04:12
Clicks1.3K
Felix Staratschek
14
„DIE ÜBERSTERBLICHKEIT WÄCHST MIT STEIGENDER IMPFQUOTE“. Fragen an die Abgeordnete: abgeordnetenwatch.de/profile/ute-bergner bitchute.com/video/tyksl5nrGigk/ Physikerin Ute Bergner, bis zulet…More
„DIE ÜBERSTERBLICHKEIT WÄCHST MIT STEIGENDER IMPFQUOTE“.
Fragen an die Abgeordnete:
abgeordnetenwatch.de/profile/ute-bergner

bitchute.com/video/tyksl5nrGigk/


Physikerin Ute Bergner, bis zuletzt bei der FDP-Fraktion im Thüringer Landtag, jetzt für die Partei Bürger für Thüringen

Sie hat zwei Statistiker beauftragt, um herauszufinden, ob Übersterblichkeit und Impfquote der Bundesländer korrelieren.

ja, tun sie !!!

„Die Übersterblichkeit wächst mit steigender Impfquote“.
Sie übergibt Papier mit Quellen und Methodik und fordert den Druck auf Ungeimpfte sofort zu stoppen.

Dieser Beitrag dient als Quellendoku für öffentliche Debatten. Bitte die Inhalte kritisch hinterfragen und als Anlass für Recherchen nutzen. Gerne können Die davon in den Kommentaren ihre Erkenntnisse oder Ihr Wissen mitteilen.

Kurz vor der pandemischen Lage geschrieben (29.01.20), Grippe als Herausforderung für die Intensivmedizin: news.at/…ippewelle-herausforderung-intensivmedizin-11324377 Wer Grippe hat liegt eine Woche im Bett, wer das neue hat, sitzt oft ohne Symptome in Quarantäne.
Demos, bitte hingehen, wenigstens einmal im Monat und sich eine eigene Meinung bilden:
demokratischer-kalender.de/de/
oder
querdenken-711.de/events-calendar
oder
der-schweigemarsch.de

Fragen an Politiker die in der Debatte häufiger zu Wort kommen können hier öffentlich gestellt werden:
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn:, CDU MdB für Steinfurt, Borken
abgeordnetenwatch.de/profile/jens-spahn
Karl Lauterbach SPD MdB für Leverkusen/Köln
abgeordnetenwatch.de/profile/karl-lauterbach
Markus Söder CSU Ministerpräsident Bayern MdL für Nürnberg
abgeordnetenwatch.de/profile/markus-soeder
Armin Laschet CDU MdB für Aachen
abgeordnetenwatch.de/profile/armin-laschet
Annalena Baerbock, Grüne
abgeordnetenwatch.de/profile/annalena-baerbock
Gesundheitsminister der Länder finden Sie hier:
wikipedia.org/…er_amtierenden_deutschen_Landesgesundheitsminister
Prüfen Sie ob die ein Landtagsmandat haben, dann können Sie denen auf Abgeordnetenwatsch eine Frage stellen.
Liste der amtierenden Minitserpräsidenten
wikipedia.org/…Liste_der_Ministerpräsidenten_der_deutschen_Länder

Weitere Informationen z.B.

Parteien die aus dem C-Protest entstanden sind und vorrangig gewählt werden sollten, da alle Parteien im Bundestag akut versagen beim Widerstand gegen die C-Maßnahmen und der Forderung nach einem menschlichen Gesundheitssystem:
---Die Basis
diebasis-partei.de
---Wir 2020
wir2020partei.eu
---C-Ausschuss:
corona-ausschuss.de
---Querdenken:
querdenken-711.de
---Nachdenkseiten des SPD-Politikers Albrecht Müller zum Thema:
youtube.com/channel/UCE7b8qctaEGmST38-sfdOsA
Journalist Boris Reitschuster zum Thema:
reitschuster.de/?s=corona
---Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie, e.V. (mit Prof.Dr. med Sucharit Bhakdi)
mwgfd.de
---Ärzte für Aufklärung
www.xn--rzte-fr-aufklrung-pqbn68b.de/
---Dr. med Wolfgang Wodarg (früher MdB der SPD, der sehr aktiv war und einiges für uns erreicht hat)
wodarg.com
---Mutigmacher
mutigmacher.org
---Eltern stehen auf
elternstehenauf.de
---Anwälte für Aufklärung
www.afa.zone/
---Klagepaten - Hilfe bei Verfahren wegen Maßnahmen Verordnungen und damit bedingten Grundrechtseingriffen:
klagepaten.eu/
---Demokraticher Widerstand
demokratischerwiderstand.de
---Weiterdenken 42477 Radevormwald und der Rest der Welt: Kritisch zu zur aktuellen Politik treu zum Grundgesetz (Linkedin-Gruppe)
linkedin.com/groups/8968504/

