Clicks37

Heute vor 80 Jahren ist die Gottesmutter in Marienfried erschienen!

Bild der Drei Mal Wunderbaren Mutter,
Mater Ter Admirabilis

Die Gottesmutter ist am 13.Mai 1940 dem jungen, 16-jährigen Mädchen Bärbel Rueß im Wald von Pfaffenhofen a.d.Roth erschienen und hat ihr den Immaculata-Rosenkranz gelehrt, indem sie mit ihr auf Waldpfaden gegangen und den Rosenkranz vorgebetet hat!

Die Gottesmutter wollte, dass der Rosenkranz flächendeckend gebetet wird, um Deutschland zu retten.

Damals befand sich Deutschland bereits im 2.Weltkrieg!

Der Immaculata-Rosenkranz kann für ganze Völker, aber auch für einzelne Personen oder bestimmte Anliegen gebetet werden.

Der Immaculata-Rosenkranz wird ganz normal gebetet, aber nach der Anfrufung "Jesus" werden folgende Bitten eingeschoben:
1.Gesätz: Durch Deine Unbefleckte Empfängnis rette uns!
2.Gesätz: Durch Deine Unbefleckte Empfängnis schütze uns!
3.Gesätz: Durch Deine Unbefleckte Empfängnis leite uns !
4.Gesätz: Durch Deine Unbefleckte Empfängnis heilige uns!
5.Gesätz: Durch Deine Unbefleckte Empfängnis regiere uns!

Bärbel Rueß
meldete die Begegnung mit der Gottesmutter ihrem Beichtvater im Internat, am Institut der Englischen Fräulein (Schulschwestern) bei Augsburg, aber der Priester glaubte ihr nicht und tat das als "Einbildung" (Mädchengrillen) ab!

Heute wissen wir, dass es keine Einbildung war, denn die Gottesmutter kam nach dem Krieg im Jahre 1946 noch dreimal wieder: am 25. April, am 25.Mai und am 25.Juni, erinnerte an den Immaculata Rosenkranz und hatte noch andere Botschaften:

-Betet und opfert, damit zertrümmert ihr das Bild des Tieres!
-Stellt euch mir restlos zur Verfügung!
-Erbittet euch alles durch Mein Unbeflecktes Herz!
-Ich bringe euch den Frieden Christi!

-Setzt an die Stelle eures sündigen Herzens Mein Unbeflecktes Herz!


Beten wir doch heute regelmäßig den Immaculata-Rosenkranz, denn nicht nur Deutschland, ja ganz Europa befindet sich in großer Gefahr!
Rita 3
wer betet heute noch den Rosenkranz? wer kennt ihn überhaupt noch? Schande allen, die es versäumt haben