Mein Volk will nicht lernen, verweigert die Erkenntnis Hosea 4,6: Ukraine-Kriegseintritt durch …

Hosea, Prophet des Alten Testamentes russische Ikone Hosea 4,6.-7 6Mein Volk ist dahin, darum daß es nicht lernen will. Denn du verwirfst Gottes Wort…
BruderClaus
Der Altar des Satans steht in Berlin!

Der Engel der Gemeinde von Pergamon aus Offenbarung 2 wohnt dort wo der Altar des Satans steht!

Offenbarung 2 (EÜ):

"An die Gemeinde in Pergamon
12 An den Engel der Gemeinde in Pergamon schreibe: So spricht Er, der das scharfe, zweischneidige Schwert trägt: 13 Ich weiß, wo du wohnst: dort, wo der Thron des Satans steht. Und doch hältst du an meinem …More
Der Altar des Satans steht in Berlin!

Der Engel der Gemeinde von Pergamon aus Offenbarung 2 wohnt dort wo der Altar des Satans steht!

Offenbarung 2 (EÜ):

"An die Gemeinde in Pergamon
12 An den Engel der Gemeinde in Pergamon schreibe: So spricht Er, der das scharfe, zweischneidige Schwert trägt: 13 Ich weiß, wo du wohnst: dort, wo der Thron des Satans steht. Und doch hältst du an meinem Namen fest und hast den Glauben an mich nicht verleugnet, auch nicht in den Tagen, als Antipas, mein treuer Zeuge, bei euch getötet wurde, dort, wo der Satan wohnt."

Das bedeutet, dass sich der gesamte Brief an die Gemeinde von Pergamon an all jene richtet, welche im Einflussbereich der Macht von Berlin stehen!

In diesem Brief ist nicht die Rede von militärischen Kriegsparteien, sondern von Gnostikern (Freimaurer usw.) und Götzendienern!

Offenbarung 2 (EÜ):
"An die Gemeinde in Pergamon
12 An den Engel der Gemeinde in Pergamon schreibe: So spricht Er, der das scharfe, zweischneidige Schwert trägt: 13 Ich weiß, wo du wohnst: dort, wo der Thron des Satans steht. Und doch hältst du an meinem Namen fest und hast den Glauben an mich nicht verleugnet, auch nicht in den Tagen, als Antipas, mein treuer Zeuge, bei euch getötet wurde, dort, wo der Satan wohnt.
14 Aber etwas habe ich gegen dich: Bei dir gibt es Leute, die an der Lehre Bileams festhalten, der Balak lehrte, den Söhnen Israels eine Falle zu stellen, sodass sie Götzenopferfleisch aßen und Unzucht trieben.[2] 15 So gibt es auch bei dir Leute, die in gleicher Weise an der Lehre der Nikolaiten festhalten. 16 Kehr also um! Sonst komme ich bald und werde sie mit dem Schwert in meinem Mund bekämpfen. 17 Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt: Wer siegt, dem werde ich von dem verborgenen Manna geben. Ich werde ihm einen weißen Stein geben und auf dem Stein steht ein neuer Name geschrieben, den nur der kennt, der ihn empfängt."
Theresia Katharina
@BruderClaus Stimmt, dieser babylonische Pergamonaltar sollte schleunigst aus Deutschland entfernt werden, da er als Thron Satans Deutschland von innen heraus vergiftet.
Carlus shares this
2363
Satan hatte noch nie soviel Macht erhalten durch die Menschen wie in unserer Zeit. Der Einfluss Satans in unsere Welt kann nur noch durch das Handeln von Jesus Christus beendet werden.
Beten wir zu Gott dem Allmächtigen in der Allerheiligsten Dreifaltigkeit, er möge durch unseren Herrn und Heiland Jesus Christus eingreifen und die Macht Satans, seiner Dämonen und der ihm hörigen Menschen beenden.…
More
Satan hatte noch nie soviel Macht erhalten durch die Menschen wie in unserer Zeit. Der Einfluss Satans in unsere Welt kann nur noch durch das Handeln von Jesus Christus beendet werden.
Beten wir zu Gott dem Allmächtigen in der Allerheiligsten Dreifaltigkeit, er möge durch unseren Herrn und Heiland Jesus Christus eingreifen und die Macht Satans, seiner Dämonen und der ihm hörigen Menschen beenden. Er möge die Kirche in ihrer Herrlichkeit erneuern zur größeren Ehre Gottes des Vaters, in Jesus Christus seinem Sohn durch Gott den Heiligen Geist erneuern.
Theresia Katharina
Sehr richtig!
Winrich von Kniprode
Ja, mir scheint dies: "Der Einfluss Satans in unsere Welt kann nur noch durch das Handeln von Jesus Christus beendet werden. " eine zentrale aktuelle Erkenntnis zu sein, die immer mehr Menschen teilen.
Theresia Katharina
Update: US-Biden will für eine weitere Milliarde Waffen an die Ukraine liefern.
One more comment from Theresia Katharina
Zweihundert
www.maria-domina-animarum.net
345. BITTGEBET ZU MARIA FÜR DEN WELTFRIEDEN
(Myriam van Nazareth)
Liebe Mutter Maria, Friedenskönigin,
Voller Vertrauen zu Deiner Macht bitte ich um Deine Vermittlung für die Erhaltung und die Wiederherstellung des Weltfriedens.
Rufe das Kostbare Blut Jesu auf alle Seelen herab, zur Ausbannung jeglicher Verfassung des Unfriedens und zur Entkräftung jeglicher…More
www.maria-domina-animarum.net
345. BITTGEBET ZU MARIA FÜR DEN WELTFRIEDEN
(Myriam van Nazareth)
Liebe Mutter Maria, Friedenskönigin,
Voller Vertrauen zu Deiner Macht bitte ich um Deine Vermittlung für die Erhaltung und die Wiederherstellung des Weltfriedens.
Rufe das Kostbare Blut Jesu auf alle Seelen herab, zur Ausbannung jeglicher Verfassung des Unfriedens und zur Entkräftung jeglicher Macht, die dem Göttlichen Heilsplan zuwider wirkt und das ewige Licht zu löschen versucht.
Schütte Deine heiligen Tränen über sämtliche Herzen aus, damit sie rein gewaschen werden von jeglichem Geist der Irreführung, der Versuchung und der Unruhe und von jeglichem Einfluss, der das Kreuz Christi aus den Seelen vertreiben will.
Rufe die Ergieβung des Heiligen Geistes auf alle Seelen herab, damit der Geist der wahren Liebe und der Einheit in jedem Herzen herrschen möge und sämtliche Seelen den Weg der Wahrheit und des Friedens Christi finden mögen.
Schicke Gottes Engel in die Welt herab, damit sie jeglichen Geist des Hasses, der Eifersucht und des Materialismus ausrotten und die Seelen, Geister, Herzen und Körper vor jeglicher Handlung schützen, die finstere Kräfte gegen sie zu richten versuchen.
O Allerheiligste Jungfrau Maria, Miterlöserin und Schrecken der Dämonen, ich biete Dir sämtliche Gebete, Leiden und Aufopferungen der ganzen Menschheit dar für den endgültigen Sieg des Kreuzes Christi in ALLEN Herzen und den Triumph Deines Unbefleckten Herzens, damit Gottes Reich des Himmlischen Friedens JETZT in der ganzen Welt gegründet werden möge.

