Ursula Wegmann
Alan Bullock: "Hitler" ... und Nikolai Starikow: "Wer hat Hitler gezwungen, Stalin zu überfallen"..... Beide Autoren geben belegte Antworten auf die Hintergründe der Kriege und die Rolle Russlands.
Ursula Wegmann
@ CZ.... Fatima: "Wenn man auf meine Wünsche hört, wird Russland sich bekehren und es wird Friede sein. Wenn nicht, wird es seine Irrlehren über die Welt verbreiten, wird Kriege und Kirchenverfolgungen heraufbeschwören. " ..........
„heraufbeschwören“… Das heißt nicht unbedingt „beginnen“. Russland hat beide Weltkriege beendet, diese aber nicht begonnen, hat selbst auch Lenin aufgedrückt…More
@ CZ.... Fatima: "Wenn man auf meine Wünsche hört, wird Russland sich bekehren und es wird Friede sein. Wenn nicht, wird es seine Irrlehren über die Welt verbreiten, wird Kriege und Kirchenverfolgungen heraufbeschwören. " ..........
„heraufbeschwören“… Das heißt nicht unbedingt „beginnen“. Russland hat beide Weltkriege beendet, diese aber nicht begonnen, hat selbst auch Lenin aufgedrückt bekommen, war und ist Ziel der Stellvertreterkriege..
Mk 16,16
Tja, was würde uns Herr Friedmann wohl raten? Wahrscheinlich: D muß eine Entscheidung treffen. Ja, aber die Deutschen sind sich nun einmal nicht einig. Und diese Uneinigkeit ist der Schwachpunkt der Deutschen und das wird natürlich von den Großmächten eiskalt ausgenutzt.
Mk 16,16
Das Video ist aus dem Jahr 2015.
Konstantin Steinmetz
Deutschland und Russland sind alternativlos-natürliche Verbündete. Wenn ich mal mehr Zeit habe, erläutere ich diese These ausführlich.
C Z
...Russland bereitet sich nur gerade vor Deutschland zu überfallen. Sonst nichts. Reiner Gefäligkeitsdienst, nehme ich an.
Konstantin Steinmetz
Wenn, dann rasselt Russland derzeit mit dem Säbel gen Ukraine. Putin wird Deutschland niemals angreifen, @C Z. nzz.ch/…mit-dem-saebel-und-verfolgt-klare-ziele-ld.1610418
C Z
man hat der KGB gute Arbeit geleistet. Während wir uns zu sehr auf die Linken und ihre Zersetzungsarbeit im Inneren konzentriert haben, versuchen diese (die Sowjets)"ganz in der Stille" die Rechten vor ihren Karren zu spannen, indem sie (die Sowjets) nun einfach eine konservative Fratze aufsetzen.
Zur gleichen Zeit sagen die aber, dass sie hier einmarschieren. Natürlich um uns zu befreien.

Also …More
man hat der KGB gute Arbeit geleistet. Während wir uns zu sehr auf die Linken und ihre Zersetzungsarbeit im Inneren konzentriert haben, versuchen diese (die Sowjets)"ganz in der Stille" die Rechten vor ihren Karren zu spannen, indem sie (die Sowjets) nun einfach eine konservative Fratze aufsetzen.
Zur gleichen Zeit sagen die aber, dass sie hier einmarschieren. Natürlich um uns zu befreien.

Also hier ein paar Zitate von Alexander Dugin:

Im Befreiungskampfmarsch wird Russland nicht an der Krim oder der Westukraine Halt machen, sondern sieht es darauf ab Zentral- und West Europa von den Atlantischen Eindringlingen zu befreien.

Hier noch eins:

…in beiden Fällen gibt es Revolution in Europa:
Wenn wir (die Russen) gewinnen und irgendwo unter dem Druck der NATO gestoppt werden. Wenn wir hier gewinnen, werden wir unsere Befreiungsideologie (Befreiung von den Amerikanern) über ganz Europa expandieren. Das Ziel ist Eurasien – Europa von Lissabon bis Vladivostock. Ein grosses kontinentales eurasisches Imperium. Und wir werden es aufbauen. Das heisst die Europäische Revolution ist die Eurasische Revolution. Das ist unser letzter Horizont. Und jeder erfolgreiche Schritt von uns – die Tschetschenen, Süd Ossetia und Abkhazia und nun die Krim – ist ein Schritt in Richtung Europäische Revolution, welche von dem Mann des Schicksals durchgeführt werden wird.


