Santiago_
Was der Papst wirklich zum Thema "Homosexualität, Gab- Lobbys usf. wirklich gesagt hat: Was hat Papst Franziskus wirklich über die Homo-Lobbys, Vaticanbank und Frauenordination gesagt?
cuppucino
Moin lieber Leo Laemmlein und danke für die ausführliche Antwort
Die neunmonatige Andacht kann ich gut nachvollziehen, über einen Längeren Zeitraum täglich einen Impuls in eine bestimmte Richtung zu bekommen, führt zu einer Vertiefung des Grundgedankens und wenn dieses noch im Gebet geschieht kann es nie ganz verkehrt sein. Über der barmherzige Jesus, der glaub ich eine Weiterentwicklung der …More
Moin lieber Leo Laemmlein und danke für die ausführliche Antwort

Die neunmonatige Andacht kann ich gut nachvollziehen, über einen Längeren Zeitraum täglich einen Impuls in eine bestimmte Richtung zu bekommen, führt zu einer Vertiefung des Grundgedankens und wenn dieses noch im Gebet geschieht kann es nie ganz verkehrt sein. Über der barmherzige Jesus, der glaub ich eine Weiterentwicklung der Herz Jesu Verehrung ist, verehre ich den barmherzigen Vater, der für alle seine Geschöpfe sorgt.

Meinen Sie nicht, dass für Sie die Zeit gekommen ist, einmal eine richtige Entscheidung zu treffen?
Ich denke mal das ich mich für das Gute, die Wahrheit entschieden habe und ich mich bemühe sie immer mehr zu verstehen. An einen persönlichen Gott glaube ich auch, wenn auch mein Gottesbild wohl nicht ganz dem ihren entspricht.

Es hat nicht Ihre erste Sorge zu sein, wie Gott mit den Anhängern falscher Religionen verfährt, wie Er versucht, sie auf den Weg der Rettung zu bringen. Ihre erste Sorge und Pflicht hat zu sein, ernsthaft nach der Wahrheit zu suchen, und den Weg der erkannten Wahrheit entschlossen zu gehen und nicht mehr links und rechts durch die Gegend zu vagabundieren.
Interessant, trifft wohl wirklich wenigstens teilweise auf mich zu, aber das Studium vieler Religionen und das suchen dort nach Wahrheitsgehalt, ist mit die beste Methode nach der Wahrheit zu suchen.

