Sprache
alfredus

Erzbischof über die Haltung von Franziskus zur Protestanten-Kommunion “verwirrt”

@Sascha2801 alfredus hat genau das Gegenteil gesagt, die Pest soll bei den " Bischöfen " nichts anrichten, da das nichts bewirken würde. Statt einer Pest sollte der Hl. Geist die Bischöfe treffen, damit sie wieder zur gesunden Lehre zurück kehren und nicht weiter auf den Irrlehrer Kardinal Marx hören.
alfredus

Ein wichtiger Gedanke von 1965, EB Lefebvre:

Eine gottlose Philosophie kann nur zu Irrtümern führen und die Wahrheit zudecken. Ähnliches geschieht in der Theologie, wenn Unglaube, Stolz und Ehrgeiz den Menschen führen und verführen. Dann kommt es dazu, dass die gesunde Lehre nicht mehr als Maß genommen wird und sich Einflüsterungen und Eitelkeit als " Geist und Geistigkeit "manifestieren. Wir können es deutlich bei den Jesuiten, Zeitgeist-… Mehr
Eugenia-Sarto gefällt das. 
alfredus

Sarah im Rollstuhl erzählt von Jesus - Gänsehaut

Dieses Video sollten alle sehen, die im Glauben noch unsicher sind und auch jene die Abtreibung nicht als Mord erkennen.
Gestas gefällt das. 
alfredus

Gloria Global am 24. Mai 2018

Abtreibung ist und bleibt " MORD " wie immer die Situation auch sein mag. Diese zum himmelschreiende Sünde wird nicht mehr erkannt und wahrgenommen, man hat sich daran gewöhnt. Selbst von denen die für das Leben eintreten, die Schöpfung bewahren und dieses Unrecht Tag für Tag in Erinnerung bringen sollten, den Bischöfen, scheint das Thema lange abgedroschen und Schnee von gestern zu sein. Aber … Mehr
Priska gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Erzbischof über die Haltung von Franziskus zur Protestanten-Kommunion “verwirrt”

Nein, die Pest wäre keine Lösung, denn das würde wieder die Armen treffen. Die von den Dämonen, laut La Salette, geblendeten Mehrheiten der Bischöfe, sitzen an sicheren, warmen Orten. Diese schwere Sünde der " Kommunion für Protestanten " und " Ehe für alle ", haben alle die gleiche Ursache : .. Glaubensverlust, Aufgabe der Lehre, keine Gottesfurcht und ein übermäßiges, sattes Leben. Das erzeugt … Mehr
ertzt gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Erzbischof will neue pastorale Wege für Homosexuelle

Man muss heute als Christ hellwach sein um nicht von diesen falschen Propheten vereinnahmt zu werden. Erzbischof Zuppi, schon selber alt an Jahren, zeigt den Bazillus des heutigen Klerus, sie haben keine " Gottesfurcht " mehr. Gottesfurcht ist eine Gabe des Hl. Geistes, das sagt ja schon alles. Keiner dieser selbstherrlichen Herren kommt auf die Idee, dass sie falsch liegen könnten und die … Mehr
alfredus

Kardinal Dolan lobt die Kommentare von Franziskus an einen Homosexuellen

Hier ist eines der besten Beispiele, dass die heutige Situation den Kirche zeigt : Lebendiger Zeitgeist, Irrlehren und Unglaube. Diesen neuen falschen Propheten geht es zu gut bei den vollen Töpfen, so dass sie nur an ihr eigenes und ruhiges Wohlergehen denken. Aber denken sie überhaupt, keine Angst : .. ihr Lohn liegt schon bereit .. !
Usambara gefällt das. 
alfredus

PFINGSTEN: "IHR SOLLT MEINE ZEUGEN SEIN ..." v. Kaplan A. Betschart

" .. Ihr sollt meine Zeugen sein .. ! Schön wäre es, wenn es so wäre. Wer ist heute schon noch Zeuge ? Oberhaupt, Kardinäle, Bischöfe oder Laien ? Zeugen sein, wenn facto die Mission und der ewige Missionsauftrag Jesu, auf Eis gelegt wird ? ! Das Christentum ist schal, schwach und bedeutungslos geworden, bedingt durch einen Klerus ohne Feuer. Was denken wohl die meisten Bischöfe über ihren … Mehr
alfredus

Wir müssen mehr denken! - Distrikt Deutschland

Du sollst wenigstens einmal im Jahr beichten und zwar in der österlichen Zeit ! So lautet eines der fünf kirchlichen Gebote. Diese und andere Gebote kennen die meisten nicht mehr, weil sie nicht mehr gelehrt werden. Beichten ist so aus der " Mode " gekommen und die wenigsten die Sonntag für Sonntag zum Tisch des Herrn gehen, machen sich hier Gedanken. Die meisten Priester nehmen aus " Angst " … Mehr
alfredus

Volksaltar und Neuer Ritus ("NOM") gehören nicht zwangsläufig zusammen

Es ist in er Tat so, dass es keinerlei Vorschrift und Regel gab und gibt, den Volksaltar aufzustellen. Das ist ja das Geheimnis und wer darüber nachdenkt bekommt einen Schauer. Gleich nach dem Konzil beeilten sich weltweit die Pfarreien ohne besondere Aufforderung, diese Art von Altar aufzustellen. Sehr eifrig ging man dazu über, den Tabernakel aus der Mitte der Kirche zu entfernen, gleichzeitig … Mehr
Gestas gefällt das. 
aufwachen gefällt das. 
alfredus

"Nur eine Einzige, Wahre, Heilige Katholische und Apostolische Kirche"

