Nordkorea hat heute eine Interkontinentalrakete abgefeuert, die mit anderem Abschusswinkel das gesamte …

Nordkorea hat nach Angaben Tokios am Freitag eine mutmaßliche Interkontinentalrakete abgefeuert, die 210 Kilometer vor Hokkaido in die Gewässer gestürzt sein soll. Bei einer Standardflugbahn hätte die …More
Nordkorea hat nach Angaben Tokios am Freitag eine mutmaßliche Interkontinentalrakete abgefeuert, die 210 Kilometer vor Hokkaido in die Gewässer gestürzt sein soll. Bei einer Standardflugbahn hätte die Rakete vom Freitag je nach Gewicht des Sprengkopfs eine Flugstrecke von mehr als 15.000 Kilometern zurücklegen können, so Hamada, der japanische Verteidigungsminister.
"In einem solchen Fall wäre das gesamte US-Festland in die Reichweite der Rakete eingeschlossen", sagte er gegenüber Reportern.

Kishida says North Korean ICBM fell into Japan EEZ off Hokkaido
Premierminister Fumio Kishida sagte am Rande des APEC-Forums (Asia-Pacific Economic Cooperation) in Bangkok vor Reportern, dass es sich bei der Rakete vermutlich um eine Interkontinentalrakete gehandelt habe, die innerhalb der ausschließlichen Wirtschaftszone Japans gelandet sei, die sich 200 Seemeilen (370 km) vor der Küste erstreckt.
"Nordkorea hat wiederholt Provokationen in einer noch nie dagewesenen Häufigkeit unternommen, und ich …More
martin fischer
WPK erklärt feierlich ihren unumstößlichen Willen, auf feindliche Atombombe und Vollfrontenkonfrontation in gleicher Weise zu reagieren
Datum: 19/11/2022 | Quelle: KCNA.kp (En) |
Pjöngjang, 19. November (KCNA) - Die strategischen Streitkräfte der DVRK haben am 18. November im Rahmen der strikten Umsetzung der vorrangigen Strategie der Partei der Arbeit Koreas und der Regierung der DVRK zum Aufbau …More
WPK erklärt feierlich ihren unumstößlichen Willen, auf feindliche Atombombe und Vollfrontenkonfrontation in gleicher Weise zu reagieren

Datum: 19/11/2022 | Quelle: KCNA.kp (En) |
Pjöngjang, 19. November (KCNA) - Die strategischen Streitkräfte der DVRK haben am 18. November im Rahmen der strikten Umsetzung der vorrangigen Strategie der Partei der Arbeit Koreas und der Regierung der DVRK zum Aufbau der stärksten und absolutsten nuklearen Abschreckung einen Testschuss mit einer ICBM neuen Typs durchgeführt.

Das Testfeuer wurde unter der unerträglichen Bedingung durchgeführt, dass die rücksichtslosen militärischen Konfrontationsmanöver der USA und anderer feindlicher Kräfte, die die militärische und politische Lage auf der koreanischen Halbinsel ständig bis an die rote Linie treiben, das Maß überschritten haben und heuchlerische und räuberische Spitzfindigkeiten sogar in der UNO-Arena gerechtfertigt wurden, um das Recht eines souveränen Staates auf Selbstverteidigung in jeder Hinsicht als Provokation zu bezeichnen.

Kim Jong Un , Generalsekretär der Arbeiterpartei Koreas und Staatspräsident der DVRK, leitete den Testabschuss an Ort und Stelle.

Jo Yong Won, Ri Il Hwan, Jon Hyon Chol, Ri Chung Gil, Kim Jong Sik und andere hochrangige Funktionäre des Zentralkomitees der Arbeiterpartei Koreas (WPK) verfolgten den Testabschuss in Anwesenheit des verehrten Genossen Kim Jong Un .

Kim Jong Un wurde an Ort und Stelle von Generaloberst Jang Chang Ha, leitenden Beamten des wissenschaftlichen Forschungsbereichs der Landesverteidigung und Befehlshabern der Kompanie Rote Flagge begrüßt.

Der Testabschuss diente dazu, die Zuverlässigkeit des Waffensystems und seine Funktionsweise zu überprüfen.