Innerhalb der zerrissenen Christenheit gilt es zu erkennen, dass Jesus Christus nur eine Kirche gegründet hat, und zwar auf dem Felsen, der Petrus ist, mit der Grundfeste und den Säulen der Kirche, welche die Apostel sind.
Das ist doch aber nur zweitrangig, erstrangig muss immer die Gemeinschaft mit allen Kinder Gottes sein,
allen Christlichen, ob katholisch, evangelisch, orthodox und noch mehr
allen Muslimen, ob sunnitisch, alllevitisch oder schiitisch
allen Buddhisten und Hinduisten
allen Naturreligionen und Heiden
und allen Atheisten und Agnostikern.
Leo Laemmlein
@cuppucino
Grüß Gott und guten Morgen!
Möchte etwas hinzufügen zu dem, was ich Ihnen heute nacht geschrieben habe.
Turzovka ist von der Kirche als Pilger- und Gebetsstätte anerkannt, eine Folge der Erscheinungen dort, aber über die dortigen Erscheinungen und Privatoffenbarungen selbst hat die Kirche, m.W., keine Entscheidung getroffen, sie sind nicht offiziell anerkannt. Der Katholik sollte …More
@cuppucino
Grüß Gott und guten Morgen!
Möchte etwas hinzufügen zu dem, was ich Ihnen heute nacht geschrieben habe.
Turzovka ist von der Kirche als Pilger- und Gebetsstätte anerkannt, eine Folge der Erscheinungen dort, aber über die dortigen Erscheinungen und Privatoffenbarungen selbst hat die Kirche, m.W., keine Entscheidung getroffen, sie sind nicht offiziell anerkannt. Der Katholik sollte die ernsten Botschaften dort mit Respekt zur Kenntnis nehmen, aber er muss nicht an sie glauben, wie er der göttlichen Offenbarung und dem Lehramt der Kirche glauben muss.
Anerkannt sind aber z.B. die Offenbarungen des Herzens Jesu an die hl. Margarete Maria Alacoque, in denen der Herr eine neunmonatige Andacht brachte, die von der Kirche angenommen wurde. Zwar ist der Katholik auch hier nicht gezwungen, diese Andacht zu üben, aber es ist leichtfertig, die durch sie vermittelten großen Gnaden auszuschlagen.
Bei Ihnen geht es aber um Grundlegenderes - sozusagen um den ganzen Wald, nicht um einzelne Bäume darin.
Sie sind in die katholische Religion hineingeboren, haben ihr zwar nicht ganz abgesagt, nehmen sie aber auch nicht voll an.
Meinen Sie nicht, dass für Sie die Zeit gekommen ist, eine richtige Entscheidung zu treffen?
Sicherlich ist das heute besonders schwer, wegen der zahllosen Bilder und Wörter, die täglich auf die Menschen einströmen.
Auf der anderen Seite ist es aber auch leichter als früher, weil Sie mit wenig Aufwand an alle wichtigsten Informationen herankommen können, wenn Sie nur wollen, etwa indem Sie das Internet in kluger Auswahl nutzen.
Gegenüber dem Atheismus, fernöstlicher Religiosität wie dem Buddhismus, und pantheistischen Ideologien wie New Age, sollten Sie sich klar werden, dass ein persönlicher Gott existiert, der das Universum geschaffen hat und in jedem Augenblick im Dasein erhält und es in Macht, Weisheit und Vorsehung lenkt - und dass dieser Gott sich offenbaren kann und tatsächlich geoffenbart hat.
Gegenüber den anderen monotheistischen Religionen, hauptsächlich Judentum und Islam, sollten Sie sich klar werden, dass der eine Gott sich wahrhaft und endgültig in Jesus Christus geoffenbart hat, und dass alle der christlichen Offenbarung widersprechenden Offenbarungen und Glaubenslehren falsch sind.
Es hat nicht Ihre erste Sorge zu sein, wie Gott mit den Anhängern falscher Religionen verfährt, wie Er versucht, sie auf den Weg der Rettung zu bringen. Ihre erste Sorge und Pflicht hat zu sein, ernsthaft nach der Wahrheit zu suchen, und den Weg der erkannten Wahrheit entschlossen zu gehen und nicht mehr links und rechts durch die Gegend zu vagabundieren.
Innerhalb der zerrissenen Christenheit gilt es zu erkennen, dass Jesus Christus nur eine Kirche gegründet hat, und zwar auf dem Felsen, der Petrus ist, mit der Grundfeste und den Säulen der Kirche, welche die Apostel sind.
Wenn Sie sich ernsthaft und ehrlich damit befassen, zugleich Ihren Lebenswandel einer gründlichen und schmerzhaften Reinigung unterziehen und zu Gott um Erleuchtung bitten, dann wir Er sie zu der Wahrheit führen, die allein in der römisch-katholischen Kirche zu finden ist.
Bei der Glaubenskrise, in der die Kirche heute steckt, muss zu dem Dreischritt der traditionellen Apologetik wohl noch ein vierter hinzukommen: wo wird inmitten dieser Krise noch der wahre katholische Glaube gelehrt und gelebt und Gott der wahre Gottesdienst dargebracht.
Erkennen Sie Jesus Christus, und schenken Sie Ihm Ihr ganzes Herz und übergeben Sie Ihm Ihr ganzes Leben.
cuppucino
@Caeleste Desiderium
Die Bibel ist schon ein hl. Buch, aber wörtlich glaub ich nicht dran.
Caeleste Desiderium
Glauben Sie an das was in der Hl. Schrift steht Lieber cuppucino?
cuppucino
@Caeleste Desiderium
Meine Absicht ist es nicht etwas durcheinander zu bringen, ich habe doch gesagt das es Haltungen in der Welt gibt die Gott entgegengesetzt sind.
Nicht nur Geld und Fleischliches, sondern auch Macht und das Streben etwas besseres zu sein ist Gott entgegengesetzt.
Johannes kann nunmal nicht gemeint haben die Welt sei durch und durch schlecht, dies würde ja nicht stimmen. In …More
@Caeleste Desiderium
Meine Absicht ist es nicht etwas durcheinander zu bringen, ich habe doch gesagt das es Haltungen in der Welt gibt die Gott entgegengesetzt sind.
Nicht nur Geld und Fleischliches, sondern auch Macht und das Streben etwas besseres zu sein ist Gott entgegengesetzt.
Johannes kann nunmal nicht gemeint haben die Welt sei durch und durch schlecht, dies würde ja nicht stimmen. In der gefallenen Schöpfung gibt es noch viel Gutes und auch die guten Taten guter Menschen die in der Welt sind.
In der Welt nur nur Böses zu sehen ist verkehrt sie war schließlich mal nur gut.
Ich habe das Gefühl hier haben schon viele mit der Welt abgeschlossen, aber alles wird in der nächsten Welt nicht anders sein, vieles natürlich schon.
Caeleste Desiderium
@cuppucino
Sie bringen manche Sachen durcheinander, ich hoffe es ist nicht Ihre absicht.
Wenn ich von der Welt spreche oder besser gesagt wenn es der Apostel Johannes schreibt: Liebt nicht die Welt und was in der Welt ist! Wer die Welt liebt, hat die Liebe zum Vater nicht.... Dann meint Er sicherlich nicht Baum Tiere Natur... Sondern das Weltliche... zb. Geld das Fleischliche alles was nicht …More
@cuppucino

