Sprache
alfredus

Hat ein Papst das nötig?

So sieht die Glaubensfreude bei Franziskus aus ! Kein Wunder wenn er vor dem Herrn nicht knien will. Damit ist seine Barmherzigkeit nur ein Deckmäntelchen für die Welt.
alfredus

Schneeballschlacht am Petersplatz, 1956

Das war einmal und wird in dieser Form nicht mehr sein. Früher sagte man : an ihrem Priester-Kragen werdet ihr sie erkennen .. heute kann man bei vielen sagen : ,, an ihren Krawatten werdet ihr sie erkennen .. ? ! Man konnte es ja erleben, wie Priester und sogar Bischöfe sich ihrer Amtskleidung entledigt haben und auf " Zivil " machten.
Katja gefällt das.
2 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Die armenisch-apostolische Kirche führt „Frauendiakone“ ein

Das wird Rom und die Bischofskonferenzen zum jubeln bringen. Dieser Vorgang wird dann als Beispiel und zeitgemäß angesehen und entsprechend gewürdigt. Da spielt die Lehre der Kirche und Tradition keine Rolle mehr und die Bibel kann anders ausgelegt werden. In England bei den Anglikanern ist der frauliche Diakon, Priester und Bischof schon lange Praxis. Im Zeichen einer falschen Ökumene, gibt es … Mehr
alfredus

Ich bin Seelsorgerin, Managerin, Pfarrerin vor Ort und Diakonin, geweiht vom Leben › Katholisches

Seit der Aufwertung der Laien durch das Konzil und der allgemeinen Emanzipation der Frauen, streben immer mehr Frauen zu kirchlichen Ämtern. Das hat oft nichts mit Gläubigkeit zu tun, sondern man will, wie auch andere Laiengremien, Frauen am Altar sehen. Oft ist es nur eine Art Opponieren. Auf der anderen Seite hängt das mit dem langjährigen Kampf zur Abschaffung des Weihepriestertums zusammen, … Mehr
alfredus

Bilder zum Thema Priestermangel

@JorgevonBurgoss Sie haben recht, warum hat Gott noch nicht eingegriffen ? Gottes Zeiten und Gedanken sind anders als wir es uns manchmal wünschen. Das klingt nach einer wie auch immer gearteten Ausrede. Aber seit Christi Himmelfahrt erwarten die Menschen das Ende der Welt mit der Wiederkunft Christi. Die Muttergottes spricht durch die Jahrhunderte von den Strafen Gottes die es durch Kriege … Mehr
JorgevonBurgoss gefällt das.
alfredus

Wenn die Kirche mit fragwürdigen SONDERANGEBOTEN auf die Jagd nach Kundschaft geht...

Mit immer neuen Mätzchen und Themen versuchen " zeitgemäße " Pfarrer ihre Schäfchen zu mobilisieren. Dabei müssten sie wissen, dass diese Strohfeuer nur kurz halten. Wenn der Mensch dabei keine geistige Nahrung und Stärkung bekommt, ist alle Liebesmühe vergebens. Laien am Altar, Handkommunion, Gitarre mit Beatliedern sind nicht geeignet, sakramentales Empfinden zu erzeugen.
2 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Das ist die deutsche Theologie

Zeichen der Auferstehung ..? Die nach dem Konzil entwickelte Theologie mit ihrer sehr auf die Ökumene ausgerichtete Sicht hat es bewirkt, dass viele Gemeindemitglieder, besonders die jüngeren Christen, nicht mehr unterscheiden können : Hl.Messe oder Wortgottesdienst. Damit entfällt auch das Wissen um die " Sonntagspflicht ", die nach wie vor gilt. Der Verdacht, dass das alles im Sinne von … Mehr
Carlus gefällt das.
6 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Gloria Global am 11. Januar 2018

Lojalitäts-Versprechen von den Kardinälen .. ? Dieses geplante Vorhaben könnte Klarheit schaffen, die Kardinäle müssten sich entscheiden. Entweder sie bestätigen mit ihrer Unterschrift den neuen und gefährlichen Weg von Franziskus, was Konsequenzen für die Ewigkeit hätte, oder sie leisten keine Unterschrift, dann müssten sie Franziskus fürchten. Diese sehr unlauteren Maßnahmen könnten den einen … Mehr
alfredus

Moslem bedroht Asylbewerber: "Wenn du in die Kirche gehst, töte ich dich!"

Trotz dieses Wissens wird nichts unternommen, der Staat nimmt auf die Linken Rücksicht und die Bischöfe auf Franziskus. Arme Christen, ihr seid in einem christlichen Land, aber die guten Christen gibt es so nicht mehr, es gibt nur noch Gutmenschen, denen ist der Glaube egal.
3 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Bilder zum Thema Priestermangel

Diese Bilder belegen warum es keinen Priesternachwuchs gibt. Das große Problem der übertriebenen Ökumene, die Verbrüderung aller Religionen auf Kosten der katholischen Kirche, Glaubensschwund, Laien-Emanzipation am Altar, Ehrfurchtlosigkeit und Sakrilegien ohne Ende schaffen eine böse Atmosphäre in der kein Glaube gedeihen kann. Tatenlos sehen die Hirten dieser Entwicklung zu, scheinen sie auch … Mehr
3 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Das modernistische Deutschland bleibt ohne Priester