...auch sprechen alle prophetischen texte wie der Irlmaier, der Waldviertler, etc. von einem überraschenden Angriff Russlands.
Warum überraschend?
Na weil Russland so gute Arbeit geleistet hat sich als "alternativloser" Freund Deutschlands hinzustellen.

Die Amis sind schon viel besser diese kontrollierte Oppsition zu entlarven. Da gibt es eine schöne website:
Fitzpatrick Informer. Gucken sie mal.
Der hat sich schon mal alle grossen "konservativen" Webseiten angeguckt und guckt immer zuerst welche Position die zum Kreml einnehmen.
Konstantin Steinmetz
Die Ansicht von Herrn Dugin teile ich nicht. Zur Infiltrierung der AfD: Natürlich macht dabei die russische Auslandsaufklärung und -Propaganda einen guten Job. Die befinden sich auch (noch) in einer Diktatur! Da geht das alles vertikal und hoppla-hopp. Die ganze Sache ist von den Zielnationen (USA, Deutschland etc.) nur zu leicht durchschaubar und deshalb weitgehend wirkungslos, was die große …More
Die Ansicht von Herrn Dugin teile ich nicht. Zur Infiltrierung der AfD: Natürlich macht dabei die russische Auslandsaufklärung und -Propaganda einen guten Job. Die befinden sich auch (noch) in einer Diktatur! Da geht das alles vertikal und hoppla-hopp. Die ganze Sache ist von den Zielnationen (USA, Deutschland etc.) nur zu leicht durchschaubar und deshalb weitgehend wirkungslos, was die große Masse betrifft. 15-20% der konservativen, unzufriedenen, eher EU-skeptischen Deutschen kriegen die auf jeden Fall.
Mk 16,16
@CZ: die Russen können sich vorbereiten soviel sie wollen. Solange die Nato sich nicht auflöst werden die nicht so blöd sein und auch nur einen einzigen Gedanken an einen konventionellen Kriegszug gegen Westeuropa zu verschwenden. Kein Russe hat Lust auf die Auslöschung seines Landes.
Mk 16,16
Was ich so sensationell finde, das ist die Offenheit mit der die Angelsachsen ihre raffinierte Strategie erklären mit der sie in der Vergangenheit erfolgreich waren und wie sie auch jetzt die gleiche Strategie anwenden um ihre Machtinteressen durchzusetzen. Eigentlich müßte das als Staatsgeheimnis gehütet werden, aber nein, die sind sich so selbstsicher und sprechen ganz unaufgeregt über die …More
Was ich so sensationell finde, das ist die Offenheit mit der die Angelsachsen ihre raffinierte Strategie erklären mit der sie in der Vergangenheit erfolgreich waren und wie sie auch jetzt die gleiche Strategie anwenden um ihre Machtinteressen durchzusetzen. Eigentlich müßte das als Staatsgeheimnis gehütet werden, aber nein, die sind sich so selbstsicher und sprechen ganz unaufgeregt über die ebenso schlaue wie böse Politik. Deutschland war immer nur ein Spielball der Alliierten weil es die Strategie der Angelsachsen nie durchschaut hat...Ja, was soll D schon machen? Die Frage ist vielleicht eher, was kann und was darf D machen? Sich mit der einen Seite einlassen bedeutet zwangsweise, es sich mit der anderen verderben. Schwierig, schwierig unsere strategische Lage mitten in Europa, die wir uns nicht selber ausgesucht haben. Einfacher ist es immer auf einer Insel, weitab von den Machtinteressen der Großen. Island, Irland, England, die sind naturgemäß im Vorteil.
Cavendish
Alles auf der Welt ist vergänglich, egal, welche Weltmachtphantasien ein Lenin, Göring oder auch George Friedman gehabt haben oder haben. Die UdSSR ist bereits zusammengebrochen, und der Zerfall der angelsächsischen Welt geschieht vor unseren Augen. Am Ende wird nur eine Macht Bestand haben: das Reich des auferstandenen HERRN.
C Z
