Clicks183
Heilwasser
7

Das Dogma von Chalcedon (451) führt zur Gottesfurcht vor der Hl. Eucharistie

DAS DOGMA VON CHALCEDON (451)

Nachfolgend den heiligen Vätern lehren wir alle und
bekennen uns einstimmig zu ein und demselben Sohn
unserem Herrn Jesus Christus,

derselbe ist
vollkommen der Gottheit nach und
vollkommen der Menschheit nach,

derselbe ist
wahrer Gott und
wahrer Mensch,
bestehend aus einer Vernunftseele
und einem Leib,

dem Vater wesensgleich der Gottheit nach
uns wesensgleich seiner Menschheit nach,
in allem uns gleich, die Sünde ausgenommen (Hebr 4,15),

er ist vom Vater gezeugt vor aller Zeit der Gottheit nach
in den letzten Tagen aber für uns und um unseres Heiles
willen geboren aus der Jungfrau Maria, der Theotokos,
seiner Menschheit nach.

Er ist in zwei Naturen unvermischt und unverwandelt,
ungeteilt und ungetrennt.


Der Unterschied der Naturen wird keineswegs aufgehoben
durch die Vereinigung; vielmehr bleiben die Eigenschaften
einer jeden Natur bewahrt, indem sie zusammenkommen

in einer Person oder Hypostase,
nicht geteilt oder getrennt in zwei Personen,
sondern ein und derselbe eingeborene Sohn,
Gott, Logos, der Herr Jesus Christus.

(DH 301f.)

Betrachtung

Wenn wir besser verstehen, wie der Sohn Gottes Mensch
geworden ist und wie sein Wesen durch die Konzilien
dogmatisch festgehalten wurde, was exakt der Wahrheit
entspricht, werden wir auch verstehen, wieviel Ehrfurcht
wir vor der Hl. Eucharistie haben müssen.
Viele wissen nämlich gar nicht mehr, wen sie da ei-
gentlich empfangen und einige meinen sogar, es sei
nur Brot, was sie empfangen. In der Hl. Eucharistie
ist Christus wahrhaft, wirklich und wesenhaft zugegen,
sodass gilt: Die gewandelte Hostie = der Leib Christi
(Leib, Seele, Gottheit Christi).

Wenn man nun versteht, dass man in der Hl. Eucharistie
den Leib Christi empfängt und in ihm die Gottheit Christi,
weil die Menschheit Jesu mit der Gottheit Jesu untrennbar
verbunden ist, weil die 2. Person der Allerheiligsten Drei-
faltigkeit, der Sohn Gottes, herabgestiegen und Mensch
geworden ist (Leib, Seele, Gottheit in der Einheit einer
einzigen Person), um Fleisch aus der Jungfrau Maria
anzunehmen, um alles Fleisch (hier gemeint: alle Menschen)
zu erlösen,

dann wird man auch eine viel größere, ja höchste Ehrfucht,
vor der Hl. Eucharistie walten lassen müssen.

Wenn Gott tatsächlich, und so ist es, in der Hl. Eucharistie
empfangen werden kann, Jesus Christus, der sich als Speise
für uns hingeben wollte zur Erlösung von den Sünden,
dann kann es doch nicht sein, dass sich die Menschen
herausnehmen, den Allmächtigen Gott in der Hl. Hostie
in die Hände zu empfangen, gerade so, wie wenn die
Menschen Macht über ihn hätten. Da die Hl. Hostie so-
wieso in den Mund geführt werden muss, da sie sowieso
Hl. Speise ist, wieso lässt man sie sich nicht gleich vom
Priester in den Mund legen? Jeder Mensch muss verstehen,
dass dieser Gott, der sich in der Hl. Hostie ohnmächtig
schenkt, derselbe ist, welcher Richter über die Seele sein
wird.

Auch wenn die Hochmütigen dies nicht glauben, weil sie
meinen, Gott könne sich nicht so erniedrigen, müssen es
doch die Demütigen glauben, weil Jesus Christus die Hl.
Eucharistie nur so und nicht anders eingesetzt hat. Natür-
lich ist dies die Wahrheit, dass sich der Sohn Gottes in der
Hl. Hostie für uns erniedrigt, weil Er es bereits am Kreuz
so gemacht hat. Er hat es uns mehr als deutlich vor Augen
geführt. Dies ist ein historisches Faktum, an dem niemand
vorbeikommt.

