Iacobus
82.2K
Toni Fabers Luxusheim. Bilder aus der Wohnung des Wiener Dompfarrers Faber. www.heute.at, 06.05.2014, S.12-13.More
Toni Fabers Luxusheim.
Bilder aus der Wohnung des Wiener Dompfarrers Faber.
www.heute.at, 06.05.2014, S.12-13.
elisabethvonthüringen
Toni Fabers Wohnung: „Klarstellung“ der Wiener Erzdiözese
100 Quadratmeter, Dachgeschoß, Innenstadtlage: Die mediale Präsentation der Dienstwohnung von Dompfarrer Toni Faber hat nun eine „Klarstellung“ der Erzdiözese Wien zur Folge. Es seien dafür keine Kirchenbeiträge verwendet worden.
Mehr dazu in oesterreich.ORF.at
Gerti Harzl
"Der Standard" berichtet, "Insidern zufolge soll der Erzbischof seit der Veröffentlichung des Wohngesprächs 'bereits an der Decke picken' ". Finde ich lächerlich, so lange solches (das An-der-Decke-Picken des Kardinals) nicht auch wegen schwerwiegenderer Fakten wie zum Beispiel Fabers kirchenrechtlich bedenkliche Fabeleien bezüglich des Verhältnisses von Freimaurerei und Kirche vermeldet wird: …More
"Der Standard" berichtet, "Insidern zufolge soll der Erzbischof seit der Veröffentlichung des Wohngesprächs 'bereits an der Decke picken' ". Finde ich lächerlich, so lange solches (das An-der-Decke-Picken des Kardinals) nicht auch wegen schwerwiegenderer Fakten wie zum Beispiel Fabers kirchenrechtlich bedenkliche Fabeleien bezüglich des Verhältnisses von Freimaurerei und Kirche vermeldet wird: Toni Faber und die Freimaurerei Mit anderen Worten: es gibt meines Erachtens weitaus Wichtigeres, als ob ein Pfarrer in einem altehrwürdigen Gebäude mit großzügig angelegten Räumen lebt und sie auch noch stolz präsentiert. Oder habe ich da eine Rüge in Richtung Faber einfach nur überhört?
Iacobus
Die kockette Pose auf der Liege spricht Bände...
Sankt Michael
Ein abstoßender "Gottesmann" 🤮
UNITATE!
für mich ist das ein grund warum die kirche in Europa da ist wo sie nunmal ist.
der Klerus und praktizierende Katholiken sind zu weltlich,biedern sich so sehr der welt an.die kirche ist so verbürgerlicht und deshalb spießig.und das auch konservative.
die gläubigen und der Klerus sind so konformistisch.muss man als Christ cool sein und alles mitmachen..jede mode,jeden trend...ich lehne mich weit …More
für mich ist das ein grund warum die kirche in Europa da ist wo sie nunmal ist.
der Klerus und praktizierende Katholiken sind zu weltlich,biedern sich so sehr der welt an.die kirche ist so verbürgerlicht und deshalb spießig.und das auch konservative.
die gläubigen und der Klerus sind so konformistisch.muss man als Christ cool sein und alles mitmachen..jede mode,jeden trend...ich lehne mich weit aus dem fenster heraus aber ich weiß nicht ob die ersten christen alles um sich herum mitgemacht haben...das muss jeder selbst wissen aber ich sehe im Christentum eher eine alternative zur welt..wer es kann:respekt...ich kann es nicht...aber vielleicht braucht es die Mischung zwischen radikalen und gemäßigten.

Mann muss jetzt nicht auf Stroh schlafen und nur Brot und wasser zu sich nehmen...aber tut ein bett für 100 € nicht das gleiche wie ein Designer Bett für 1000?

Ein Pfarrer sagte mal:der Pfarrer darf nie besser wohnen als die durchschnittlichen Gemeindemitglieder!

Außerdem kommt der Pfarrer sehr schwul rüber...nicht sehr vorteilhaft als Kleriker!
henri
of course herr dompharer is poor: he has no shoes to wear
Eremitin
wer im Glashaus sitzt.....gell, Herr Dompfarrer 😉 😀
henri
???????????????????????????????
is this a Church with and for the poor?????????????