00:31
Tesa
10631.3K

FEMEN-Attacke gegen Erzbischof Leonard (Brüssel)

Vier militante Femen-Damen haben Erbischof André Leonard von Mecheln-Brüssel mit Weihwasser attackiert. Tatort war eine Veranstaltung an der Universität ULB.
hussi
Que Dios Todopoderoso cubra a este arzobispo y lo revista con la fuerza de Su Santo Espíritu, para que pueda mantenerse infranqueable ante el ataque de satanás. Señor Jesucristo te ruego misericordia para nosotros y para estas "mujeres" también, ilumina sus mentes y sus corazones, que caiga el velo de sus ojos para que puedan ver la verdad, que Eres Tu, Gran Señor.
via et veritas
Elischa
@doubteverything
Remo hat dich nicht ausgegrenzt ,beschimpft und vertrieben.

Was schreibst du da für einen Schmarn ?

Wie Jesus über Ausschweifung lehrt findest du leicht selber in der Bibel wenn
Du nur wolltest.


Dein Zitat:
Und um Deine Worte zu nehmen - ist das dein Problem welches GEschlecht Menschen anziehend finden? Kann dir doch egal sein ;)

Was ist denn das für ein Schmarn?

Die wiede…More
@doubteverything
Remo hat dich nicht ausgegrenzt ,beschimpft und vertrieben.

Was schreibst du da für einen Schmarn ?

Wie Jesus über Ausschweifung lehrt findest du leicht selber in der Bibel wenn
Du nur wolltest.


Dein Zitat:
Und um Deine Worte zu nehmen - ist das dein Problem welches GEschlecht Menschen anziehend finden? Kann dir doch egal sein ;)

Was ist denn das für ein Schmarn?

Die wiedernatürliche Homosexualität zerstört die Familie.
Das kann einen anständigen Menschen nicht egal sein.
Homosexualität ausleben ist eine tot Sünde und in Ausschweifung lebende Menschen
stehen nicht mehr im Stand der Gnade.

Wer in tot Sünde stirbt geht verloren.

Es wäre eine Sünde dies im Namen der Toleranz zu dulden.

Auch wenn Schwule und Lesben beim lesen dieser Wahrheit vor Wut schäumen.
Elisa
Gast Remo
Hallo doubtenything,
ist das dein Problem?

Homosexualität ausleben ist eine tot Sünde und in Ausschweifung lebende Menschen

stehen nicht mehr im Stand der Gnade.

Wer in tot Sünde stirbt geht verloren.

Es wäre eine Sünde dies im Namen der Toleranz zu dulden.

Auch wenn Schwule und Lesben beim lesen dieser Wahrheit vor Wut schäumen.
Remo
Jomel
@Elischa,
wollen sie mir damit sagen, meine Frage wäre es nicht wert beantwortet zu werden?
🤗
Elischa
Hallo Jomel ,

heute am Hochamt Pfingsten gehe ich jetzt demnächst zum heiligen Messopfer.

Eine Ordensregel von uns lautet übrigens:

Das viele Reden nicht lieben.
😇
Alles liebe und Gottes Segen
Elischa
Jomel
@Elischa
Ihr Gleichnis passt hier wunderbar, aber endgültig können wir hier auf Erden nicht sagen, wo wer am Ende stehen wird und es gilt auch immer der Satz richtet nicht, damit ihr nicht gerichtet werdet.
Besonders rosa Nazis
Könnten sie bitte den Begriff rosa Nazis genauer definieren?
singular
Sorry, aber gute Anaylsen lesen sie nur hier im forum gloria.tv in den brillianten Beiträgen von gebildeten, belesenen und intelligenten postern .
Besonders dann, wenn es um die ungeheuerlichen Provokationen von sog. Femen geht.
Sonst nirgendwo !!!!

☕ 😀 😁
elisabethvonthüringen
Gute Analyse ist hier zu lesen! 👍
Elischa
Dann entließ er die Volksmengen und kam in das Haus; und seine Jünger traten zu ihm und sprachen: Deute uns
das Gleichnis vom Unkraut des Ackers!

Er aber antwortete und sprach: Der den guten Samen sät, ist der Sohn des Menschen,
der Acker aber ist dieWelt; der gute Same aber sind die Söhne des Reiches, das Unkraut aber sind die
Söhne des Bösen;

der Feind aber, der es gesät hat, ist der Teufel;…More
Dann entließ er die Volksmengen und kam in das Haus; und seine Jünger traten zu ihm und sprachen: Deute uns
das Gleichnis vom Unkraut des Ackers!