das ist ja grade der Fehler. Die UdSSR ist NICHT untergegangen. Sie hat lediglich einen überlegten Schritt nach hinten getan. Bald kommen 2 Schritte nach vorne. Ist das so schwierig zu verstehen?
Anatoliy Golitsyn sagte all das schon in den 60ern voraus und veröffentlichte es in den 80ern in "New lies for old" (siehe das Kapitel "the final phase") 1995 schrieb er nochmal eine Zusammenfassung und …More
das ist ja grade der Fehler. Die UdSSR ist NICHT untergegangen. Sie hat lediglich einen überlegten Schritt nach hinten getan. Bald kommen 2 Schritte nach vorne. Ist das so schwierig zu verstehen?
Anatoliy Golitsyn sagte all das schon in den 60ern voraus und veröffentlichte es in den 80ern in "New lies for old" (siehe das Kapitel "the final phase") 1995 schrieb er nochmal eine Zusammenfassung und weitere Analysen, welche inoffiziell ins Deutsche übersetzt wurden und im Netz unter "Der Perestroika Betrug" zu finden sind (original heisst es "the perestroika deception").
Hier ist der Link dazu Lesen sie es. Zumindest seine Vorhersagen, die er aus seinem älteresn Buch übernommen hat.
untitled (jochen-roemer.de)
Cavendish
@CZ, wer dem HERRN vertraut, braucht nicht die geringste Angst vor selbst noch so arglistigen Winkelzügen Satans zu haben, wie auch immer sie sein mögen.
Mk 16,16
@CZ natürlich ist die UDSSR untergegangen der Zusammenbruch war total. Es sind lediglich die Früchte dieses Satansstaates übrig geblieben. Die moralisch verkommenen Menschen, die ganzen Antichristen und Atheisten. Sich gegen diesen Abschaum zu erwehren ist nicht leicht für Putin. M.E. schlägt er sich tapfer.
Mk 16,16
@Cavendish: Gottvertrauen ist natürlich der absolute Idealfall. Es gibt nichts besseres! Die Staatsführer stehen vor dem Problem aktiv in die Politik einzugreifen und meist noch mit einer ungläubigen oder kleingläubigen Bevölkerung. Die richtige Strategie ist entscheidend. Die allerbeste Strategie ist ganz klar auf Gott zu vertrauen...Ganz arm sind die Länder die keine oder schlechte …More
@Cavendish: Gottvertrauen ist natürlich der absolute Idealfall. Es gibt nichts besseres! Die Staatsführer stehen vor dem Problem aktiv in die Politik einzugreifen und meist noch mit einer ungläubigen oder kleingläubigen Bevölkerung. Die richtige Strategie ist entscheidend. Die allerbeste Strategie ist ganz klar auf Gott zu vertrauen...Ganz arm sind die Länder die keine oder schlechte Strategien haben, bzw. die die Strategien der Großen nicht einmal verstanden haben. Die deutschen Politiker haben die Strategie der Angelsachsen anscheinend nie begriffen sonst wären ganz andere Entscheidungen getroffen worden und wir wären nicht treudoof in die aufgestellten Fallen hineingestolpert.
C Z
vielleicht kannte Stratfor auch einfach die Warnung der Gottesmutter in Fatima, wo nur Russland beim Namen genannt wird?
Sie meinen also eine "Partnerschaft" mit der UdSSR (so wie die DDR) wäre sinnvoller gewesen als eine Partnerschaft mit den Amerikanern?
Kennen Sie eigentlich den Brief Görings an Churchill aus seiner Gefängniszelle? Lesen Sie ihn mal.
Was die Weltkriege angeht: Lenin spricht …More
vielleicht kannte Stratfor auch einfach die Warnung der Gottesmutter in Fatima, wo nur Russland beim Namen genannt wird?
Sie meinen also eine "Partnerschaft" mit der UdSSR (so wie die DDR) wäre sinnvoller gewesen als eine Partnerschaft mit den Amerikanern?
Kennen Sie eigentlich den Brief Görings an Churchill aus seiner Gefängniszelle? Lesen Sie ihn mal.
Was die Weltkriege angeht: Lenin spricht von 3 Weltkriegen. Also kann man sich sicher sein, dass er da seine Finger mit im Spiel hatte.