Die auf dem internationalen Flughafen von Pjöngjang gestartete ICBM des neuen Typs Hwasongpho-17 erreichte eine maximale Höhe von 6 040,9 km und flog 4 135 Sekunden lang über eine Entfernung von 999,2 km, bevor sie präzise auf dem vorgegebenen Gebiet in den offenen Gewässern der koreanischen Ostsee landete.

Der Testabschuss bewies eindeutig die Zuverlässigkeit des neuen strategischen Hauptwaffensystems, das für die strategischen Streitkräfte der DVRK repräsentativ ist, und seine starke Kampfleistung als stärkste strategische Waffe der Welt.

Kim Jong Un ermutigte den erfolgreichen Testabschuss und sagte, er sei gekommen, um erneut zu bestätigen, dass die Nuklearstreitkräfte der DVRK eine weitere zuverlässige und maximale Kapazität zur Eindämmung jeglicher nuklearen Bedrohung gesichert haben.

Die jüngste gefährliche Situation, in der die militärische Bedrohung durch die USA und andere feindliche Mächte um die DVRK herum immer unverhohlener wird, macht es dringend erforderlich, dass die DVRK die Verstärkung ihrer überwältigenden nuklearen Abschreckung erheblich beschleunigt, betonte er.

Kim Jong Un betonte die Notwendigkeit, in der gegenwärtigen Situation klarere Maßnahmen zu ergreifen, um den USA, Südkorea und anderen Vasallenmächten klarzumachen, dass die militärischen Gegenmaßnahmen gegen unsere Republik zu ihrer Selbstzerstörung führen und sie sich auf eine kluge Entscheidung zur Verbesserung ihres Sicherheitsumfeldes besinnen müssen, und sagte, dass unsere Partei und Regierung ihren festen Willen deutlich zeigen sollten, die hysterischen Aggressionskriegsübungen der Feinde, die den Frieden und die Stabilität auf der Koreanischen Halbinsel und in der Region zerstören wollen, zu vergelten. Je mehr die US-Imperialisten auf der koreanischen Halbinsel und in ihrer Umgebung militärisch bluffen und sich in ein verstärktes Angebot zur erweiterten Abschreckung" an ihre Verbündeten und in Kriegsübungen vertiefen, desto offensiver wird die militärische Gegenreaktion der DVRK ausfallen.

Kim Jong Un erklärte feierlich, dass unsere Partei und unsere Regierung auf die Bedrohung der DVRK durch die Feinde, die immer wieder Atomwaffen einsetzen, entschlossen mit Atomwaffen und auf eine totale Konfrontation mit einer totalen Konfrontation reagieren werden.

Er verwies noch einmal auf die Strategie unserer Partei für den Aufbau der Verteidigung zur ständigen Verstärkung der strategischen Atomwaffen und forderte den Bereich der wissenschaftlichen Forschung der Landesverteidigung auf, die Entwicklung der strategischen Waffen koreanischer Prägung auf der Grundlage der Juche-Methode noch energischer voranzutreiben und die Ausbildung der ICBM-Einheiten und aller Einheiten für den Einsatz taktischer Atomwaffen mit großer Wachsamkeit zu intensivieren, damit sie ihre wichtige strategische Aufgabe in jeder Situation und in jedem Augenblick perfekt erfüllen können.

