언어
Theotokion

Amsterdamer „Madonna“: Will sie eine Einheit der Menschheit ohne Christus?

Auch in Medjugorje will sie die Einheit der Menschen ohne Christus. Doch "niemand kommt zu VATER ausser durch MICH"
Theotokion

Widersteht der Lüge von „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“

Das war die erste Revolution. Die zweite vollzog sich auf dem II. Vatikanischen "Konzil"!
Theotokion

Die fehlenden Exorzismen im Taufritus

Das ist ein äußerst wichtiges Thema, das man nicht ernst genug nehmen kann. Zu erwähnen wäre allerdings: Dieser Taufritus ist ein neuer, ein geänderter Ritus, der nicht von der Katholischen Kirche stammt.

Und nicht zu vergessen:
"Wer auch nur sagt, die Riten können geändert werden: ANATHEMA SE!"
Theotokion

Gloria Global am 14. August 2017

Forts.: Lefebvre hätte also den "Papst" im Auftrag Ratzingers um Verzeihung bitten sollen, dass er den wahren Glauben bewahrt, und die vielen Traditionstreuen gesammelt hat. Er hätte per Unterschrift zugeben müssen, dass er in seiner Treue zum Glauben den Stellvertreter Christi und die Kirche verletzt habe! Das muss man sich mal vorstellen!
Er hätte sich also für das Festhalten an der Tradition … 더보기
Theotokion

Gloria Global am 14. August 2017

ach armer a.t.m., lesen Sie doch bitte den besagten Artikel nochmals genau durch. Wenn Sie nicht zugeben, dass die FSSPX einen neuen Kurs eingeschlagen hat, ist jede Diskussion sinnlos. Und auch das läßt sich nachprüfen:

„Nach Unterzeichnung des Gesprächsprotokolls, das den Weg zu einem Übereinkommen eröffnen sollen hätte, habe ich nachgedacht. Diese Häufung von Mißtrauen und Nichtwollen [… 더보기
Theotokion

Gloria Global am 14. August 2017

Solange die Priesterbruderschaft St. Pius X. nicht zugibt, dass sie einen extremen und unnachgiebigen neuen Kurs eingeschlagen hat und diesen nicht zurücknimmt und solange die Gläubigen das nicht erkennen, wird die Unruhe und Spaltung innerhalb der Bruderschaft kein Ende nehmen.
Solange die Bruderschaft von einem gewichtigen Priester sagen lässt: 'wer das Konzil nicht annimmt, triftet ab in die … 더보기
Theotokion

Gloria Global am 14. August 2017

Der schicksalsmäßige Abbruch der Gespräche mit Rom ist ein Werk der Barmherzigkeit Gottes!
Die Positionen des Vatikans haben sich seit dem Jahre 1988, in dem Lefebvre seine Vorstellung von einer "Einigung" sehr bald tief bedauerte, aufs äußerste verhärtet. Das konnte jeder sehen. Dennoch begann der Generalobere der Piusbruderschaft ein sinnloses Unterfangen und der Bischof von Kasachstan wollte … 더보기
Theotokion

Gloria Global am 14. August 2017

"Persönlich macht mich dieses Papier sehr traurig, weil ich einer der Visitatoren des Heiligen Stuhls war, der vor zwei Jahren zur Priesterbruderschaft St. Pius X. entsandt wurde."

Richtig müßte es heißen: "..weil ich einer der Visitatoren des freimaurerischen Vatikans war, der mich dazu ausnutzte, einer traditionstreuen Gemeinschaft die Falle zu stellen".

"Ich habe einen Bericht vorgelegt … 더보기
Theotokion

Gloria Global am 14. August 2017

"Persönlich macht mich dieses Papier sehr traurig...", sagt Bischof Athanasius Schneider.

Der Wille Gottes macht ihn also "sehr traurig"?
Handelt nicht sein Papst - Nachfolger des heiligen Petrus - als Verwalter und Diener Gottes? Muss er als Bischof sich nicht völlig seinem Papst unterwerfen? War es nicht so seit 2000 Jahren? Wer diese Konzilspäpste als wahre Päpste anerkennt, muss sich …
더보기
Theotokion

Dr. Galat: Warum kritisieren wir Papst Franziskus? (Teil 2)

zu: Tradition und Kontinuität:

"@Theotokion
Alle Konzilspäpste haben im Glauben in die Irre geführt.
Nein, ganz sicher nicht. Jedenfalls nicht bevor Franziskus kam, über den ich aber auch hier nicht urteilen möchte."