@Gerti Harzl .. die Leute wissen sehr wohl von welcher Kirche sie sprechen, nämlich von der einen Kirche die von Jesus Christus gegründet wurde : .. die eine heilige, katholische und apostolische Kirche. Alle anderen Gemeinschaften wurden durch Menschen und deren Schuld, von der einen " wahren " Kirche getrennt. Leider hat sich auch in dieser authentischen Kirche seit dem Konzil viel verändert, … Mehr
Gestas gefällt das. 
alfredus

Maria, Mutter der Kirche

Maria, Mutter der Kirche, durch Franziskus ? Das beinhaltet einen faden, bitteren und leeren Beigeschmack. Franziskus der sich bisher " nicht "als Marienverehrer geoutet hat und Maria als Postbotin sieht, und selbst in Fatima abwertend von ihr sprach, will ihr einen neuen alten Titel zukommen lassen und das ausgerechnet an Pfingsten. Sein alter Taktik ist, der Tradition einen kleinen Bissen … Mehr
simeon f. gefällt das. 
alfredus

Preisgabe des Zölibats: Bruch mit der Apostolischen Tradition – Kardinal Sarah

Den Zölibat abschaffen, das fordern schon seit dem Konzil die Freimaurer und Kirchenfeinde. Vor dem Konzil haben sie keine Chance gehabt, aber jetzt eröffnen sich die Türen mit der Unterstützung der Freigeister, deren es in Rom bis in die oberste Spitze viele gibt.
Saebisch gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Erzbischof Wolfgang Haas – 30 Jahre Bischof

Gottes Segen und Gott sei Dank für diesen Erzbischof. Nicht umsonst hat er sich einen Namen gemacht und Gottes Weinberg wohl bestellt. Möge der liebe Gott Erzbischof Wolfgang Haas weiter seinen Segen geben, verbunden mit einer guten Gesundheit.
CollarUri gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Pèlerinage de Chartres. Notre-Dame de Chrétienté. Paris/France - 15 Mai 2018

Ja, die Kirche lebt, wenn auch nicht vereint so doch in ihren Mitgliedern. Gott sei Dank gibt es die verschiedenen Vereinigungen der Tradition. Diese halten den Glauben lebendig. Hier sind die vielen Erneuerer, Progressisten, Reformisten und Zeitgeistbischöfe machtlos. Denn hier wirkt der Hl. Geist und verleiht die Stärke die der heutige Christ, der ohne Leitung ist, braucht. Mögen auch in Rom … Mehr
alfredus

Franziskus: Der Heilige Geist scheint wie ein "Apostel Babels"

Franziskus und der Hl. Geist, passen nicht zusammen. Schon dadurch, dass Franziskus durch Absprachen und dunklen Machenschaften und nicht vom Hl.Geist erwählt wurde, hat er keinerlei Legitimationen als Papst. Er selber nennt sich durch Selbsterkenntnis : .. Bischof von Rom .. ! Das wäre alles noch zu ertragen, wenn er nicht bewusst den Glauben zerstören würde. Aber genauso schlimm ist, dass sich … Mehr
cossef gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
alfredus

“Gott schuf dich schwul” – Papst Franziskus

Franziskus reagiert auch hier nach seiner Bauch-Sicht und seiner falschen Art : .. wer bin ich um zu urteilen .. ? Er muss ja nicht urteilen, aber diesem Mann sagen, dass gelebte Homopraxis eine schwere Sünde und ein Gräuel vor Gott ist. Dadurch, dass er ihn bestätigt, macht er sich mitschuldig und gibt somit noch ein schlechtes Beispiel für die Gesamtkirche. Franziskus fürchtet Gott nicht und … Mehr
Radulf gefällt das. 
alfredus

Pfarrer zeigt ein Kreuz mit einer Brezel und ein auf den Kopf gestelltes Foto von Söder (CSU) bei …

Es ist leider so, der Fisch stinkt zuerst vom Kopf her. Laut " La Salette " haben die Dämonen dem Großteil im Klerus den Verstand verdunkelt. Das zeigt sich deutlich in Rom. Da ist es kein Wunder wenn Priester wie hier sich outen und der Gemeinde ihre Glaubenslosigkeit vorstellen. Nichts ist mehr heilig, alles ist der Willkür der Geweihten unterworfen. Durch die Ablehnung jeglicher Neuevangelisie… Mehr
Theresia Katharina gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
alfredus

Papst Franziskus spielt mit der Kirche, der katholischen Lehre und sogar mit der Heiligen Trinität

Ein treffender Cartoon. Franziskus spielt mit der Kirche und zwar ein böses, teuflisches Spiel. Denn sie wissen nicht was sie tun, aber Franziskus weiß es sehr wohl, denn er ist zielstrebig. In seinem relativ kurzen Pontifikat hat er schon soviel Schaden angerichtet, der nicht mehr zu überbieten ist. Ein weiteres Rätsel ist, warum nicht weltweit eine Gegenwehr durch den Klerus erfolgt. Das … Mehr
CollarUri gefällt das. 
alfredus

Kardinal Müller: Homophobie existiert nicht. Es ist eine totalitäre Erfindung

Homophobie ist wie die Emanzipierung und Sozialisierung ein Plan und eine Philosophie die im Zeichen einer Pseudofreiheit verkauft wird und die Versklavung der Menschen zum Ziel hat. Weltweit, besonders in Europa, wird dieser Prozess voran getrieben und hat auch die Kirche erfasst. Durch diese neue Sicht gibt es praktisch keine Sünde außer Mord und Totschlag. Der Gesetzgeber verfasst gottlose … Mehr