Monsignore
Lieber Ludwig,

die Predigt wird in wenigen Tagen auf der Home-page des Vatikans veröffentlicht werden: vatican.va. Da kann man dann alles nachlesen. 👍
lingualpfeife
kann man irgendwo eine deutsche Komplettübersetzung nachlesen?
Latina
danke cantate für das schöne ,aufbauende zitat 😇
cantate
Bemerkenswerte Auszüge aus der Predigt, dokumentiert von Radio Vatikan:

Die Mutter Jesu sei „zutiefst eingeschrieben ins Geheimnis Christi“, und zwar wegen ihres gehorsamen Glaubens. Wenn das Dogma von ihrer Aufnahme „in den Himmel“ spricht, sei damit „nicht irgendein Ort im Universum, ein Stern oder sowas“ gemeint:

„Wir verstehen unter dem Himmel etwas viel Größeres und mit unseren begrenzt…More
Bemerkenswerte Auszüge aus der Predigt, dokumentiert von Radio Vatikan:

Die Mutter Jesu sei „zutiefst eingeschrieben ins Geheimnis Christi“, und zwar wegen ihres gehorsamen Glaubens. Wenn das Dogma von ihrer Aufnahme „in den Himmel“ spricht, sei damit „nicht irgendein Ort im Universum, ein Stern oder sowas“ gemeint:

„Wir verstehen unter dem Himmel etwas viel Größeres und mit unseren begrenzten menschlichen Begriffen schwieriger zu Definierendes. Mit dem Wort „Himmel“ wollen wir sagen, dass Gott uns auch im Tod oder jenseits des Todes nicht alleinlässt, sondern einen Platz für uns hat – dass in Gott ein Platz für uns ist. Um das zu verstehen, schauen wir mal auf unser eigenes Leben: Wir alle erleben ja, dass eine tote Person in gewisser Weise weiterlebt – im Gedächtnis und Herzen derer, die sie gekannt und geliebt haben. Ein Teil dieser Person lebt gewissermassen noch eine Weile in anderen weiter...“

Aber dieses Weiterleben sei „wie ein Schatten“ und gehe einmal zu Ende. „Gott hingegen“, so der Papst, „vergeht nicht, und wir alle existieren kraft seiner Liebe.“

„Wir existieren in den Gedanken und der Liebe Gottes. Wir existieren dort in unserer ganzen Realität, nicht nur als Schatten. In Gott, seinen Gedanken und seiner Liebe, überlebt nicht nur ein Schatten von uns, sondern wir sind in seiner schöpferischen Liebe aufgehoben und geborgen mit unserem ganzen Leben und unserem ganzen Sein. Es ist seine Liebe, die den Tod besiegt und die uns die Ewigkeit schenkt; und es ist seine Liebe, die wir Himmel nennen!“