de.news
1627210.4K

Präsident der Gesellschaft für Biotechnologie WARNT vor österreichischer Impfpflicht

Am Sonntag verfasste Dipl-Ing. nat. techn. Dr. iur. Dipl. in Law Heinrich Wohlmeyer, der langjährige, frühere Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Biotechnologie (ÖGBT), einen Vorhalt an die Bundesregierung, den Bundespräsidenten und Verfassungsjuristen, welche die in Österreich aufgezwungene allgemeine Impfpflicht für zulässig erklären. Sein Text.

Vorhalt an die gesamte Bundesregierung,

an den Bundespräsidenten und an jene Verfassungsjuristen, die die allgemeine Impfpflicht für zulässig erklären.

Ich halte diesen Vorhalt lesbar kurz (Politikerbriefing) und kann bei Bedarf mit Unterlagen und persönlichen Erfahrungen dienen.

Die Entscheidungen der Politiker und die Meinungen der Juristen gehen mehrfach von falschen Voraussetzungen aus.

Dass die gegenwärtige Corona-Epidemie eine gefährliche Grippe ist, steht außer Zweifel; ebenso die Tatsache, dass die verordneten Maßnahmen nicht sachentsprechend sind.
Es ist nachgewiesen, und von der WHO nun auch indirekt (ohne Gesichtsverlust) anerkannt, dass sie keine Pandemie, sondern vielmehr eine PCR-Test-Pandemie ist, die extreme Notmaßnahmen nicht erfordert.

Die WHO hat nämlich den PCR-Test für nicht entsprechend aussagekräftig erkannt (Informationsnotiz der WHO vom 13. 1. 2021).

Damit aber fällt die Notfallszahl für das Ausrufen der Public Health Emergency of International Concern. Diese war die Voraussetzung für die ungeprüfte Zulassung neuer 'Impfstoffe'.

Vielmehr genügen die nationalen Seuchengesetze.

Staatsbürger zu Handlungen zu zwingen, deren Wirksamkeit ungesichert ist und deren Folgen vernachlässigt werden, ist schlicht ‚rechtskriminell‘.

Ein beigelegter umfassender Haftungsausschluss der ‚Impfstoff‘-Lieferanten untermauert dies.

Ich zähle in der gebotenen Kürze nur folgende Tatsachen auf:

- Es wird behauptet, dass die ‚mRNA-Impfstoffe nicht ins Genom des Menschen eingehen, sondern nach einiger Zeit ‚ausgeschieden‘ werden. Dies ist eine unrichtige Behauptung. Sie sind keine Impfstoffe im klassischen Sinn, sondern eine genetische Abwehrprogrammierung des Körpers. Das Genom wird vielmehr nachhaltig verändert. Dies Bürgern aufzuzwingen, ist eine nie dagewesene Verletzung der körperlichen Integrität und der Menschenrechte, die in unsere Verfassung rezipiert worden sind.

- Die Politiker und Verfassungsexperten vergleichen bei ihren Beurteilungen traditionelle echte Impfstoffe (Masern, Pocken etc.) mit den mRNA-‚Impfstoffen‘. Dadurch wird Ungleiches als Referenz herangezogen.

- Die anfangs behauptete Immunisierung - ein Begriff, den Sie alle noch immer verwenden, um die Impfpflicht zu rechtfertigen - trifft nicht zu. Man flüchtet sich in die Aussage, dass schwere Verläufe gemildert werden und dass laufende Nachimpfungen erforderlich seien. Vielmehr besteht die plausible Gefahr, dass gefährlichere Mutationen ausgelöst werden (‚Auslesezüchtung‘); d. h. Verschlechterung der Situation, die mit weiteren sinnlosen Impf-Kampagnen beantwortet wird…

- Corona-Viren sind ubiquitär, je mehr wir testen, desto mehr ‚Positive‘ finden wir der Natur der Sache nach und erklären daraufhin Österreich zum Hotspot der Welt …
Damit zerstören wir national und international nicht nur die Wirtschaftsgrundlagen, sondern auch Menschenschicksale. Hinzu kommt noch die beschränkte Aussagekraft der gängigenTests.

- Die vorgeschriebenen Behandlungsprotokolle sind contra-produktiv.
Statt bei den ersten Anzeichen sofort medikamentös (insbesondere Blutverdünnung, um Thromben abzufangen) und thermotherapeutisch (Corona-Viren sterben bei 56°C) zu intervenieren, wird auf Versorgung mit Sauerstoff gesetzt. Letzteres ist nützlich, aber bewirkt keine Heilung.

Der Vorgang ist klar: Die auch durch die nRNA-‚Impfung‘ ausgelösten Thromben verlegen dünne und langsam durchflossene Blutgefäße (insbesondere in Gehirn und Lunge). Die gut dokumentierten Folgeschäden zeigen dies.

Es werden Milliarden in die ‚Impf-Therapie‘ gesteckt, aber die medikamentöse Behandlung wird vernachlässigt - insbesondere jene vor Ort bei den praktischen Ärzten und Fachärzten … und dann wundern wir uns über überfüllte Spitäler…

Ich darf Sie daher dringlich bitten von nicht rechtfertigbaren Zwangsmaßnahmen gegen alle Bürger und Bürgerinnen abzusehen und auf ein unterstütztes Überdauern der Infektion mit Corona-Viren zu setzen.

Taiwan kann ein erfolgreiches Vorbild sein.

Ich selbst werde einen Impfzwang nicht akzeptieren und Bußgelder auch nicht bezahlen. Wenn ich deshalb eingesperrt werden sollte, werde ich mich in einem ‚Justiz-Lockdown‘ befinden, gegen den ich dann individuell Einspruch erheben kann.