Sie bringen manche Sachen durcheinander, ich hoffe es ist nicht Ihre absicht.
Wenn ich von der Welt spreche oder besser gesagt wenn es der Apostel Johannes schreibt: Liebt nicht die Welt und was in der Welt ist! Wer die Welt liebt, hat die Liebe zum Vater nicht.... Dann meint Er sicherlich nicht Baum Tiere Natur... Sondern das Weltliche... zb. Geld das Fleischliche alles was nicht zum Himmel führt.
mphcev
Welt-Definitions-Sache.
Gute Nacht, liebe Welt!
Breit’ um uns deinen Mantel, Schirmherrin du im Sturm!
O Dreimal Wunderbare, geheimnisvoller Turm!
Du Arche des Neuen Bundes, du bleibst in den Stuermen stehn,
wirst ueber die Zeiten siegen: wir werden nicht untergehn!
Wir tragen deinen Namen, Mutter wunderbar!
Du reinste aller Frauen, du Sonnenbild so klar!
Du Leuchtturm im Weltenmeere, du bleib…More
Welt-Definitions-Sache.
Gute Nacht, liebe Welt!

Breit’ um uns deinen Mantel, Schirmherrin du im Sturm!
O Dreimal Wunderbare, geheimnisvoller Turm!
Du Arche des Neuen Bundes, du bleibst in den Stuermen stehn,
wirst ueber die Zeiten siegen: wir werden nicht untergehn!

Wir tragen deinen Namen, Mutter wunderbar!
Du reinste aller Frauen, du Sonnenbild so klar!
Du Leuchtturm im Weltenmeere, du bleibst in den Stuermen stehn,
wirst ueber die Zeiten siegen: wir werden nicht untergehn!

In opferstarker Liebe lass unser Herz vergluehn,
dass Schoenstatts heil’ge Saaten allueberall erbluehn!
Uns leitet der schlichte Glaube, er bleibt in den Stuermen stehn,
wird ueber die Zeiten siegen: wir werden nicht untergehn!