Alle Beamten und Wissenschaftler im Bereich der nationalen Verteidigungswissenschaft und die Kämpfer der strategischen Kernwaffeneinheiten gelobten, Kim Jong Un, der zusammen mit seiner geliebten Tochter und Ehefrau an den Ort des historischen großen strategischen Waffentests, eines entscheidenden Meilensteins bei der Verstärkung der Nuklearstreitkräfte der DVRK, gekommen war, um den gesamten Verlauf des Tests persönlich zu leiten und sie herzlich zu ermutigen, den Weg des ewigen Sieges zu zeigen und dem dynamischen Vormarsch zur Verstärkung der strategischen Nuklearstreitkräfte des Staates noch mehr Kraft und Mut zu verleihen, uneingeschränkt zu verehren und ihm gegenüber loyal zu sein. Und sie festigten ihre Entschlossenheit, auch in Zukunft den Aufbau der mächtigen strategischen Kräfte der DVRK zu beschleunigen und die Kernwaffen zur Verteidigung der Partei und der Revolution, des Landes und des Volkes für immer fester in die Hand zu nehmen. -0-
Newstream | KCNA Watch
martin fischer
Der nordkoreanische Staatschef Kim Jong-un kam zu einem weiteren Start der Interkontinentalrakete Hwasong-17 in Begleitung seiner Frau und seiner Tochter, die zum ersten Mal in der Öffentlichkeit auftrat.
"Alle Verteidigungsbeamten und Wissenschaftler sowie die Mitglieder der strategischen Nuklearstreitkräfte zeigten Kim Jong-un absolute Ehrerbietung und Ergebenheit, als er zusammen mit seiner …More
Der nordkoreanische Staatschef Kim Jong-un kam zu einem weiteren Start der Interkontinentalrakete Hwasong-17 in Begleitung seiner Frau und seiner Tochter, die zum ersten Mal in der Öffentlichkeit auftrat.
"Alle Verteidigungsbeamten und Wissenschaftler sowie die Mitglieder der strategischen Nuklearstreitkräfte zeigten Kim Jong-un absolute Ehrerbietung und Ergebenheit, als er zusammen mit seiner geliebten Tochter und seiner Frau am Ort des historischen strategischen Waffentests eintraf, um den Prozess persönlich zu leiten", hieß es in der offiziellen Erklärung.
Sunamis 49
erinnert mich an Aschenbrödel
martin fischer
Genau daran hab ich auch gedacht
martin fischer
Press Statement of DPRK FM
Pjöngjang, 17. November (KCNA) -- Choe Son Hui, Außenminister der DVRK, gab am Donnerstag die folgende Presseerklärung ab:
Ich verdeutliche eine ernsthafte warnende Haltung gegenüber der Tatsache, dass die USA, Japan und Südkorea vor einigen Tagen einen Dreiergipfel abhielten und über ein "verstärktes Angebot der erweiterten Abschreckung" und "starke und entschlossene …More
Press Statement of DPRK FM
Pjöngjang, 17. November (KCNA) -- Choe Son Hui, Außenminister der DVRK, gab am Donnerstag die folgende Presseerklärung ab:

Ich verdeutliche eine ernsthafte warnende Haltung gegenüber der Tatsache, dass die USA, Japan und Südkorea vor einigen Tagen einen Dreiergipfel abhielten und über ein "verstärktes Angebot der erweiterten Abschreckung" und "starke und entschlossene Gegenmaßnahmen" sprachen und die legitimen und gerechten militärischen Gegenmaßnahmen der DVRK, die durch ihre Kriegsübungen zur Aggression angestachelt wurden, als "Provokation" bezeichneten.

Die jüngsten Dreiergespräche werden letztendlich dazu führen, dass die Situation auf der koreanischen Halbinsel in eine unvorhersehbare Phase eintritt.

Es muss daran erinnert werden, dass die USA und ihre Gefolgsleute eine nach der anderen groß angelegte Aggressionskriegsübung veranstalteten, aber die überwältigende Gegenreaktion der DVRK nicht eindämmen konnten, sondern im Gegenteil ihre Sicherheitskrise verschärften.

Das verstärkte Angebot der USA zur erweiterten Abschreckung" und die täglich zunehmenden militärischen Aktivitäten der verbündeten Streitkräfte rund um die koreanische Halbinsel sind törichte Handlungen, die den USA und ihren Verbündeten noch größere Instabilität bescheren werden.

Je mehr die USA auf das verstärkte Angebot der erweiterten Abschreckung" für ihre Verbündeten setzen und je mehr sie die provokativen und bluffenden militärischen Aktivitäten auf der koreanischen Halbinsel und in der Region verstärken, desto schärfer wird die militärische Gegenreaktion der DVRK sein, die in direktem Verhältnis dazu steht, und sie wird eine ernstere, realistischere und unvermeidliche Bedrohung für die USA und ihre Vasallen darstellen.

Die USA werden sich sehr wohl bewusst sein, dass sie ein Spiel spielen, das sie mit Sicherheit bereuen werden.
Newstream | KCNA Watch
martin fischer
Russland, warf den USA vor, die Geduld Nordkoreas auf die Probe zustellen. Vizeaußenminister Sergej Rjabkow sagte der staatlichen Nachrichtenagentur RIA Nowosti, während Russland ein diplomatisches Vorgehen vorziehe, sei es »in letzter Zeit besonders deutlich geworden, dass die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten in der Region einen anderen Weg bevorzugen«.
One more comment from martin fischer
martin fischer
Hwasong-17 Interkontinentalrakete