Save the world
Save the world

Gloria Global am 3. November 2015

Herzliches Vergelt's Gott allen Betern, die für die Familie in schwerer Not, gebetet haben. Die Lage ist weiter kritisch und nicht absehbar...Für jedes Stoßgebet, jedes kleine Opfer, jedes Vaterunser für diese Familie danke ich Euch herzlich und Gott möge es euch ewig lohnen. Allen einen guten Tag, alles Liebe und Gottes reichsten Segen!
Save the world

Gloria Global am 30. Oktober 2015

D R I N G E N D E S. GEBETSANLIEGEN: BITTE, BITTE HELFT MIR BETEN FÜR EINE FAMILIE, DIE AUSEINANDERZUBRECHEN. DROHT , ES SIND VIELE KINDER DA.... ES KÖNNTE HEUTE ÄUSSERST. KRITISCH WERDEN, BITTE, BITTE HELFT BETEN!
Ewiges. vergelt's. Gott !
Save the world

Gloria Global am 29. Oktober 2015

Man soll mit sich selbst am Schärfsten in's Gericht gehen..., oder?
Save the world

Gloria Global am 29. Oktober 2015

Mir fällt noch Philipp Neri ein......Eine Frau beichtete, dass sie schlecht über andere gesprochen hat.Zur Buße sollte sie auf dem Markt ein Hühnchen kaufen, es auf dem Weg rupfen und dann wieder zu ihm kommen. Das tat diese Frau und als sie wieder vor dem Heiligen stand, sagte er, dass sie jetzt alle Federn wieder einsammeln solle, die sie auf dem Weg herausgerissen hat. Das ist unmöglich, …More
Mir fällt noch Philipp Neri ein......Eine Frau beichtete, dass sie schlecht über andere gesprochen hat.Zur Buße sollte sie auf dem Markt ein Hühnchen kaufen, es auf dem Weg rupfen und dann wieder zu ihm kommen. Das tat diese Frau und als sie wieder vor dem Heiligen stand, sagte er, dass sie jetzt alle Federn wieder einsammeln solle, die sie auf dem Weg herausgerissen hat. Das ist unmöglich, sagte die Frau... Ja, sagte Philipp Neri, so wie man die Federn nicht mehr alle auflesen kann, kann man auch die bösen Reden, die man unter die Menschen bringt nicht zurückholen....
Save the world

Gloria Global am 29. Oktober 2015

Wir sollen ein großes Augenmerk auf unsere eigenen Fehler haben...Denn später einmal wird es nicht heißen, was hat der Herr Müller getan, was hat die Frau Mayer getan, sondern es wird heißen: was hast. DU getan oder nicht getan.....Wenn man sich zu sehr auf anderer Leute Fehler stürzt, übersieht man leicht die eigenen, die es auszumerzen gilt. Es gab einmal ein Priester, der niemals etwas …More
Wir sollen ein großes Augenmerk auf unsere eigenen Fehler haben...Denn später einmal wird es nicht heißen, was hat der Herr Müller getan, was hat die Frau Mayer getan, sondern es wird heißen: was hast. DU getan oder nicht getan.....Wenn man sich zu sehr auf anderer Leute Fehler stürzt, übersieht man leicht die eigenen, die es auszumerzen gilt. Es gab einmal ein Priester, der niemals etwas schlechtes über andere erzählen wollte. Er fand bei jedem immer noch etwas Gutes. So wurde er einmal gefragt, was er denn vom Teufel sagt.....( sie dachten, da kann's doch nichts Gutes zu sagen geben). Daraufhin antwortete diese vorbildliche Priester: fleißig, ist er, das muß man schon sagen......Ich glaube auch nicht, dass wir wollen, dass andere schlecht über uns reden, so sollten wir lieber schweigend beten für die betreffende Person....So hat es auch die Muttergottes getan....Ihr sollen wir ähnlich werden....Also dann,.....Alles Liebe Euch allen und einen guten Tag mit Gottes reichem Segen!
Save the world

Gloria Global am 23. Oktober 2015

Habe noch etwas gefunden aus dem Buch Apophtegmata Patrimonium, Teil III, die Anonyma, Weisungen der Väter: Wenn du erfährst, dass jemand dich hasst oder dir Beleidigungen zufügt, schick oder gib ihm eine kleine Wohltat gemäß deinen Mitteln, damit du am Tag des Gerichtes den Freimut hast zu sagen: Meister, vergib uns unsere Schulden, wie auch wir vergeben haben unseren Schuldnern. (1592/6).

Viel…More
Habe noch etwas gefunden aus dem Buch Apophtegmata Patrimonium, Teil III, die Anonyma, Weisungen der Väter: Wenn du erfährst, dass jemand dich hasst oder dir Beleidigungen zufügt, schick oder gib ihm eine kleine Wohltat gemäß deinen Mitteln, damit du am Tag des Gerichtes den Freimut hast zu sagen: Meister, vergib uns unsere Schulden, wie auch wir vergeben haben unseren Schuldnern. (1592/6).

