언어
alfredus

Papst Franziskus ist kein Häretiker | NZZ

Dieser Artikel " Franziskus ist kein Häretiker " ist in sich schon vom Ansatz her falsch und in sich unlauter. Was hat er denn in seinem Pontifikat positives für die Kirche und den Glauben getan ? Was hat er wirklich erneuert ? Zweideutige Lehrschreiben, zwei unselige Synoden, und
Kratzen an den Sakramenten, öffentliche Beleidigungen an Jesus und Maria, Herabsetzen des Christenvolkes, Gleichsetzu… 더보기
2 명 더 보기
alfredus

Eine neue Welt - ohne Priester?

Eine Welt ohne Priester bedeutet, keine Messopfer, keine Wandlung und keinen Empfang der Hl.Kommunion. Das ist dann eine geistig tote Welt ohne Heils-und Gnadenwirken. Der Kampf gegen das Weihepriestertum begann schon gleich nach dem Konzil und mündet jetzt in einem hausgemachten Priesternotstand. Die Kräfte gegen die Kirche und das aus der Kirche heraus, werden immer stärker und offener. Jetzt … 더보기
alfredus

Gegen uns - Was in Wiens Moscheen gepredigt wird

In den Moscheen, auch bei uns, wird nicht von christlicher Nächstenliebe gesprochen, sondern von einer Weltherrschaft des Islam mit Hilfe der gebährenden Frauen. Radikal und die Scharia im Hinterkopf, treiben diese Islam-Prediger ihre Ziele voran. Regierung und die Kirchen wissen das, wollen oder dürfen es nicht öffentlich machen. Gleichermaßen werden die Sorgen und Ängste der Bevölkerung nicht … 더보기
alfredus

"JAMAIKA"-Verhandlungen geplatzt: Neuwahlen? AfD statt FDP in Regierung?

Ohne die viel geschmähte AfD wird es nicht mehr gehen. Sollten Neuwahlen anstehen, besteht ohne weiteres die Möglichkeit, dass die AfD noch stärker wird. Denn es ist nicht gerade demokratisch, wenn eine vom Wähler gewählte Partei einfach ignoriert und totgeschwiegen wird. Dass die etablierten Parteien sich nicht einigen können, liegt nicht an der AfD, sondern an einem Festhalten und Unvermögen, … 더보기
3 명 더 보기
alfredus

Franziskus bezeichnet Benedikt XVI. als “Meister”

Wieder ein Schachzug von Franziskus, er lobt Benedikt XVI. wohlwissend dass dieser sein Pontifikat nicht unterstützen kann. Es passt auch nicht zu Franziskus, dass er einen anderen " Meister " nennt. Er ist doch der Meister und benutzt Benedikt XVI. wie bei vielen anderen Gelegenheiten, als Alibi und Schafpelz.
alfredus

Aus dem Heiligen Evangelium nach Matthäus - Mt 25,14-30.

Dort wird Heulen und Zähneknirschen sein .. ! Man kann davon ausgehen, dass dieser Teil des Evangeliums in den meisten Kirchen weggelassen wird. Warum ? Weil es nach dem Konzil erlaubt ist das Evangelium zu kürzen und diese Passagen dem Kirchenvolk nicht zugemutet werden können. Dieses Evangelium ist nicht nur eine Mahnung an jeden einzelnen Christen, sondern noch mehr an unsere Hirten, soweit … 더보기
alfredus

Gloria Global am 13. November 2017

@pio molaioni .. Nonsens .. ? Natürlich weiß jeder, dass Jesus die sieben Sakramente der Kirche eingesetzt hat, nicht nur Sie. Die Ehe ist ähnlich wie die 10 Gebote von Gott eingesetzt und im 9. Gebot begründet und durch das Naturgesetz manifestiert. Daher auch die Feststellung : .. was Gott verbunden hat, darf der Mensch nicht trennen ..
alfredus

Gloria Global am 13. November 2017

Luther sagte, die Ehe ist ein weltlich Ding und fügte diesen Irrtum seinen anderen Irrtümern bei. Der Glaube und die Lehre der Kirche sagt : .. die Ehe wird im Himmel geschlossen und muss durch Priesters Hand verbunden sein ! .. was Gott verbunden hat, darf und kann der Mensch nicht trennen .. Dieses Sakrament hat Gott im Paradies eingesetzt, als er Adam Eva zur Frau gab. Nun wird an höchster … 더보기
alfredus

Gloria Global am 18. November 2017

Heute hatten wir das Evangelium von den Talenten. Gott gibt jedem Menschen Talente, auch für seinen Glauben. Im Evangelium wird erzählt, wie alle bis auf einen ihre Talente vermehrten. Dieser aber ging hin und hat vor lauter Angst seine Talente vergraben, denn sein Herr war ein strenger Mann. Während nun alle, da sie ihre Talente vermehrt hatten, von ihrem Herrn gelobt wurden, wurde der Knecht … 더보기
alfredus

"Die NEUERER werden NICHT durch den Geist des Paulus geleitet"

Nein die neue Theologie wird nicht vom Geist des Hl. Paulus und schon gar nicht vom Hl. Geist geleitet. Das II.Vatikanum ist das beste Beispiel dafür, wenn etwas durch Menschengeist konstruiert wird. Wir gehen in eine neue Zeit, sagte der Papst ohne Wunder, Johannes XXIII. Wir sehen deutlich den Unfrieden, Uneinigkeit, die Verwirrung und die vielen Meinungen, als Folge des Konzils, die ein … 더보기
alfredus

