Clicks2K

Schweinegrippe, Anti-Zensur-Koalition

Libor Halik
14
"Die Seuchen-Erfinder" (Virus-Schweinegrippe) Ref. Hans Tolzin (freier Journalist) Anti-Zensur-Koalition in Widnau - Schweiz 27.06.2009 Ging früher die Pest durchs Land, fiel der Tod über Nacht unang…More
"Die Seuchen-Erfinder" (Virus-Schweinegrippe) Ref. Hans Tolzin (freier Journalist) Anti-Zensur-Koalition in Widnau - Schweiz 27.06.2009
Ging früher die Pest durchs Land, fiel der Tod über Nacht unangemeldet über ganze Völker her. Kann es sein, dass er sich heute zuerst bei den grossen Pharmas anmeldet, um Raum für Impfkampagnen zu bieten?
info@tolzin-verlag.de, hans@tolzin.de
www.impf-report.de
www.impfkritik.de
Download: www.archive.org/…/AZK_270609_Tolz…
www.archive.org/…/AZK_Tolzin_Seuc…
MILOSLAV
MILOSLAV
Tak to je silné kafe téměř půl miliónu shlédnutí. 👍
Michael2
Aktuell (18.1.2011):

Großmutter stirbt nach Schweinegrippeimpfung an Schweinegrippe!

Besonders perfide: Gewissenlose Ärzte versprachen der Frau, "damit sei sie vor der Grippe absolut sicher" , was eine glatte, in diesem Falle TÖDLICHE Lüge ist. Dies ist auch für jeden Laien problemlos zu verifizieren.

" (...) Eine kritische Analyse der verfügbaren Zahlen ergibt, dass die Grippeimpfung nur …More
Aktuell (18.1.2011):

Großmutter stirbt nach Schweinegrippeimpfung an Schweinegrippe!

Besonders perfide: Gewissenlose Ärzte versprachen der Frau, "damit sei sie vor der Grippe absolut sicher" , was eine glatte, in diesem Falle TÖDLICHE Lüge ist. Dies ist auch für jeden Laien problemlos zu verifizieren.

" (...) Eine kritische Analyse der verfügbaren Zahlen ergibt, dass die Grippeimpfung nur bei einem von hundert Menschen wirkt.
Ebenso wenig erläuterte man Carole, dass Ärzte lügen, wenn es um die Wirksamkeit von Grippeimpfungen geht und Behauptungen hinsichtlich des Schutzes aussprechen, die durch die wissenschaftliche Forschung nicht bestätigt werden. Diese Übertreibung der positiven Effekte der Grippeimpfung wird auch in Anzeigenkampagnen und anderen Werbeaktionen wiederholt. Oft ist hier von einem »100-prozentigen Schutz« vor Grippe die Rede – auch wenn eine solche Behauptung eigentlich einen Betrugsversuch darstellt. ..."


Anm.: Das "eigentlich" ist deplaziert. Die perfide Behauptung IST ein gewissenloser Betrugsversuch. Informativer Bericht mit Zahlen und Fakten:

info.kopp-verlag.de/…/grossmutter-sti…

"Die wirkliche Lösung für einen Schutz gegen Grippe liegt in der Ernährung*, aber das wird von den Gesundheitsbehörden verschwiegen. Sie weigern sich, den Menschen zu erklären, dass etwa Vitamin D einen hochwirksamen Schutz gegen Grippe bietet, vor allem, wenn begleitend noch andere das Immunsystem stärkende Nährstoffe wie Zink eingenommen werden."

* Dazu: Bewegung an frischer Luft, Spaziergänge, ausreichend Schlaf und Entspannung, wenig Stress.

Allen ehrlichen Menschen wünsche ich Gesundheit und Schutz vor den Machenschaften der Pharmaloge.
Michael2
@Elisabeth von Thüringen,

"Alle rennen dann im Nu,
um ein Schachterl Tamiflu"....wetten dass....?"


👏 Volltreffer!

Das Internet vergißt nix,
und die sog. "Elite" unterschätzt das Langzeitgedächtnis der "Profanen".

Zitat:

"TOD DURCH TAMIFLU®"

"18.11.2005, 08:12: Guten Morgen!

Hat einer von euch heute die Süddeutsche gelesen??
12 Leute sind an Tamiflu gestorben!!!
WHO überlegt sofortige…
More
@Elisabeth von Thüringen,

"Alle rennen dann im Nu,
um ein Schachterl Tamiflu"....wetten dass....?"


👏 Volltreffer!

Das Internet vergißt nix,
und die sog. "Elite" unterschätzt das Langzeitgedächtnis der "Profanen".

Zitat:

"TOD DURCH TAMIFLU®"

"18.11.2005, 08:12: Guten Morgen!