Er aber antwortete und sprach: Der den guten Samen sät, ist der Sohn des Menschen,
der Acker aber ist dieWelt; der gute Same aber sind die Söhne des Reiches, das Unkraut aber sind die
Söhne des Bösen;

der Feind aber, der es gesät hat, ist der Teufel; die Ernte aber ist die Vollendung des Zeitalters, die Schnitter
aber sind Engel.

Wie nun das Unkraut zusammengelesen und im Feuer verbrannt wird, so wird es in der Vollendung des
Zeitalters sein.

Der Sohn des Menschen wird seine Engel aussenden, und sie werden aus seinem Reich alle Ärgernisse
zusammenlesen und die, die Gesetzloses tun;

und sie werden sie in den Feuerofen werfen: da wird das Weinen und das Zähneknirschen sein.

Dann werden die Gerechten leuchten wie die Sonne in dem Reich1 ihres Vaters. Wer Ohren hat, der höre!

Besonders rosa Nazis
admin
@WEN es angeht:
Bitte persönliche Angriffe, Beleidigungen, Gewalt- und Verdammungswünsche... gegenüber Mitmenschen (egal ob user oder im Artikel (hier Femen) erwähnte) unterlassen.
An das Confiteor denken: ... ich habe gesündigt in Gedanken, Worten und Werken...", oder an das Wort Jesu: "Wer eine Frau nur lüstern ansieht..." = Gedanken können schon sündhaft sein.
Nicht nur für Ausgeführtes hat …More
@WEN es angeht:
Bitte persönliche Angriffe, Beleidigungen, Gewalt- und Verdammungswünsche... gegenüber Mitmenschen (egal ob user oder im Artikel (hier Femen) erwähnte) unterlassen.
An das Confiteor denken: ... ich habe gesündigt in Gedanken, Worten und Werken...", oder an das Wort Jesu: "Wer eine Frau nur lüstern ansieht..." = Gedanken können schon sündhaft sein.
Nicht nur für Ausgeführtes hat man sich vor Gott zu verantworten, sondern auch für Gedachtes und Gewünschtes.
Wie Eva-Marie richtig feststellt: Das ist ein christliches Portal und das sollte man auch an den postings merken.
🤗 😇
OAMDG
EVA-MARIE
Was ist hier bloß los? Der Forist "DerMensch" beschimpft andere als schwul. Ist das hier normal? Dachte das sei ein christliches Portal.
GODEFROY
WARNUNG VOR EXTREMISTEN
Es haben sich hier einige radikale Homo-Aktivisten eingeschlichen. Ihr erkennt sie an den ständigen Kritiken gegen mich und anderen Traditionalisten. Gibt rosa Nazis keine Chance.
GODEFROY
DER MODERNE NAZI
Begeht alle seine Verbrechen im Namen der Freiheit, der Toleranz und der Menschenrechte. Nazis muss man bekämpfen. Deshalb muss ich den Foristen "pio molaioni" und "DerMensch" widersprechen. Eure Ansichten kennt man von Typen wie Himmler und Goebbels. Shame on you.
Jomel
@tutor
stimmt auch
👍
das ging schon in Richtung unterlassener Hilfeleistung.
tutor
Total souverän. Was mir halt wieder dabei aufgefallen ist, dass keiner eingreift
und dem Priester zur Hilfe kommt ! Staatdessen Kamera drauf halten, um später alle
Voyeure mit den Bildern zu bedienen .
Jomel
@tutor
ja, stimmt, das was sie dem Priester angetan haben, ging schon in Richtung Körperverletzung und wie sich dieser dann verhalten hat, war absolut christlich.
tutor
Das sehe ich auch so, Jomel, obwohl das ja schon richtige körperliche Attacken
waren, Angriff auf die Person. Das Nacktsein stört mich weniger, das war bei uns
gang und gebe. Ausserdem sehe ich am Nacktsein nichts schlechtes, es gehört zum
Menschen dazu, allerdings an geschlossenen Orten wie an der Ostsee .
Jomel
@singular,
naja, es waren ja noch junge Frauen und ich glaube, dass die Leichtsinnigkeit der Jugend bei beiden Geschlechtern gleich, oder zumindest ähnlich ist. Gerade bei jungen Ersttätern denke ich das 6-8 Jahre ein zu starker Einschnitt ins Leben ist. Vermutlich reichen 1-2 Jahre ohne Bewährung bei den meisten aus um ihnen die Grenzen aufzuzeigen und nicht das ganze Leben zu versauen.
singular
@Jomel