Das ist überhaupt kein Wunder, in den letzten 50 Jahren wurde das Weihepriestertum massiv behindert, das heißt bekämpft. Mit der sogenannten " Traumgemeinde "war eine priesterlose Gemeinde gemeint, in der ein reisender Priester die Wandlung vollzieht und dann weiterreist . Des weiteren waren die Priesterseminare mit der neuen Theologie eines Jesuiten Karl Rahner vergiftet. Das Bild des … Mehr
6 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Wo der Tabernakel in der Johanneskirche Rüthen jetzt steht

Gott sei Dank gibt es noch Priester mit einem religiösen Empfinden. Der Tabernakel gehört auf jeden Fall in die Mitte des Altarraumes, damit ihn jeder sehenden Blickes erfassen kann. Für die neue Theologie spielt ein Tabernakel nicht mehr die Rolle die er haben sollte und wird deshalb in eine unbedeutende Ecke gestellt. Die neue Theologie kommt ohne Tabernakel aus, weil sie immer neues Brot ( … Mehr
alfredus

Franziskus: „Ich gehe nicht zum Doktor, sondern zur Hexe“

.. Zur Hexe, oder nicht ? ! Franziskus hätte auf die Frage klar antworten müssen, ohne dabei persönliche Dinge preis zu geben. Diese Fragestellung hat sich Franziskus selber zuzuschreiben und wird durch seine Antwort beantwortet. Eine oberste katholische Autorität muss anders antworten und daran denken, dass er nicht im Kindergarten ist.
Katharina Maria gefällt das.
4 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Mensch, pass auf! Die Lehre des heiligen Gregor.

Viele Menschen leben, als wenn es keinen Gott geben würde. Sie haben und wollen keinen Glauben, wollen keine Kirche und wollen nur ihre Ruhe haben. Dass dem Menschen eine religiöse Ader innewohnt und er deshalb ein Suchender ist, wird ihnen nicht bewusst. Sie jagen einem gemeinten Glück nach und finden trotzdem keine Ruhe und Frieden. Diesen Menschen kann man nicht ohne weiteres mit irgendwelchen… Mehr
alfredus

Neuer Wallfahrtsdirektor in Maria Vesperbild

Wir und ich auch, wollen kein falsches Zeugnis geben !
alfredus

Niederländischer Kardinal distanziert sich von Päpstlicher Ehrung für Abtreibungs-Aktivistin

In Rom geschieht nichts ohne einen Grund und Ausrichtung. Dieser Vorgang reiht sich ganz problemlos in dieses Pontifikat ein, das kein katholisches mehr ist. Man kann noch soviel wie man will, über diese Probleme hinwegsehen und sich selbst belügen, das alles gehört zu der neuen Theologie und Allerlösung bei der die katholische Kirche, weil eine unter vielen, keine Rolle mehr spielt. Die … Mehr
2 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Iran: Armenisch-apostolische Kirche weiht eine Diakonin - Vatican News

Das sind die kleinen Schritte, die aber Signalwirkung haben. Dieser Fall wird mit Sicherheit in der Führung der katholischen Kirche wohlwollend begleitet. Das Weihen von Frauen in den verschiedenen Bereichen der Kirche wird kommen, denn die Freimaurer haben schon ganz andere Dinge in die Kirche eingebracht.
kontiki gefällt das.
Carlus gefällt das.
alfredus

Gloria Global am 11. Januar 2018

Diese teuflischen Anschläge wie jetzt in Bagdad, kommen nicht von ungefähr. Diese Teufelsdiener sind so in den Bann des Bösen genommen, dass sie gar nicht anders können, als zu töten. Was schlimmer ist, dass der Westen das nicht mehr wahrnimmt und dieses Grauen zum Alltag wird. Die vielen Warnungen werden in den Wind geschlagen und die Muslime sollen weiter umgarnt werden. Franziskus sagt, diese … Mehr
Gestas gefällt das.
2 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Die Normen von Papst Franziskus sind gegen Gottes Gebot und „für den Glauben schädlich“

Es ist schwer sich gegen Franziskus zu stellen, denn die Bischöfe sind durch die nach dem Konzil eingeführten Bischofskonferenzen gebunden. Die Priester können sich nicht wehren, da sie sofort von ihren Bischöfen entfernt würden. Die Kardinäle verhalten sich still und wollen ihre Karriere nicht gefährden, siehe Kardinal Müller. Wie diese Kirchenmänner vor Gott im Gericht bestehen wollen, bleibt … Mehr
alfredus

Eugen Biser – Schauen und Glauben (Bildbetrachtungen)

Es ist kein Ruhmesblatt Nachfolger von dem Jesuiten Karl Rahner zu sein. Rahner der eine neue Theologie begründet, viel Bücher geschrieben hat, die Pflichtlektüre in den Priesterseminaren waren und dadurch viele in den Priestergenerationen einseitig beeinflusst haben, dessen Geist auch heute noch durch die Kirche geistert, ist also kein im Sinne der Kirche, geistiges Vorbild. Eugen Biser hat … Mehr
niclaas gefällt das.
3 weitere Likes anzeigen.