Stichworte, die im Zusammenhang mit dem Inhalt stehen:
ÖDP FDP Linke Bundestag Landtag Bundeskanzlerin Angela Merkel Sebastian Kurz Minister Jens Spahn Rudolf Anschober Menschenrechte Covidioten Ministerpräsident Regierender Bürgermeister Bundesrepublik Deutschland Bayern Baden Württemberg Saarland Rheinland Pfalz Hessen Thüringen Sachsen Anhalt Berlin Mecklenburg Vorpommern Schleswig Holstein Niedersachsen Hamburg Bremen Nordrhein Westfalen Landesregierung Bundesregierung SPÖ ÖVP Österreich Schweiz Ärzte orthomolekulare Medizin Pharmacie Medikation Demonstration Kundgebung Politiker Volksvertreter MdL Remonstration remonstrieren Grundrechte Grundgesetz Querdenken Querdenker Radevormwald Hückeswagen Wipperfürth Marienheide Lindlar Gummersbach Bergneustadt Reichshof Denklingen Morsbach Ründeroth Engelskirchen Nümbrecht Waldbröl Oberbergischer Kreis Remscheid Solingen Wuppertal Bergisches Land Beyenburg Schloss Burg Müngetsner Brücke Altenberger Dom Neue Mitte Die Basis WIR2020 Bundestagswahl 2021 Landtagswhl Paul Ehrlich Institut Thrombose
Bahnkundenverband PRO BAHN VCD ADFC VDV Deutsche Bahn DB ÖPNV Nahverkehr Eisenbahn Straßenbahn Stadtbahn Bus

Corona Virus Pandemie Epidemie Gesundheit Krankheit Grippe Influenza Infektion Alltagsmaske Lockdown Dr. Drosten Wieler RKI Charite WHO Krankemhaus Klinik Universität Medizin Medikament Heilpraktiker Gesundheitsminister Patient Toter Obduktion Bayer Pfizer Moderna RNA Impfung Impfen Impfschaden Heilung Genesung Erkrankung Ausgangsbeschränkung Schutzverodnung Infektionsschutzgesetz Apotheke Drogerie Reformhaus Vitamine Minerale Spurenelemente Intensivstationen Intensivbetten Intensivpflege künstliche Beatmung 1.Welle 2.Welle 3.Welle Belegung Überlastung Bettenkapazität freie Betten Impfschaden
Diff R.N. Zierung
Manipulation durch Statistik.
Die Autoren schreiben ausdrücklich von KW 36 bis KW 40. Dass Bremen weniger Sterblichkeit hatte, als NRW, könnte man anhand genau der gleichen Darstellung auch auf die höhere Impfquote zurückführen, und damit mit der selben Statistik das Gegenteil beweisen.
Diese Statistik widerspiegelt also nur eine ganz kurze Momentaufnahme aus einem langen Film. Sie sagt aus, …More
Manipulation durch Statistik.
Die Autoren schreiben ausdrücklich von KW 36 bis KW 40. Dass Bremen weniger Sterblichkeit hatte, als NRW, könnte man anhand genau der gleichen Darstellung auch auf die höhere Impfquote zurückführen, und damit mit der selben Statistik das Gegenteil beweisen.
Diese Statistik widerspiegelt also nur eine ganz kurze Momentaufnahme aus einem langen Film. Sie sagt aus, dass es bei Inzidenzen von unter 50 keine nennenswerte Übersterblichkeit gibt. Nicht mehr. Es ist wie zu behaupen, es gäbe keine Waldbrände, und das anhand einer Statistik aus einem Januar zu belegen. Wenn man die gleiche Statistik zu einem anderen Zeitpunkt wiederholen würde, oder an einem anderen Ort (NRW und Bremen, siehe oben) käme möglicherweise etwas anderes heraus. Das sollten die Abgeordnete und die beiden Statistiker wissen.
Der Wahr_sager Bert
Impfen tötet..deshalb muß jeder geimpft werden..
Felix Staratschek
Können Sie das Zitat belegen und ebenso die Veranstaltung. Denn es sind Behauptungen im Umlauf, die falsch sind und das schadet der Seite, die das aktuelle Geschehen kritisiert. Man kann Beiträge zur Debatte stellen, aber solche Zitate sollten belegt sein, bevor man die streut. Denn das leichtfertige Verbreiten verstößt gegen die 10 Gebote, dass man kein falsches Zeugnis geben soll.

Zu unseren …More
Können Sie das Zitat belegen und ebenso die Veranstaltung. Denn es sind Behauptungen im Umlauf, die falsch sind und das schadet der Seite, die das aktuelle Geschehen kritisiert. Man kann Beiträge zur Debatte stellen, aber solche Zitate sollten belegt sein, bevor man die streut. Denn das leichtfertige Verbreiten verstößt gegen die 10 Gebote, dass man kein falsches Zeugnis geben soll.

