1
2
Clicks383

Rosenkranzbeten um die Islamisierung von Europa abzuwenden

Waidler
85
Bereits 1529 und 1683 waren die Muslime vor dem Toren Wiens, auch versuchten es die Türken erneut 1571 in der Meerenge bei Lepanto mit Kriegsschiffen Europäisches Festland zu erreichen und dann …More
Bereits 1529 und 1683 waren die Muslime vor dem Toren Wiens, auch versuchten es die Türken erneut 1571 in der Meerenge bei Lepanto mit Kriegsschiffen Europäisches Festland zu erreichen und dann nochmals 1716, damals waren sie auch schon fast an der Grenze vor Österreich mit dem Ziel Europa zu Islamisieren jedesmal konnte die Islamisierung durch das Rosenkranz beten abgewendet werden.
Jetzt kommen die Wölfe im Schafspelz, da machen sich die Täter zu Opfern, die Muslime die jetzt nach Deutschland kommen die haben nur das eine Ziel, "Europa zu Islamisieren" und dabei noch den Deutschen Sozialstaat auszunutzen. In den Muslimischen Ländern werden keine Mohamedaner verfolgt, alles nur Lüge um den Deutschen Sozialstaat auszubeuten und um die Islamisierung von Europa vorbereiten.

Bezugnehmend der unfähigen Deutschen Regierung mit einer Reichskanzlerin an der Spitze und der Lügenpresse die auch aus Wirtschaftsflüchtlingen Kriegsflüchtlinge macht, können wir eine Islamisierung nur noch durch das Rosenkranz beten abwenden.

Die Rosenkranzgeheimnisse und die Einleitung zum Rosenkranz beten ist den beliegenden Flyern zu entnehmen
Zweihundert and one more user like this.
Zweihundert likes this.
Tina 13 likes this.
Gerti Harzl
Der Mensch von heute ist bemüht, alles was nur in seiner Macht steht, unfruchtbar zu machen bzw. die totale Kontrolle darüber erlangen. Dies betrifft den Menschen, das Tier, die Pflanze. Nur das Geld ist er bemüht, zu vermehren.
Elista likes this.
Carlus likes this.
"Die Masseneinwanderung als Gottesgericht"
...
Dem Gericht Gottes geht immer ein Glaubensabfall voraus. Dem Volk Israel hatte Gott Segen und Fluch vorgelegt: „Siehe, ich lege euch heute vor den Segen und den Fluch: Den Segen, wenn ihr gehorcht den Geboten des Herrn, eures Gottes, die ich euch heute gebiete, den Fluch aber, wenn ihr nicht gehorchen werdet den Geboten des Herrn, eures Gottes, und …More
"Die Masseneinwanderung als Gottesgericht"
...
Dem Gericht Gottes geht immer ein Glaubensabfall voraus. Dem Volk Israel hatte Gott Segen und Fluch vorgelegt: „Siehe, ich lege euch heute vor den Segen und den Fluch: Den Segen, wenn ihr gehorcht den Geboten des Herrn, eures Gottes, die ich euch heute gebiete, den Fluch aber, wenn ihr nicht gehorchen werdet den Geboten des Herrn, eures Gottes, und abweicht von dem Wege, den ich euch heute gebiete, daß ihr anderen Göttern nachwandelt, die ihr nicht kennt.“ (5. Mose, 11,26-28) Dazu zwei Beispiele: Immer wieder hat Gott sein Volk Israel in Zeiten des Glaubensabfalls durch Propheten zur Umkehr gerufen. „O Land, Land, Land, höre des Herrn Wort“, rief der Bußprediger Jeremia dem Volk seiner Zeit zu (Jer. 22,29). Vergeblich. Das Volk war verblendet und wandelte neben dem lebendigen Gott auch weiterhin anderen Göttern nach, die Konsequenz war das Gericht, die Babylonische Gefangenschaft. „Jerusalem, Jerusalem, die du tötest die Propheten und steinigst, die zu dir gesandt sind! Wie oft habe ich deine Kinder versammeln wollen, wie eine Henne ihre Küken versammelt unter ihre Flügel, und ihr habt nicht gewollt“, ermahnte Jesus zu seiner Zeit das Volk (Mt. 23,37). Vergeblich. Das Volk Israel war verblendet und wandelte seinen eigenen Vorstellungen vom Messias nach. Die hochgerüstete römische Kriegsmaschinerie vollzog das Gottesgericht im Jahre 70 n.Chr., eine fast 2.000jährige Diaspora folgte. Was für das Volk des Alten Bundes galt, gilt auch für das Volk des Neuen Bundes. Gott läßt nicht zu, daß wir außer IHM noch Allah nachfolgen, gar erklären, ER und Allah seinen identisch, wie dies viele Kirchenleitungen tun. Das Erste Gebot steht dem entgegen. Daran gibt es keinen Zweifel. „Was der Mensch sät, das wird er ernten“, sagt die Bibel (Gal. 6,7). Gott ist ein Gott nicht außerhalb unseres Lebens, er ist ein lebendiger Gott und greift in das Leben ganzer Völker ein." ...
Der Artikel befasst sich ausführlich mit den diversen Aspekten der Flüchtlingskrise und eben auch mit diesem Aspekt. Bedenkenswert.

Der Text komt von hier.
Gerti Harzl
Und der Pillenknick? Auch nicht harmlos für die Entwicklung eines gesunden Volkes. Diese Dinge müßten jetzt korrigiert werden. de.wikipedia.org/wiki/Pillenknick
Elista
Gerti Harzl
Rosenkranzbeten alleine ist zu wenig. Die Christen bekommen einfach zu wenige Kinder.
Elista likes this.
Santiago74
Tina 13
Gestas likes this.
Elista
Bereits 1529 und 1683 waren die Muslime vor dem Toren Wiens, auch versuchten es die Türken erneut 1571 in der Meerenge bei Lepanto mit Kriegsschiffen Europäisches Festland zu erreichen und dann nochmals 1716, damals waren sie auch schon fast an der Grenze vor Österreich mit dem Ziel Europa zu Islamisieren jedesmal konnte die Islamisierung durch das Rosenkranz beten abgewendet werden.
In diesem …More
Bereits 1529 und 1683 waren die Muslime vor dem Toren Wiens, auch versuchten es die Türken erneut 1571 in der Meerenge bei Lepanto mit Kriegsschiffen Europäisches Festland zu erreichen und dann nochmals 1716, damals waren sie auch schon fast an der Grenze vor Österreich mit dem Ziel Europa zu Islamisieren jedesmal konnte die Islamisierung durch das Rosenkranz beten abgewendet werden.
In diesem Album sammele ich Beiträge, die dazu passen.
Mit dem Rosenkranz siegen -
RupertvonSalzburg likes this.
Elista likes this.