Analverkehr ist kein Problem - MESSEN und WEIHNACHTSESSEN schon

Silvana de Mari, Schriftstellerin, Endoskopikerin und Chirurgin, veröffentlichte auf SilvanaDeMariCommunity.it (12. August) einen Artikel über Affenpocken.

- Die Affenpockenepidemie steht im Zusammenhang mit mRNA-Impfstoffen (Shmuel Shapira, ehemaliger Direktor des Israel Institute for Biological Research).

- In Afrika, wo es Affen gibt, gibt es nur sehr wenige Fälle von Affenpocken.

- Die Epidemie bricht - wie die Gürtelrose - in westlichen Regimen aus, die Covid-Injektionen und Homosexualität favorisieren.

- 98% der Affenpockenfälle sind männliche Homosexuelle (2% der Bevölkerung), die Analverkehr praktiziert haben. Homosexuelle sind auch für 50% der neuen AIDS-Fälle und 80% der Syphilisfälle verantwortlich, die zunehmend therapieresistent werden.

- Analverkehr ist das Gefährlichste und Unhygienischste, was es auf dem Gebiet der menschlichen Beziehungen gibt, denn der Verdauungstrakt ist nicht als Geschlechtsorgan programmiert.

- Analverkehr vervielfacht das Risiko sexuell übertragbarer Krankheiten um das 10-fache.

- Für Leo Bersani (führender "Queer-Theoretiker") ist das Infragestellen von homosexueller Promiskuität, Barebacking und gewollter Ansteckung "gewalttätige Homophobie".

- Kein Virologe hat es je gewagt, hochgefährliche Dark Rooms und Analverkehr zu missbilligen, nur Messen und Weihnachtsessen.

- Homosexualität ist ein erworbenes Verhalten, das daher abgelegt werden kann.

- Ströme von Geld werden vergeudet, um homosexuelles Verhalten als "normal" und "gesund" zu verkaufen, und "über jede Kritik” zu stellen.

Bild: Silvana de Mari © wikicommons, CC BY-SA, #newsPnxfhpzciw

Escorial
Was uns vom Lauterbach und seinen Logenbrüdern als "Affenpocken" verkauft wird, ist nichts anderes als die Gürtelrose, und zwar als Nebenwirkung vom Impfen. Man hat also die Frechheit den nächsten Lockdown mit der Vernichtung aller Freiheitswerte mit der Folge eines Verbrechens weiter auszuschlachten. Der Himmel wird diese Freimaurersatanisten, welche den Satan auf der Erde repräsentieren, …More
Was uns vom Lauterbach und seinen Logenbrüdern als "Affenpocken" verkauft wird, ist nichts anderes als die Gürtelrose, und zwar als Nebenwirkung vom Impfen. Man hat also die Frechheit den nächsten Lockdown mit der Vernichtung aller Freiheitswerte mit der Folge eines Verbrechens weiter auszuschlachten. Der Himmel wird diese Freimaurersatanisten, welche den Satan auf der Erde repräsentieren, bitter bestrafen.
Goldfisch
Die "kleinen" abnormalen Sünden, straft der Herrgott gleich. Und es trifft auch genau diejenigen, die sich so wichtig nehmen und alles dafür tun, nur um aufzufallen und im Mittelpunkt zu stehen; koste es was es wolle und um Anstand und Würde ..., geht es schon lang nicht mehr.
Cavendish
Silvana de Mari spricht aus, was hinter AIDS und Affenpocken tatsächlich steckt und hinter der verlogenen Virentheorie verborgen wird. Beides ist heute ein Tabu: praktizierte Homosexualität ebenso wie die Existenz krank machender Viren in Frage zu stellen. Tun wir es, und lehnen die angeblichen Impfstoffe gleich mit ab!
studer
De Mari ist eine grosse Ärztin und Schriftstellerin! Hut ab!
Übrigens die meisten Imame klären ihre Zöglinge auf, dass Analvekehr gefährlich, schmutzig und daher eine schwere Sünde ist.
Wir sollten uns auch darauf besinnen, dass die Bibel einen Schatz an uralt erprobter Weisheit ist, eine schier unerschöpftliche Quelle an lebensförderlichem Wissen vermittelt.
Also wir sollten sittliche Gebote …More
De Mari ist eine grosse Ärztin und Schriftstellerin! Hut ab!
Übrigens die meisten Imame klären ihre Zöglinge auf, dass Analvekehr gefährlich, schmutzig und daher eine schwere Sünde ist.

Wir sollten uns auch darauf besinnen, dass die Bibel einen Schatz an uralt erprobter Weisheit ist, eine schier unerschöpftliche Quelle an lebensförderlichem Wissen vermittelt.
Also wir sollten sittliche Gebote nimmer als undurchschaubare Auferlegungen verkünden, sondern als heilige Weisungen, voller lebensförderlicher Weisheit, die man mit Wonne vertieft betrachtet und versteht.
Waagerl shares this
1106
Waagerl