Dem würde ich vorbehaltlos zustimmen, allerdings sollte das Strafmass höher sein.
6 -8 Jahre Arbeitslager im tiefsten Sibirien bei Entzug aller Medien wie Fernseh und
Internet.
Dann hätten diese agressiven Hummeln Zeit über ihre Schandtaten nachzudenken
und Reue zu tun, weil Kirchgang und Buße ist für solche Femen ein Fremdwort.
Dieses Beispiel ziegt deutlich, Frauen sind rigoroser …More
@Jomel

Dem würde ich vorbehaltlos zustimmen, allerdings sollte das Strafmass höher sein.
6 -8 Jahre Arbeitslager im tiefsten Sibirien bei Entzug aller Medien wie Fernseh und
Internet.
Dann hätten diese agressiven Hummeln Zeit über ihre Schandtaten nachzudenken
und Reue zu tun, weil Kirchgang und Buße ist für solche Femen ein Fremdwort.
Dieses Beispiel ziegt deutlich, Frauen sind rigoroser und aggressiver als Männer !!!

🧐 🤨 😊
Jomel
1-2 Jahre Arbeitslager, so wie in Russland, wären durchaus vertretbar, finde ich.
a.t.m
Also ich bin auch dafür dass diese armen von Satan und den Konzilsgeist verführten FRAUEN, bestraft werden, wie wärs mit Gefängnis, Pranger wäre wohl sinnvoller, so wie die hier
www.krone.at/Steil/USA_Frau_musste… denn diese Frau wird es sich sehr genau überlegen dasselbe noch einmal zu tun.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen.
Jomel
@Traditionalist,
wenn sie es gut finden, dass quasi SA Schlägertruppen aus Willkür den Frauen die Zähne ausschlagen, müssen sie ihre Meinung überdenken, denn sie geht in Richtung Todsünde.
Wobei man über das Strafmaß in einem rechtstaatlichen Prozess durchaus diskutieren könnte.
DerMensch
Mr.Spock, aus welcher schlechten Tragödie unserer Vorväter sind Sie denn entsprungen,Sie "Taliban für Arme" Wollen Sie die Frauen in ein Fussballstadion stecken und dann mit einer AK 47 niederstrecken ?
GODEFROY
GROSSES LOB
Unser lieber Traditionalist hat vollkommen Recht. Diese Lesben-Kommunistinnen benötigen Maßregelungen. Unsere weisen Vorfahren kannten entsprechende, wirksame Mittel.
Traditionalist
Jetzt werde ich bestimmt kein Lob ernten mit meinem Kommentar, trotzdem stehe ich zu meiner Meinung:
Diese Teufelsanbeterinnen würden eine Maßregelung mittelalterlicher Prägung verdienen. Und zwar jeweils 3-fach: 1 - wegen der blasphemischen Beschriftungen; 2 - wegen der öffentlichen Entblößung des Oberkörpers, 3 - wegen des tätlichen Angriffs auf den Erzbischof.
Wer nicht hören will, muss fühle…More
Jetzt werde ich bestimmt kein Lob ernten mit meinem Kommentar, trotzdem stehe ich zu meiner Meinung:
Diese Teufelsanbeterinnen würden eine Maßregelung mittelalterlicher Prägung verdienen. Und zwar jeweils 3-fach: 1 - wegen der blasphemischen Beschriftungen; 2 - wegen der öffentlichen Entblößung des Oberkörpers, 3 - wegen des tätlichen Angriffs auf den Erzbischof.
Wer nicht hören will, muss fühlen.
Jomel
Wer als Mann, es als eine Notwehr unter Wahrung der Verhältnismäßikeit sieht, in diesem Falle Frauen die Zähne auszuschlagen, hat so gut wie nichts, aber wirklich so gut wie überhauptnichts begriffen!!!
😡 😡 😡
Galahad
Notwehr unter Wahrung der Verhältnismäßikeit der Mittel ist ein gutes Recht eines jeden, lieber Godefroy und Nothilfe (ist zuweilen meines Wissen nach, sogar Pflicht!) auch. Stimmt! Sic est!

