Rosalia
Vergelt’s Gott für dieses aufklärende Video!
elisabethvonthüringen
.
Gebet am Freitag
Es sind Finsternisse entstanden, als die Juden den Herrn Jesus gekreuzigt hatten. Und um die neunte Stunde rief der Herr Jesus mit lauter Stimme: „Mein Gott! Mein Gott! Warum hast Du mich verlassen?“ Und mit geneigtem Haupte gab Er Seinen Geist auf.
Wir beten Dich an, Herr Jesus Christus, und preisen Dich;
denn durch Dein heiliges Kreuz hast Du die ganze Welt erlöst.
Turbata
Danke für diese Nachricht! Ich kann mir ihre Wahrheit schon deshalb vorstellen, weil die Grabkultur in anderen Ländern der unseren nicht entspricht (und die unsere ändert sich derzeit auch massiv): dass in kargeren Regionen der Welt bis heute nur ein Kreuz aufgerichtet wird, und drumherum wächst Gras. Ich denke oft auch an das berühmte Buch "Jane Eyre" von Charlotte Bronté in England - …More
Danke für diese Nachricht! Ich kann mir ihre Wahrheit schon deshalb vorstellen, weil die Grabkultur in anderen Ländern der unseren nicht entspricht (und die unsere ändert sich derzeit auch massiv): dass in kargeren Regionen der Welt bis heute nur ein Kreuz aufgerichtet wird, und drumherum wächst Gras. Ich denke oft auch an das berühmte Buch "Jane Eyre" von Charlotte Bronté in England - veröffentlicht 1847 - einer wirtschaftlich äußerst schweren Zeit. Es ist "nur ein Roman", doch der Bericht, wie es in Internaten zugegangen sein wird, ist sehr echt: eine Welt mit rigorosen, teils erbarmungslosen Erziehungsmethoden - manchmal gewiss auch äußerer Not geschuldet.
elisabethvonthüringen
Kirchenhistoriker zu Leichenfunden: Ganz Kanada verantwortlich

vor 12 Stunden in Chronik, 12 Lesermeinungen

Klieber in Kirchenzeitungs-Interview zu "Tragödie" rund um Umerziehung indigener Kinder: Kirchen haben sich für Ziel des Staates zur Verfügung gestellt