Hat einer von euch heute die Süddeutsche gelesen??
12 Leute sind an Tamiflu gestorben!!!
WHO überlegt sofortiges verbot!"

www.symptome.ch/…/2296-tod-tamifl…
One more comment from Michael2
Michael2
Die Ergebnisse der RKI-Studie waren schon länger bekannt, jetzt gibt's frisches youtube-Video zur Impflüge:

www.youtube.com/watch

Info, leicht gekürzt:

Eine Sendung vom Alpenparlament.tv:
alpenparlament.tv/playlist...

Das Robert-Koch-Institut, unsere oberste Gesundheitsbehörde für Infektionskrankheiten, hat von Mai 2003 bis Mai 2006 eine große Studie namens KiGGS durchgeführt (Ein …More
Die Ergebnisse der RKI-Studie waren schon länger bekannt, jetzt gibt's frisches youtube-Video zur Impflüge:

www.youtube.com/watch

Info, leicht gekürzt:

Eine Sendung vom Alpenparlament.tv:
alpenparlament.tv/playlist...

Das Robert-Koch-Institut, unsere oberste Gesundheitsbehörde für Infektionskrankheiten, hat von Mai 2003 bis Mai 2006 eine große Studie namens KiGGS durchgeführt (Ein Kunstwort in Anlehnung an Kinder und Jugend Gesundheits- Studie.) zur körperlichen und seelischen Gesundheit mit fast 18.000 Kindern und Jugendlichen zwischen 0 und 17 Jahren.
Die Kinder und ihre Eltern sollten zunächst einen umfangreichen Fragebogen ausfüllen. Im zweiten Teil wurde ein Interview von einem Arzt durchgeführt sowie Blut und Urin untersucht. Auch die Impfpässe wurden kopiert, soweit sie vorhanden waren. Am Ende lagen für jeden der fast 18.000 Teilnehmer ca. 1.500 Datenwerte vor.

Bereits ein Jahr nach Abschluss der Studie wurden die Ergebnisse in einer Doppelausgabe des Bundesgesundheitsblatts auf über 400 Seiten der Öffentlichkeit präsentiert. Wie zu erwarten, wurden die Impfdaten in keinerlei Bezug zu weiteren Messgrößen zur Gesundheit der Kinder und Jugendlichen gesetzt.

Agelika Kögel-Schauz (www.efi-online.de) hat sich die vom RKI öffentlich zur Verfügung gestellten Datensätze kommen lassen und in langwieriger Kleinarbeit ausgewertet. Obwohl einige Fakten, die speziell die negativen Folgen des Impfens betreffen, in den Datensätzen gestrichen waren, konnte sie aus den Daten klar zeigen:

Geimpfte Kinder sind in jeder Beziehung anfälliger und viel mehr chronisch krank.
******************************
Um so weniger Impfungen ein Kind erhalten hat, um so gesünder ist es!
******************************
Lassen Sie sich nie wieder Impfen!


http://www.gesundheitlicheaufklaerung...

Seit 2001 gilt in Deutschland das Infektionsschutzgesetz (IfSG). Es fordert zum ersten Mal Beweise für Erreger und den Nutzen einer Impfung. Da reicht es nicht aus, daß etwas als "nachgewiesen" gilt. Das läßt keine Interpretation offen:
Die zuständigen Mitarbeiter am Robert-Koch-Institut (RKI) haben das Handtuch geschmissen, und

die Ständige Impfkommission hat eingeräumt, daß es die positiven Risiko-Nutzen-Analysen, die angeblich für jede Impfung gemacht werden, gar nicht gibt.
[!!]
Es gibt nur Risiko-Kosten-Analysen, die aber der Geheimhaltung der Impfstoffhersteller unterliegen. ... "
www.taz.de/index.php
elisabethvonthüringen
@hans03
<<Ich halte dies aber nicht für eine Glaubensfrage, sondern eine Frage zur Einstellung von Impfungen.<<
Ich denke, dass sich die wenigsten Menschen bewusst sind, welch Rattenschwanz an Argumenten für einen Impfzwang heran gezogen werden wird...was da überhaupt auf uns zu kommt...
In einem Jahr reden wir weiter...okay???

PS.Ich habe mir das Video auch nicht bis zum Ende gegeben...…More
@hans03
<<Ich halte dies aber nicht für eine Glaubensfrage, sondern eine Frage zur Einstellung von Impfungen.<<
Ich denke, dass sich die wenigsten Menschen bewusst sind, welch Rattenschwanz an Argumenten für einen Impfzwang heran gezogen werden wird...was da überhaupt auf uns zu kommt...
In einem Jahr reden wir weiter...okay???

PS.Ich habe mir das Video auch nicht bis zum Ende gegeben...mir reichen die schon bestehenden Fakten... 🤬 ....
"Alle rennen dann im Nu,
um ein Schachterl Tamiflu"....wetten dass....? 😎
pina
😡 🤦
hans03
Da stimme ich Gregor zu seinem Statement zu: "ich verstehe allerdings nicht ganz, was
a) Dieser Verschwörungskram mit "the more catholic the better" zu tun hat.
b) warum sich ein Priester so ein beknacktes Steckenpferd gesetzt hat."