😇 🤗 🙏
GODEFROY
NOTWEHRRECHT IMMER AUSÜBEN! OHNE WENN UND ABER!
GODEFROY
GUT DASS ICH NICHT DORT WAR
Dann hätten die Damen keine Zähne mehr im Mund gehabt.
SarellanoLC
Es irónico, ellas dicen luchar por la dignidad de las mujeres, y ellas mismas parece que le restan dignidad a su persona haciendo esas cosas.
Dios las creó a su imagen, y en cambio ellas muestran una caricatura horrible de la mujer con su extraño feminismo radical.
Ehrmann
Die großartige Haltung des Erzbischofs ist es, die das Aufgezeichnete zum Erlebnis macht - und ein Kontrast auch zu manchen Berichten aus dem deutschsprachigen Raum, die Bischöfe in weniger gutem Licht erscheinen lassen. Warum nur schauen wir immer auf die schwarzen Felder des Schachbrettes - dann werden sie größer. Aber ohne sie gäbe es die weißen nicht. Danke, Herr Erzbischof !
elisabethvonthüringen
Father Brown klärt den Fall mit den Femen

Dem bekannten Blogger Father Alipius Brown ist es gelungen, die bis dato unverständlich gebliebenen Signale der weltweiten Femen-Verschwörung zu klären. Sehen Sie näheres hier.

Veröffentlicht von Le Penseur um 15:54 0 Kommentare
BEATRICE.4
HAY QUE ORAR POR ESTAS PERSONAS PARA KE JESUS ENTRE
EN ESOS CORAZONES DE PIEDRA Y LOS VUELVA DE CARNE. ✍️ 🙏 😇 🙏
Inka110
Panie wybacz im bo nie wiedzą co czynią...
horaciomlarreta
Mi apoyo y solidaridad con el Arz. Leonard...!!
Claudius1
@JimmyG:

Right!

Long time ago we in germany had the § 175, which gave sodomites a jail-term up to 5 years.
This law should be re-installed.
Laurent Gonzales
Merci à Mgr Léonard de défendre la foi et de demander l'abstinence et le célibat. Il a bien raison. C'est la seule façon pour les homosexuels d'éviter les peines de l'enfer.
Paradise
Does our society accept this without protest?
lukedaniel
The devil and the flesh!
JimmyG
This is how homos try and get what they want. Probably a few lesbian nuns included there. Sodomites. They should have been wrangled up and thrown in jail.
Kastriot
Je suis extrêmement fière d'ahabiter dans l'archidiocèse Malines-Bruxelles et vive Mgr Léonard un archevêque de valeurs et explaire...
DT
on contradicteur, le philosophe Guy Haarscher, pourtant « en total accord avec elles sur le fond et en total désaccord avec Léonard sur l’homosexualité », constate dans les colonnes de Lalibre.be que l’archevêque de Malines-Bruxelles « a torché sa veste et reçu la chose avec énormément de calme », ce qui « lui a immédiatement attiré la sympathie d’un auditoire qui ne lui était pas vraiment …More
on contradicteur, le philosophe Guy Haarscher, pourtant « en total accord avec elles sur le fond et en total désaccord avec Léonard sur l’homosexualité », constate dans les colonnes de Lalibre.be que l’archevêque de Malines-Bruxelles « a torché sa veste et reçu la chose avec énormément de calme », ce qui « lui a immédiatement attiré la sympathie d’un auditoire qui ne lui était pas vraiment favorable… comme vous pouvez l’imaginer. Et bien, il s’est mis l’auditoire en poche, de son côté. »
Business et aveu
« Ayant déjà été entarté, je peux vous dire que ce genre de choses apparaissent très violentes », continue-t-il. « Heureusement que ce n’était que de l’eau, mais cela aurait pu être de l’acide ou autre chose… » explique Guy Haarscher qui dénonce « un événement concocté entre les Femen et les photographes pour vendre leurs images ». « Ils sont partis avec elles, donc le débat ne les intéressait pas du tout. Ils étaient au courant, ne nous ont pas prévenus… Du point de vue de la déontologie de ces photographes, ce n’est pas acceptable ! »
« Il a été très calme, il a pris une position de prière et je crois qu’il a prié pour nous »
, a témoigné une Femen auprès de l’agence Belga. L’ULB a renoncé à déposer plainte.

