de.news
53.8K

Irland: "Katholischer" Jugenddienst wirbt für "Kondome und Gleitmittel"

Der Kerry Diocesan Youth Service (KDYS), Irland, hat am 26. Juli in sozialen Medien für eine Kleinbus-Initiative des "Sexual Health"-Zentrums in Cork geworben. Diese setzt sich für Abtreibung, Homosex und kostenlose Verhütung ein.

Der Jugenddienst wurde 1971 von der Diözese Kerry gegründet und gilt im Südwesten Irlands als führende Organisation in der Jugendarbeit.

Der Kleinbus fährt herum und bietet "kostenlose Produkte" an, darunter "Kondome und Gleitmittel" und kostenlose HIV-Tests.

Die gleichzeitige Propagierung von Homosex und "sexueller Gesundheit" ist so, als würde man einem Betrunkenen raten, beim Autofahren einen Schutzhelm zu tragen.

#newsCakpijpgoj

Jerry Maus
So degradieren die Judasse die Kirche zu einer Sekte.
DrMartinBachmaier
Naja, der 26. Juli ist ja auch der Tag der Heiligen Mutter ANNA.
kyriake
Diese große Heilige scheint aber in der Homosex-Szene unbekannt zu sein - sonst würden die sich alle bekehren!!
Goldfisch
Was ist nur aus diesem einst tief katholischen Irland geworden??? Sie wollen wohl alles aufholen, was in den Anfängen noch passè war; wie tief wird dieses Land fallen, wie hart die Züchtigung ausfallen.
a.t.m
Es darf einen daher nicht wundern das sich die vom Rom der Nach VK II Ära gesteuerte Religionsgemeinschaft ebenso wie die des deutschsprachigen Raumes auf den absteigenden Ast befinden. Aber alles ist ganz in Sinne der vom Himmel angekündigte Afterkirche.
Gottes und Mariens Segen auf allen WegenMore
Es darf einen daher nicht wundern das sich die vom Rom der Nach VK II Ära gesteuerte Religionsgemeinschaft ebenso wie die des deutschsprachigen Raumes auf den absteigenden Ast befinden. Aber alles ist ganz in Sinne der vom Himmel angekündigte Afterkirche.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen