Waagerl
20136
Antarktis hat den kältesten Winter aller Zeiten

Antarktis hat den kältesten Winter aller Zeiten

Die Antarktis hat mit Durchschnittstemperaturen von -61,1 °C den kältesten Winter seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1957 verzeichnet. Der bisherige…
Waagerl
Waagerl
3 more comments from Waagerl
Waagerl
Polareis hat trotz CO2-Anstieg zugenommen Laut neuesten Daten liegt die Meereisfläche in der Arktis über dem Durchschnitt der letzten zehn Jahre. In der Antarktis steigt sie seit 2017 und setzt den langfristigen Aufwärtstrend fort. Klima-Alarmisten bezeichnen die Polkappen gerne als Kanarienvogel in der Kohlenmine. Deren Schmelzen und Zusammenbruch haben sie aufgrund des steigenden CO2-Gehalts …More
Polareis hat trotz CO2-Anstieg zugenommen Laut neuesten Daten liegt die Meereisfläche in der Arktis über dem Durchschnitt der letzten zehn Jahre. In der Antarktis steigt sie seit 2017 und setzt den langfristigen Aufwärtstrend fort. Klima-Alarmisten bezeichnen die Polkappen gerne als Kanarienvogel in der Kohlenmine. Deren Schmelzen und Zusammenbruch haben sie aufgrund des steigenden CO2-Gehalts in der Atmosphäre schon oft vorausgesagt. So warnte Al Gore im Jahre 2009 beispielsweise, dass das arktische Eis bis 2014 verschwinden würde. Doch wie NoTrickZone aufzeigt, ist die arktische Meereisfläche gegenwärtig grösser als in einigen der Vorjahre und liegt über dem Durchschnitt der letzten zehn Jahre. Dies, obwohl der CO2-Gehalt der Erdatmosphäre von etwa 380 ppm im Jahre 2009 auf über 420 ppm im Jahre 2022 angestiegen ist. Hier weiterlesen
Waagerl
Es ist kalt wie nie, aber das Klima erwärmt sich. Und bei -60 Grad schmelzen die Polkappen (nicht) . Genau mein Humor.
Theresia Katharina
Was soll das mit der Klimalüge? Das Klima erwärmt sich seit Jahrzehnten auch die Meere, kann man nachweisen.
Was falsch läuft, sind die fehlenden und falschen Maßnahmen gegen die Erwärmung.
Es ist das Dümmste, Wasser zu zersetzen, um Wasserstoff für die Energiegewinnung zu erzeugen, weil nachher nicht mehr so viel Wasser vorhanden ist wie vorher und noch schlimmere Dürren enstehen.
More
Was soll das mit der Klimalüge? Das Klima erwärmt sich seit Jahrzehnten auch die Meere, kann man nachweisen.
Was falsch läuft, sind die fehlenden und falschen Maßnahmen gegen die Erwärmung.

Es ist das Dümmste, Wasser zu zersetzen, um Wasserstoff für die Energiegewinnung zu erzeugen, weil nachher nicht mehr so viel Wasser vorhanden ist wie vorher und noch schlimmere Dürren enstehen.
Waagerl
Schauen Sie unten meine Links. Gott hat alles so geschaffen, dass es sich erneuert. Das was Sie hier beschreiben ist mit Energiewaffen produzierte Vernichtung von Landstrichen und auf das Eingeifen des Menschen in die Natur zurückzuführen! Zum Beispiel die Bombardierung der Natur durch Chemtrails.
Waagerl
7 more comments from Waagerl
Waagerl
Waagerl
Theresia Katharina
Das hängt trotzdem mit der unbestreitbaren Klimaerwärmung zusammen, die jeder selber in seiner Heimat über die letzten Jahrzehnte feststellen kann, weil der Golfstrom, der die Wärme vom Äquator zu den Polen der Erde transportiert, sich abschwächt.
Waagerl
2 more comments from Waagerl