kath. Kirchenfreund

Neuer Amazonas-Tiefpunkt: “Heidnischer Ritus ist Gottesdienst“

ich habe immer die Kirche verteidigt, aber jetzt bin ich auch dagegen. Das ist ein Rückfall in die Zeit vor Abraham. Jetzt muss ich einmal sagen: Ich habe als Katholik wohl keinen Anspruch, daß mir der Klerus ein Vorbild ist. Aber wenn sie derart die Kirche demontieren, ist halt keine mehr da, aber wegen mir ist ja die Kirche nicht. Ich muss mich aber damit abfinden, daß sich die Menschheit in …More
ich habe immer die Kirche verteidigt, aber jetzt bin ich auch dagegen. Das ist ein Rückfall in die Zeit vor Abraham. Jetzt muss ich einmal sagen: Ich habe als Katholik wohl keinen Anspruch, daß mir der Klerus ein Vorbild ist. Aber wenn sie derart die Kirche demontieren, ist halt keine mehr da, aber wegen mir ist ja die Kirche nicht. Ich muss mich aber damit abfinden, daß sich die Menschheit in einer Weise verändert, daß es mir zutiefst zuwider ist. Ich bin aber schon alt und werde in ein paar Jahren sterben. Die Anderen müssen halt damit leben.

Menke: Ausschluss der Frau vom Priestertum ist "klarer Fakt"

danke für den freundlichen Hinweis, ich werde das in Hinkunft nicht mehr so schreiben, obwohl ich bei dem sich ewig steigernden Weltgeschehen keine Lust mehr habe, besondere Umgangsformen zu verwenden. Das betrifft auch die Worte Neger und Zigeuner, die sind mir sehr sympatisch, aber wenn die Masseneinwanderung ein unlösbares, gesellschaftliches Problem darstellt, wegen was soll ich mich da mit …More
danke für den freundlichen Hinweis, ich werde das in Hinkunft nicht mehr so schreiben, obwohl ich bei dem sich ewig steigernden Weltgeschehen keine Lust mehr habe, besondere Umgangsformen zu verwenden. Das betrifft auch die Worte Neger und Zigeuner, die sind mir sehr sympatisch, aber wenn die Masseneinwanderung ein unlösbares, gesellschaftliches Problem darstellt, wegen was soll ich mich da mit Wortklauberei besonders anstrengen ? Wegen dem was ich da schreibe und dem Nationalsozialismus sind noch Welten dazwischen.

Argentinien und Lateinamerika “sind nicht wirklich katholisch"

ich weiss ja nicht, wie viele Katholiken es gibt, die ihre Zeit mit den Götzen vergeuden wollen, wo doch der katholische Gottesdienst und Studium der Lehre auch sehr zeitaufwendig ist. Und das haben sie 2000 Jahre verrbissen voran getrieben und jetzt schmeissen sie plötzlich alles weg. Welche Zeitvergeudung ! Wovon diese Kleriker eigentlich leben ? Sie machen etwas, bisher peinlich genau, was …More
ich weiss ja nicht, wie viele Katholiken es gibt, die ihre Zeit mit den Götzen vergeuden wollen, wo doch der katholische Gottesdienst und Studium der Lehre auch sehr zeitaufwendig ist. Und das haben sie 2000 Jahre verrbissen voran getrieben und jetzt schmeissen sie plötzlich alles weg. Welche Zeitvergeudung ! Wovon diese Kleriker eigentlich leben ? Sie machen etwas, bisher peinlich genau, was ihnen vollkommen unwichtig ist und dafür widmen sie ihr ganzes Leben. Und das soll der Sinn des Lebens sein ?

