Theresia Katharina
Wenn Christen unter der Scharia, dem islamischen Gesetz, das aus den Anweisungen des Korans heraus entstanden ist, leben müssen, verlieren sie alle bürgerlichen Rechte. Damit sie überhaupt geduldet werden, müssen sie ein "Kopfgeld" zahlen, das im Regelfall so hoch ist, dass es keiner zahlen kann. Folgerichtig werden dann Haus und Vermögen der Christen einkassiert. Die Werte von Christentum und …More
Wenn Christen unter der Scharia, dem islamischen Gesetz, das aus den Anweisungen des Korans heraus entstanden ist, leben müssen, verlieren sie alle bürgerlichen Rechte. Damit sie überhaupt geduldet werden, müssen sie ein "Kopfgeld" zahlen, das im Regelfall so hoch ist, dass es keiner zahlen kann. Folgerichtig werden dann Haus und Vermögen der Christen einkassiert. Die Werte von Christentum und Islam sind natürlich nicht vereinbar, allein die Zwangsehe ist ein Beispiel, denn diese gibt es im Christentum nicht, denn eine solche Ehe wäre ungültig. Nicht so im Islam, jedes Jahr werden allein in der Türkei mehrere Tausend junge Mädchen umgebracht (oft vom eigenen Vater), weil sie der Anweisung einer Zwangsehe nicht folgen wollen. Auch gibt es Polygamie bei denen, die es sich leisten können, so dass ein Mann durchaus 30 Kinder von mehreren Frauen haben kann, was wesentlich mit zur Überbevölkerung beiträgt, zudem haben diese Kinder keine Chance auf eine vernünftige Schulausbildung, denn normalerweise haben 30 Kinder 10 Väter, die ihren Kindern durch eine Ausbildung oder Vermögen eine Zukunft bieten können.
Markdorferin
Wenn die Islamisten eines Tages zuschlagen in Deutschland, dann werden diese nutzlosen diskussionen vergesssen sein! Ich kann es weder sehen noch weiter anhören!!!
Tina 13
Nein!