Gehört wohl eher auf ein Tiermedizin-Portal oder ein Portal der Impfgegner? Au Weia, ich fürchte schon jetzt die Haue der Antworten auf meiner Meinung, dass auf dem …More
Da stimme ich Gregor zu seinem Statement zu: "ich verstehe allerdings nicht ganz, was
a) Dieser Verschwörungskram mit "the more catholic the better" zu tun hat.
b) warum sich ein Priester so ein beknacktes Steckenpferd gesetzt hat."

Gehört wohl eher auf ein Tiermedizin-Portal oder ein Portal der Impfgegner? Au Weia, ich fürchte schon jetzt die Haue der Antworten auf meiner Meinung, dass auf dem Portal auch dieses Video gehören würde. Schließlich müssten sich Katholiken auch mit der Schweinegrippe auseinandersetzen. Ich halte dies aber nicht für eine Glaubensfrage, sondern eine Frage zur Einstellung von Impfungen.

Zugegebenerweise habe ich das mehr als einstündige Video nicht zu Ende angesehen. Denn es gibt ja auch noch anderes zu Tun als Fernsehen und Internet. Vielleicht kann jemand die Zeit angeben, wo es für mich und Gregor interessant werden könnte, warum das Video ausgerechnet hier verbreitet werden sollte. Danke im Voraus ...
Monika Elisabeth
Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen.

Ich glaube weder denen zu 100%, noch der anderen Fraktion, die auf Biegen und Brechen ihre Mittelchen in meine Blutbahn spritzen möchte.

Ich lebe seit meiner Geburt nur von den gängigsten Impfungen... die man halt so als Kind bekommen hat und die man alle Jahrzehnte mal auffrischen soll, oder nicht.
elisabethvonthüringen
Gestern fand bei uns die Fohlenauktion statt, dabei wurden zum ersten Mal den Tierchen der "Chip" eingeimpft.... der Einwand, dass es sich nur um Schlachttiere handelt, wurde vom Tierarzt damit entkräftet:" Die EU muss alles wissen, woher das Tier kommt und wohin es geht...das wird im nächsten Jahr auch bei den Menschen so gemacht...wegen der Schweinegrippe (sic!)".... 😎
holger
🥴 🥴 👌 👏 👏 🙂 😡 😡
Gregor
ich verstehe allerdings nicht ganz, was

a) Dieser Verschwörungskram mit "the more catholic the better" zu tun hat.
b) warum sich ein Priester so ein beknacktes Steckenpferd gesetzt hat.
Gregor
Verschwörungstheoretischer Schmarrn!

Beispiel:
"Bei der spanischen Grippe (1918ff) starben fast ausschließlich diejenigen, die geimpft waren. Da gibts keine Diskussion"

Abgesehen davon, daß das Influanza-Virus erst 1933 überhaupt entdeckt wurde, existierte weder ein Impfstoff noch eine Chemotherapie dagegen. Aber gut, daß darüber nicht diskutiert werden darf! 🤦

Einige vermuteten sogar eine …More
Verschwörungstheoretischer Schmarrn!

Beispiel:
"Bei der spanischen Grippe (1918ff) starben fast ausschließlich diejenigen, die geimpft waren. Da gibts keine Diskussion"

Abgesehen davon, daß das Influanza-Virus erst 1933 überhaupt entdeckt wurde, existierte weder ein Impfstoff noch eine Chemotherapie dagegen. Aber gut, daß darüber nicht diskutiert werden darf! 🤦

Einige vermuteten sogar eine großangelegte Vergiftungsaktion durch die Deutschen! 😀 Das würde jedenfalls auch zu den Verfassern dieses lächerlichen Beitrags passen!

Wer sich einmal mit der Geschichte der Medizin beschäftigt, wird feststellen, welch eine großartige Errungenschaft die Impfung (im Allgemeinen) ist (ich gehe jetzt gar nicht auf die Un-/Sinnhaftigkeit der aktuellen Grippeimpfung ein).

Während früher ein Großteil der Menschen durch Pocken entstellt war (ja, damals galten nicht-entstellte Menschen schon automatisch als schön!), während früher an Polio abertausende in Deutschland starben, während die Masern abertausende behinderten und später umbrachten... leben wir heute doch relativ sicher.
Confiteor72
Sehr gut und fundiert! Eine eindringliche Warnung, sich nicht gegen die Schweinegruppe impfen zu lassen! Die Gefahr, an der Krankheit selbst zu sterben, ist offenbar wesentlich geringer als die einer auf kurze oder lange Sicht tödlichen Impfung. Die Zwangsimpfung ist im Rahmen der geplanten Schaffung einer Neuen Weltordnung zu sehen, ansonsten ergäbe sie überhaupt keinen Sinn.