www.ndf.fr/…/lattitude-de-mg…
magofio
c'est incroyable ces créatures !comment peut-on tomber si bas ? elles se défigurent,se damnent à l'avance,tout çà pour faire parler d'elles,elles osent faire souffrir l'archeveque, que de malignité en elles..
la russie a bien eu raison de les condamner à la prison pour avoir été souiller une église de leur grotesque présence, caricature de ce monde d'enfer qui arrive ,hélas maintenant...
pourquo…More
c'est incroyable ces créatures !comment peut-on tomber si bas ? elles se défigurent,se damnent à l'avance,tout çà pour faire parler d'elles,elles osent faire souffrir l'archeveque, que de malignité en elles..
la russie a bien eu raison de les condamner à la prison pour avoir été souiller une église de leur grotesque présence, caricature de ce monde d'enfer qui arrive ,hélas maintenant...
pourquoi les pouvoirs ne les mettent t-elles pas à l'asile, c'est là qu'il faut les mettre.
Arka
"Abp Leonard zachował spokój, starał się unikać nawet kontaktu wzrokowego z napastniczkami.Nie był to pierwszy fizyczny atak na prymasa. Przed dwoma laty został on co najmniej czterokrotnie uderzony tortem podczas spotkania na uniwersytecie w Louvain. Wcześniej podobne zajście miało miejsce, gdy arcybiskup odprawiał Mszę w katedrze w Brukseli."
biniobill
Taktyka działania diabła polega na tym żeby się nie ujawniać, żeby maskować się za człowiekiem i aby zło wszczepione przez niego na początku rosło w człowieku i wychodziło na koniec z samych jego działań. Największym zwycięstwem szatana jest to, że ludzie uwierzyli że diabła nie ma.
elisabethvonthüringen
Kathophobe Angriffe auf den Erzbischof von Brüssel

Vier „Oben-Ohne“-Aktivistinnen von "Femen" bespritzten Erzbischof André-Joseph Léonard während eines Universitätsvortrags mit Wasser aus Lourdes-Flaschen - UPDATE: Belgische Bischofskonferenz über Meinungsfreiheit in demokratischen Debatten
Brüssel (kath.net) Der Brüssler Erzbischof André-Joseph Léonard (Foto) is...[mehr]
elisabethvonthüringen
Der ORF beschreibt's nicht so schaurig-schön, wie Schiller...

Belgien: Halbnackte Aktivistinnen attackieren Bischof
Vier halbnackte Aktivistinnen haben den Primas der belgischen katholischen Kirche wegen mutmaßlich homosexuellenfeindlicher Äußerungen attackiert.
Die Frauen liefen gestern bei einer Veranstaltung an der Freien Universität Brüssel mit nacktem Oberkörper auf Erzbischof Andre Leonard…More
Der ORF beschreibt's nicht so schaurig-schön, wie Schiller...

Belgien: Halbnackte Aktivistinnen attackieren Bischof
Vier halbnackte Aktivistinnen haben den Primas der belgischen katholischen Kirche wegen mutmaßlich homosexuellenfeindlicher Äußerungen attackiert.
Die Frauen liefen gestern bei einer Veranstaltung an der Freien Universität Brüssel mit nacktem Oberkörper auf Erzbischof Andre Leonard zu und bespritzten ihn mit Wasser aus Flaschen in Form der Jungfrau Maria, wie die Agentur Belga berichtete. Dazu riefen sie Slogans wie „Stopp Homophobie“ und „Leonard, es reicht“.
Während Diskussion zu „Blasphemie“
Der Primas saß mit dem Philosophieprofessor Guy Haarscher für eine Diskussion zum Thema „Blasphemie: Beleidigung oder Meinungsfreiheit“ auf dem Podium. Auf Fotos ist zu sehen, wie er während der Aktion seinen Blick auf die gefalteten Hände richtet. Die Frauen agierten nach dem Muster der ukrainischen Aktionsgruppe Femen. In belgischen Medien hieß es, die Gruppe habe in Belgien ebenfalls Mitglieder, zu denen die Demonstrantinnen gehörten.
Leonard gilt als erzkonservativ und hat des Öfteren mit Äußerungen zu heiklen Themen Aufsehen erregt. Im März hatte er in einem Interview Homosexuellen „eine Form des Zölibats und der Abstinenz“ empfohlen. Das folge aus der Natur und dem Gegenüber von Mann und Frau, sagte der katholische Geistliche.
Belgiens Bischofskonferenz kritisierte die Attacke scharf. Sie stehe „in völligem Gegensatz“ zum Thema des Abends und zur Art und Weise, in der die Kirche den Dialog pflege, hieß es in einer Erklärung. Der Philosoph Haarscher sagte, er stimme mit Leonard in der Frage der Homosexualität absolut nicht überein, aber dieser habe das Recht, seine Meinung zu äußern.