Amazon-Bischof stolz: "Ich lebte mit Indianern zusammen, lehrte sie aber nicht"

ja eben, die sind alle schwachsinnig geworden

Menke: Ausschluss der Frau vom Priestertum ist "klarer Fakt"

weiss man nicht, was sich da durchsetzen wird, die Weiber sind weltweit noch immer auf dem Vormarsch, keinerlei Widerstand, wenn man vom Islam absieht. Und was das für Tiraden machen wird im Verhalten der Menschen, wird wie bei den Wahnsinnigen sein. Aber die Frauen benehmen sich nicht wie die Männer und sie sind ziemlich sexistisch. Aber solange im chinesischen Militär die Frauen noch in Röcken …More
weiss man nicht, was sich da durchsetzen wird, die Weiber sind weltweit noch immer auf dem Vormarsch, keinerlei Widerstand, wenn man vom Islam absieht. Und was das für Tiraden machen wird im Verhalten der Menschen, wird wie bei den Wahnsinnigen sein. Aber die Frauen benehmen sich nicht wie die Männer und sie sind ziemlich sexistisch. Aber solange im chinesischen Militär die Frauen noch in Röcken und nicht in Hosen marschieren, ist es noch nicht so weit. Ich habe schon ein Bild gesehen in Moskau, eine Frau in Uniform mit Stöckelschuhen. Es ist ja ganz lustig, aber in der Kirche will ich sowas nicht. Weil bei der Schinderei im Leben von Männern ist mir nicht zum Lachen

Kurienkardinal: Das Ende des Zölibats würde die ganze Kirche betreffen

weiss ich nicht, aber das würde eine ziemliche Änderung darstellen und es wird nicht das Einzige sein. Die Kirche sperrt zu und was sie danach sein wird: Nicht mehr Kirche und ich bin nicht mehr dabei

Kommentar: Verzweifelte Gehversuche auf dem Holzweg

ich hab keine Zeit für heidnische Götter

Amazon-Bischof stolz: "Ich lebte mit Indianern zusammen, lehrte sie aber nicht"

komische Missionare.

Die Versenker der Pachamamas melden sich selbst zu Wort

andererseits fotografieren sich Millionen von Frauen fast nackt im Badezimmer selbst, sog. Selfies und verschicken die Bilder an alte Männer im sozialen Netzwerk. Das ist z.B. typisch Frau und das beweist, daß die Geschlechter nicht gleich sind. Sie sind ja schön, aber manchmal ist es unpassend, die Frauen bleiben aber hartnäckig. Aber der Islam wird kommen.

Die Versenker der Pachamamas melden sich selbst zu Wort

wenn ich die Indianer wäre und bei unseren narrischen Emanzen, würde ich keine Göttin mehr verehren, weil was nicht noch alles ? Vielleicht muß Gott noch auf den Knien rutschen vor den Weibern und die wollen Macht und Gewalt. Ohne mich bitte.

Die Versenker der Pachamamas melden sich selbst zu Wort

man kann gar nix machen, jedes Kommentar ist sowieso zwecklos, man kann nur davon rennen vor jeder Kirche. Sie wird von Schwachsinnigen regiert, die keinerlei Glauben haben. Weil bitte Respekt den Indianern, aber es ist immer eine Sache, wie man das macht. Aber so ist es ein Götz-Zitat allen Katholiken, die sich um einen Glauben bemühen.

Diskussion über eine geschlechtergerechte Kirche

wenn man eine geschlechtergerechte Kirche macht, haben Männer nichts mehr drin verloren. Das ist leider so und die Frauen spielen bekanntlich nur eine Rolle, d.i. so wie im Theater. Auch der Vatikan spielt uns seit jeher nur ein Theater vor, glauben tun sie ganz was anderes.

Neue gezielte Indiskretion: Abschlussdokument der Synode schlägt Frauen-Diakone vor

wenn ihnen die Gläubigen davon laufen, können sie nicht die Kirche in ihrer vorherigen Größe erhalten. Sie müssen zusperren. Aber 2000 Jahre Plage mit der Verehrung von Christus und dann fangen sie mit Götzen an, wie vor 2000 Jahren. Die haben nicht mehr alle Tassen im Schrank.

Wer hat das Schlussdokument der Synode geschrieben? "Niemand weiß es" - Bischof Kräutler

leider habe ich das Gefühl, die sind alle geistesgestört, von oben herunter, ein Massenbefall von geistigem Verfall. Es fing damit an, daß sich der Papst hinstellte und sagte, der Islam sei dasselbe wie das Christentum, der hat die Bibel nie gelesen. Ich mache bereits um jede Kirche einen Bogen. Ich will damit nichts mehr zu tun haben. Daß denen nicht leid ist um die viele Zeit, die sie …More
leider habe ich das Gefühl, die sind alle geistesgestört, von oben herunter, ein Massenbefall von geistigem Verfall. Es fing damit an, daß sich der Papst hinstellte und sagte, der Islam sei dasselbe wie das Christentum, der hat die Bibel nie gelesen. Ich mache bereits um jede Kirche einen Bogen. Ich will damit nichts mehr zu tun haben. Daß denen nicht leid ist um die viele Zeit, die sie vergeuden ? Und sie mißbrauchen gar den Wiener Stephansdom für ihren Schwachsinn. Die Amazonas-Synode ist das Götz-Zitat allen jenen, die sich um einen Christ-Glauben bemüht haben. So eine Frechheit !

