Clicks1.6K
Waagerl
9

Schutzmaske Selbsttest

Netzfund:

Ihr lieben Freunde,
die Woche wollte ich mal wissen was sich in meiner Atemmaske so ansammelt, wenn man diese den ganzen Tag trägt. Eine 7-stündige Zugfahrt war hierfür ideal. Abends zurück habe ich einen Abklatsch von der Innenseite der Maske auf Gesamtkeimzahl durchgeführt und nach 24 h im Brutschrank dieses Ergebnis erhalten: das pure Leben!
Gesunde Menschen klagen unter folgenden Symptomen:
- Atemnot durch Einatmen des ausgeatmeten CO2
- Beschlagen der Brille
- Bronchialbeschwerden
- Gerstenkorn
- Hautjucken
- Hautrötung
- Pickelbildung

Angeblich sollen uns diese Masken schützen! Leider ist das Gegenteil der Fall!!!

Gerne dürfen Sie diesen Beitrag teilen.
Bilder und Text von Ralf Brückner

Vielen Dank dafür

DrMartinBachmaier
Schadet nicht, wenn man das Folgende wiederholt:

Ausatemluft: 3% CO2 (30000 ppm) (hier Punkt 3)
CO2-Vergiftung: 6% CO2 (60000 ppm) auf apotheken.de
Sofort tot: 12% CO2 (120000 ppm) auf apotheken.de
Beim Tragen einer Maske hält sich natürlich ein Teil der ausgeatmeten Luft, kumuliert sich möglicherweise sogar und wird wieder eingeatmet.
DrMartinBachmaier
Hier im Bild unten Dr. Gradnig Franz:
Die Maske ist nach einer halben Stunde verkeimt.
Die Maske fördert wegen wiedereingeatmeten Kohlendioxids und Sauerstoffdefiziten Lungenkrankheiten.
Waagerl
Ja, diesen Bericht kenne ich auch! Aber danke, dass Sie diesen hier eingestellt haben!
HerzMariae
Übrigens: Wenn im Tourismus die gleichen Regeln gelten wie in Schulen, wird kein Mensch Urlaub machen- aber vermutlich gelten da andere Regeln! weil ja bekannt ist, dass der Tourismus im Vergleich zu Schulen und KiGa am Infektionsgeschehen praktisch nicht beteiligt war
sudetus
was ich immer sage : die größten Bakterienschleudern und die Wirkung gegen das " Virus" gleich 0 !!!
kyriake
Jetzt weiß ich auch wo mein Hautjucken und die Hautrötungen so plötzlich herkommen!
Joannes Baptista
Joannes Baptista
Eeeeklig!
Maximilian Schmitt
Marsch, Marsch, Unterwerfung! Maulkörberl aufi !