Ihr besorgter
Heinrich Wohlmeyer

Hon. Prof. Dipl-Ing. nat. techn. Dr. iur. Dipl. in Law, langjähriger Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Biotechnologie (ÖGBT)
Anna Gadzinski
Wenn es unter Ihnen Leute gibt, die sich ebenfalls ins Rechte Eck gestellt sehen und Totimpfstoffe bzw. ein Aufeinanderzugehen von Schulmedizin und Alternativen zur Lösung der Krise befürworten, können sie gerne mein Schreiben an Mitglieder des Nationalrats verwenden (Ansprechpartner sind alle online unter Parlament.gv.at zu finden!) DANKE.
Anna Gadzinski
Danke für Ihren Beitrag! Ich versuche seit einer Woche Politiker zu erreichen, und zwar betreffend einer Übergangsfrist innerhalb der Impfpflicht und dahingehend, dass die unterschiedlichen Ansätze der Schulmedizin und anderer Heilmethoden nicht im Widerspruch stehen MÜSSTEN. Die Antworten verlieren sich leider in politischen Phrasen. Ich erlaube mir hier auf das Volksbegehren für Coronaimpfstoff…More
Danke für Ihren Beitrag! Ich versuche seit einer Woche Politiker zu erreichen, und zwar betreffend einer Übergangsfrist innerhalb der Impfpflicht und dahingehend, dass die unterschiedlichen Ansätze der Schulmedizin und anderer Heilmethoden nicht im Widerspruch stehen MÜSSTEN. Die Antworten verlieren sich leider in politischen Phrasen. Ich erlaube mir hier auf das Volksbegehren für Coronaimpfstoffalternativen hinzuweisen oesterreich.gv.at/…teiligung___direkte_demokratie/2/Seite.320475.html
Herbert Glantschnig
Mittlerweile gibt es bereits 135 überprüfte Studien zur dauerhaften IMMUNITÄT nach natürlicher Ausheilung der Covid-19/Corona/Grippe. Wer einmal an Covid-19 erkrankt ist, braucht sich laut einer neuen Harvard-Studie vom 23.11.21 keine Sorgen mehr zu machen. Die Immunität wirkt und hält an. Das kann man von den experimentellen Vakzinen nicht mal ansatzweise behaupten.
brownstone.org/…immunity-to …More
Mittlerweile gibt es bereits 135 überprüfte Studien zur dauerhaften IMMUNITÄT nach natürlicher Ausheilung der Covid-19/Corona/Grippe. Wer einmal an Covid-19 erkrankt ist, braucht sich laut einer neuen Harvard-Studie vom 23.11.21 keine Sorgen mehr zu machen. Die Immunität wirkt und hält an. Das kann man von den experimentellen Vakzinen nicht mal ansatzweise behaupten.
brownstone.org/…immunity-to-covid-19-documented-linked-and-quoted/
Gerry Michel
Super Herr Wohlmeyer - an alle Leser: Dem Druck standhalten und weiter Widerstand leisten ist jetzt wichtig! gemäss Aussage von Reiner Füllmich wird der Druck aufgebaut, um uns zu destabilisieren und desorientieren, damit wir am Ende zu allem ja und Amen sagen. Deshalb standhalten, das geht jedoch nicht in jedem individuellen Fall einfach, deshalb müssen wir uns alle gegenseitig stützen! Das ist …More
Super Herr Wohlmeyer - an alle Leser: Dem Druck standhalten und weiter Widerstand leisten ist jetzt wichtig! gemäss Aussage von Reiner Füllmich wird der Druck aufgebaut, um uns zu destabilisieren und desorientieren, damit wir am Ende zu allem ja und Amen sagen. Deshalb standhalten, das geht jedoch nicht in jedem individuellen Fall einfach, deshalb müssen wir uns alle gegenseitig stützen! Das ist die Lösung, denn es wird nicht mehr lange dauern, bis das Kartenhaus zusammenbricht!
Gerry Michel shares this
538
Bravo und danke Herr Heinrich Wohlmeyer!
Waltraud Wiener
Danke Sie haben so recht Lg 😉
Maria Rieser shares this
12
Josef O.
Aber hallo, der Beitrag steuert schön langsam auf die 100'000er Marke an Klicks zu.
Eine Frage an die lieben Glorianer: Ist Euch auch aufgefallen, dass dieser bedeutsame Vorhalt von Prof. Dr. Heinrich Wohlmeyer bei Internetrecherchen mit Google praktisch nicht existent ist? Die Hauptstrom- und Online-Medien hüllen sich vollkommen in Schweigen. Mit MetaGer hat sich für mich aber Interessantes finden …More