Gloria Global am 13. November 2017

Die neuere Theologie spricht davon, dass die Hölle leer ist ? ! Es wird vom " Gott der Liebe " gesprochen, der keine Seele verloren gehen lässt. Schon Luther spricht vom Gott der Gnade, die Rettung des Menschen allein durch die Gnade ". Die guten Werke werden in diesem Zusammenhang als nur belanglos und unwirksam übergangen. Die neue Theologie spricht so von der Hl.Schrift als " Frohbotschaft " … 더보기
5 명 더 보기
alfredus

Deutsche bewerben die Kommunion für Lutheraner

Bischof Fürst von Rottenburg ist ja bekannt für seine Offenheit und seinen Zeitgeist. Es gibt eine ganze Reihe von deutschen Bischöfen, die genauso denken und handeln. Ihr scheinbar schwacher Glaube, die fehlende Gottesfurcht und ihre Selbstüberschätzung, lassen sie meinen, richtig zu handeln. Protestantisches Denken und die Luther-Verehrung, wird ja auch von den Bischofskonferenzen forciert und … 더보기
alfredus

Geistliches Dreigestirn in Heinsberg

Ja, es sind wahre Narren ! Das zeigt auch, dass sie sich ausgerechnet in einer Kirche präsentieren. Das hat mit Spaß nichts mehr zu tun, denn man verkennt die Tatsache, dass die Kirche ein Ort des Gebetes ist und nicht ein Karneval-Saal.
4 명 더 보기
alfredus

Benedetto XVI mit Theodor Dieter, Karl-Heinz Menke, Arvo Pärt, und P. Federico Lombardi

Zu gerne wäre man hier ein Mäuschen und könnte die Gespräche mithören die hier geführt werden. Benedikt XVI. sichtlich gealtert und gebrechlich, unter alten Freunden und Gleichgesinnten. Man muss kein Prophet sein, um zu ahnen, wie sie das Pontifikat von Franziskus sehen werden. Aber so die Weggefährten : .. Gott wird es schon wissen, warum er das zulässt .. !
4 명 더 보기
alfredus

Anglikanischer Professor: Ist Franziskus ein liberaler Protestant?

@Tradition und Kontinuität .. Kann man sich nicht vorstellen .. ? Franziskus hat schon ganz andere Aussagen gemacht : .. Jesus ist der Sünder, in seinen Adern fließt Heidenblut, Maria als Briefträger, Maria die Betrogene und vieles mehr .. So etwas kann ein Freigeist sagen, aber nicht Franziskus, der eigentlich seine Brüder im Glauben stärken sollte. Über Franziskus sagt man auch, dass er wie … 더보기
alfredus

Zwei Menschentypen in der Kirche...

Wer jetzt noch auf ein Wunder wartet und meint Franziskus wird noch umkehren, dem kann man nicht helfen. Viele sind berufen, aber wenige auserwählt. Nach all den vielen glaubhaften Prophezeiungen @Hyla, durch die Seherin Katharina Emmerick, kommt es noch zu einer schwarzen, vom Bösen geleiteten Afterkirche. Die Zeichen sind deutlich wahrzunehmen, sie zeigen sich in den Angriffen auf die … 더보기
alfredus

Zwei Menschentypen in der Kirche...

Wenn ein neuer Bischof, ein neuer Pfarrer kommt, dann sind sie voll von Vorhaben und Taten und wollen : .. alle mitnehmen, den gemeinsamen Weg gehen, für alle da sein, auch für die am Wegrand und außerhalb der Kirche stehen .. Aber meistens kann man schon bald erkennen, dass sie Kinder einer neuen Generation und des Konzils sind. Die jungen Leute werden das nicht erkennen und die Alten, ja die … 더보기
alfredus

Zwei Menschentypen in der Kirche...

Die gemeinsame Sprache der Christen ist in der Tat verloren gegangen. Den Anfang machte die weltumspannende Kirchensprache " Latein ". Weltweit waren die Hl. Messen und die liturgischen Bücher inhaltlich gleich und übersetzt. Durch die Zulassung der Landessprachen statt Latein, wurde ein erster Schritt in die willkürlichen Übersetzungen möglich und jetzt durch die Macht der Bischofskonferenzen, … 더보기
2 명 더 보기
alfredus

Bann: Einbrecher verwüsten Kirche

@Ginsterbusch .. da möchte man weinen .. Das alles gehört zu dem Gräuel an heiliger Stätte und es ist erst der Anfang. Ein Christ würde eine solche Tat und Sakrileg niemals begehen. Es sind die Kirchenfeinde die oft im Auftrag und Gier, Kirchen schänden. Mit der allgemeinen steigenden Kriminalität und dem nicht kontrollierten Fremdeneinzug, sind diesen Tätern Tür und Tor geöffnet. Kirchen und … 더보기
3 명 더 보기
alfredus

Gloria Global am 13. November 2017

@geringstes Rädchen .. Laie liest das Evangelium .. Das sind die kleinen Schritte, die bewusst zum Großen hin führen, nämlich zur Abschaffung der Hl. Messe und der Einführung einer protestantischen Versammlung der Christen. Ähnliches wird doch schon in abgemilderten Form in den sogenannten, von den Bischöfen gewollten " Wortgottesdiensten " fabriziert. Dass dabei die einzelnen Sakramente nicht … 더보기
3 명 더 보기