Clicks2.6K
Nachrichten
2

Neuer Präsident der Schweizer Bischofskonferenz

(gloria.tv/ PM) Die Schweizer Bischofskonferenz (SBK) hat sich vom 3. bis 5. September 2012 im Gästehaus La Pelouse bei Bex zur 297. Ordentlichen Versammlung getroffen.

Die Mitglieder der Schweizer Bischofkonferenz haben den Bischof von St. Gallen, Markus Büchel, zum Präsidenten für die Amtsperiode 2013-2015 gewählt. Er ist derzeit Vizepräsident der SBK.

Der Bischof von Lausanne, Genf und Freiburg, Charles Morerod, wurde für die neue Amtsperiode zum Vizepräsidenten und Denis Theurillat, Weihbischof von Basel, zum dritten Mitglied des Präsidiums gewählt.

Bischof Charles Morerod ist seit November 2011 Mitglied der SBK und neu im Präsidium.

Weihbischof Denis Theurillat ist seit 2011 Mitglied des Präsidiums, wo er die Nachfolge des verstorbenen Bischofs Bernard Genoud übernahm.

Die dreijährige Amtsperiode des gegenwärtigen Präsidiums der SBK mit Bischof Norbert Brunner an der Spitze endet am 31. Dezember 2012.
lba
Mit der Wahl von Bischof Markus Büchel St. Gallen zum Präsidenten der Schweizer Bischofskonferenz ist zu befürchten, dass weiterhin auf unangenehme Feststellungen in der Kirche zu Handen der Bischofskonferenz nicht geantwortet wird.
Bischof Markus Büchel verwendet im Bistum St. Gallen diesbezüglich auch die gleiche Methode. So löst sich die gepredigte Liebe, Toleranz und Dialogbereitschaft in …More
Mit der Wahl von Bischof Markus Büchel St. Gallen zum Präsidenten der Schweizer Bischofskonferenz ist zu befürchten, dass weiterhin auf unangenehme Feststellungen in der Kirche zu Handen der Bischofskonferenz nicht geantwortet wird.
Bischof Markus Büchel verwendet im Bistum St. Gallen diesbezüglich auch die gleiche Methode. So löst sich die gepredigte Liebe, Toleranz und Dialogbereitschaft in Luft auf. Arme Kirche Schweiz! 😡
Sankt Michael
Das Bild beweißt: eine barocke Kasel macht noch keinen gut katholischen Bischof 😁