Aber hallo, der Beitrag steuert schön langsam auf die 100'000er Marke an Klicks zu.
Eine Frage an die lieben Glorianer: Ist Euch auch aufgefallen, dass dieser bedeutsame Vorhalt von Prof. Dr. Heinrich Wohlmeyer bei Internetrecherchen mit Google praktisch nicht existent ist? Die Hauptstrom- und Online-Medien hüllen sich vollkommen in Schweigen. Mit MetaGer hat sich für mich aber Interessantes finden lassen... da gibt es außer Gloria.tv zumindest noch zwei Seiten, wo dieser Vorhalt publiziert wurde:
ethos.at/…halt-von-heinrich-wohlmeyer-an-die-bundesregierung
heimat-und-umwelt.at/uploads/pdfs/Wegwarte_2021-05.pdf
Die neueste Wegwarte-Ausgabe ist auch deshalb interessant, weil ich dort genau meine eigenen gestrigen Überlegungen bestätigt finde: Es gibt ein Menschenrecht auf Leben und körperliche Unversehrtheit... ein Impfzwang würde körperliche Gewaltanwendung seitens der Regierenden den Bürgern gegenüber bedeuten - eine so schwerwiegende Sache, dass zu befürchten wäre, dass dann endgültig alle Dämme brechen werden.
Ursula Sankt shares this
334
"Der Vorgang ist klar: Die auch durch die nRNA-‚Impfung‘ ausgelösten Thromben verlegen dünne und langsam durchflossene Blutgefäße (insbesondere in Gehirn und Lunge). Die gut dokumentierten Folgeschäden zeigen dies."
Seidenspinner shares this
7340
Es werden Milliarden in diese ‚Impf-Therapie‘ gesteckt, aber die medikamentöse Behandlung wird vernachlässigt, insbesondere jene vor Ort bei den praktischen Ärzten und Fachärzten. Anschließend wundern wir uns über überfüllte Spitäler.
Gast6
Tabelle des öffentlich-rechtlichen SWR über die Auslastung der Intensivstationen der Länder auf der Basis von Zahlen des DIVI-Intensivregisters. Stand heute.
De Profundis
Gast6
Wieler sagte in der Pressekonferenz mit Spahn, die Belastung der Intensivstationen habe einen Höchststand in der gesamten Pandemie erreicht." Lüge oder Autosuggestion - was meinen Sie?
De Profundis
@Gast6 Und keiner der anwesenden Aktivi... ähhh Journalisten fragt da mal kritisch nach? Recherchieren die keien Daten mehr bei so offensichtlichen Widersprüchen?
Maria Katharina
Dass jene eine Impfpflicht einführen wollen, wissen wir schon durch das Buch der Wahrheit und durch andere Prophezeiungen.
Nichts neues unter der Sonne @Josef aus Ebersberg
viatorem
@Maria Katharina
Da kommen jetzt so viele Mutationen, dass die Entwicklung passender Impfstoffe gar nicht so schnell hinterherkommt . Mit was soll denn da zwangsgeimpft werden...bis Februar ist es noch lang.
Maria Katharina
Die "Mutationen" sind alles im Plan des Widersachers.
Wir wissen durch den HERRN wie es weiter geht, wie es endet und was wir dagegen tun sollen.
Von daher: Alles "gut"!
Petya Kühne shares this
316
Bis zu Ende lesen👇
prince0357 shares this
1453
"Es wird behauptet, dass die ‚mRNA-Impfstoffe nicht ins Genom des Menschen eingehen, sondern nach einiger Zeit ‚ausgeschieden‘ werden. Das ist eine unrichtige Behauptung. Das sind keine Impfstoffe im klassischen Sinn, sondern eine genetische Abwehrprogrammierung des Körpers. Das Genom wird nachhaltig verändert."
Ursula Sankt
Hier ist eine Praxis, die aufgrund der schlechten Erfahrungen mit den Erst- und Zweit-Injektionen den dritten Stich nicht mehr macht: Nach reiflicher Überlegung Konsequenzen gezogen
Daniela Neuhauser shares this
1193
Sehenswert
Kirchen-Kater
Richtig. Und noch etwas: Überall da, wo eine bestimmte Technologie monopolisiert wird, können deren Anbieter Monopolgewinne einfahren, den Abnehmern hingegen werden bessere Technologien vorenthalten, die es erfahrungsgemäß sonst schnell gäbe.
Johannes Heimel
Sehr geehrter Herr Wohlmeyer. Ich möchte eine Individual Klage gegen die Imofpflicht beim VGH vorbereiten und würde so viele fundierte Unterlagen benötigen, um mit meiner Klage Erfolg zu haben. Ich ersuche sie daher mir ihre Unterlagen an meine E mail Adresse j.heimel@gmx.at zu senden. Besten Dank Johannes Heimel
