Clicks6.3K
Franz von Sales
13
Hochaktuell: Neue Religionsbücher. Die für den Religionsunterricht an österreichischen Schulen approbierten Schulbücher erfuhren eine ablehnende Kritik aus Rom. Nun bietet sich die ideale Möglichkeit…More
Hochaktuell: Neue Religionsbücher.

Die für den Religionsunterricht an österreichischen Schulen approbierten Schulbücher erfuhren eine ablehnende Kritik aus Rom. Nun bietet sich die ideale Möglichkeit, stattdessen die Religions- und Glaubensbücher vom Referat für Ehe und Familie der Erzdiözese Salzburg in den Schulen zu verwenden. Weihbischof Dr. Andreas Laun hat maßgeblich am Entstehen der 8 Religionsbücher mitgewirkt. Seine Mitarbeiterin Maria Prügl, Lic. stellt sie Eltern und Religionslehrern vor.
elisabethvonthüringen
Und wie steht es heute??
Gibts die Reli-Bücher von Laun nun und dürfen die auch verwendet werden???
jesus_fan
Dass Religionsbücher romkritisch stimmt nicht wirklich bzw. habe ich nie etwas davon gemerkt. Ich fand Religionsbücher die viele Bilder moderne Maxerln hatte eher sehr langweilig, als spannend.
stempferfriedrich
🤦 verstorbene
P R I E S T E R aller
============
J A H R T A U S E N D E
zurück ,
würden sich in ihren GRÄBERN
nur so wälzen, wenn sie das
W O R T
r e l i g i o n auf solchen
BÜCHERN NUR STEHEN sehen würden !
Luzli
@Claudine
Da haben Ihre Kinder aber grosses Glück, dass sie ein Elternhaus haben, wo der Glaube noch vermittelt wird!
Meine traurige Erfahrung im Religionsunterricht war oft so, dass die Kinder in der ersten Klasse weder die Grundgebete noch das Kreuzzeichen kannten. Eine Kirche von innen noch nie bewusst gesehen hatten, nicht wussten weshalb Weihnachten und Ostern gefeiert werden: Da bekommt …More
@Claudine
Da haben Ihre Kinder aber grosses Glück, dass sie ein Elternhaus haben, wo der Glaube noch vermittelt wird!
Meine traurige Erfahrung im Religionsunterricht war oft so, dass die Kinder in der ersten Klasse weder die Grundgebete noch das Kreuzzeichen kannten. Eine Kirche von innen noch nie bewusst gesehen hatten, nicht wussten weshalb Weihnachten und Ostern gefeiert werden: Da bekommt man Geschenke, an Weihnachten etwas teurere und an Ostern vor allen Dingen Süssigkeiten. Jesus Christus, wer ist das?
Da spürt man, auch im Elternhaus ist der Glaube versandet.
Hier greifen die Bücher „Glaube und Leben“, denn durch ihren Aufbau bieten sie sich geradezu an, auch den Eltern die Glaubensinhalte zu vermitteln.

Es ist leider schon so, dass die Religionslehrer, selbst verbildet durch die Ausbildung, nicht mehr fähig sind, den Kindern den Glauben weiter zu geben , da ihnen meist die persönliche Beziehung zu Jesus fehlt. Ohne diese Beziehung kann niemand den Glauben lebendig weiter geben.
Wenn der Religionsunterricht einfach nur ein leidlich gut bezahlter Job ist.....

Die Not wird gross, wenn weder Eltern noch Religionslehrer fähig sind den Glauben und die Liebe an Gott, an Jesus weiterzugeben.

Ja, leider ist die Liebe, wie Jesus in Mt 24,12 vorausgesagt hat, schon bei vielen erkaltet...

Wir sollten alles daran setzen, sie wieder heiss werden zu lassen!
Die Bücher „GLAUBE und LEBEN“ können dazu verhelfen!
Claudine
@jonatan

nicht nur zu unserer Zeit, auch heute kommen meine Volksschulkinder mit Mandala-Quatsch nach Hause.

