzen aller völker, damit sie … Mehr

Maria, Königin des Himmels und der Erde

Er hat Maria zur Königin des Himmels und der Erde gemacht, zur Anführerin Seiner Heerscharen, zur Verwalterin Seiner Schätze, zur Ausspenderin Seiner Gnaden, zur Vollbringerin Seiner größten Wunder, … Mehr
Kommentieren
Tina 13

Das Kreuz

Es steht ein Kreuz am Berge, das überragt das Land, daran hängt Gott im Sterben und breitet Arm und Hand. Ein Strauß von Mohn und Ähren erzittert dran im Wind, den pflückte in den Fluren dem Herrn … Mehr
Kommentieren
SvataHora
Wunderbar!
Tina 13
Amen

Sagt an, wer ist doch diese?

Sagt an, wer ist doch diese, die vor dem Tag aufgeht? Die überm Paradiese als Morgenröte steht? Sie kommt hervor aus Fernen, geziert mit Mond und Sternen, die Braut von Nazareth. Sie ist die edle … Mehr
Kommentieren
Tina 13
"Sie kommt hervor aus Fernen, geziert mit Mond und Sternen, die Braut von Nazareth. Sie ist die edle Rose, ganz schön und auserwählt, die Magd die … Mehr
Tina 13

Maria breit den Mantel aus

Maria breit den Mantel aus, mach Schirm und Schild für uns daraus, lass uns darunter sicher stehn, bis alle Stürm vorübergehen. Patronin voller Güte, uns alle Zeit behüte. Dein Mantel ist sehr weit … Mehr
Kommentieren
Tina 13
Patronin voller Güte uns alle Zeit behüte. Maria hilf der Christenheit, zeig deine Hilf´ uns allzeit, mit deiner Gnade bei uns bleib, bewahre uns an … Mehr
Tina 13

Weiheakt des Landes zum unbefleckten Herzen Mariens

Weiheakt des Landes zu Unbefleckten Herzen Mariens Königin des heiligen Rosenkranzes, Hilfe der Christen, Zuflucht des menschlichen Geschlechtes, Siegerin in allen Schlachten Gottes! Flehend werfen… Mehr
Kommentieren
Tina 13
Wir vertrauen nicht auf unser Verdienste, sondern einzig auf die unendliche Gute deines mütterlichen Herzens. Mehr
Tina 13

Zum Fest Maria Himmelfahrt

Ludwig Maria Grignion von Montfort, der große marianische Heilige und Autor der "Wahren Andacht zu Maria", schreibt in der Einführung seines Werkes: "Mariens Demut war so tief, dass sie auf Erden … Mehr
Kommentieren
Иоаким
Lassen Jungfrau Maria weiht mich als sie selbst so eng und vollständig, dass selbst Engel sagen nicht sicher können bin ich christlich oder nicht, … Mehr
Tina 13
"Maria erhielt als herrliche Krone all ihrer Ehrenvorzüge, dass sie von der Verwesung im Grab verschont blieb und wie ihr Sohn nach dem Sieg über … Mehr

Mittagessen mit Gott

Es war einmal ein kleiner Junge, der unbedingt Gott treffen wollte. Er war sich darüber bewusst, dass der Weg zu dem Ort, an dem Gott lebt, ein sehr langer war. Also packte er sich einen Rucksack … Mehr
Kommentieren
Tina 13
"Er ging zurück zu der Frau und umarmte sie. Die alte Frau schenkte ihm dafür ihr allerschönstes Lächeln. Zu Hause sah seine Mutter die Freude auf … Mehr

Die Parabel von den zwei Knaben

Es geschah, dass in einem Schoß Zwillingsbrüder empfangen wurden. Die Wochen vergingen und die Knaben wuchsen heran. In dem Maß, in dem ihr Bewusstsein wuchs, stieg die Freude. " Sag, ist es nicht … Mehr
Kommentieren
Elista
3 18

Kennen Sie den Gott der Bibel?

Familie Huber sass am Samstag morgen beim Frühstück. Der Sohn biss in sein schön bestrichenes Brötchen hinein und verzog das Gesicht. " Du Mama, was ist denn das, das schmeckt nicht so wie sonst!" … Mehr
Kommentieren

Die drei Bäume

Es waren einmal drei kleine Bäume oben auf einem Hügel. Jeder Baum hatte einen ganz besonderen Wunsch, was aus ihm einmal werden sollte, wenn er groß war. Der erste Baum schaute nachts zum Himmel … Mehr
Kommentieren
Rita 3
Elista
Da sieht man mal wieder, dass Gott unsere Wünsche mitunter anders als gedacht, aber viel besser erfüllt. Danke für den Text.

Bänder im Baum

Der Mann saß im Zugabteil am Fenster und wagte es nicht, seinen Blick auf die vorbeiziehende Landschaft zu richten. Er war allein im Abteil. Vor Jahren hatte er sich von seiner Familie trennen … Mehr
Kommentieren
Tina 13