Tina 13
4151
Fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten. Aus dem Heiligen Evangelium nach Matthäus - Mt 10,24-33. In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Aposteln: Ein Jünger steht nicht über seinem Meister …More
Fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten.

Aus dem Heiligen Evangelium nach Matthäus - Mt
10,24-33.
In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Aposteln: Ein Jünger steht nicht über seinem Meister und ein Sklave nicht über seinem Herrn.
Der Jünger muss sich damit begnügen, dass es ihm geht wie seinem Meister, und der Sklave, dass es ihm geht wie seinem Herrn. Wenn man schon den Herrn des Hauses Beelzebul nennt, dann erst recht seine Hausgenossen.
Darum fürchtet euch nicht vor ihnen! Denn nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird.
Was ich euch im Dunkeln sage, davon redet am hellen Tag, und was man euch ins Ohr flüstert, das verkündet von den Dächern.
Fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, die Seele aber nicht töten können, sondern fürchtet euch vor dem, der Seele und Leib ins Verderben der Hölle stürzen kann.
Verkauft man nicht zwei Spatzen für ein paar Pfennig? Und doch fällt keiner von ihnen zur Erde ohne den Willen eures Vaters.
Bei euch aber sind sogar die Haare auf dem Kopf alle gezählt.
Fürchtet euch also nicht! Ihr seid mehr wert als viele Spatzen.
Wer sich nun vor den Menschen zu mir bekennt, zu dem werde auch ich mich vor meinem Vater im Himmel bekennen.
Wer mich aber vor den Menschen verleugnet, den werde auch ich vor meinem Vater im Himmel verleugnen.
alfredus
@La docrine catholique Dieser Artikel und Kommentar von diesem unbekannten User, ist eine reine Diffamierung der FSSPX und eine Freude der Konzilskirche und der Freimaurer ... ! Das beweist auch die Tatsache, dass ein Kommentar nicht zulässig ist und man in einen anderen Bereich ausweichen muss ! Die Tradition die von Gott und seinem Geist getragen wird, bleibt ein ewiges Geheimnis und wird deshalb …More
@La docrine catholique Dieser Artikel und Kommentar von diesem unbekannten User, ist eine reine Diffamierung der FSSPX und eine Freude der Konzilskirche und der Freimaurer ... ! Das beweist auch die Tatsache, dass ein Kommentar nicht zulässig ist und man in einen anderen Bereich ausweichen muss ! Die Tradition die von Gott und seinem Geist getragen wird, bleibt ein ewiges Geheimnis und wird deshalb immer ein Angriffsziel bleiben. Aber die Kirche lebt und wird durch das Wort Jesu weiter leben und niemals von den Pforten der Hölle überwunden werden ... !
Joannes Baptista
Schau mal, ganz aktuell auf Tagesschau, wie wunderbar Gott für seine kleinen "Spatzen" sorgt und sie dank unserer Gebete vor schlimmerem Unglück bewahrt hat:
Ein Ast auf dem Gleisbett war die Ursache für die Entgleisung. Die Kinder wurden nur leicht verletzt.
tagesschau.de/inland/unwetter-889.htmlMore
Schau mal, ganz aktuell auf Tagesschau, wie wunderbar Gott für seine kleinen "Spatzen" sorgt und sie dank unserer Gebete vor schlimmerem Unglück bewahrt hat:

Ein Ast auf dem Gleisbett war die Ursache für die Entgleisung. Die Kinder wurden nur leicht verletzt.
tagesschau.de/inland/unwetter-889.html
Tina 13
🙏🙏🙏
a.t.m
Es ist purer Horror als Einsatzkraft zu solch einen MANV (Massen an fall Verletzter ) zu fahren wenn man weis das das eigene Kind unter dem betroffenen ist, und das ist es vielfach bei Rettungsdiensten im ländlichen Raum der Fall, und ich vermute das ein mittlerer Berg vom Herzen fällt, wenn man dann erfährt das zig Schutzengel nicht nur das eigene sonder auch die anderen Kinder beschützt haben. …More
Es ist purer Horror als Einsatzkraft zu solch einen MANV (Massen an fall Verletzter ) zu fahren wenn man weis das das eigene Kind unter dem betroffenen ist, und das ist es vielfach bei Rettungsdiensten im ländlichen Raum der Fall, und ich vermute das ein mittlerer Berg vom Herzen fällt, wenn man dann erfährt das zig Schutzengel nicht nur das eigene sonder auch die anderen Kinder beschützt haben.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen