hlkreuzfan
Interessant, was es da alles gibt.
Homotage, Familientage, usw.
Hab von all dem noch nie etwas gehört.
singular
@tutor
Sie überraschen mich immer wieder, tutor , dass sie trotz ihrer Erziehung in einer
sozialistischen Märchen-Republik, die die DDR ja zweifelsohne war, wollte sie den Menschen doch weismachen, sie seien alle gleich und es ginge immer bergauf, zu so
erstaunlichen Denkleistungen fähig sind, die manchem Chef-Ideologen hier abhanden
gekommen zu sein scheinen .
Ausser ideologischer Verbohrtheit …More
@tutor

Sie überraschen mich immer wieder, tutor , dass sie trotz ihrer Erziehung in einer
sozialistischen Märchen-Republik, die die DDR ja zweifelsohne war, wollte sie den Menschen doch weismachen, sie seien alle gleich und es ginge immer bergauf, zu so
erstaunlichen Denkleistungen fähig sind, die manchem Chef-Ideologen hier abhanden
gekommen zu sein scheinen .
Ausser ideologischer Verbohrtheit nur Leere !

Der von ihnen zitierte Grundsatz führt uns auf das Gebiet der Staats- und Rechtsphilosophie und taucht bereits bei Dante Alighieri in seinem Werk "De monarchia"
von 1316 auf und wurde von veschiedenen anderen in abgewandelter Form gebracht.
Selbst in Platons " Politeia " taucht ein erster Denkansatz in diese Richtung auf.

Die Verquickung von kirchlicher und staatlicher Gewalt erkennen sie z.B. am Ausdruck
" Fürstbischof ", eine Zeit also, als der Fürst gleichzeitig Bischof und somit politischer
und kirchlicher Führer war.
Diese Machtkonzentration von Kirche und Staat gibt es heute nicht mehr, gleichwohl
hat auch in unserem Staat die Kirche einen Machtanspruch, insofern, als ihr der Staat
den Anspruch der Steuererhebung und andere exsistentielle Rechte zugesteht.

Die Ausführungen des von sozialistischen Machtsystemen Marke DDR oder UDSSR
geliebten Karl Marx gingen entscheidend weiter. Bei seiner Kritik der Hegelschen
Rechtsphilosophie bezeichnet er Religion gleich welcher couleur als "Opium fürs Volk ".
Dieses Denkansatz ist konsequent abzulehnen und zu verwerfen, zeugt er doch von einer grundsätzlichen Ablehnung christlicher Werte und Normen und einer Feinschaft
gegenüber dem Christentum grundsätzlich .

Der Grundsatz " Macht erwerben, Macht erhalten, Macht ( wenn möglich ) erweitern "
gilt übrigens für jeden auch im ganz persönlichen Bereich .
Er gilt aber insbesondere für jede Form von Staat, denken wir an die Kolonialpolitik,
beginnend mit den Portugiesen und Spaniern, eine Entwicklung die bis 1945 andauerte
und an der auch Deutschland beteiligt war.

Und natürlich gilt dieser Satz auch für eine weltumspannende Organisation wie die
röm. kath. Kirche , in der es nicht allein um geistige Überhöhung geht, sondern um ganz
banale Rechts- und Besitzfragen des alltäglichen Lebens .

Gott segne sie ,tutor und schenke ihnen weiterhin Erkenntnis !

🧐 ✍️ 🤗
Jesajafuture
@tutörtchen: Ihnen steckt der Karl und der Friedrich noch so tief in den Knochen, daß sie wohl unter dem Deckmantel der kirchlichen Frömmigkeit solange keine Ruhe geben, bis nicht alle gleicher sind als die anderen.........ihren boshaften Weltkommunismus habe ich schon durchschaut, mein Lieber! 🤗
Jesajafuture
@tutörtchen: Ach' und sie sind wohl nicht das einfache Volk? Oder zählen sie sich zum proletarisch gebildeten Privilegierten des Ostkammern-Machtapparats? 😀 😉
Monika Elisabeth
@tutor
ganz einfach - um Mitglied bei der FSSPX zu sein, muss man Priester sein und wir hier sind keine Priester, also sind wir auch keine Mitglieder. Wir sind die Unterstützer, die Empfangenden und die Beter. Sie allerdings werden bald gar nichts mehr empfangen. Die NOM-Pfarreien sterben aus oder werden komplett vom Synkretismus geschluckt. Denken Sie einmal darüber nach.More
@tutor

ganz einfach - um Mitglied bei der FSSPX zu sein, muss man Priester sein und wir hier sind keine Priester, also sind wir auch keine Mitglieder. Wir sind die Unterstützer, die Empfangenden und die Beter. Sie allerdings werden bald gar nichts mehr empfangen. Die NOM-Pfarreien sterben aus oder werden komplett vom Synkretismus geschluckt. Denken Sie einmal darüber nach.
tutor
Sie sollten ab und zu auch mal ihren Kopf benutzen, future !
Auch die Nachkommen ostelbischer Junker können denken.
Der Satz gilt auch und im Besonderen für die Kirche, die ein weltliches Machtsystem ist
wenn ich mich nicht ganz täusche.
Er gilt im übrigen für alle Religionen.
Ihe Gesülze ist was für die Proleten wie man bei uns sagte oder für den Mob oder
vornehmer fürs einfache Volk .
ich sag …More
Sie sollten ab und zu auch mal ihren Kopf benutzen, future !
Auch die Nachkommen ostelbischer Junker können denken.
Der Satz gilt auch und im Besonderen für die Kirche, die ein weltliches Machtsystem ist
wenn ich mich nicht ganz täusche.
Er gilt im übrigen für alle Religionen.
Ihe Gesülze ist was für die Proleten wie man bei uns sagte oder für den Mob oder
vornehmer fürs einfache Volk .
ich sag ihnen den Satz noch mal, vielleicht raffen sie es diesmal.

" Macht erwerben, Macht erhalten, Macht erweitern ! "

Denken sie aber bitte weiter in himmlischen, unpolitischen Kategorien !
Da können sie nichts falsch machen.
Jesajafuture
@tutörtchen: Ihr Nicknamenvorschlag ist ÖDE 😀 ....der brickelt überhaupt nicht.....*gähn*.........oder anders ausgedrückt: Langweilig.........apropros "langweilig":
www.youtube.com/watchMore
@tutörtchen: Ihr Nicknamenvorschlag ist ÖDE 😀 ....der brickelt überhaupt nicht.....*gähn*.........oder anders ausgedrückt: Langweilig.........apropros "langweilig":

www.youtube.com/watch
tutor
Sie haben es erfasst jesayachen !
Jesajafuture
Wenn sie mich jesaya nennen, sind sie ab jetzt das "tutörtchen" für mich ☕ .
Von welcher Macht reden sie eigentlich? Sie denken aber in sehr irdisch-politischen Kategorien. 😲
Sie werden mit ihrer rot-grün-Konzilstheologie, welche freimaurerisch ist, die Mauern der Kirche nicht überwältigen.
Frage: Sind sie einer von "drüben"? Tutörtchen?More
Wenn sie mich jesaya nennen, sind sie ab jetzt das "tutörtchen" für mich ☕ .

Von welcher Macht reden sie eigentlich? Sie denken aber in sehr irdisch-politischen Kategorien. 😲

Sie werden mit ihrer rot-grün-Konzilstheologie, welche freimaurerisch ist, die Mauern der Kirche nicht überwältigen.

Frage: Sind sie einer von "drüben"? Tutörtchen?
tutor
Rom ist auch nicht an einem Tag gebaut, jesaya .
Es bedurfte Jahrhunderte um unsere Macht dort zu festigen !
Sie kennen doch die Grundsäulen die jedem Herrschaftssystem immanent sind:
Macht erwerben, Macht erhalten, Macht erweitern .
Jesajafuture
@tutor:
@Hauptsache sie und ihre glücklichen Kühe verstehen alles, denn sie liefern ja den
Käse!
Ich glaube sie hören das Gras wachsen und die Flöhe husten auf ihrer Alm-Hütte .

Na..na? Nun seien sie doch ein bisschen netter, sehr geehrter tutor 🥴 . Blasen sie schon ins gleiche unnachgebig beleidigende Horn wie Sinkular....ähm....*hust*....Singular???
Sie behaupten also, daß es von der Kirche …More
@tutor:
@Hauptsache sie und ihre glücklichen Kühe verstehen alles, denn sie liefern ja den
Käse!
Ich glaube sie hören das Gras wachsen und die Flöhe husten auf ihrer Alm-Hütte .


Na..na? Nun seien sie doch ein bisschen netter, sehr geehrter tutor 🥴 . Blasen sie schon ins gleiche unnachgebig beleidigende Horn wie Sinkular....ähm....*hust*....Singular???

Sie behaupten also, daß es von der Kirche und ihren vorausgegangenen Generationen schon eh und je unschicklich war, Latein zu verwenden? Welche Frechheit aber auch, oder? Da könnte man sich als moderner aufgeklärter Humanist und Freimaurer-Schürzenjäger schon mal 'not amused' brüskieren.....tztztztz......Latein und dazu noch über 2000 Jahre und das noch bei solch ungebildeten Leutz wie früher und im duuuunklen Mittelalter..........das war ja damals so dunkel und spooky......laut meinem Geschichtsle(h)erer, daß ich mich zuhause, darüber nachsinnend, schon wunderte, warum dieses einfache Bauernvolk nicht immer permanent mit den Köpfen zusammenstieß...... 😲 ...........

So......ironie off........

Ich hatte schon mal an anderer Stelle, in einem anderen Thread geschrieben, daß es dafür den "Schott" gibt, in dem der Meßkanon und die beweglichen Teile der hl. Messe ( Introitus, Oratio, Epistola, Evangelium, Graduale, Tractus, Sequenz, Offertorium, Präfatio, Secreta, Communio, Postcommunio ), alle interlinear, d.h. latein-deutsch, drinstehen und von wirklich so richtig Lateinunkundigen mitgelesen werden können. Da es in der echten hl. Messe nur 1! Kanon gibt - deswegen heißt er ja auch Kanon ( Messschnur, unbeweglich, unveränderlich ), haben sie diesen sehr schnell intus.......huch....das war Latein....sorry.....was die deutsche Sprache komischerweise für alltägliche Worte aus dem Lateinischen frech gebraucht.......intus=inbegriffen, mit dabei, umfassen, verinnerlicht..........

Ach', bevor ich's vergesse: Ich selbst bin auch nur ein unstudiert dummes Landwesen, dass es aber ohne Probleme und mit Freude schaffte, innerhalb von 3 Monaten der Tridentinischen Messe automatisch zu folgen und ihren Ablauf zu verstehen.

Haben sie schon die 62 Gründe gelesen oder zumindest mal überflogen, die für die hl. Messe aller Zeiten, eben der Tridentinischen Messe, sprechen?
Hier bitte:

62 Gründe

🤗
Bibiana
@clementia.... hast du Töchter, so behüte ihren Leib, zeig dich ihnen nicht all zu freundlich!
Hach, wo steht das denn schon wieder? Doch wohl nicht in der Bibel!
In unserer Kirche fühle ich mich schon längst nicht mehr richtig angenommen, und noch viel weniger als weiblicher Mensch "geliebt". Dennoch hoffe ich trotzdem darauf, dass Jesus und Maria Frauen wie Mädchen keineswegs hintenan stellen …More
@clementia.... hast du Töchter, so behüte ihren Leib, zeig dich ihnen nicht all zu freundlich!

Hach, wo steht das denn schon wieder? Doch wohl nicht in der Bibel!
In unserer Kirche fühle ich mich schon längst nicht mehr richtig angenommen, und noch viel weniger als weiblicher Mensch "geliebt". Dennoch hoffe ich trotzdem darauf, dass Jesus und Maria Frauen wie Mädchen keineswegs hintenan stellen, so wie das in der katholischen Kirche aber immer noch der Fall ist.

🤨
tutor
Hauptsache sie und ihre glücklichen Kühe verstehen alles, denn sie liefern ja den
Käse!
Ich glaube sie hören das Gras wachsen und die Flöhe husten auf ihrer Alm-Hütte .
elisabethvonthüringen
....denn Latein können Sie sowieso nicht ....
aber das Latein kann mich 😀 (hochbeglücken!)
Im übrigen bin ich mir sicher, dass Tutor heute überhaupt nix verstanden hat, in der Hl. Deutschen Messe, sonst könnte er nicht laufend solchen Käse schreiben...
Wir, auch wir, die wir Apostel und Diener des Herrn sind“, sagte der Papst an die Nuntien gewandt, „müssen antworten, weil der Herr uns fragt …More
....denn Latein können Sie sowieso nicht ....
aber das Latein kann mich 😀 (hochbeglücken!)

Im übrigen bin ich mir sicher, dass Tutor heute überhaupt nix verstanden hat, in der Hl. Deutschen Messe, sonst könnte er nicht laufend solchen Käse schreiben...