Der Weltkrieg wird den Kommunismus in Russland festigen,

ein 2. Weltkrieg in ganz Europa, und

ein 3. Weltkrieg auf der ganzen Welt


----Lenin, nach Douglass Reed „Controversy of Zion“, Kapitel 41
Mk 16,16
@CZ Eine Partnerschaft mit der, damals, Sowjetunion stand deswegen nicht zur Debatte weil die Amerikaner und Engländer Deutschland brauchten als Helfer im Kampf gegen den Bolschewismus. Außerdem wollten die Angelsachsen die einmalige Chance nutzen um Deutschland in ihrem Sinne zu "erziehen". Und deshalb hätten die Angelsachsen so einer Partnerschaft sowieso nie zugestimmt. Mal abgesehen davon, …More
@CZ Eine Partnerschaft mit der, damals, Sowjetunion stand deswegen nicht zur Debatte weil die Amerikaner und Engländer Deutschland brauchten als Helfer im Kampf gegen den Bolschewismus. Außerdem wollten die Angelsachsen die einmalige Chance nutzen um Deutschland in ihrem Sinne zu "erziehen". Und deshalb hätten die Angelsachsen so einer Partnerschaft sowieso nie zugestimmt. Mal abgesehen davon, daß ja das Hauptziel der Angelsachsen darin bestand und besteht, eine Partnerschaft zwischen Deutschland und Russland unter absolut allen Umständen zu verhindern. Tatsächlich haben die Sowjets Deutschland damals den Vorschlag gemacht alle besetzten Gebiete zu räumen wenn sich Deutschland im Gegenzug zur ewigen Neutralität verpflichtet hätte. Eine derzeitige Partnerschaft mit Russland würde ich tatsächlich begrüßen, allerdings steht dann noch das Problem im Raum was politisch nach Putin kommen wird. Und werden die USA sich das überhaupt gefallen lassen? Niemals. Das spricht George Friedmann ja direkt an, das wäre der schlimmste Alptraum für die Amis. Es würde bedeuten, daß die Rußland in einen Krieg hineinziehen und Deutschland würde dann ebenfalls betroffen sein. Andererseits bedeutet die Zusammenarbeit mit den USA die Zusammenarbeit mit dem satanischen System des Deep State, und das ist im Grunde auch nichts anderes als die Zusammenarbeit mit den satanischen Kräften in dieser Welt.
Mk 16,16
Die "Partnerschaft" der DDR mit den Sowjets war das Verhältnis zwischen Sklave und Sklavenhalter. Ein solches Verhältnis wäre sowieso ganz indiskutabel gewesen.
C Z
ein anderes Verhältnis würde es mit den Sowjets nie geben.
Und ein anderes Verhältnis wird es auch jetzt nicht geben.
Alexander Dugin (Putins Gehirn) sagte ja i einem Interview, dass
wenn die den Westen "befreien" kommen, wir hier zu einem russischen "Protektorat" umgewandelt würden.

Haben Soe die weiter oben verlinkten Links zu den Golitsyn Büchern mal aufmerksam angeschaut? Wahrscheinlich …More
ein anderes Verhältnis würde es mit den Sowjets nie geben.
Und ein anderes Verhältnis wird es auch jetzt nicht geben.
Alexander Dugin (Putins Gehirn) sagte ja i einem Interview, dass
wenn die den Westen "befreien" kommen, wir hier zu einem russischen "Protektorat" umgewandelt würden.