Viele frohe Stunden wünsche ich allen und Gottes reichen Segen!
Save the world

Gloria Global am 23. Oktober 2015

Wenn man das Leben Jesu betrachtet auch in den Schriften von Maria Valtorta, Maria von Agreda usw. Wird man feststellen, dass wenn die hl. Familie mehr hatte, als sie zu Leben brauchte, dass sie es den Bedürftigen gab. Sozusagen lebte Jesus arm, weil er für sich nicht mehr beanspruchte, als er wirklich brauchte...Schauen wir mal in unsere Kleiderschränke......Hatte Jesus überhaupt einen …More
Wenn man das Leben Jesu betrachtet auch in den Schriften von Maria Valtorta, Maria von Agreda usw. Wird man feststellen, dass wenn die hl. Familie mehr hatte, als sie zu Leben brauchte, dass sie es den Bedürftigen gab. Sozusagen lebte Jesus arm, weil er für sich nicht mehr beanspruchte, als er wirklich brauchte...Schauen wir mal in unsere Kleiderschränke......Hatte Jesus überhaupt einen Kleiderschrank? Schauen wir auf unsere Wohnungen Häuser? Was hatte Jesus, der in Wirklichkeit kein Zuhause mehr hatte, weil er Auf Reisen war? Was aß Jesus? Was haben wir oft auf unseren Tischen? Jesus wurde im Stall zu Betlehem geboren, unsere Kinder haben Betten.
In den Brigittagebeten betet man unter anderem: Ewiger Vater durch die unbefleckten Hände Mariä und das göttliche Herz Jesu opfere ich dir deinen göttlichen Sohn am Kreuze auf, seinen Annagelung und seine Erhöhung, seine Wunden an Händen und Füßen und die drei Ströme seines hl. Blutes, die sich daraus für uns ergossen, seine äußerste Armut, seinen vollkommenen Gehorsam, alle seine Körper-u. Seelenqualen, seinen kostbaren Tod und dessen unblutige Erneuerung in allen hl. Messen der Erde,..usw.....Alles Liebe!
Save the world

Gloria Global am 23. Oktober 2015

Liebe Priska, du bist uns wichtig, ja es ist richtig zu beten für dich! Du fehlst uns hier gar sehr, darum beten wir für deine frohe Rückkehr...Wir wollen hier doch Liebe verbreiten und nicht streiten. Bevor böse Worte fliegen, sollte man lieber den Rosenkranz nehmen, als sich bekriegen...Die Liebe Priska ist eine echt gute Seele, wir vermissen sie sehr, darum: wir beten für ihre Rückkehr! Alles …More
Liebe Priska, du bist uns wichtig, ja es ist richtig zu beten für dich! Du fehlst uns hier gar sehr, darum beten wir für deine frohe Rückkehr...Wir wollen hier doch Liebe verbreiten und nicht streiten. Bevor böse Worte fliegen, sollte man lieber den Rosenkranz nehmen, als sich bekriegen...Die Liebe Priska ist eine echt gute Seele, wir vermissen sie sehr, darum: wir beten für ihre Rückkehr! Alles Liebe euch allen und Gottes reichen Segen für den heutigen Tag!
Save the world

Gloria Global am 22. Oktober 2015

Ich glaube, auch eine Familienmutter darf sich mal kurz eine Auszeit nehmen und sich hier beteiligen. Ich weiß, dass speedy207 ihre Zeit äußerst sinnvoll nutzt, sie ist ein Beispiel für viele...Ich freue mich, wenn sie hier ist und gönne ihr diese "Auszeit".
Save the world

Gloria Global am 21. Oktober 2015

Einen gesegneten Tag für alle! Heute bin ich auf folgende Bibelstelle gestoßen: " Vor allem ermahne ich dich, Bitten, Gebete, Fürbitten und Danksagungen zu verrichten für alle Menschen, für Könige und Obrigkeiten, auf daß wir ein stilles und ruhevolles Leben führen können in aller Frömmigkeit und Ehrbarkeit. Das ist gut und wohlgefällig vor Gott, unserem Heiland, der da will, daß alle Menschen …More
Einen gesegneten Tag für alle! Heute bin ich auf folgende Bibelstelle gestoßen: " Vor allem ermahne ich dich, Bitten, Gebete, Fürbitten und Danksagungen zu verrichten für alle Menschen, für Könige und Obrigkeiten, auf daß wir ein stilles und ruhevolles Leben führen können in aller Frömmigkeit und Ehrbarkeit. Das ist gut und wohlgefällig vor Gott, unserem Heiland, der da will, daß alle Menschen gerettet werden und zur Erkenntnis der Wahrheit gelangen." (1Tim 2,1.-4.)
Save the world