Wen empfängt man in der Hl. Eucharistie?

Jesus Christus, wahrer Gott und wahrer Mensch,
mit Leib, Blut, Seele und Gottheit.

Lassen wir ab sofort Gottesfurcht walten und nicht
die Menschenfurcht. Gott wird Richter sein, nicht
die Menschen. Der Sohn Gottes wird uns ewiges
Leben schenken, nicht die Menschen. Der Sohn
Gottes ist der Heiland unserer Gebrechen, nicht die
Menschen.

Vorsatz:

Nehmen wir uns in dieser Vorfastenzeit vor, niemals
mehr Handkommunion zu machen, da diese nicht
dem Willen Gottes entspricht, sondern die knieende
Mundkommunion.
Die Muttergottes hat es an vielen
ihrer wahren Erscheinungsorte gesagt.

FAZIT:
Das Dogma von Chalcedon lehrt indirekt:
Der Hl. Eucharistie gebührt Gottesfurcht, nicht bloß
Menschenfurcht.

Zweihundert
Kommentar eines Insiders:

Wenn ich diese Infos u Kommentare analysiere u zusammenfasse, kann ich nur Krankes, psychopathisches mit politisch-ideologisiertem entdecken, die dann über Deep-State-Medien desinformiert werden.
Krank.
Das muss enden!!

FAKT:
es fand eine Bandenfehde zwischen Tscheschenen-Russen u Türkisch-Kurdischen wegen ihrer komischen "Geschäfte" statt.. .. in diesem Zusammenhang…More
Kommentar eines Insiders:

Wenn ich diese Infos u Kommentare analysiere u zusammenfasse, kann ich nur Krankes, psychopathisches mit politisch-ideologisiertem entdecken, die dann über Deep-State-Medien desinformiert werden.
Krank.
Das muss enden!!

FAKT:
es fand eine Bandenfehde zwischen Tscheschenen-Russen u Türkisch-Kurdischen wegen ihrer komischen "Geschäfte" statt.. .. in diesem Zusammenhang haben Tschetschenen Kurden ermordet.... !!

Nun ... geht die Frage los, wer kam auf die Idee, dies "Rechten" "Grünen" (der Vater des ANGEBLICHEN TÄTERS ist unbeliebter Kommunalpolitiker bei den Grünen) anzuhängen und wer hat Räthjens Mutter u den Sohn (angeblichen Täter) ermordet???

War dies der Verfassungsschutz selber oder hat man den Mossad eingespannt⁉⁉
Wer kommt auf so kranke, wahnsinnige Ideen⁉ ...
Und verkauft so eine Story an die Medien u instruiert Politiker, dann von Rechten zu schwafeln und gegen die AfD zu instrumentalisieren, sodass solche ANTIDEMOKRATISCHEN Aktionenen von DIE LINKE gegen Königswinter gestartet werden, respektive dass ein LINKSEXTREMER MOB sich gegen eine demokratische gewählte AfD positioniert, demonstriert u gewaltig aggressiv auftritt und dann denkt, DIESES DEMOKRATIEVERSTÄNDNIS sei mehrheitsfähig😅⁉⁉

Man sieht, wie ein Land mit seinen Menschen indoktriniert u gehirngewaschen und angstbesetzt reagiert und nicht mehr bei klarem Verstand ist...
Und dies ist von Parteien u Medien gewollt !!!

D A H E R mein Tip:

Seid S O U V E R Ä N &
A u t a r k:

Zeigt diesem DS-SYSTEM die rote Karte⭕🔴 📴

Schaltet diese Medien ab, boykottiert die GEZ u glaubt denen kein Wort!!
miracleworker
Sehr guter Kommentar - weiß allerdings nicht, warum er hier platziert wurde . . .
Bibiana
Ich wünsche mir die Kniebank zur heiligen Kommunion zurück!
Heilwasser
Dieser Schritt würde das Problem in Luft auflösen. Das wäre natürlich das Beste. 👍
Heilwasser
Der Unterschied der Naturen wird keineswegs aufgehoben
durch die Vereinigung; vielmehr bleiben die Eigenschaften
einer jeden Natur bewahrt, indem sie zusammenkommen 🤗
One more comment from Heilwasser