Christina Schulz
Hier gibt es einen Artikel über die unseriösen Machenschaften von Pfizer und ihrer Verurteilung: nachdenkseiten.de/?p=78199 vielleicht hilft das bei Ihren Recherchen.
Johannes Heimel shares this
136
De Profundis
Carlus shares this
450
Die Menschheit braucht wissenschaftlich gebildete Menschen, welche solche Zeugnisse ablegen. Wir bräuchten auch Hirten, die solche Wissenschaftler unterstützen. Die staatliche Corona Anordnungen im kirchlichen Umfeld nicht dulden.
Franz Josef Müller shares this
398
FaceBook
Ursula Sankt
Um auf Facebook zu teilen, müssen Sie unter dem Beitrag (direkt unter der Unterschrift von Wohlmeyer) auf "Mehr" klicken, dann "Soziale Medien", dann Facebook auswählen.
Franz Josef Müller
Danke
Josef O. shares this
4314
Früheres Zitat von Heinrich Wohlmeyer: "Es kommt die Zeit, wo jeder Vogel-Strauß seinen Kopf aus dem Sand ziehen muss, wenn ihn die Realität beim Kragen packt und dies ist nun weltweit der Fall."
Seidenspinner
Geniales Zitat
Josef O.
Ja, wirklich genial. Ich kannte bisher Heinrich Wohlmeyer gar nicht. Er hat ein interessantes Buch geschrieben: 'Empörung in Europa: Wege aus der Krise'. Er hat scheinbar schon sehr früh gesehen, wohin das alles einmal führen wird.
Stimme auch dem Kommentar von @Carlos zu, kann diesen Kommentar aber nicht liken, da er mich schon längere Zeit mit Sperre belegt... und obwohl er nicht mit mir in …More
Ja, wirklich genial. Ich kannte bisher Heinrich Wohlmeyer gar nicht. Er hat ein interessantes Buch geschrieben: 'Empörung in Europa: Wege aus der Krise'. Er hat scheinbar schon sehr früh gesehen, wohin das alles einmal führen wird.
Stimme auch dem Kommentar von @Carlos zu, kann diesen Kommentar aber nicht liken, da er mich schon längere Zeit mit Sperre belegt... und obwohl er nicht mit mir in Kontakt treten will, hat er dennoch keinen Genierer, unter meinen Beiträgen zu posten.
Josef O.
@Seidenspinner Falls Sie nicht schon selber beim Googeln fündig geworden sind: Heinrich Wohlmeyer hat schon 2006 das sehr weitsichtige Buch 'Globales Schafe Scheren: Gegen eine Politik des Niedergangs' geschrieben. Aus heutiger Sicht: Hört sich nicht schon der Titel dieses Buches wie eine Offenbarung an?
Es gibt sogar einen Wikipedia-Eintrag: 'Heinrich Wohlmeyer war das dritte von fünf Kindern von …More
@Seidenspinner Falls Sie nicht schon selber beim Googeln fündig geworden sind: Heinrich Wohlmeyer hat schon 2006 das sehr weitsichtige Buch 'Globales Schafe Scheren: Gegen eine Politik des Niedergangs' geschrieben. Aus heutiger Sicht: Hört sich nicht schon der Titel dieses Buches wie eine Offenbarung an?
Es gibt sogar einen Wikipedia-Eintrag: 'Heinrich Wohlmeyer war das dritte von fünf Kindern von Margarethe Wohlmeyer, geb. Voak und des Rates des Bundesgerichtshofes Johann Wohlmeyer. Im Zuge der Verfolgung durch die Nationalsozialisten starb sein Vater im Jahre 1939. Zu Ostern 1945 traf die letzte Front des Zweiten Weltkrieges den Raum St. Pölten und das Elternhaus wurde total zerstört. Seine Mutter wurde krank und die Kinder wurden verteilt.'- Der hat den Schrecken des damaligen totalitären Regimes noch am eigenen Leibe zu spüren bekommen! Und wohl deshalb hat er heute nicht nur den Mut, sondern sieht es geradezu auch als seine Pflicht, nun warnend seine Stimme zu erheben.
One more comment from Josef O.
Josef O.
Auch der Wiener Akademikerbund, Österreichs älteste konservative Denkfabrik, gegründet 1954, hat heuer im Frühjahr eine bemerkenswerte Stellungnahme von Heinrich Wohlmeyer zu den Corona-Impfungen veröffentlicht. Sehr lesenswert!
wienerakademikerbund.org/2021/03/03/corona-impfungen_sind_nicht_notwendig/