Breit’ um uns deinen Mantel, Koenigin, hehr und mild!
O Dreimal Wunderbare, sei du uns Wehr und Schild!
Wir glauben an unsere Sendung, sie bleibt in den Stuermen stehn,
wird ueber die Zeiten siegen: wir werden nicht untergehn!
(Text: B. Warth)
cuppucino
@Caeleste Desiderium
Ich habe ja gesagt das es Haltungen in der Welt gibt die Gott entgegengesetzt sind, man kann sie darin zusammenfassen das survival of the fittest verkehrt ist.
Aber die Natur, Bäume und Tiere sind schön und gut, jedes nette Wort ist gut, jede selbstlose Hilfeleistung ist gut.
Die ganze Welt kann also nicht schlecht sein!
Caeleste Desiderium
@cuppucino
Jh 15,18-19
Wenn die Welt euch hasst, dann wisst, dass sie mich schon vor euch gehasst hat.
19Wenn ihr von der Welt stammen würdet, würde die Welt euch als ihr Eigentum lieben. Aber weil ihr nicht von der Welt stammt, sondern weil ich euch aus der Welt erwählt habe, darum hasst euch die Welt.
1Joh 2,15-16
Liebt nicht die Welt und was in der Welt ist! Wer die Welt liebt, hat die Liebe…More
@cuppucino

Jh 15,18-19
Wenn die Welt euch hasst, dann wisst, dass sie mich schon vor euch gehasst hat.
19Wenn ihr von der Welt stammen würdet, würde die Welt euch als ihr Eigentum lieben. Aber weil ihr nicht von der Welt stammt, sondern weil ich euch aus der Welt erwählt habe, darum hasst euch die Welt.

1Joh 2,15-16

Liebt nicht die Welt und was in der Welt ist! Wer die Welt liebt, hat die Liebe zum Vater nicht.

16Denn alles, was in der Welt ist, die Begierde des Fleisches, die Begierde der Augen und das Prahlen mit dem Besitz, ist nicht vom Vater, sondern von der Welt.
17Die Welt und ihre Begierde vergeht; wer aber den Willen Gottes tut, bleibt in Ewigkeit.
cuppucino
@Shuca
Für mich ist das die falsche Grundhaltung, Jesus selbst hat gesagt das Reich Gottes sei schon unter uns. Die Grundhaltung der Welt, immer größer, reicher, besser als andere zu werden ist Gott entgegen gesetzt, er möchte das wir kleiner und geringer werden.
Aber genauso wie der Mensch durch die Erbsünde durch und durch schlecht geworden ist, gnauso wenig ist die Welt durch und durch …More
@Shuca
Für mich ist das die falsche Grundhaltung, Jesus selbst hat gesagt das Reich Gottes sei schon unter uns. Die Grundhaltung der Welt, immer größer, reicher, besser als andere zu werden ist Gott entgegen gesetzt, er möchte das wir kleiner und geringer werden.
Aber genauso wie der Mensch durch die Erbsünde durch und durch schlecht geworden ist, gnauso wenig ist die Welt durch und durch absolut schlecht.
Shuca
@cuppucino
Das ist ganz einfach. Die Welt sagt das ist gut. Ich sage immer automatisch das ist böse. Die Welt sagt das ist die Wahrheit und ich sage sie lügt. Und wenn diese Welt einen Papst loben tut fliegen bei mir alles Sicherungen raus. Das war jetzt etwas vielleicht übertrieben. Aber so ungefähr läuft das Spiel.
Per Mariam ad Christum.
Caeleste Desiderium
@Shuca
Ich tanze auf einem dünnen Seil und das schon seit langen. Das Spiel läuft.
Per Mariam ad Christum.

Und Sie werden auch das Ziel erreichen, warum denn auch nicht? Sie verehren so Unsere Himmlische Mutter, da kann nichts anderes kommen. Servus Mariae nunquam peribit 😇More
@Shuca

Ich tanze auf einem dünnen Seil und das schon seit langen. Das Spiel läuft.
Per Mariam ad Christum.


