Clicks74

Gebetsaufruf für die zwei neuen Schweizer Bundesrätinnen

Copertino
1
Letzte Woche wurden vom Schweizer Parlament Karin Keller-Sutter und Viola Amherd als neue Mitglieder des Bundesrats gewählt. Laut heutigen Medienberichten waren beide in ihrer Jugend Mitglied der …More
Letzte Woche wurden vom Schweizer Parlament Karin Keller-Sutter und Viola Amherd als neue Mitglieder des Bundesrats gewählt. Laut heutigen Medienberichten waren beide in ihrer Jugend Mitglied der katholischen Jugendorganisation Blauring, heute mit der früheren parallelen Jungen-Organisation, der Jungwacht, zur JUBLA zusammengeschlossen.
Aus den Medien wurde auch bekannt, dass beide in gesellschaftspolitischen Fragen "offen" seien. In solchen Fragen grenzt sich Viola Amherd am häufigsten von der konservativen Linie innerhalb ihrer Partei, der CVP, ab. Ende der 1990er Jahre weibelte Amherd im Wallis für die Fristenlösung, und sie befürwortet auch die «Ehe für alle». Zu Karin Keller-Sutter, FDP-Liberale: Die CVP, mit der ihr Vater sympathisierte, war ihr zu konservativ: «Bei Diskussionen über die Fristenregelung oder die Drogenpolitik merkte ich, dass ich eine Liberale bin.»
Pater Jonas
Unser Schweizerland braucht DRINGEND Gebet für wahre christlich (früher katholische) gesinnte Politiker. Was wir heute im BR sowie allgemein in der Politik haben ist Lichtjahre davon entfernt. Eventuell Maurer? Blocher wenn auch ein Protestant, war und ist es noch heute ein Kämpfer wie ein Trump. Was geschah? Der unchristliche und selbstgefällige BR mit ihren Lakaien des Ständerats und dem …More
Unser Schweizerland braucht DRINGEND Gebet für wahre christlich (früher katholische) gesinnte Politiker. Was wir heute im BR sowie allgemein in der Politik haben ist Lichtjahre davon entfernt. Eventuell Maurer? Blocher wenn auch ein Protestant, war und ist es noch heute ein Kämpfer wie ein Trump. Was geschah? Der unchristliche und selbstgefällige BR mit ihren Lakaien des Ständerats und dem Parlament warf ihn raus, denn er war zu christlich und zu geradlinig. Diese beiden Damen, es muss leider vermutet werden, dass diese beiden in dieselbe Richtung gehen wie alle bisherigen. An der Spitze der heutigen Versager und abkassierer von Steuergelder, Cassis! Sorry ich könnte denselben Mist für weniger Geld fabrizieren! Ein trauriges Bild und Grund warum die Schweiz heute - auch gegenüber der EU und ihrer teuflischen Lügen - steht wo sie steht. Kein Biss mehr, verdrehte Wahrheiten, am Volk vorbei und immer weniger Eidgenossen Geist.....