Sie kommen vermutlich auch aus einem anderen Stern.

Ein Priester der Priesterbruderschaft St. Pius X. - dem Sie ja nicht widersprechen werden, das wäre direkt gegen die Lehre … 더보기
Theotokion

Dr. Galat: Warum kritisieren wir Papst Franziskus? (Teil 2)

Das kann sich jeder selbst veranschaulichen, wenn er die Fakten sprechen lässt.
Theotokion

Dr. Galat: Warum kritisieren wir Papst Franziskus? (Teil 2)

Es kann keine Verunsicherung geben, wer sich an das Lehramt der Katholischen Kirche VOR dem Konzil hält. Halten wir fest: das, was wir heute erleben, wird alles einmal verschwinden und zwar so schnell wie es gekommen ist. Noch einmal: Nicht um die Kritik am Papst geht es - die gibt es nicht bei einem echten Papst - sondern um die Frage, kann ein Papst im Glauben in die Irre führen?
Alle Konzilspä… 더보기
Theotokion

Dr. Galat: Warum kritisieren wir Papst Franziskus? (Teil 2)

Wer Franziskus als Papst anerkennt und ihn so auch bezeichnet, hat seinen Papst nicht zu kritisieren. Er muss sich jeder Kritik enthalten. Einen Papst kritisiert man nicht!

Es ist nicht erlaubt, einen Papst zu widersprechen oder ihm entgegenzutreten.

"Besonders aus Liebe für die Rettung jener Seelen, die durch die verdrehten Lehren eines irrigen Papstes in die Irre gehen können"

Und hier ist … 더보기
2 명 더 보기
Theotokion

Neuer deutscher Rekord? - Heilige Messe am Sonntag in nur 28 Minuten!

Neuer Rekord von Fans, Sympathisanten und Schwärmer von Medjugorje (s. Video "Zeugnis von Seherin Vicka")

Es gibt kein Zeugnis von "Seherin" Vicka!

Es gibt nur das Zeugnis der Katholischen Kirche, wonach Maria niemals etwas gegen die Lehre der Kirche, gegen Dogmen und den Glauben vorbringt. Daran erkennt man die Medjugorje-Gospa, die der wahren Kirche Christi widerspricht und sich als Modedame … 더보기
Theotokion

Verbrennen oder vermodern???

Diese hier angeführten Argumente werden so kaum vorgebracht.
Der einzige Grund, warum ein Christ sich nie verbrennen lassen darf liegt darin, weil es die KIRCHE VERBOTEN hat.

Für die Auferstehung des Fleisches ist es belanglos, sollte auch ein Mensch gewaltsam zerstört worden sind. Natürlich gibt es auch Menschen, die durch Verbrennung zu Tode kamen. Zu glauben, daß Gott nicht in der Lage … 더보기
3 명 더 보기
Theotokion

„Benedikt XVI. wird so sehr vermisst, wie nie zuvor!“

Noch kurz eine Neuigkeit:

Bischof Schneider: „Persönlich sehr traurig“ über Schreiben Roms an FSSPX – „Gegenüber den Orthodoxen würde man sich nicht so verhalten“

Er will es nicht begreifen, dass viele darob vergnügt sind und jubilieren!
Die liberal gewordene FSSPX will es nicht begreifen und glauben gar, sie müssen noch mehr "Rosenkranz-Kreuzzüge" abhalten und noch mehr "Geistige Blumensträuße… 더보기
Theotokion

Entlarvend: Journalisten schreiben, Fürstin Gloria von Thurn und Taxis "mischt sich ein"!

Vielmehr ist es so, dass die Medien, hier der Bayerische Rundfunk, sich in katholische Dinge einmischen, die sie rundwegs nichts angehen, von denen sie auch keine Ahnung haben, weil sie entweder gar nicht praktizieren oder nicht einmal katholisch getauft sind.
2 명 더 보기