Haben Soe die weiter oben verlinkten Links zu den Golitsyn Büchern mal aufmerksam angeschaut? Wahrscheinlich nicht. Sonst wären Sie nicht mehr der Meinung, dass die UdSSR wirklich "Zusammengebrochen" ist.
Denn alles war geplant und im Voraus vorhergesagt:
- Fall der Berliener Mauer
- Wiedervereinigung Deutschlands
- ein "spektakulärer" Zwiaschenfall und die UdSSR würde zerbrechen
- Auflösung des Warschauer Paktes
Das kann doch alles kein Zufall sein.
Mk 16,16
Sie erwarten wohl nicht im Ernst, daß sich jemand die 400 Seiten mal eben aufmerksam durchliest? Die Zeiten haben sich gewandelt. Die Kommunisten träumen gewiß davon ihr Reich wieder aufzurichten und die ganze Welt mit ihren antichristlichen Lügen zu vergiften. Aber Russland braucht keine alten Illusionen sondern westliches Know-How und da bietet sich Deutschland natürlicherweise tatsächlich an. …More
Sie erwarten wohl nicht im Ernst, daß sich jemand die 400 Seiten mal eben aufmerksam durchliest? Die Zeiten haben sich gewandelt. Die Kommunisten träumen gewiß davon ihr Reich wieder aufzurichten und die ganze Welt mit ihren antichristlichen Lügen zu vergiften. Aber Russland braucht keine alten Illusionen sondern westliches Know-How und da bietet sich Deutschland natürlicherweise tatsächlich an. Die Sowjetunion war wirtschaftlich und moralisch völlig am Ende. Da war kein Spielraum für irgendwelche taktischen Spielchen mehr. Das ganze Problem läuft aber auf etwas völlig anderes hinaus: Die Briten und die Amis wollen keine Zusammenarbeit von Russen und Deutschen aus den im Video genannten Gründen. Das ist unser politisches Hauptproblem. Besser gesagt war, denn bis zum Ende der Endzeit ist es jetzt nicht mehr lange. Das Video kommt sehr spät, aber immerhin entlastet es die Deutschen zu einem sehr hohen Grad was die Kriegsschuld anbelangt. Und das ist doch die Botschaft des Videos, mal abgesehen von der eiskalten Raffiniertheit und Menschenverachtung der Angelsachsen.
C Z
natürlich würde ich das erwarten, wenn hier jemand versucht den Rest der Bürger zu überzeugen. Aber Sie brauchen ja gar nicht mal 400 Seiten zu lesen, ...lediglich 20-40. Denn ich habe Ihnen ja schon gesagt wo die wichtigen Dinge stehen. Also lesen Sie wenigstens das Kapitel "the final phase" des Buches "new lies for old". Wenn Sie auf den Link klicken kommen sie direkt zum Buch, aufgeschlagen …More
natürlich würde ich das erwarten, wenn hier jemand versucht den Rest der Bürger zu überzeugen. Aber Sie brauchen ja gar nicht mal 400 Seiten zu lesen, ...lediglich 20-40. Denn ich habe Ihnen ja schon gesagt wo die wichtigen Dinge stehen. Also lesen Sie wenigstens das Kapitel "the final phase" des Buches "new lies for old". Wenn Sie auf den Link klicken kommen sie direkt zum Buch, aufgeschlagen auf der richtigen Seite.
Mk 16,16
Vielen Dank für Ihre Mühe. Was Lenin an Lügen zu verbreiten hat, das interessiert heute keinen vernünftigen Menschen mehr. Und Lenins kommunistische Visionen interessieren mich auch nicht. Und da es die Visionen des Satans sind, werden die auch nie eintreffen. Ganz sicher ist Rußland in einer schwierigen Übergangsphase. Wie sich das entwickelt weiß ja niemand. Die notwendige politische …More
