03:45
Gewollte Unverbindlichkeit: Bischöfe sollen Todeslisten der Messen unterschreiben Unverbindlichkeit. Das Apostolische Schreiben Desiderio Desideravi von Franziskus über liturgische Bildung verpflicht…More
Gewollte Unverbindlichkeit: Bischöfe sollen Todeslisten der Messen unterschreiben

Unverbindlichkeit. Das Apostolische Schreiben Desiderio Desideravi von Franziskus über liturgische Bildung verpflichtet höchstens zur Kenntnisnahme, ändert aber nichts an der Eigendynamik der Alten Messe, schreibt Regina Einig in der Tagespost. Franziskus signalisiere gewollte Unverbindlichkeit. Er möchte nach eigenen Worten – Zitat - „schlichtweg einige Denkanstöße“ geben. Allerdings habe der Text viele Katholiken verstimmt. Franziskus‘ Betriebstemperatur gegenüber loyalen und friedlichen Gläubigen bleibe so frostig wie in Traditionis custodis. Die „raue Behandlung aus Rom“ findet Einig unerquicklich.

Novus Ordo Einheit: Alles geht außer die Messe
Entdeckungsreise. Für Einig ist es „keine neue Erkenntnis“, dass es in der Kirche unterschiedliche Kirchenbilder gibt. Sie erwähnt den bischöflichen Langmut gegenüber liturgischen Missbräuchen. Zitat: „Wer Klettergärten in Sakralräumen einrichtet und selbstverfasste Hochgebete verwendet, wird jungen Gläubigen kaum verbieten, in der lateinischen Liturgie eine spannende geistliche Entdeckungsreise zu sehen.“

Novus Ordo-Bänke leer, Alte Messen voll
Alternative. Covid hat die Besucherzahlen der Römischen Messe steigen lassen, stellt Einig fest. Der Interessentenkreis habe sich bemerkenswert erweitert, beispielsweise aus dem Charismatiker-Milieu. Sie suchten einfach eine Alternative zur Tristesse in ausgezehrten Pfarrgemeinden, wo die Kirchen nahezu leer sind.

Hierarchisches System: Ober sticht Unter
Eigendynamik. Einig beobachtet eine Eigendynamik der Römischen Messe und nennt zwei Beispiele. In Deutschland weihte der Augsburger Bischof Bertram Meier bei der Petrusbruderschaft und stellte sich somit hinter die Gemeinschaft. In Frankreich waren mehr Teilnehmer als je zuvor bei der Pfingstwallfahrt Paris-Chartres und der Ortsbischof begleitete die Jugendlichen. In Spanien pilgert eine Chartres-Tochterbewegung von Oviedo ins Marienheiligtum Covadonga. Was Einig nicht sagt: Bischof Meier ist auch für Homosex-Segnungen, und der Bischof von Chartres will die Petrusbruderschaft loswerden.