3 x "O Maria, Friedenskönigin, heile sämtliche Seelen von jeglichem Hass und jeglicher Verblendung. Befreie unsere Welt von Krieg und Kriegsdrohung".
Zweihundert shares this
921
So ist es, genau so ist es, furchtbar!

Höchste Zeit, dass wir aus dem Kriegstreiberverein Nato austreten und einen Neutralitätsstatus wie Österreich oder die Schweiz anstreben.
viatorem
Dafür ist es doch längst zu spät, "die" haben das Land bereits verkauft und bewohnen es nur noch mit vielen fremden Menschen zusammen. Da ist keine Einheit ( Einigkeit und Recht und Freiheit ) mehr und daher beliebig verfügbar, für die USA.
Theresia Katharina
Trotzdem dafür beten und kämpfen. Um eine Wende beten!
viatorem
@Theresia Katharina
Hat Deutschland sich diese Wende verdient?

So wie es aussieht, will es eine solche auch gar nicht mehr, also ab ins "Vergnügen".
viatorem
@Theresia Katharina

Irgendwann, wenn jemand ( auch ein Land) einfach nicht umkehren will , dann sollte man es gehen lassen.

"Deutschland "hat soviele himmlische Ermahnungen bekommen und hat sie missachtet.

Kehre jetzt um wer kann und will .

Alle anderen gehen ihren selbst gewählten Weg .
Theresia Katharina
Nein, das ist unser Vaterland. Wir müssen beten, opfern und leiden bis vor die Tore der Hölle - für unser angestammtes deutsches Volk und Vaterland, auf dass der Herr Gnade vor Recht ergehen lasse.
Theresia Katharina
@viatorem Bitten wir die Gottesmutter um die Fürsprache Ihres Unbefleckten Herzens beim ihrem göttlichen Sohn Jesus Christus, auf dass die Verblendung von unserem angestammten deutschen Volk- von jedem Einzelnen- und Vaterland genommen werde.
3 more comments from Theresia Katharina
Theresia Katharina
@viatorem Unser angestammtes deutsches Volk ist eigentlich ein gutes Volk, aber jetzt durch den Glaubenabfall, Druck und Verblödung durch den Widersacher Christi und dessen Handlanger in einem armseligen Zustand. Bitten wir den hl.Bonifatius und alle Heiligen und Seligen Deutschlands um eine Wende, Bekehrung und Rettung. @Carlus @Maria Katharina @Waagerl
Theresia Katharina
Beten wir auch um das Wiederaufleben der katholischen Bildung und der reellen und anständigen Naturwissenschaften.Die Wissenschaft ist eine Gabe des Heiligen Geistes
Jan Kanty Lipski
Ja, ja