Vatikan: Tauchstunde für Pachamamas "Diebstahl"

jetzt kämpfen sie sogar um die Götzen

Mehr Bilder vom heidnischen "Kreuzweg" am Samstag im Vatikan

die Wissenschaft füllt einen Menschen ziemlich aus, ist aber nicht so wie bei einem Glauben, der plötzlich weg ist. Und bei der Wissenschaft hat man keine ununterbrochenen, ekelhaften Streitereien. Und im Alter hat man schon vom Leben genug, wenn man jeden Tag Zeitung liest, will man schon nach dem Tod seine ewige Ruhe haben. Und das ewige Leben brauch ich nicht unbedingt. Ich will nur von der …More
die Wissenschaft füllt einen Menschen ziemlich aus, ist aber nicht so wie bei einem Glauben, der plötzlich weg ist. Und bei der Wissenschaft hat man keine ununterbrochenen, ekelhaften Streitereien. Und im Alter hat man schon vom Leben genug, wenn man jeden Tag Zeitung liest, will man schon nach dem Tod seine ewige Ruhe haben. Und das ewige Leben brauch ich nicht unbedingt. Ich will nur von der blöden Menschheit meine Ruhe haben. Jetzt wo sie es geschafft haben, einen bescheidenen Wohlstand, drehen sie durch.

Mehr Bilder vom heidnischen "Kreuzweg" am Samstag im Vatikan

ich glaube, der Klerus und besonders der Papst haben den Verstand verloren, aber auch Trump faselt bereits Unsinn in jedem Satz. Dazu noch die Bürgerinitiativen, deren Ausschweifungen vom Gesetzgeber übernommen werden, das sind lauter Narrische

Mehr Bilder vom heidnischen "Kreuzweg" am Samstag im Vatikan

2000 Jahr Christentum sind zu Ende, alle Mühe war umsonst, jetzt fangen wir an mit heidnischen Götzen, aber natürlich der ganze Kirchenapparat. Die Apostel sind alle umsonst den Märtyrertod gestorben, weil sie gegen die Götzen etwas gesagt haben. Also ich persönlich brauch nicht unbedingt einen Gott, der mit viel Aufwand verkündet wird, ich glaube an die Wissenschaft, da hat man wenigstens was …More
2000 Jahr Christentum sind zu Ende, alle Mühe war umsonst, jetzt fangen wir an mit heidnischen Götzen, aber natürlich der ganze Kirchenapparat. Die Apostel sind alle umsonst den Märtyrertod gestorben, weil sie gegen die Götzen etwas gesagt haben. Also ich persönlich brauch nicht unbedingt einen Gott, der mit viel Aufwand verkündet wird, ich glaube an die Wissenschaft, da hat man wenigstens was und es ist nicht ununterbrochen ein Skandal. Und der Islam ist dick da, weil da darf man morden für diesen Allah, das ist natürlich viel attraktiver. Und natürlich, Schönborn ist Vorsitzender von dem Indianer-Kult. Natürlich Indianer sind auch Menschen, aber uns hat man ganz schön zum Narren gehalten all die Jahre. Der nächste Gott sind dann die menschlichen Genitalien.

Kommissar abgelehnt: Die Verkünder des Evangeliums wehren sich

es mahlen die Mühlen der Kirchenpolitik, so habe ich mir's gedacht, weil die Kirche besteht ja aus einer Menge Leuten, denke ich mir, ist schwierig, die alle geistig gleich zu schalten

Kardinal Schönborn: Frauen in der Erzdiözese Wien leiten Beerdigungen

spielt ja alles keine Rolle mehr, ist völlig egal