Felix Staratschek
Die Caritas betreibt m.W. auch Sexualberatung und die dafür notwendigen Qualifikationen soll es nur bei den Genderprofessoren Uwe Sielert und seinen Schülern geben. Außerdem hat die Caritas ein wirtschaftliches Interesse an vielen Krippen und Kitas. Es wäre zwar gut, wenn die hochwertige Betreuung anbieten würde, wo Eltern keine andere Wahl sehen, aber das sollte nicht zum Selbstzweck werden, …More
Die Caritas betreibt m.W. auch Sexualberatung und die dafür notwendigen Qualifikationen soll es nur bei den Genderprofessoren Uwe Sielert und seinen Schülern geben. Außerdem hat die Caritas ein wirtschaftliches Interesse an vielen Krippen und Kitas. Es wäre zwar gut, wenn die hochwertige Betreuung anbieten würde, wo Eltern keine andere Wahl sehen, aber das sollte nicht zum Selbstzweck werden, sondern die Förderung der Familie muss vor der Förderung der Ersatzstrukturen gefordert werden. Und Gendern geht gar nicht, da sind die Bischöfe gefordert, das zu stoppen und die Laien müssen den Bischöfen die Türen einrennen, wenn so was passiert.