Und Sie werden auch das Ziel erreichen, warum denn auch nicht? Sie verehren so Unsere Himmlische Mutter, da kann nichts anderes kommen. Servus Mariae nunquam peribit 😇
cuppucino
@Shuca
Ich verstehe ja das sie das anders sehen als ich, aber ich verstehe nicht warum sie sich so sicher sind das sie total Recht haben und ich überhaupt nicht.
Ich halte es für möglich, dass ich diese Sache besser und mehr verstanden habe als sie, würde es aber nie so bedingungslos behaupten.
Shuca
@cuppucino
Leo Laemmlein hat wunderbar geantwortet. Und sie haben wieder nichts verstanden. Fragen sie ihre nordischen Götter. Vielleicht wissen die mehr.
Per Mariam ad Christum.
Shuca
@Kirchenfreak
"Ich mache mir nicht so viele Sorgen um mich, eher um meine Mitmenschen und deren Probleme. Ich schließe sie immer alle in mein Gebet ein!"
Das ist sehr lobenswert. Wenn sie für mich auch beten könnten wäre das sehr gut. Aber machen sie sich keine Sorgen um mich. Ich tanze auf einem dünnen Seil und das schon seit langen. Das Spiel läuft.
Per Mariam ad Christum.
cuppucino
@Leo Laemmlein
Ich verstehe schon was sie mir sagen wollen, aber ich kann das nicht ganz nachvollziehen. Als Gehorsam verlangt Gott zuerst das ich seine Gebote halte, die der Gottes und die der Nächstenliebe. Dann das ich mich von irdischem Besitz löse und meine Seele auf Gott ausrichte, ihn als letztes und höchstes Ziel sehe. Das ich ein Vorformuliertes Gebet genau neunmal sprechen soll damit …More
@Leo Laemmlein
Ich verstehe schon was sie mir sagen wollen, aber ich kann das nicht ganz nachvollziehen. Als Gehorsam verlangt Gott zuerst das ich seine Gebote halte, die der Gottes und die der Nächstenliebe. Dann das ich mich von irdischem Besitz löse und meine Seele auf Gott ausrichte, ihn als letztes und höchstes Ziel sehe. Das ich ein Vorformuliertes Gebet genau neunmal sprechen soll damit es wirkt, kann ich nicht nachvollziehen. Wenn ich es nur 8x, oder sogar 10x bete ist es ungültig, das kann ich nicht glauben. Aber ich will das ihnen auch nicht schlechtmachen, möglich das Gott das von ihnen verlangt, von mir, jedenfalls im Moment nicht.
Shuca
@Leo Laemmlein
Ich danke ihnen auch. Das war sehr gut.
Per Mariam ad Christum.
Shuca
@Kirchenfreak
Können sie nicht lesen. Ich möchte meine Beiträge speichern. Vielleicht liegt es ja auch an meiner Festplatte. Papst Franziskus hat sehr deutlich gesagt. "Wer bin ich denn ". Also weiß er selber nicht wer er ist. Manche denken er wäre der Papst, er selbst besteht darauf das er der Bischof von Rom ist.
Und sie sollten sich besser Sorgen um sich selber machen. Das ist keine Egoismus …More
@Kirchenfreak
Können sie nicht lesen. Ich möchte meine Beiträge speichern. Vielleicht liegt es ja auch an meiner Festplatte. Papst Franziskus hat sehr deutlich gesagt. "Wer bin ich denn ". Also weiß er selber nicht wer er ist. Manche denken er wäre der Papst, er selbst besteht darauf das er der Bischof von Rom ist.
Und sie sollten sich besser Sorgen um sich selber machen. Das ist keine Egoismus sondern zwingend notwendig. Verstanden?
Per Mariam ad Christum.
Leo Laemmlein
Coelestin V
🤗