Vielen Dank für Ihre Mühe. Was Lenin an Lügen zu verbreiten hat, das interessiert heute keinen vernünftigen Menschen mehr. Und Lenins kommunistische Visionen interessieren mich auch nicht. Und da es die Visionen des Satans sind, werden die auch nie eintreffen. Ganz sicher ist Rußland in einer schwierigen Übergangsphase. Wie sich das entwickelt weiß ja niemand. Die notwendige politische Stabilität hängt auch zu einem großen Teil von der wirtschaftlichen Stabilität ab. Hier wäre eine Zusammenarbeit für beide Länder natürlich äußerst vorteilhaft. Aber 1. werden die Angelsachsen das nicht "genehmigen" und 2. ist D kein Partner auf Augenhöhe da wir total abhängig sind von den Kernwaffen der Nato. Die ganze Weltlage würde sich ändern, etwa wenn die USA auseinanderbrechen und die Nato sich auflöst. Und die USA sind eine sehr gespaltene Nation, das haben die letzten Jahre immer deutlicher gezeigt. Übrigens versuche ich nicht, irgendjemanden von irgendetwas zu überzeugen. Ich lege lediglich Tatsachen vor. Was jeder Einzelne daraus macht, bleibt doch ihm überlassen.
C Z
gucken Sie mal hier, Mk: hier sehen Sie Alexander Dugin (Putins Gehirn), wie er erklärt wie sich Russland auf den kommenden Krieg vorbereitet. (wieviele Zitate möchten Sie noch in denen Russen sagen, dass sie einen Krieg gegen den Westen vorbereiten)?
Mk 16,16
Naja, gut. Vielen Dank für das Zitat. Russland wird von den USA natürlich immer mehr in die Enge gedrängt. Und der Cordon Sanitaire ist die bisher größte Aggression der USA gegen Russland. Eine tatsächliche Bedrohung und Provozierung. Das ist ja eigentlich verständich, wenn Russland sich da wappnet. Dazu kommt noch, daß der Nationalismus in Russland leider noch lange nicht überwunden ist. Der …More
Naja, gut. Vielen Dank für das Zitat. Russland wird von den USA natürlich immer mehr in die Enge gedrängt. Und der Cordon Sanitaire ist die bisher größte Aggression der USA gegen Russland. Eine tatsächliche Bedrohung und Provozierung. Das ist ja eigentlich verständich, wenn Russland sich da wappnet. Dazu kommt noch, daß der Nationalismus in Russland leider noch lange nicht überwunden ist. Der allgemein viel niedrigere Lebensstandard in Russland kratzt gewaltig am russischen Selbstbewußtsein. Und aus diesem Minderwertigkeitskomplex heraus sind die Nationalisten leider im Aufwind. Nur glaube ich eher, daß die Russen sich vorbereiten gegen eine direkte Aggression der USA. Das veraltete Militär wurde massiv modernisiert mit über 700 Milliarden $ Alleine aus nüchternen Betrachtungen der Vernunft macht ein konventioneller Krieg gegen den Westen Null Sinn in Zeiten von Kernwaffen. Kein russischer Präsident würde einen militärischen Einmarsch in Westeuropa ernsthaft erwägen. So dumm ist die Führung ganz bestimmt nicht. Ein Einmarsch in Westeuropa zieht automatisch die totale wirtschaftliche und militärische Vernichtung Russlands nach sich. Putin weiß das und jeder General weiß das ebenfalls, und deshalb sind solche militärischen Kraftmeiereien zwar gut für die dummen Volksmassen aber welcher vernünftige Mensch kann das wirklich ernst nehmen? Rein militärisch betrachtet ist ein Einmarsch in Westeuropa nichts anderes als ein Selbstmord Russlands.
C Z
oh mein Gott. Wo haben Sie denn all das Zeug aufgeschnappt, was Sie da erzählen. Sind das Ihre eigenen Gedanken? Haben Sie das irgendwo gelesen? Wenn ja wo? Offensichtlich sind Sie der russischen Propaganda voll auf den Leim gegangen. Haben Sie denn wenigstens gelesen, was in dem Bild, welches ich gepostet habe, steht??? Sprechen Sie gut genug englisch um es zu verstehen?
C Z
Nationalismus in Russland? Das ist doch lediglich eine der Fassaden. Stalin hat auch groß einen auf Nationalismus gemacht bevor er zum Krieg geblasen hat - "der große vaterländische Krieg."
Mk 16,16
Natürlich sind das meine Gedanken. Und ich kann der russischen Propaganda nicht auf den Leim gegangen sein, da ich keinerlei russische Quellen lese. Natürlich habe ich Ihre Zitate gelesen und ich spreche recht gut Englisch. Aber vielleicht denken Sie erst einmal über meinen Kommentar nach ehe Sie einen so arroganten Ton anschlagen.