Zu unseren Differenzialpädagogen. warum schreiben Sie so kryptisch? Worauf genau beziehen Sie sich? haben Sie das gelesen, was die Abgeordnete nennt oder sind ihre Aussagen aus einer anderen Quelle? Sie sind doch sonst so penibel, wie kommt es zu dieser Oberflächlichkeit?

Über Abgeordnetenwatch können Sie sich direkt an Frau Bergner wenden und diese durch Ihre gute Frage herausfordern: abgeordnetenwatch.de/profile/ute-bergner

Hier mal eine Frage von mir an den Ministerpräsidenten von NRW:
abgeordnetenwatch.de/…getan-zu-haben-diese-aussage-wird-als-zitat-in-der
Auch wenn er nicht (inhaltlich) antworten sollte, hat er die Frage mit ihren Inhalten bekommen. Er kann sich nicht mehr herausreden, davon nie etwas gehört zu haben.

Ich rufe alle auf, diese Chance zu nutzen über Fragen Themen an die Politiker zu tragen, bevorzugt an die in ihrem Wahlkreis, aber auich an die, von denen Sie Aussagen in der Zeitung gelesen haben.
Janina Bensch shares this
621
🤔
Copertino
Hier ihr Statement im Thüringer Landtag im Wortlaut:

Sehr geehrte Frau Präsidentin, liebe Kollegen Abgeordnete, liebe Zuhörer!

Die Gesundheit der Thüringer liegt uns allen am Herzen. Allerdings haben wir alle einen anderen Blick auf die Wege, die es gibt, Gesundheit zu erhalten.

Ich habe mich mit vielen Fachleuten unterhalten und habe die unterschiedlichsten Auffassungen bekommen. Ich habe …
More
Hier ihr Statement im Thüringer Landtag im Wortlaut:

Sehr geehrte Frau Präsidentin, liebe Kollegen Abgeordnete, liebe Zuhörer!

Die Gesundheit der Thüringer liegt uns allen am Herzen. Allerdings haben wir alle einen anderen Blick auf die Wege, die es gibt, Gesundheit zu erhalten.

Ich habe mich mit vielen Fachleuten unterhalten und habe die unterschiedlichsten Auffassungen bekommen. Ich habe auch lebhafte Streitgespräche von Medizinprofessoren erlebt, die zunächst unterschiedliche Standpunkte vertraten und dann doch einen Konsens fanden.

Für mich als Experimentalphysiker ist immer das Experiment der Beweis für die Qualität einer Theorie. In den vergangenen Monaten der anderthalb Jahre habe ich zwei Theorien wahrgenommen: Theorie Eins, Impfen reduziert die Sterbewahrscheinlichkeit, Theorie Zwei, die Nebenwirkungen der Impfung führen zu erhöhten Todeszahlen.

Seit sechs Wochen erstellen wir in Deutschland eine zehnprozentige Übersterblichkeit fest, und dann frage ich mich, wie kann man jetzt mit einem minimalen Aufwand feststellen, welche der beiden Theorien wahrscheinlich ist?

Konkreter gefragt, ist die Übersterblichkeit dort höher, wo die Impfquote im Bundesdurchschnitt niedriger ist, oder ist es umgekehrt? Ist die Übersterblichkeit dort höher, wo die Impfquote im bundesweiten Durchschnitt höher ist?

Deshalb habe ich zwei professionelle Statistiker beauftragt, anhand der Zahlen von Bundesamt für Statistik und RKI zu ermitteln, in welcher Korrelation auf Landesebene die Impfquote zur Übersterblichkeit steht. Sie sind zu folgendem Ergebnis gekommen: Die Übersterblichkeit steigt mit wachsender Impfquote.

In Thüringen, Thüringen ist nach Sachsen mit einer Übersterblichkeit von vier Prozent das Land, das in dem Analysezeitraum die niedrigste Übersterblichkeit hat; und ich übergebe Ihnen, Frau Werner, die Auswertung mit Quellenverzeichnis und Methodenbeschreibung, damit Sie und Ihr Ministerium damit arbeiten können.

Überzeugen Sie sich von der Realität. Lassen Sie uns stolz darauf sein, dass Sie bisher eine Politik gefahren haben, die Thüringen mit einer minimalen Übersterblichkeit leben lässt.

Mein eindringlicher Appell an Sie: Hören Sie auf, auf Ungeimpfte Druck auszuüben! Überlassen Sie den mündigen Bürgern von Thüringen die Entscheidung, ob sie sich impfen lassen wollen oder nicht!

2G ist ausgrenzend und diskriminierend, und ich bitte Sie: Nehmen Sie die von mir dargelegten Korrelationen ernst und revidieren Sie Iren gestrigen Beschluss. Der Wert eines Menschen hängt nicht vom Impfstatus ab.