Gloria Global am 20. Oktober 2015

Ich lade heute alle ein, einen Rosenkranz für die Anliegen der Muttergottes zu beten. Sie weiß am besten, wo die Notwendigkeit am größten ist. Herzlichen Dank allen Mitbetern! Wünsche allen einen gesegneten Tag! Alles Liebe! Gelobt sei Jesus Christus!
Save the world

Gloria Global am 19. Oktober 2015

Ich lade alle ein heute einen Rosenkranz für die Anliegen der Muttergottes zu beten....Ich bin überzeugt, die Muttergottes weiß am besten, wo das Gebet am dringlichsten gebraucht wird. Alles Liebe und einen gesegneten Tag für Euch alle! Gelobt sei Jesus Christus! 🙏
Save the world

Gloria Global am 19. Oktober 2015

Ich glaube, wenn viel mehr gebetet würde für unsere Feinde, dann sähe es ganz anders aus....
Das hat mit Verständnis haben nichts zu tun....Man Kann Menschen durch Gebet verändern... Doch leider sehen heutzutage die Leut nicht mehr den Ernst der Lage und auch nicht die Notwendigkeit des Gebetes....Es fehlt am Gebet für unsere Feinde....Nur den Betern kann es noch gelingen.......Jesus selbst hat …More
Ich glaube, wenn viel mehr gebetet würde für unsere Feinde, dann sähe es ganz anders aus....
Das hat mit Verständnis haben nichts zu tun....Man Kann Menschen durch Gebet verändern... Doch leider sehen heutzutage die Leut nicht mehr den Ernst der Lage und auch nicht die Notwendigkeit des Gebetes....Es fehlt am Gebet für unsere Feinde....Nur den Betern kann es noch gelingen.......Jesus selbst hat für seine Feinde gebetet....
Save the world

Gloria Global am 19. Oktober 2015

Ich glaube, dass wir für christliche und nichtchristliche Flüchtlinge beten sollten, denn in allen sollen wir "Jesus" sehen. Vielleicht können wir durch Gebet auch für nichtchristliche Flüchtlinge die Herzen bewegen sich für den wahren Gott zu öffnen und Dem lieben Gott helfen Seelen zu retten. Die christlichen Flüchtlinge benötigen auf besondere Weise unser Gebet, denn es wird viel von ihnen …More
Ich glaube, dass wir für christliche und nichtchristliche Flüchtlinge beten sollten, denn in allen sollen wir "Jesus" sehen. Vielleicht können wir durch Gebet auch für nichtchristliche Flüchtlinge die Herzen bewegen sich für den wahren Gott zu öffnen und Dem lieben Gott helfen Seelen zu retten. Die christlichen Flüchtlinge benötigen auf besondere Weise unser Gebet, denn es wird viel von ihnen gefordert.
Save the world

Gloria Global am 14. Oktober 2015

Die angegebenen Sprüche stammten aus dem Buch APOPHTEGMATA PATRUM (Teil II), habe fälschlicherweise Teil III angegeben, sorry. Band 15, Weisungen der Väter, Die Anonyma . Übersetzt und kommentiert von Erich Schweitzer. Beuroner Kunstverlag.
Save the world

Gloria Global am 14. Oktober 2015

Ein weiterer Spruch, Nr. 1316: Es sagte ein Alter: Ich will die Niederlage mit Demut lieber , als den Sieg mit Stolz. (Dies sind kürzere Sprüche, doch es gibt sie in verschiedenen Längen und von verschiedenen Themen.)
Save the world

Gloria Global am 14. Oktober 2015

Es kommen in dem Buch auch immer Wieder Ratsuchende in bestimmten Lebenssituationen zu den "Vätern", die mit ihrer Weisheit und Gottverbundenheit eine große Hilfe sind. Habe in meinem Alltag auch die ein oder anderen Probleme gehabt und in diesem Buch Antwort gefunden. Echt richtig gut.
Save the world

Gloria Global am 14. Oktober 2015

Liebe Priska es geht um Weisheiten frühchristlicher Mönche, die z.B. In der Wüste lebten. Hier ein Auszug aus APOPHTEGMATA PATRUM Teil III, Band 15: Nr. 1505: Ein Alter sagte : Nicht der, der sich selbst anschwärzt, ist demütig, sondern der, der mit Freude die Beleidigungen und Angriffe annimmt, die vom Nächsten kommen. N 505 ( vgl. Irinea 1631).
Save the world

Gloria Global am 14. Oktober 2015

Lieber Gestas, ich habe mir kürzlich das Buch: Apophtegmata patrum Teil lll zugelegt und ich bin ganz begeistert. In Beuron habe ich es erstanden . Auch ich bin ganz begeistert, es hat Tiefgang und viel Weisheit und man kann jeden Tag einen kurzen Abschnitt lesen....Sehr, sehr empfehlenswert.
Save the world

Gloria Global am 14. Oktober 2015

Ein Vorschlag: Wer Gebetsgruppen gründen kann, der gründe 🙏 😉 sie...Es entspringt große Kraft daraus!