C Z
Tschuldigung. wollte nicht arroganz wirken.
Also ich habe so viele Zitate gebracht in welchen die Russen sich selber als Agressor hinstellen. Ich habe Ihnen die Schriften Golitsyns präsentiert, in denen er den "Kollaps" der USSR schon ankündigt und den Westen warnt sich bloß nicht täuschen zu lassen.... , wir haben Fatime, wir haben den Irlmaier, was kann ich noch sagen....
Konstantin Steinmetz
. . . erstens kommt es anders, zweitens als man denkt.
C Z
als "man" denkt kann schon sein. Aber nicht anders als die Muttergottes sagt.
Sie können doch bei so wichtigen Dingen nicht einfach so abwinken?
Was ist denn Ihre Meinung, wie es kommt?
Konstantin Steinmetz
Ich habe anfangs alles gesagt, was ich sagen kann, @C Z. Meine Frau ist Russin, meine Freunde sind teilweise Russen, niemand kann sagen wie es kommt. Aber jeder hat natürlich eine Meinung. Von Glaskugeln und Prophezeiungen halte ich nichts. Ergo, warten wir es ab! Mit Gottes Hilfe gibt es eine gute Lösung für beide wichtigen Kulturnationen!
Mk 16,16
@CZ: Es ist wenig klug Fatima und Herrn Alois Irlmaier in einen Topf zu werfen. Das wertet Irlmaier auf und Fatima automatisch ab. Wenn Sie keine anderen Argumente als den Rutengänger Irlmaier haben, dann können wir die Diskussion hier beenden. Die Nationalisten in Russland können ihre nationalistischen Träumereien ungestraft verbreiten, das bedeutet aber nicht, daß diese Deppen in der Lage sind …More
@CZ: Es ist wenig klug Fatima und Herrn Alois Irlmaier in einen Topf zu werfen. Das wertet Irlmaier auf und Fatima automatisch ab. Wenn Sie keine anderen Argumente als den Rutengänger Irlmaier haben, dann können wir die Diskussion hier beenden. Die Nationalisten in Russland können ihre nationalistischen Träumereien ungestraft verbreiten, das bedeutet aber nicht, daß diese Deppen in der Lage sind die Logik außer Kraft zu setzen. Und keine noch so große russische Armee ist in der Lage die Nato in einem konventionellen Krieg ernsthaft zu gefährden. Das hat mit LOGIK zu tun weil ansonsten eine nuklearer Gegenschlag erfolgt der das russische Volk total vernichtet. Wenn Sie das nicht verstehen können, dann kann ich Ihnen leider nicht helfen.
C Z
Russland hat neben China die stärkste Armee der Welt.
Und weil sich die Leute so täuschen lassen wie Sie es tun, wird der Angriff Russlands auf einen völlig unvorbereteten Westen treffen, ganz besonders was die Zivilisten angeht.
Mk 16,16
@Konstantin Steinmetz: Falls Sie katholisch sein sollten, dann wissen Sie, daß Glaskugeln und Prophezeiungen zwei unterschiedliche Paar Schuhe sind. Prophezeiungen gehen immer einher mit der Erfüllung ihrer Aussagen. Und alle Prophezeiungen die von Gottes Propheten kommen haben sich immer erfüllt. Fatima ist das beste Beispiel.
Mk 16,16
@CZ: Sie dürfen das gerne glauben wenn Sie davon überzeugt sind. Leider sind solche Überzeugungen nur völlig unlogisch. Der Westen ist militärisch auf einen Angriff auf das Nato-Gebiet sehr gut vorbereitet. Keine Nuklearmacht ist so stupide einen konventionellen Krieg gegen eine andere Nuklearmacht zu starten. Es wäre schön wenn Sie das einmal bedenken würden.
One more comment from Mk 16,16
Mk 16,16
@Konstantin Steinmetz: Sehr interessant wenn Sie mit einer Russin verheiratet sind. Da sind solche Aussagen daß Russland und Deutschland natürliche Partner sind sehr gut für Ihre Ehe... Aber mal Spaß beiseite, ich stimme Ihrer These ansonsten gerne zu weil ich der gleichen Meinung bin.