Aber: nur Mut, liebe Eltern und Leidensgenossen!! Ich erlebe selbst, wie immun die Kinder gegen solchen Schmarrn sind mit der Gnade Gottes wenn sie ein Elternhaus haben, dass ihnen den wahren Glauben, die Liebe zum Herrgott und der Gottesmutter vermittelt. NIcht erst einmal sind meine …More
@jonatan

nicht nur zu unserer Zeit, auch heute kommen meine Volksschulkinder mit Mandala-Quatsch nach Hause.

Aber: nur Mut, liebe Eltern und Leidensgenossen!! Ich erlebe selbst, wie immun die Kinder gegen solchen Schmarrn sind mit der Gnade Gottes wenn sie ein Elternhaus haben, dass ihnen den wahren Glauben, die Liebe zum Herrgott und der Gottesmutter vermittelt. NIcht erst einmal sind meine eigenen Kinder mit Beschwerden über den Nonsens, den sie da über sich ergehen lassen müssen, dahergekommen.

Man kann es drehen und wenden wie man will: der Glaube, der bei der Taufe eingegossen wurde kann normalerweise nur im Elternhaus gepflegt und zur Entfaltung gebracht werden.
-Augustinus-
Hier die Offizielle Website zu den Büchern:

www.glaube-und-leben.at
Luzli
Ich habe, als ich selbst noch Religionsunterricht gab, mit diesen Büchern gearbeitet, mit sehr gutem Echo, sowohl von Eltern als auch von den Kindern. Die Reihe besteht aus jeweils einem Band zum Lesen für Kinder, Eltern und Lehrer, einem Band zum Arbeiten mit Aufgaben für das Kind und einem Band mit didaktischen und praktischen Hinweisen für den Katecheten. Es besteht durch diesen Aufbau die …More
Ich habe, als ich selbst noch Religionsunterricht gab, mit diesen Büchern gearbeitet, mit sehr gutem Echo, sowohl von Eltern als auch von den Kindern. Die Reihe besteht aus jeweils einem Band zum Lesen für Kinder, Eltern und Lehrer, einem Band zum Arbeiten mit Aufgaben für das Kind und einem Band mit didaktischen und praktischen Hinweisen für den Katecheten. Es besteht durch diesen Aufbau die Möglichkeit sowohl dem Kind als auch den Eltern die Grundlagen des katholischen Glaubens zu vermitteln. Ich kann dieses Lehrmittel für den Religionsunterricht wirklich nur wärmstens empfehlen!
jonatan
katholische religionsbuecher fuer die schule, das ist ja mal was neues! zu unserer zeit malte man noch mandalas und vermied tunlichst ueber Gott zu sprechen, jaja die gute alte zeit. na jedenfalls vivat laun, Gott segne ihn! und ich denke man kann sicher sein dass sich schon hier und da gute religionslehrer finden lassen werden.
Dominikus
Diese Bücher sind wirklich gut.
Iacobus
Großartig! 👏
- Der nächste Schritt sollte das zurückziehen der 'linken' Pädagogen sein.

Gottes segne und beschütze Weihbischof Laun! 😇
ursula
Die vorgestellten Bücher scheinen mir wirklich gut zu sein auch die schönen Bilder.Ich habe selber festgestellt dass die Kinder alles was modern war nicht akzeptiert haben z.B.Chagall oder Halbfass.Ich arbeitete nur mit alten Bilder also Kunstbilder oder dehr schöne Zeichnungen wo man auch sah was es darstellte.
student
Das Problem ist doch folgendes: Jeder Religionslehrer macht sowieso was er will und das ist zumeist „Lebenshilfeunterricht“ und sonstiges leere Geschwätz – da können die Bücher noch so gut sein, wenn sie niemals verwendet werden…
Nikolaus
Einführung in die hl.Messe im Religionsunterricht?

Das wäre ja mal was. Gabs bei uns früher nicht...