Wir, auch wir, die wir Apostel und Diener des Herrn sind“, sagte der Papst an die Nuntien gewandt, „müssen antworten, weil der Herr uns fragt: ‚Was denkst du von mir?’. Und das tut er, ja? Er tut es viele Male. ‚Was denkst du von mir?’, sagt der Herr zu tutor. Und wir können nicht so tun, als verstünden wir nicht gut. ‚Tja, du bist der Gesalbte! Ja, das habe ich gelesen’. Mit Jesus können wir nicht reden wie mit einer historischen Gestalt, mit einer Gestalt der Geschichte, nicht wahr? Jesus steht lebendig vor uns. Diese Frage stellt eine lebendige Person. Und wir müssen antworten, aber aus dem Herzen“.
tutor
Ach, guck mal!
Noch einer der sich outet.
Gehen sie mal in eine normale Messe im neuen Ritus ohne den lateinischen
Schnick-schnack, kirchenfreak.
Da verstehen sie wenigstens etwas denn LAtein können sie sowieso nicht .
tutor
Was ist denn eine Bruderschaft, monika ?
Ich kenne nur Burschenschaften .
Die Zeugen Jehovas, die Quäker und die Scientologen sind auch alles Brüder, also
auch Bruderschaften so wie ich gehört haben.
Feine Gesellschaft diese komischen Bruderschaften !!!
Monika Elisabeth
@tutor
Es handelt sich bei der FSSPX um eine PRIESTERbruderschaft, schon gewusst?More
@tutor

Es handelt sich bei der FSSPX um eine PRIESTERbruderschaft, schon gewusst?
Latina
na ihr jungs habt ja nen humor 🙄
tutor
@Seminarist
Keiner Mitglied ? Das find ich aber traurig, der FSSPX ist so ein dufter Verein!
Besonders den Williamson find ich witzig, immer für einen Streich gut.
Was der so alles von sich gegeben hat, astrein !
Also ich finde das hier ganz gut, man ist sich immer dolle am zoffen über Papst.
Bischöfe und Konzil.
Die einen finden die alle schlecht, die anderen gut.
Ich finde sie übrigens alle gut …More
@Seminarist

Keiner Mitglied ? Das find ich aber traurig, der FSSPX ist so ein dufter Verein!
Besonders den Williamson find ich witzig, immer für einen Streich gut.
Was der so alles von sich gegeben hat, astrein !
Also ich finde das hier ganz gut, man ist sich immer dolle am zoffen über Papst.
Bischöfe und Konzil.
Die einen finden die alle schlecht, die anderen gut.
Ich finde sie übrigens alle gut , besonders den Papst!
Aber besonders lustig wrid es wenn es über Homos, Abtreibung und Zölibat geht.
Dann geht hier die Post ab, die Wellen schlagen hoch, bis hin zu persönlichen
Beleidigung und Herabsetzung.
Da fühl ich mich immer erinnert an das Zentralkommitee der SED!
Aber was red ich, die waren sich ja ümmer einig!!!
Also sinkular entspann dich , bleib geschmeidig !
Hast ja gehört, nicht einer von denen is in dem Club der Pius-Brüder !
Ganz wenige stehen den brüdern nahe, soll wohl heißen gehen da in den Gottesdienst
oder so! Weiss der Geier!
Seminarist
Propaganda- Instrument der Brüder des Pius
Kein User hier auf G-TV ist Mitglied der FSSPX. Wenn schon, stehen hier User der FSSPX nahe, aber das tun sie aus Überzeugung und nicht, um so viele wie möglich zur FSSPX zu führen.
Bei denen ist quasi jeder sein eigener Papst
So ein Blödsinn. Die Bruderschafft anerkennt den Papst als sichtbares Oberhaupt der kath. Kirche, wie jeder andere Katholik auch. …More
Propaganda- Instrument der Brüder des Pius

Kein User hier auf G-TV ist Mitglied der FSSPX. Wenn schon, stehen hier User der FSSPX nahe, aber das tun sie aus Überzeugung und nicht, um so viele wie möglich zur FSSPX zu führen.

Bei denen ist quasi jeder sein eigener Papst

So ein Blödsinn. Die Bruderschafft anerkennt den Papst als sichtbares Oberhaupt der kath. Kirche, wie jeder andere Katholik auch.

Das wollen aber die Piusse nicht, sie wollen frei sein und ihr eigenes Süppchen
kochen
Mein Gott, darüber kann man doch nur lächeln, die Kirche kann ohne die FSSPX
leben und die Piusse ohne die Kirche ! So what !


Blablabla...

Die FSSPX ist katholisch und wird, will es auch immer bleiben. Ich, ein ehemaliger Ministrant im NOM, möchte zur FSSPX gehen. Warum? Weil ich denke, dass sie eine Bruderschaft ist, die die ganze Fülle der katholischen Wahrheit lehrt und lebt. So habe ich dort z.B. zum ersten mal einen Priester über das Fegefeuer oder die Notwendigkeit der regelmäßigen Beichte für einen würdigen Kommunionempfang sprechen gehört.