Scherz? Rom ist feindlich, Hoffnung auf Bischöfe

Synodalitätsfaktor. Einig bemerkt, dass der Römische Ritus weder tot noch in seiner Existenz gefährdet ist. Es verschiebe sich nur die Achse. Die Vitalität der Traditionalistenbewegung speise sich mehr denn je aus den Ortskirchen, nicht aus Rom. Für Einig macht diese Entwicklung die Römische Messe zum Synodalitätsfaktor par excellence.
Gerald Backhaus
Vision Hl.Hildegard: Ein stinkender Kothaufen, der sich zum Himmel erheben will. Noch Fragen?
Gerald Backhaus
Mensch Gott, wie kannst Du das ansehen, dass wir so zugeschissen werden. Keine Mutter lässt ihr Kindlein in der Scheisse liegen, sie macht es sauber, sobald es stinkt und gibt ihm frische Windeln. Ich liege jetzt schon so lange in der Kacke und fang' jetzt an zu plärren, aber himmelschreiend, das kann doch wohl nicht angehen hier.
One more comment from Gerald Backhaus
Gerald Backhaus
alfredus
ZdK = Zentrale deutschsprachiger Ketzer ... ! Eine sehr gute Bezeichnung für diesen Laienverein ohne katholischen Glauben ! Gefördert von den Bischöfen, sind sie in der Tat das Sprachrohr der deutschen Bischöfe ! Das betrifft alle Laienverbände bis hin zum Katholkentag ohne Katholiken !
a.t.m
Auf der Todesliste der Deutschen Bischöfe stehen ja vermutlich auch die Ungeborenen Kinder, den nur so ist zu verstehen, wieso sich der antikatholische Verein (ZdK = Zentrale deutschsprachiger Ketzer) auch nach dieser ZdK-Präsidentin fordert letzten satanischen wortmeldung noch immer "katholisch" nennen darf. Aber vermutlich wird es so sein das dieser Verein nur für die antikatholischen innerkir…More
Auf der Todesliste der Deutschen Bischöfe stehen ja vermutlich auch die Ungeborenen Kinder, den nur so ist zu verstehen, wieso sich der antikatholische Verein (ZdK = Zentrale deutschsprachiger Ketzer) auch nach dieser ZdK-Präsidentin fordert letzten satanischen wortmeldung noch immer "katholisch" nennen darf. Aber vermutlich wird es so sein das dieser Verein nur für die antikatholischen innerkirchlichen Irrlehrer und Wölfe in Schafskleidern (also den Berufsbischöfen, Berufskatholiken) als Sprachrohr fungiert und daher nur das widergibt was diese wünschen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
alfredus
Die AfD ist in der Tat die einzige Partei die sich für den Lebenschutz einsetzt ... ! CDU/ CSU obwohl christlich, hängen am Zeitgeist wegen der Wähler, das hat ihnen bei der letzten Wahl aber nicht geholfen ! Die Merkel-Regierung unter CDU/CSU, hat einige unchristliche Gesetzes geschaffen. Die jetzige Regierung ist noch um einiges radikaler und hat bei dem Eid auf das Land, den Gottesbezug abgele…More
Die AfD ist in der Tat die einzige Partei die sich für den Lebenschutz einsetzt ... ! CDU/ CSU obwohl christlich, hängen am Zeitgeist wegen der Wähler, das hat ihnen bei der letzten Wahl aber nicht geholfen ! Die Merkel-Regierung unter CDU/CSU, hat einige unchristliche Gesetzes geschaffen. Die jetzige Regierung ist noch um einiges radikaler und hat bei dem Eid auf das Land, den Gottesbezug abgelehnt ! Einer davon, Harbeck, findet Deutschland sogar zum Kotzen ! Deshalb hat diese Regierung auch keinen Segen, wie ihre bisherigen Entscheidungen zeigen .
viatorem
"So wahr mir Gott helfe" war nicht gewünscht..Alles alleinchen machen ...da können wir zusehen wie das endet.
Die Angela hatte wenigstens am Anfang noch den Gottesbezug in ihr Amt mit eingenommen und was geschah....eine langjährige Kanzlerschaft war die Folge . Trotz vieler Fehlentscheidungen hielt sie sehr lange durch.
Wie konnte Herr Scholz nur auf den Gottesbezug in seinem Eid verzichten? Hoch…More
"So wahr mir Gott helfe" war nicht gewünscht..Alles alleinchen machen ...da können wir zusehen wie das endet.

Die Angela hatte wenigstens am Anfang noch den Gottesbezug in ihr Amt mit eingenommen und was geschah....eine langjährige Kanzlerschaft war die Folge . Trotz vieler Fehlentscheidungen hielt sie sehr lange durch.

Wie konnte Herr Scholz nur auf den Gottesbezug in seinem Eid verzichten? Hochmut kommt vor dem Fall .
Stelzer
Die Urteilsfähigkeit Bischofs Meyer ist minimal bis zur Unfähigkeit seine Beurteilung der AFD, die einzige Partei die für Lebenschutz ist ist dämlich. Was ja da er für Homosegnungen ist schon klar ist. Der Heilige Geist ist bei ihm noch nie eingekehrt. Er weiß es besser als Paulus????
nujaas Nachschlag
Koennen Sie mir den Unterschied zwischen AfD und CDU in Sachen Lebensschutz erklären?
Stelzer
Können Sie mir nachweisen wo die CDU sich für den Lebenschutz einsetzt?
alfredus
Missbräuche in der Kirche kommt nicht durch Langmut der Bischöfe, sondern, das interessiert sie einfach nicht, sie haben ihren persönliche Club, die Bischofskonferenz in der Einmütigkeit herrscht ! Die Themen Missbrauch behandeln sie nur dann, wenn sie öffentliche und mediale Aufmerksamkeit bewirken wollen. Natürlich wollen sie sich als echte Reformer hervortun und nennen Luther ihren Lehrer ! …More
Missbräuche in der Kirche kommt nicht durch Langmut der Bischöfe, sondern, das interessiert sie einfach nicht, sie haben ihren persönliche Club, die Bischofskonferenz in der Einmütigkeit herrscht ! Die Themen Missbrauch behandeln sie nur dann, wenn sie öffentliche und mediale Aufmerksamkeit bewirken wollen. Natürlich wollen sie sich als echte Reformer hervortun und nennen Luther ihren Lehrer ! Luther hat Recht gehabt meinen sie und wollen eine neue Kirche und die soll über den großen geistigen Erguss kommen, den synodalen Weg ... ! ?