3
4
1
2
Clicks428

Pfingstnovene

Heilwasser
6
Ab heute, 22.05., beginnt die Novene zu Pentecoste.
Zweihundert
Gebet
Milliarden- und Millionen Mal mein Jesus Barmherzigkeit. Barmherzigkeit mein Jesus für jeden Sterbenden bis zum Ende der Welt. Milliarden- und Millionen Mal opfern wir das Kostbare Blut und die Bluttränen dem himmlischen Vater auf
für jeden Sterbenden bis zum Ende der Welt und bedecken ihn mit dem Kostbaren Blut und dem Unbefleckten Herzen Mariens und mit ihren Bluttränen, dass der böse …
More
Gebet
Milliarden- und Millionen Mal mein Jesus Barmherzigkeit. Barmherzigkeit mein Jesus für jeden Sterbenden bis zum Ende der Welt. Milliarden- und Millionen Mal opfern wir das Kostbare Blut und die Bluttränen dem himmlischen Vater auf
für jeden Sterbenden bis zum Ende der Welt und bedecken ihn mit dem Kostbaren Blut und dem Unbefleckten Herzen Mariens und mit ihren Bluttränen, dass der böse Feind keine Gewalt über die Sterbenden hat. Amen.


"Und Ich kann sie retten! Verkünde es!" (Heilandsworte)

"Ich brauche Sühneseelen, die dieses Gebet täglich womöglich mehrmals beten. Ich danke euch dafür Meine lieben Kinder. Gott segnet euch mit seiner göttlichen Kraft und auch ich segne Euch eure liebe Mutter. Amen."
3 more comments from Zweihundert
Zweihundert
O Heiliger Geist, erschließe für mich die Tiefen meiner Seele. Bringe mich zur Selbsterkenntnis. Lass mich doch sehen, wer ich wirklich bin. Verberge die Wahrheit nicht länger unter dem Schleier meiner Menschlichkeit.
Zweihundert
Zur Betrachtung: (Aus den Offenbarungen der Herrin aller Seelen, Pfingsten, 4. Juni 2006)
"(...) Dort, wo die Herrin aller Seelen Ihr Reich gründet, wird auch der Heilige Geist Sein Reich haben. Pfingsten ist wie das Aufblühen des Keimes der Heiligkeit in den Seelen. Pfingsten ist die Morgendämmerung von Gottes Reich in den Seelen. Es ist die aufgehende Sonne von Gottes Kraft, welche die …More
Zur Betrachtung: (Aus den Offenbarungen der Herrin aller Seelen, Pfingsten, 4. Juni 2006)
"(...) Dort, wo die Herrin aller Seelen Ihr Reich gründet, wird auch der Heilige Geist Sein Reich haben. Pfingsten ist wie das Aufblühen des Keimes der Heiligkeit in den Seelen. Pfingsten ist die Morgendämmerung von Gottes Reich in den Seelen. Es ist die aufgehende Sonne von Gottes Kraft, welche die Seelen bestrahlt, um den Keim der Heiligkeit, den der Ewige Vater in sie gelegt hat, zu befruchten. Pfingsten ist für jede Seele, die sich dafür empfänglich macht, die Wiederholung der Menschwerdung Christi in Meinem Schoß: Der Heilige Geist gießt Sich auf die Seele herab, um das Göttliche in ihr zum Blühen zu bringen. Aus diesem Grunde bedarf die Seele Meiner absoluten Herrschaft in sich, denn es ist Meine Herrschaft in der Seele, welche der Befruchtung durch den Heiligen Geist dadurch Form geben wird, dass Jesus Christus in der Seele wächst".
Zweihundert